Heirats-Haupt-Register des Königlichen Preußischen Standesamtes Freienohl :

1874 - 1935

Vorbemerkungen

Die Schreibweise der Nach-Namen ist im Laufe der Jahre. Generationen geändert worden: von der Familie selbet, vom Standesbeamten, vom Sekretär, auch aufgrund der jeweils üblichen Rechtschreibung. Hier, in dieser Abschrift, gilt die Schreibweise von 2018/2019, weil die geeignet ist für die „Computer-Suche“.                            Hier folgt eine Auflistung einiger regelmäßig wiederkehrender Namen im jetzigen Freienohl (also ohne die Nachbardörfer, die früher zum Alten Amt Freienohl gehörten). Vorn steht die jetzige Schreibweise, dahinter folgen in Klammern die früheren Schreibweisen.

Assmuth (Ahsmuth) Koßmann (Kossmann, Kohsmann, C…)
Aßmann (Ahsmann, Assman) Kracht (Cracht)
Blessenohl (Blehsenohl, Bleßenohl) Kress (Kreß, Krehs, Craes)
Gasse (Gahse, Gaße) Maas (Maatz)
Geißler (Geihsler, Geissler) Peetz (Petz)
Gördes (Goerdes) Pöttgen ( Poettgen)
Karneil (Carneil) Sasse (Sahse)
Kerstholt (Kerstholdt, Kersthold) Savar (Sawar, Sawer)
Keßler (Kehsler, Kessler) Schweer (Schwer)
Kißler (Kihsler, Kissler) Stöwer (Stoewer)
Kordel (Cordel) Toenne (Tönne)

In das Register-Formular sind eingetragen: Heiratstermin (immer Freienohl), Vor- und Nachname des Paars, Beruf / Arbeit, Konfession, Geburtstermin und Ort, Namen der Eltern, ihr Beruf, Wohnort und – eventuell – Sterbedatum, Trauzeugen, deren Lebensalter und Wohnort, zum Schluss die 4 Unterschriften. Manchmal sind nachträglich angefügt: Sterbedaten des Ehepaars, Namen ihrer Kinder mit Geburts-Datum und Trauungs-Datum; dabei sind hier nicht immer abgeschrieben die Angaben (Akten-Nummern und Daten) des betreffenden Standesamts. Auch nicht immer sind angegeben: Konfession des Brautpaars (wohl zeitpolitisch bedingt), Namen und Beruf der Eltern. Später amtlich nachgetragene Anmerkungen, Namen und Eheschlißungen der Kinder und Ähnliches am Schluss oder Seitenraum sind so zitiert: „Am Rand stehend:“. – Im Original dieses zweiten Teils eines „Trauungs-Blocks“ steht bei den Kindern nur „Sohn“ oder „Tochter“ ohne ihrem Vornamen und ohne ihren Nachnamen; weil in dieser Akte der Nachname der Eltern steht, wurde der hier in der Abschrift nachgetragen; der Vorname nicht, weil der in dieser Akte sehr oft nicht genannt ist; das liegt an den verschiedenen Sekretären, Beamten. – Einsehbar sind die Original-Akten im Stadtarchiv Meschede in Grevenstein. Abschrift: Heinrich Pasternak, April 2019, 418 Seiten.

Beginn:

Heirats-Haupt-Register Freienohl 1874: F-PSA-H 1:

 

Am 4. November 1874 nachmittags 6 Uhr / 1                                                                                    Johann Kraas, Ackerer, kath., LA (…Jahre alt) 22, heb. In Wildshausen, wohnhaft in Brumlingsen, Sohn des Ackerers Engelhard Kraas und dessen verstorbener Ehefrau Maria Anna Spinderdreher zu Brumling(s)en;                                                            mit Maria Gertrud Willmes, Haushälterin; kath.; LA 25, geb. in Calle, wohnhaft in Brumling(s)en; Tochter der Eheleute Leineweber Anton Willmes gnt. (genannt) Bohne und desssen Ehefrau Dina geb. Bornemann zu Calle; Zeugen: Ackerer Anton Bauerdick, LA 41, wohnhaft in Brumling(s)en; Ehefrau Louis Bracht, Theresia geb. Kramer, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Johann Kraas geb. 18.09.1883 in Brumlingsen (jetzt mit: s), St.A. FreienohlNr. 128 / 1883; II. Ehe geschlossen am 08.04.1944 in Hallenberg, St.A. Hallenberg Nr. 4 / 1944.

Am 13. November 1874, nachmittags 3 ½ Uhr / 2 :                                              Franz Ferdinand Bause, Schmied, kath; LA 29, geb. in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Dchmiedemeisters Ferdinand Bause und desssen Ehefrau Anna Maria geb. Müller daselbst;                                                                  mit Maria Anna Kraas, kath., LA 22, geb. in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Bernard Kraas und der Elisabeth geb. Aßmann in Glösingen; Zeugen: Schneidermeister Johann Albers, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ludwig Neise, Agatha geb. Kraas, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Hier Kraas mit K geschrieben.

Am 14. November 1874, vormittags 10 Uhr / 3                                                Valenton Peez, Arbeiter, kath., LA 29, geb. in Miaskowo, wohnhaft in Glösingen: Sohn des verstorbenen Arbeiters Joseph Peez und dessen Ehefrau Catharina geb. Woczichowska in Luckocw;  Maskowo: Wikipedia: Krakau, Polen.                                                                                   mit Maria Theresia Pöttgen, kath., LA 27, geb. in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Schuster Ebehard Pöttgen, verstorben, und dessen Ehefrau Maria Anna geb. Becker in Glösingen; Zeugen: Sattler Anton Geihsler, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Adam Beckmann, Margaretha geb. Nellius, LA 65, wohnhaft in Glösingen. – Bei den Unterschriften: Valentin Peetsch (Pecz).

Am 20. November 1874, Nachmittag ½ 6 Uhr / 4                                            Christian Kordel, Tagelöhner, LA 34, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Heinrich Kordel und dessen glaichfalls verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Bräutigam;                                                                                            mit Carolina Fischer, ohne besonderes Gewerbe, kath., LA 21, geb zu Lattenberg, wohnhaft zu Lattenberg; Tochter der Eheleute Köhler Maximilian Fischer, verstorben, und dessen Ehefrau Catharina geb. Vieth; Zeugen: Müller Hermann Winterhoff, LA 52, wohnhaft in Freienohler Mühle; Ehefrau Wirt Joseph Kerstholt, Theresia geb. Schäfer, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. November 1874, nachmittags ½ 6 Uhr / 5                                              Caspar Keßler, Maurer, kath., LA 26, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Caspar Keßler und dessen Ehefrau Franziska geb. Schröder in Freienohl;                                                                                                                   mit Dorothea Altenwerth, ohne besonderes Gewerbe, kath., LA 26, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Johannes Altenwerth und Elisabeth geb. Schäfer in Freienohl; Zeugen: Sattler Johann Schwefer, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Maurer Fritz Siepe, LA 29, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Caspar Keßler ist gestorben Nr. 17 / 1932 in Freienohl.

Am 30. November 1874 mittags 12 Uhr / 6                                                    Ferdinand Funke, Schlosser, kath., LA 31, geb. in Freienohl, wohnhaft in Witten Kreis Bochum; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Funke und dessen Ehefrau Theresia geb. Neise in Freienohl;                                                                              mit Maria Theresia Toenne, ohne besonderes Gewerbe, kath., LA 24, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Bernard Toenne und Margaretha geb. Röther; Zeugen: Brunnenmacher Anton Löbach, LA 31, wohnhaft in Barmen; Schneider Johann Schröder, LA 60, wohnhaft in Freienohl.

Revidiert: Johann von Lilien, 23.12.1874. – Eingetragen für 6 Heiratsfälle. Freienohl, 9. Januar 1875. Der Standesbeamte. L…                                                          Heirats-Haupt-Register Freienohl, Kreis Arnsberg für das Jahr 1975 ((1875 F-PSA-H 2)

Am 15. Januar 1875: nachmittags 4 Uhr / Nr. 1                                                  Joseph Beckmann, Tagelöhner, kath., LA 23, geb. in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Engelbert Beckmann und dessen Ehefrau Barbara geb. Vieth;                                                                                      mit Barbara Hesse, ohne besonderes Gewerbe, kath., LA 25, geb. in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Hesse und Elisabeth geb. Schnapp; Zeugen: Schreiner Adolf Feldmann, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anton Geihsler, Karoline geb. Koßmann, LA 41, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, 4. Juni 1875. Aufgrund des Attestes des Königlichen Kreisgerichtes II, Abteilung zu Arnsberg vom 12. Mai dieses Jahres wird in Ergänzung, resp. Berichtigung nebenstehender Verhandlung bemerkt, dass die aufgeführte Barbara Hesse eine Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Hesse und Elisabeth geb. Schwarze (nicht Schnapp) zu Oeventrop ist. Der Standesbeamte i. V. Handlos

Am 21. Januar 1875 / Nr. 2                                                                                       Franz Recke, Tagelöhner, kath., LA 23, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Schäfters Franz Recke und dessen Ehefrau Angela geb. Köster;                                                                                                                       mit Maria Christine Brinkmann, ohne besonderes Gewerbe, kath., LA 27, geb. in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; illegitime Tochter der Elisabeth Brinkmann unverehelichte Tagelöhner Fritz Göckeler; Zeugen: Holzhauermeister Joseph Noeke, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Witwe Johann Kohsmann geb. Christine Heckmann, LA 60, wohnhaft in Freienohl: ( In der Unterschrift Nöke mit ö.)

Am 23. Januar 1875, mittags um 9 ¾ Uhr. / Nr. 3                                                      Franz Trompetter, Wagener, kath., LA 33, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Philipp Trompetter und dessen verstorbenen Ehefrau Florentine geb. Feldmann;                                                                                         mit Maria Brigitta Stöwer, ohne besonderes Gewerbe, kath., LA 23, geboren in Niederberge, wohnhaft in Niederberge; Tochter der Eheleute Ackersmann Georg Stoewer und desssen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Becker; Zeugen: Schüsseldreher Johann Cohsmann, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Lehrer Johann Beckensträter geb. Vormweg, LA 35, wohnhaft in Niederberge. Am Rand stehend: Ehefrau Maria Brigitta Trompetter geb. Stöwer gestorben Nr. 2 / 1936 in Freienohl.

Am 23. Januar 1875, nachmittags 6 ¼ Uhr / Nr. 4                                                Joseph Greitemann, Ackersmann, kath., LA 33, geb. in Lochtrop, wohnhaft in Lochtrop; Sohn des verstorbenen Ackermanns Ferdinand Greitemann und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Wilhelmine geb. Schulte;                                        mit Witwe Landwirt Peter Greitemann Gertrud geb. Volpert, kath., LA 29, geb. in Herblinghausen, wohnhaft in Herblinghausen; Tochter der Eheleute Sckerer Franz Georg Volpert gnt. Sauer (:kort) und dessen Ehefrau Maria Catharina geb. Gördes; Zeugen: Polizeidiener Franz Hölter, LA 37, wohnhaft in Erlenbruch, Gemeinde Herblinghausen; Ehefrau Gottfried Becker, Gertrud geb. Peez, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 10. April 1875, mittags 6 ¾ Uhr / Nr. 5                                                            Friedrich Siepe, Maurer, kath., LA 29, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Friedrich Siepe und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Heine;                                                                                                                         mit Dorothea Christina Düring, gewerbelos, kath., LA 31, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schmied Engelhard Düring und Elisabeth geb. Schwefer (beide verstorben); Zeugen: Maurer Caspar Kehsler, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Heinrich Peetz geb. Becker, LA 44, wohnhaft in Freienohl.

Am 24. April 1875, nachmittags 7 Uhr (korrekt abgeschrieben) / Nr. 6                  Caspar Heinrich Düring, Schmied, kath., LA 23, feb. In Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Schmiedes Engelhard Düring und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Becker;                                            mit Anna Catharina Müller, gewerbelos, kath., LA 26, geb. in Endorf, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Müller gnt. Bloynk und der Maria Catharina geb.Schultke; Zeugen: Ackerer Heinrich Geihsler, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schreiner Kaspar Stirnberg, Maria Anna geb. Becker, LA 44, wohnhaft in Freienohl.

Am 4. Mai 1875, vormittags 9 ¾ Uhr / Nr. 7                                                             Caspar Schauerte, Schuster, kath., LA 38, geb. in Soegtrop, wohnhaft in Westenfeld; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Lorenz Schauerte und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Wengeler;                                                       mit Maria Elisabeth Evers, gewerbelos, kath., LA 31, geb. in Oberhenneborn, wohnhaft in Westenfeld; Tochter der Eheleute Tagelöhner Georg Evers und Gertrud geb. Steilmann; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Caspar Pöttgen, Gertrud geb. Geißler, LA 54, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. Mai 1875, nachmittags 4 ½ Uhr / Nr. 8                                                      Friedrich Wilhelm Stirnberg, Schreiner, kath. LA 26, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Schreiners Anton Stirnberg und dessen Ehefrau Catharina geb. Düring in Freienohl;                                                                                                   mit Theresia Christina Spieler, gewerbelos, kath., LA 21, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Leineweber Engelhard Spieler und Maria geb. Trumpetter; Zeugen: Schreinermeister Heinrich Sasse, LA 75, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Caspar Stirnberg, LA 52, wohnhaft in Freienohl.

Am 2. Juni 1875, nachmittags ½ 7 Uhr / Nr. 9                                                          Ackerer Heinrich Ludwig Otte, kath., LA 31, geb. in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des Landwirts Johann Ludwig Otte und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Elisabeth geb. Schulte;                                                                      mit Maria Franziska Pape, gewerbelos. Kath. LA 25; geb. in Niedersalwei, wohnhaft in Niedersalwei, Tochter der Eheleute Ackerer Franz Pape genannt Richter und dessen Ehefrau Bernardina geb. Wiethoff; Zeugen: Landwirt Franz Anton König, LA 56, wohnhaft in Hellefeld; Witwe Ackerer Joseph Beule, Christina geb. Pape, LA 66, wohnhaft in Hengesbeck. Angemerkt ist: weil die Witwe Christina Beule geb. Pape schreibunkundig ist, hatte sie 3 Kteuze gemacht; das hat der Standesbeamte bestätigt.

Am 7. Juni 1875 nachmittags 5 Uhr / Nr. 10                                                            Franz Korte, Bäcker, kath., LA 28, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Handelsmannes Franz Korte und dessen Ehefrau Christina geb. Schmies;              mit Maria Theresia Volpert, gewerbelos, kath., LA 24, geb. in Fusthof, wohnhaft in Fusthof; Tochter der Eheleute Landwirt Lorenz Volpert gnt. Fust und Maria Catharina geb. Primes; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Polizeidiener Johann Handlos, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 7. Juni 1875 nachmittag 5 ¼ Uhr / Nr. 11                                                          Franz Anton Japes, Ackerer, kath., LA 28, geb. in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Sohn des Rendanten Heinrich Japes und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth Hüttemeister;                                                                                              mit Elisabeth Rörig, gewerbelos, kath., LA 22, geb. in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Tochter der Eheleute Landwirt Johann Rörig gnt. Willicke und Maria Anna geb. Willecke; Zeugen: Polizeidiener Franz Hölter, LA 37, wohnhaft in Erlenbruch Gemeinde Herblinghausen; Ehefrau Landwirt Johann Müller, Theresia geb. Becker, LA 40, wohnhaft in Linnepe.

Am 7. July (korrekt abgeschrieben) 1875 nachmittags 6 Uhr / Nr. 12                    Caspar Franz Röttger, Schuster, kath., LA 35, geb. in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des verstorbenen Schuhmachers Eberhard Röttger und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Maria Anna geb. Becker;                                        mit Anna Dorothea Kückenhoff, gewerbelos, kath. LA 22, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackersmann Johann Kückenhoff imd Catharina geb. Trumpetter; Zeugen: Zimmermeister Franz Korte, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Franz Vernholz, Alwina geb. Lenze, LA 31, wohnhaft in Freienohl. (Vernholz: geschrieben mit V)

Am 10. Juli (wieder korrekt abgeschrieben) 1875 vormittags ½ 12 Uhr / Nr. 13      Franz Wilhelm Gundlach, Glasmacher, evangelisch, LA 23, geb in Marianowo, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Glasmachrs Heinrich Gundlach und dessen Ehefrau Amalie geb. Kunkel;                                                                                      mit Anna Wilhelmina Faender, gewerbelos, kath., LA 20, geb. in Neukrug, wohnhaft in Gerresheim; Tochter der gewerbelosen Wilhelmine Faender, verehelichte Glasschmelzer Johann Dobrendt; Zeugen: Glasschmelzer Carl Dobrendt, LA 34, wohnhaft in Oeventrop; Glasmacher Friedrich Hanffeld, LA 32, wohnhaft in Oeventrop. – Gleichzeitig erklärte der Franz Wilhelm Gundlach, dass er hiermit die Vaterschaft anerkenne zu dem von der Anna Wilhelmina Faender geborenen Kind Ida Emma, geb. 16. März 1875. – Marianowo, Marienfließ, Dorf Powiat, Kreis Stargrad, Pommern, Polen: Wikipedia! – Neukrug:mehrere Möglichkeiten: Wikipedia.

Am 31. Juli 1875 nachmittags 6 Uhr / Nr. 14                                                          Ludwig Joseph Feische, Ackerer, kath., LA 27, geb. in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Sohn des Ackerers Ferdinand Feische gnt. Schefer und dessen Ehefrau Angela geb. Berghoff;                                                                                                                    mit Maria Sophia Josephine Priemes, gewerbelos, kath., LA 22, geb. in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Tochter der Eheleute Landwirt Anton Priemes gnt. Göppe und Brigitta geb. Hümmecke; Zeugen: Schreinermeister Adolf Feldmann, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Landwirt Clemens Schulte gnt. Göppe. LA 30, wohnhaft in Visbeck.

Am 7. August 1875 vormittags 10 Uhr / Nr. 15                                                     Johann Ludwig Rörig gnt. Willecke, Ackerer, kath., LA 32, geb. in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Sohn des Ackerers Johann Rörig gnt. Willecke und dessen Ehefrau Maria Anna geb. Willecke;                                                                                                   mit Anna Maria Elisabeth Böhmer gnt. Dieckmann, gewerbelos, kath., LA 22, geb. in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der Eheleute Ackersmann Johann Jodokus Böhmer gnt. Dieckmann und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Anna geb. Haarmann; Zeugen: Oeconom Johann Müller gnt. Humpert, LA 48, wohnhaft in Linnepe; Ehefrau Franz Böhmer, Maria Anna geb. Zöllner, LA 46, wohnhaft in Altenhellefeld.

Am 23. August 1875 nachmittags ½ 6 Uhr / Nr. 16                                              Friedrich Siepe, Ackerer, kath., LA 35, geb. Herblinghausen, wohnhaft in Herblinghausen; Sohn des Ackerers Johannes Siepe und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Vielhaber zu Herblinghausen;                                                                           mit Maria Brigitta Menge, erwerbslos, kath., LA 25, geb. in Mittelberge, wohnhaft inMittelberge; Tochter der Eheleute Sägemüller Johann Menge und Maria Catharina geb. Lenze zu Mittelberge: Zeugen: Maurer Friedrich Siepe, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Johann Siepe, Mathilde geb. Schmies, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. August 1875 vormittags um ½ 12 Uhr / Nr. 17                                            Anton Carl Stöwer (auch Stoewer) Poster (Postbote) , kath., LA 32, geb. Fredeburg, wohnhaft in Solingen; Sohn des Handelsmanns Heinrich Stöwer und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Damerci zu Solingen;                                         mit Maria Theresia Böller, gewerbelos, kath., LA 25, geb. in Schmallenberg, wohnhaft in Oberhausen; Tochter der verstorbenen Eheleute Franz Böller und Franziska geb. Mönig; Zeugen: Handelsmann Louis Stöwer, LA 48, wohnhaft in Solingen; Lehrer Patroclus Korff, LA 24, wohnhaft in Freienohl.

Am 3. September 1875 nachmittags 5 Uhr / Nr. 18                                  Schüsseldreher Joseph Spindeldreher, kath. LA 50, geb. in Wildshausen, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstobenen Ackerers Johann Spindeldreher und dessen Ehefrau Gertrud geb. Kohsmann;                                                                              mit Maria Christina Weber, gewerbelos, kath.. LA 28, geb. in Freienohl, wohnhaft in FReienohl; Tochter der Eheleute Leineweber Heinrich Weber, tot, und Elisabeth geb. Toenne in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Ferdinand Becker, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Handelsmann Leser Rosenthal, LA 54, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. September 1875 vormittags ½ 11 Uhr / Nr. 19                                       Friedrich Peter Pink, Schuster, kath., LA 24, geb. in Lippstadt, wohnhaft in Lippstadt; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Johannes Pimk und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Köhler;                                                           mit Sophia Kramer, gewerbelos, kath., LA 30; geb. in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Flurschütz Peter Kramer und Lisette geb. Menge in Dinschede; Zeugen: Wagener Caspar Köster, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Arnold Stirnberg, Elisabeth geb. Schnapp, LA 41, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. Oktober 1875 vormittags 11 Uhr / Nr. 20                                                      Franz Anton Aufmkolk gnt. Diekmann, Ackerer, kath., LA 25, geb.in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des verstorbenen Ackerers Franz Aufmkolk und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Maria Anna geb. Haarmann;                      mit Maria Elisabeth Böhmer, gewerbelos, kath., LA 21, geb. in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der Eheleute Ackerer Joseph Böhmer gnt. Wulffstadt (korrekt?) und Maria Anna geb. Zöllner; Zeugen: Ackerer Anton Funke gnt. Junker, LA 71, wohnhaft in Altenhellefeld; Ehefrau Anton Knappstein, Anna Maria geb. Böhmer, LA 42, wohnhaft in Sundern.

Am 25. Oktober 1875 nachmittags 3 ¼ Uhr / Nr. 21                                              Johann Eberhard Arens, Steiger, kath., LA 37, geb. in Holthausen, wohnhaft in Meggen; Sohn des verstorbenen Steigers Johann Peter Arens und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Anna Maria geb. Sauer;                                                        mit Maria Sophia Funke gnt. Junker, gewerbelos, kath., LA 23, geb. in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der Eheleute Ackersmann Anton Funke gnt. Junker und Franzsika geb. Gördes; Zeugen: Handelsmann Leser Rosenthal, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Gendarm Gerhard Glahsmeier (korrekt mit G), LA 33, wohnhaft in Arnsberg.

Am 28. Oktober 1875 vormittags um halb sechs (korrekt abgeschrieben) / Nr. 22 Johannes Kramer, Fuhrmann, kath. LA 27, geb. in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop, Sohn des Fuhrmanns Arnold Kramer und dessen Ehefrau Gertrud geb. Vogt in Oeventrop;                                                                                                      mit Franzisla Norberta Schnettler, gewerbelos, kath., LA 25, geb. in Hüsten, wohnhaft in Hüsten; Tochter der verstorbenen Eheleute Schneidermeister Joseph Schnettler und Margaretha geb. Riese; Zeugen: Schmiedemeister Franz Schwefer, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Polizeidiener Heinrich Schweer, LA 32, wohnhaft in Freienohl.

Am 2. November 1875 mittags 12 Uhr / Nr. 23                                                           Franz Anton Haarmann, Ackerer, kath., LA 25, geb. Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des Ackerers Ludwig Haarmann zu Altenhellefeld und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Aufmkolk;                                                        mit Maria Magdalena Ferdinandine Otte, gewerbelos, kath., LA 23, geb. Altenhellefeld, wohnhaft Altenhellefeld; Tochter der Eheleute Ackerer Ludwig Otte zu Altenhellefeld und Elisabeth geb. Schulte (tot); Zeugen: Oeconom Bernard Griese, LA 57, wohnhaft in Altenhellefeld; Oeconom Joseph Schulte gent. Schäfers, LA 39, wohnhaft in Altenhellefeld.

Am 13. November 1875 nachmittags ½ 5 Uhr / Nr. 24                                            Franz Joseph Röther, Wagener, kath., LA 22, geb. in Herblinghausen, wohnhaft in Herblinghausen; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Joseph Röther und dessen glaichfalls verstorbenen Ehefrau Maria geb. Schäferlein (korrekt abgeschrieben?); mit Anna Maria Sophia Limberg, Dienstmagd, kath., LA 22, geb. in Berger-Hütte, wohnhaft in Visbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner Georg Limberg zu Berger-Hütte und Elisabeth geb. Dünnebackter; Zeugen: Bäcker Johann Röther, LA 51, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Joseph Heine, Christina geb. Bender, LA 42, wohnhaft in Mittelberge.

Am 16. November 1875 vormittags ½ 12 Uhr / Nr. 25                                              Franz Conrad Schröder, Knecht, kath. LA 26, geb. in Meinkenbracht, wohnhaft in Broich, gemeinde Hellefeld; Sohn des verstorbenen Ackerers Conrad Schröder und dessen Ehefrau Maria Anna geb. Müller zu Meinkenbracht;                                     mit Theresia Molitor, Magd, kath., LA 26, geb. in Sieperting, wohnhaft in Linnepe; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Wilhelm Molitor und Franziska geb. Vollmer; Zeugen: Bäcker Franz Korte, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Flurscchütz Joseph Kremer, LA 34, wohnhaft in Meinkenbracht.

Am 17. November 1875 nachmittags 3 Uhr / Nr. 26                                                 Franz Anton Gierse, Schuhmacher, kath., LA 32, geb. in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn des Schuhmachers Ludwig Gierse und dessen Ehefrau Maria Anna geb. Bruder in Hellefeld;                                                                                            mit Maria Gertrud Hoffmann, Dienstmagd, kath. LA 25, geb. In Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Schmied Ferdinand Hoffmann und Theresia geb. Harbecke zu Hellefeld; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Polizeidiener Franz Hölter, LA 37, wohnhaft in Erlenbruch Gemeinde Herblinghausen.

Am 19. November 1875 nachmittags ½ 7 Uhr / Nr. 27                                        Eberhard Büchner gnt. Löbbecke, Knecht, kath. LA 28; geb. in Echtrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Ackerers Joseph Büchner gnt.Löbbecke zu Echtrop und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Wulff;                                                    mit Agatha Kramer, Magd, kath., LA 31; geb. in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Joseph Kramer und Theresia geb. Bone in Oeventrop; Zeugen: Schreinermeister Georg Mester, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1875 vormittags ½ 11 Uhr / Nr. 28                                            Paulus Theodor Stahl, Tagelöhner, kath., LA 31, geb. in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Schuhmachers Johann Stahl und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. W0lff (hier mit: o);                          mit Maria Elisabeth Kleeschulte, gewerbelos, kath. LA 41 (korrekt: 41), geb. in Herblinghausen, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des Tagelöhners Caspar Kleeschulte – tot – und der Elisabeth geb. Vielhaber zu Rumbeck; Zeugen: Tagelöhner Kaspar Stirnberg, LA 21, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Kaspar Pöttgen gnt. Göbel, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1875 vormittags 11 Uhr / Nr. 29                                                 Johann Engelbert Bornemann gnt. Schulte, Ackerer, kath., LA 29, geb. in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Sohn des Ackerers Johann Bornemann gnt. Schulte und dessen Ehefrau Maria Anna Drepper in Visbeck;                                                      mit Maria Therese Elisabeth Liedhegener, gewerbelos, kath., LA 25, geb. in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackersmann Jodokus Liedhegener gnt. Stahl und Therese geb. Stahl; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Kaspar Pöttgen gnt. Göbel, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1875 vormittags ½ 12 Uhr / Nr. 30                                          Johann Engelbert Schledde, Tagelöhner, kath., LA 25, geb. in Sattrohr, wohnhaft in Oeventrop: Sohn des verstorbenen Tagelöhners Johann Schledde und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Maria Elisabeth geb. Hermes;                                mit Karolina Hachmann, gewerbelos, kath., LA 25, geb. in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Hachmann Oeventrop und der Luise geb. Bremann, letztere verstorben; Zeugen: Zimmermeister Georg Mester, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 28, wohnhaft in Freienohl,

Am 18. Dezember 1875 nachmittags 7 Uhr / Nr. 31                                            Christoph Venhaus, Arbeiter, kath., LA 30, geb. in Bohel, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Arbeiters Joseph Venhaus zu Bohel und dessen verstorbenen Ehefrau Aloysia geb. Minkel;                                                                                                    mit Anna Maria Gertrud Mester, Magd, kath., LA 20, geb. in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Joseph Mester und Susanna geb. Gerlach; Zeugen: Ehefrau Ackerer Franz Kerstholt, Elisabeth geb. Lenze, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Joseph Trompetter, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für das Jahr 1875, enthaltend 31 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen. Freienohl, den 3. Januar 1876. Der Standesbeamte Handlos.                                                                                   Heirats-Haupt-Register des Königlichen Preußischen Standesamtes Freienohl, Kreis Arnsberg für das Jahr 1876: F-PSA-H 3.

Die Tageszeit der Standesamtlichen Trauung ist nicht mehr aktenkundig; die Geburts-Daten des Brautpaars sind aktenkundig.

Am 10. Januar 1876 / Nr. 1                                                                                       Bernard Brüggemann, Schuhmacher, kath. geb. 18.08.1845 in Berlar, wohnhaft in Uentrop; Sohn des Landwirts Caspar Brüggemann und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Catharina Bumann, wohnhaft in Berlar;                                                            mit Maria Friederika Heinemann, Magd, kath., geb. 1.4.1854 in Gloesingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Fritz Heinemann und der Margaretha geb. Weber, wohnhaft in Gloesingen; Zeugen: Tagelöhner Kaspar Volmer (auch unterschrift mit einem l), LA 45, wohnhaft in Uentrop; Polizeidiener Heinrich Schwer, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. Januar.1876 / Nr. 2                                                                                                  Franz Georg Korte, Commis (Contorist ? Mitarbeiter seines Vaters?), kath., geb. 9.11.1850 in Freienohl, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Handelsmanns Franz Korte und der Christina geb. Schmies, wohnhaft in Freienohl;                                  mit Christina Elisabeth Erlmann, Magd, kath., geb. 19.5.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Fuhrmanns Ferdinand Erlmann und dessen Ehefrau Theresia geb. Bracht, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Verwalter Wilhelm Hinze, LA 33, wohnhaft in Oeventrop; Secretair Heinrich Korte, LA 23, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Januar 1876 / Nr. 3                                                                                     Johann Anton Kloke, Maurer, kath., geb. 9.6.1823 in Niedermarsberg, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Anton Kloke und Theresia geb. Stute, wohnhaft in Niedermarsberg;                                                                          mit Maria Franziska Molitor, gewerbelos, kath., geb. 8.2.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schuster Heinrich Molitor und Friederica geb. Geihsler, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreiner Ludwig Geldmann, LA 69, wohnhaft in Freienohl; Witwe Schneider Heinrich Klute, Franziska Kückenhoff, LA 49, wohnhaft in Freienohl.

Am 20. Januar 1876 / Nr. 4                                                                                     Joseph Schulte, Handelsmann, kath., geb. 4.10.1835 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Handelsmann Wilhelm Schulte und der Elisabeth geb. Minder, wohnhaft in Oeventrop;                                                                                  mit Maria Elisabeth Bengestrate, Haushälterin, kath., geb. 28.1.1851 in Sundern, wohnhaft in Sundern; Tochter der Eheleute Grobschmied Johann Bengestrate und der Lisette geb. Kleinsorge, wohnhaft in Sundern; Zeugen: Kaufmann Leser Rosenthal, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. Januar 1876 / Nr. 5                                                                                        Franz Siepe, Tagelöhner, kath., geb. 14.6.1848 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Friedrich Siepe und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Heine, wohnhaft in Freienohl;                                                                            mit Maria Florentine Schwefer, Magd, kath., geb. 12.11.1852 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Wirt Friedrich Schwefer und Christina geb. Gördes, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schmied Adolph Düring, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Schuster Johann Schwefer, LA 27, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Florentine Siepe geb.Schwefer ist gest. Nr. 7 / 1926 Meschede.

Am 29. Januar 1876 / Nr. 6                                                                                    Theodor Vormweg, Tagelöhner, kath., geb. 1.2.1852 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Schmied Vormweg und Franziska geb. Grewe, wohnhaft in Oeventrop;                                                                                  mit Margaretha Schulte, gewerbelos, kath., geb. 22.3.1849 in Wildshausen, wohnhaft in Wildshausen; Tochter des verstorbenen Schüsseldrehers Hermann Schulte nd dessen Ehefrau Elisabeth geb. Balkenohl, wohnhaft in Wildshausen; Zeugen: Tagelohner Franz Weirus, LA 48, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Ferdinand Bauerdick, Marianna geb. Koshsmann, LA 37, wohnhaft in Wildshausen.

Am 31. Januar 1876 / Nr. 7                                                                                     Johann Hegge, Leineweber, kath., geb. 16.8.1829 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Anton Hegge und Anna Maria geb. Aufmkolk, zuletzt wohnhaft in Hellefeld;                                                                    mit Maria Margaretha Hense, gewerbelos, kath., geb. 20.11.1823 in Belecke, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Peter Hense und Casparina geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Belecke; Zeugen: Schuster Fritz Becker, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Johann Rörig, LA 59, wohnhaft in Linnepe.

Am 19. Februar 1876 / Nr. 8                                                                                   Franz Anton Schulte, Tagelöhner, kath., geb. 22.2.1817 in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Ludwig Schulte und Elisabeth geb. Kaiser, zuletzt wohnhaft in Visbeck;                                                                                     mit Maria Catharina Henke, Witwe von dem zu Dickenbruch verstorbenen Ackerer Joseph Thiele, kath., geb. 5.2.1843 in Erlenbruch, wohnhaft in Erlenbruch; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Adolph Henke und dessen Ehefrau Maria Catharina geb. Cyprian, wohnhaft in Erlenbruch; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Ferdinand Kerstholt, Elisabeth geb. Aufterbeck.

Am 21. Februar 1876 / Nr. 9                                                                                    Anton Hansknecht gnt. Raulf, Ackerwirt, kath., geb. 30.10.1842 in Amecke, wohnhaft in Amecke; Sohn des Ackerwirts Johann Hansknecht gnt. Raulf, wohnhaft in Amecke, und dessen verstorbenen Egefrau Maria Catharina geb. Schulte;             mit Maria Gertrud Rörig gnt.Willecke, gewerbelos, kath., geb. 1.11.1855 in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Tochter der Eheleute Ackerer Anton Rörig gnt. Willecke und Maria Anna geb. Willecke, wohnhaft in Linnepe; Zeugen: Ackerer Jodokus Böhmer, LA 55, wohnhaft in Altenhellefeld; Ehefrau Ackerer Johann Kückenhoff, Louise geb. Brüggemann.

Am 26. Februar 1876 / Nr. 10                                                                                Friedrich Wilhelm Kampmann, Wagner, kath., geb. 29.7.1834 in Enkhausen, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Adam Kampmann und Gertrud geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Enkhausen;                                       mit Maria Theresia Franzisca Ricke, Magd, kath., geb. 17.7.1844 in Wenniglohe, wohnhaft in Wenniglohe; Tochter des verstorbenen Schuhmachers Wilhelm Ricke und dessen Ehefrau Antonette geb. Blume, eohnhaft in Wenniglohe; Zeugen: Tagelöhner Anton Korte, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Wirt Joseph Kerstholt, LA 45, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. April 1876 / Nr. 11                                                                                 Johannes Kerstholt, Wirt, kath., geb. 28.2.1825 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Wirt Ernst Kerstholt und Christina geb. Vogt, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Gertrud Neise, Magd, kath., geb. 12.12.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Georg Neise und Theresia geb. Rösen, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schüsseldreher Johann Kohsmann, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Zimmermeister Franz Korte, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Wilhelm geb. 29.2.1884 in Freienohl; 1. Ehe geschlossen am 1.10.1912 in Freienohl; 2. Ehe geschlossen am 21.11.1949 in Düsseldorf-Kaiserswerth Nr. 97 / 1949.

Am 5. Mai 1876 / Nr. 12                                                                                      Johannes Spielmann, Commis (Kontorist, Bürogehilfe), kath. geb. 5.11.1847 in Freienohl, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Fuhrmanns Johannes Spielmann und dessen verstorbenen Ehefrau Charlotte geb. Kaufeld, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                     mit Juliane Reidenbach, Rentnerin, evangelisch, geb. 11.7.1848 in Abenthener, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Hammerschmieds Philipp Reidenbach zu Abenthener und dessen verstorbenen Ehefrau Catharina geb. Kropp, zuletzt wohnhaft in Abenthener, Zeugen: Kaufmann Leser Rosenthal, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Hermann Spielmann geb. 1.10.1888 in Handorf, St.A. Handorf Nr. 46 / 1888; in I. Ehe verheiratet Nr. 15 / 1919 Vohswinkel; seit 18.1.1941 in II. Ehe verheiratet, St.A. Wuppertal-Barmen Nr. 57/1941.

Am 26. Mai 1876 / Nr. 13                                                                                          Joseph Johann Zacharias, Schmied, kath. geb. 12.12.1842 in Bockum, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Leinewebers Wilhelm Zacharias und dessen Ehefrau Christina geb. Wrede, wohnhaft in Bockum;                                                mit Maria Franziska Hermes, gewerbelos, kath., geb. 8.4.1851 in Oberkirchen, wohnhaft in Warstein; Tochter der Eheleute Schlosser Theodor Hermes und Maria Franzisca geb. Entian, wohnhaft in Warstein; Zeugen: Zimmermeister Franz Korte Junior, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 10. Juni 1876 / Nr. 14                                                                                      Johann Linn, Tagelöhner, kath., geb. 28.6.1850 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Wilhelm Linn und dessen Ehefrau Christina geb. Linn (korrekt), wohnhaft in Oeventrop;                                                mit Eva Spieß, gewerbelos, kath., geb. 5.12.1850 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Caspar Spieß und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Müller, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schreinermeister Georg Mester, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 13. Juni 1876 / Nr. 15                                                                                        Moritz Herz, Kaufmann, jüdischer Religion (Jude), geb. 13.8.1846 in Solingen, wohnhaft in Solingen; Sohn der verstorbenen Eheleute Handelsmann Abraham Herz und Carolina geb. Joseph, zuletzt wohnhaft in Solingen;                                          mit Julchen Ransenberg, gewerbelos, geb. 20.3.1851 in Freienohl, Tochter der verstorbenen Eheleute Handelsmann Bensin Ransenberg und Hannchen Bentheim, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Handelsmann Leser Rosenthal (ihrVor- und Nachname ist hier nicht genannt; sie unterschreibt auch nur: Ehefrau Leser Rosenthal), LA 57, wohnhaft in Freienohl. – (Siehe auch das Extra-Kapitel: Juden in Freienohl, Familie Ranseberg, Autor: Heinrich Pasternak.)

Am 17. Juni 1876 / Nr. 16                                                                                       Johann Klein, Tagelöhner, kath., geb. 14.1.1844 in Brüggen, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Matthias Klein und Catharina geb. Klauke, zuletzt wohnhaft in Brüggen;                                                                        mit Elisabeth Lenze, Magd, kath., geb. 30.12.1848 in Freienohl, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Lenze und Elisabeth geb. Heckmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schneidermeister Johann Schröder, LA 62, wohnhaft in Freienohl; Polizeidiener Franz Hölter, LA 37, wohnhaft in Hellefeld.

Am 17. Juni 1876 / Nr. 17                                                                                       Johann Franz Cohsmann, Tagelöhner, kath., geb. 13.6.1828 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl, Sohn der verstorbenen Eheleute Schüsseldreher Johann Kohsmann und Theresia geb. Behse, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                          mit Witwe Tagelöhner Joseph Lehmenkühler, Auguste Friedrika geb. Karnstedt, kath., geb. 30.1.1831 in Sundhausen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der verstorbenen Eheleute Johann Andreas Wilhelm Karnstedt und Sophia Friederike Henriette gnt. Manshold, zuletzt wohnhaft in Sundhausen; Zeugen: Schreinermeister Adolph Feldmann, LA 66, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Zimmermann Caspar Wiesehöfer (ihr Vor- und Geb.Name sind nicht genannt, auch nicht in ihrer Unterschrift), LA 47, wohnhaft in Glösingen.

Am 8. Juli 1876 / Nr. 18                                                                                          Gustav Helnerus, Schuhmachermeister, kath., geb. 20.6.1847 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Schuhmachermeister Kaspar Helnerus und Franzisca geb. Lenze, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                          mit Maria Gertrud Köster, gewerbelos, kath., geb. 2.12.1852 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Wagener Caspar Köster und Theresia geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreinermeister Georg Mester, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Sattler Anton Geihsler, Cäcilia geb. Kohsmann. – Am Rand stehend: Ehemann Gustav Helnerus ist gestorben am 24.1.1919 in Freienohl. – Ehefrau Maria Gertrud Helnerus geb. Köster ist gestorben am 13.6.1934 in Freienohl

Am 5. Juli 1876 / Nr. 19                                                                                        Jodocus Joseph Otte gnt. Wiese, Oeconom, kath., geb. 20.2.1849 in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des verstorbenen Landwirts Joseph Otte gnt. Wiese und dessen Ehefrau Anna Maria Börmer, wohnhaft in Altenhellefeld;                       mit Maria Franzisca Welter gnt. Müller, gewerbelos, kath., geb. 29.9.1855 in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Tochter des Ackermanns Friedrich Welter und dessen Ehefrau Franzisca geb. Schulte, wohnhaft in Linnepe; Zeugen: Landwirt Hermann Kaiser, LA 48, wohnhaft in Altenhellefeld; Ehefrau Wirt August Becker, Maria Gertrud geb. Welter.

Am 7. August 1876 / Nr. 20                                                                                      Franz Eickhof, Ackerknecht, kath., geb. 1.3.1848 in Wenholthausen, wohnhaft in Wenholthausen; illegitimer Sohn der verstorbenen gewerbelosen Theresia Eickhof, zuletzt wohnhaft in Buenfeld;                                                                                      mit Maria Theresia Kaulmann, Magd, kath., geb. 17.4.1848 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; früher wohnhaft in Wenholthausen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Friedrich Kaulmann und Catharina geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuhmachermeister Johann Kohsmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Witwe Schlosser Caspar Feldmann, Brigitta geb. Stoewer, LA 56, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. August 1876 / Nr. 21                                                                                  Johann Friedrich Wrede, Schuster, kath., geb. 5.9.1841 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner und Schuster Anton Wrede und Christina geb. Weber, wohnhaft in Glösingen;                                                                          mit Maria Gierse, gewerbelos, kath., geb. 4.3.1855 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Wagener Engelhard Gierse und Clara geb. Jäger, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Joseph Trompetter, Barbara geb. Spiegel, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 4.September1876 / Nr. 22                                                                                                    Dr. med. Franz Scheffer, kath., geb. 4.2.1849 in Sundern, wohnhaft in Aplerbeck; Sohn der Eheleute Wald- und Feldbesitzer Heinrich Scheffer und Elisabeth geb. Kramer, wohnhaft in Sundern;                                                                                    mit Maria Sophia Wilhelmine Ferdinandine Linneborn, kath., geb. 30.12.1855 in Schnellenhaus, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Gutsbesitzer Anton Linneborn und Therese geb. Karthaus, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreinermeister Adolph Feldmann, LA 66, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Franz Trumpetter, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 30. September 1876 / Nr. 23                                                                              Georg Gierse, Wagner, kath., geb. 28.8.1851 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Eheleute Wagner Engelhard Gierse und Clara geb. Jäger, wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                  mit Maria Gertrud Spindeldreher, gewerbelos, kath., geb. 8.3.1855 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; früher wohnhaft in Breitenbruch; Tochter des Schüsseldrehers Johannes Spindeldrehers in Glösingen und dessen verstorbenen Ehefrau Margaretha geb. Heinemann, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schneidermeister Arnold Schröder, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. Oktober 1876 / Nr. 24                                                                              Heinrich Albert Wille, Schlosser, kath., geb. 4.9.1852 in Lippspringe, wohnhaft in Dortmund; Sohn des Waldwärters Karl Wille und dessen Ehefrau Adolphina geb. Schneider, wohnhaft in Lippspringe;                                                                          mit Elisabeth Göckeler, gewerbelos, kath., geb. 23.11.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Maurers Franz Göckeler in Freienohl und dessen daselbst verstorbenen Ehefrau Christina eb. Tönne (mit ö geschrieben); Zeugen: Wagener Kaspar Köster, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Post…(nicht korrekt lesbar) Kaspar Tönne, Karolina geb. Schnapp, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Oktober 1876 / Nr.25                                                                             Johannes Trumpetter, Zimmermeister, kath., geb. 9.11.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Fuhrmann Philipp Trumpetter und Maria geb. Neise, wohnhaft in Freienohl;                                                                                               mit Maria Humpert, gewerbelos, kath., geb. 16.4.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Holzhändlers Caspar Humpert und dessen Ehefrau Anna geb. Kost, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Caspar Neise, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Polizeidiener Heinrich Schweer, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Oktober 1876 / Nr. 26                                                                                Caspar Johann Schwefer, Holzhändler, kath. geb. 24.1.1846 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schmieds Bernard Schwefer und dessen Ehefrau Dorothea geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                           mit Maria Göckeler, gewerbelos, kath. geb. 1.5.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Maurermeister Franz Göckeler und Catharina geb. Kaulmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Fritz Schwefer, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Witwe Ackerer Heinrich Düring, Catharina geb. Mackenbruch, LA 56, wohnhaft in Freienohl.

Am 4. November 1876 / Nr. 27                                                                              Johann Stahlmecke, Müller, kath., geb. 5.4.1850 in Calle, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Schäfers Wilhelm Stahlmcke und dessen Ehefrau Franzisca geb. Salongre, wohnhaft in Calle;                                                                              mit Catharina Lenze, Magd, kath., geb. 24.12.1850 in FReienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Lenze und Elisabeth geb. Heckmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schüsseldreher Christian Hahne, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Schaufelmacher Franz Düring, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. November 1876 / Nr. 28                                                                            Johann Joseph Müller, Ackerer, kath., geb. 3.3.1829 in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackersmann Franz Müller gnt. Humpert und Maria Catharina geb. Fust, zuletzt wohnhaft in Linnepe;                                    mit Maria Elisabeth Zöllner, gewerbelos, kath., geb. 19.1.1835 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackerer Johann Zöllner und Christina geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Westenfeld; Zeugen: Ackerer Johann Rörig, LA 59, wohnhaft in Linnepe, Ehefrau Schreiner Carl Feldmann, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. November 1876 / Nr. 29                                                                           Caspar Vielhaber, Tagelöhner, kath., geb. 26.3.1846 in Rumbeck, wohnhaft in Glösingen; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurer Christoph Vielhaber und der Theresia geb. Bertels, wohnhaft gewesen in Rumbeck;                                            mit Mathilde Schmidt, (kein Beruf usw. genannt) kath., geb. 19.4.1851 in Wennemen, wohnhaft in Wennemen; Tochter des Tagelöhners Bernard Schmidt und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Padberg, wohnhaft in Wennemen; Zeugen: Tagelöhner Joseph Pöttgen, LA 34, wohnhaft in Glösingen; Witwe Wrede (kein Vor- und Geb.Name genannt, auch nicht in der Unterschrift), LA 52, wohnhaft in Wennemen.

Am 21. November 1876 / Nr. 30                                                                           Joseph Trumpetter, Knecht, kath., geb. 21.5.1850 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Ackerers Franz Trumpetter und dessen Ehefrau Franzisca geb. Höhmann, wohnhaft in Freienohl;                            mit Maria Franzisca Köster, Magd, kath., geb. 30.10.1849 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Köster und dessen Ehefrau Franzisca geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wirt Joseph Kerstholt, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schneider Johann Schröder, Eva geb. Tönne, LA 49, wohnhaft in Freienohl.

Am 22. November 1876 / Nr. 31                                                                             Anton Albers, Tagelöhner, kath., geb. 21.2.1845 in Wenholthausen, wohnhaft in Altenhellefeld; illegitimer Sohn der Tagelöhnerin Dorothea Albers, wohnhaft in Wenholthausen;                                                                                                          mit Maria Gertrud Müller, Magd, kath., geb. 26.9.1852 in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der Eheleute Tagelöhner Ludwig Müller und Elisabeth geb. Tillmann, wohnhaft in Altenhellefeld; Zeugen: Tagelöhner Kaspar Köster, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schmied Adolph Düring, Lisette geb. Schwefer, LA 41, wohnhaft in Freienohl.

Am 22. November 1876 / Nr. 32                                                                              Franz Lorenz Weber, Wagener, kath., geb. 20.2.1851 in Fusthof, wohnhaft in Visbeck; Sohn des Tagelöhners Anton Weber zu Hülsebrink und dessen verstorbenen Ehefrau Therese gnt. Stichsberg, zuletzt wohnhaft in Hülsebrink;      mit Agatha Stiefermann, Magd, kath., geb. 20.9.1850 in Dinschede, wohnhaft in Visbeck; Tochter des Tagelöhners Anton Stiefermannzu Dinschede und dessen verstorbenen Ehefrau Anna Maria geb. Brüggemann, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bäcker Franz Korte, Theresia geb. Volpert, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1876 / Nr. 33                                                                              Adam Aßmann, Ackerer, kath., geb. 24.3.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Bernard Aßmann und dessen vrstorbene Ehefrau Lucia geb. Keßler, wohnhaft in Freienohl;                                                                                               mit Maria Theresia Tillmann, gwerbelos, kath., geb. 27.8.1856 in Bockum, wohnhaft in Bockum, Tochter der Eheleute Wirt Joseph Tillmann und Balwina geb. Tenne, wohnhaft in Bockum; Zeugen: Arbeiter Franz Humpert, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Schuhmacher Heinrich Theodor Zacharias, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 24. November 1876 / Nr. 34                                                                              Franz Weber, Ackerer, kath., geb. 1.10.1851 in Freienohl, wohnhaft in Glösingen; illegitimer Sohn der Maria Anna Weber verwitwete Ackerer Hermann Vollmer;        mit Maria Margaretha Gertrud Kohsmann, gewerbelos, kath., geb. 21.7.1857 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Schüsseldreher Kaspar Kohsmann und Elisabeth geb. Kraes, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schuster Johann Kohsmann, Margaretha geb. Keßler.

Am 25. November 1876 / Nr. 35                                                                           Wilhelm Hüster, Knecht, kath., geb. 14.4.1852 in Wildshausen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Arnold Hüsterund Franziska geb. Bräutigam, zuletzt wohnhaft in Glösingen;                                                         mit Maria Franzisca Wiesehöfer, Magd, kath., geb. 26.10.1858 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Wiesehöfer und Christina geb. Schulte, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schcuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Witwe Kaspar Düring, Maria Anna geb. Kohsmann.

Am 28. November 1876 / Nr. 36                                                                            Johann Schwefer, Sattler, kath., geb. 27.7.1836 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Georg Schwefer und Theresia geb. Düring, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                   mit Maria Elisabeth Molitor, ohne besonderes Gewerbe, kath., geb. 17.6.1850 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Schuhmachers Heinrich Molitorin Freienohl und dessen verstorbenen Ehefrau Friedrika geb. Geihsler, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Anstreichermeister Johann Schelling, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Zimmerermeister Franz Korte, Christina geb. Kückenhoff.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl pro 1876, enthaltend 36 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen. Freienohl, 2. Januar 1877. Der Standesbeamte Handlos.                                                                                   Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamts Freienohl, Krais Arnsberg für das Jahr 1877 – Stadtarchiv Meschede, Archiv Freienohl, in Grevenstein: 1877 F-PSA- H 4.

 

Am 13. Januar 1877 – Nr. 1                                                                                Caspar Köster, Arbeiter, kath., 25.2.1848 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Köster und dessen Ehefrau Anna Catharina geb. Göckeler;                                                                                            mit Franziska Auguste Bernardine Müller, Magd, kath., geb. 9.2.1852 in Oeventrop, früher wohnhaft in Meschede; Tochter der in Oeventrop verstorbenen Eheleute Landwirt Caspar Müller und Carolina geb. Menge, zuletzt wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schreinermeister Georg Mester, LA 51, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Hustav Helnerus, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Januar 1877 – Nr. 2                                                                                  Franz Molitor, Schuhmachergeselle, kath., geb. 9.1.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Schuhmachers Heinrich Molitor in Freienohl und dessen verstorbenen EWhefrau Friederica geb. Geihsler, zuletzt wohnhaft in Freienohl;      mit Maria Elisabeth Sonntag, gewerbelos, kath., geb. 14.10.1853 in Wennemen, wohnhaft in Wennemen; Tochter der Eheleute Caspar Sonntag, Maurer, und Maria Catharina geb. Kersting, wohnhaft in Wennemen; Zeugen: Zimmermeister Franz Korte, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Polizeidiener Heinrich Schwer, Friedrica geb. Funke, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Am 27, Januar 1877 – Nr. 3                                                                                Joseph Klöchener (am Schluss unterschrieben: J. Klökner), Ackerknecht, kath.; geb. 21.11.1840 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Johannes Klöchener und der Maragretha geb. Zöllner, wohnhaft gewesen in Westenfeld;                                                                                                                mit Maria Bertha Quinter, Magd, kath., geb. 10.9.1854, wohnhaft in Meinkenbracht; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Joseph Aniter und dessen Ehefrau Franziska geb. Arens, wohnhaft in Brenschede; Zeugen: Polizeidiener Franz Hölter, LA 39, wohnhaft in Herblinghausen; Ackersmann Johann Becker, LA 39, wohnhaft in Westenfeld.

Am 31. Januar 1877 – Nr. 4                                                                                  Franz Lammert, Ackerer, kath. geb. 5.12,1848 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn des verstorbenen Ackerers Jodocus Lammert und dessen Ehefrau Gertrud geb. Wohlmeiner, wohnhaft in Hellefeld;                                                                    mit Maria Louise Feldmann, kath., geb. 25,5.1845 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter des Leinewebers Caspar Feldmann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Gierse, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bäckermeister Franz Korte, Therese geb Volpert, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 9. Februar 1877 – Nr. 5                                                                                    Franz Pöttgen, Schuhmacher, kath., geb. 21.8,1852 in Freienohl, wohnhaft in FReienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Franz Pöttgen und dessen Ehefrau geb. Molitor, wohnhaft in FReienohl;                                                                        mit Bertha Cäcilie Emilie Hirschberger, evangelisch; geb. 17.12.1856 in Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Gastwirt Johann Friedrich Wilhelm Hirschberger und der Sophie, Caroline Friederike Franziska geb. Wiedemann wohnhaft gewesen in Freienohl; Zeugen: Schmied Johannes Schröder, LA 62 in Freienohl; Ehefrau Franziska Molitor (geb. nicht genannt), LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 10. Februar 1877 – Nr. 6                                                                                Anton Jürgens, Tagelöhner, kath., geb. 10.3.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Leinewebers Johann Jürgens und dessen verstorbener Ehefrau Elisabeth geb. Bengestrath, wohnhaft in Freienohl;                                                  mit Elisabeth Christina Lehmenkühler, Näherin, kath.; geb. 22.2.1850 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Caspar Lehemnkühler und dessen ebenfalls verstorbnen Ehefrau Maria Catharina geb. Goers, wohnhaft gewesen in Glösingen; Zeugen: Schuhmacher Franz Molitor, LA 24, wohnhaft in FReienohl; Ehefrau Elisabeth Molitor (geb. nicht genannt).

Am 1. Mai 1877 – Nr. 7                                                                                    Friedrich Siepe, Tagelöhner, kath., geb. 23.4.1845 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Friedrich Siepe und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Heine, wohnhaft in Freienohl;                                                            mit Maria Wilhelmina Teune, Magd, kath., geb. 13.10.1855 in Wennemen Kreis Meschede, wohnhaft in FReienohl, Tochter des Tagelöhners Franz Teune und dessen Ehefrau Gertrud geb. Schmidts, wohnhaft in Wennemen; Zeugen: Schuhmacher Lorenz Bruder, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Christina Spiegel geb. Schwefer, LA 29, wohnhaft in FReienohl. – Am Rand stehend: 2. Ehe geschlossen am 27.9.1946 in Bad Salzuflen, St.A. G 1 / 1946 (Namen sind hier nicht genannt; gewiss von 1 Kind des oben genan. Ehepaars.)

Am 15. Mai 1877 – Nr. 8                                                                                  Heinrich Zacharias, Schuhmacher, kath.; geb. 11.3.1851 in Freienohl, wohnhaft in FReienohl; Sohn des verstorbenen Wageners Heinrich Zacharaia und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Christina geb. Geißler, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                                                                                                   mit Gertrud Trumpetter, kath.; geb. 28.11.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Ackerer Franz Trumpetter und dessen nich lebender Ehefrau Franziska geb. Höhmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Kaufmann Leser Rosenthal, LA 66, wophnhaft in Freienohl; Landwirt Adam Aßmann, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Mai 1877 – Nr. 9                                                                                    Johann Krick, Tagelöhner, kath., geb. 19.9.1850 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Schaufelmachers Hermann Krick und dessen noch lebender Ehefrau Agatha geb. Hüster, wohnhaft in Freienohl;                                                  mit Maria Franziska Recke, Magd, kath., geb. 2.5.1857 in Freienohl, wohnhaft in FReienohl; Tochter des verstorbenen Schuhmachers Franz Recke und dessen noch lebender Ehefrau Angela geb. Köster, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schneider Franz Korte, LA 34, wohnhaft in FReienohl; Ehefrau Gertrud Peetz, LA 53, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Johann Krick gest. St.A, Nr. 12 / 1927 in Freienohl, - Ehefrau Maria Franziska Krick geb. Reeke gest. Nr. 1 / 1934 in Freienohl.

Am 22. Mai 1877 – Nr. 10                                                                              Alexander Emmerich, Handelsmann, isrealitisch (jüdisch), geb. 11.12.1846 in Vinsebeck Kreis Höxter, wohnhaft in Steinheim Kreis Höxter; Sohn des verstorbenen Handelsmannes Wolff Emmerich und dessen noch lebenden Ehefrau Jette geb. Everz, wohnhaft in Steinheim;                                                                                    mit Jettchen Rosenthal, israelitisch, geb. 7.11.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Kaufmanns Leser Rosenthal und dessen Ehefrau Julie geb. Rothschild, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Gemeinde-Vorsteher Caspar Toenne, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Adolph Feldmann, LA 68, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Alexander Emmerich ist gestorben Nr. 7 / 1933 in Freienohl. – Ehefrau Jettchen Emmerich geb. Rosenthal ist gestorben am 14.12.1938 in Arnsberg, St.A. Nr. 192 / 1938.

Am 22. Mai 1877 – Nt. 11                                                                                  Johann Eberhard Jost, Tagelöhner, kath., geb. 7.12.1847 in Heringhausen Kreis Soest, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Eberhard Jost und dessen noch lebende Ehefrau Rosina geb. Wieder, wohnhaft in Oevnetrop;    mit Maria Theresia Spindeldreher, ;agd, kath., geb. 16.12.1850 in Glösingen, wohnhaft in Berlinghausen Kreis Soest; Tochter des verstorbenen Schüsseldrehers Fritz Spindeldreher und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Neuhaus, vorher wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Tagelöhner Christoph Vennhaus.LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anton Jürgens, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 29. Mai 1877 – Nr. 12                                                                                  Joseph Ewald Brüggemann, Lehrer, kath., geb. 12.11.1851 in Calle wohnhaft in Meschede; Sohn des Ackermanns Franz Brüggemann in Calle und dessen verstorbenen Ehefrau Brigitta geb. Kotthoff, zuletzt wohnhaft in Calle;                      mit Eva Ferdinandine Schulte, kath., geb. 1.3.1852 in Glösingen Gemeinde Dinschede, wohnhaft in Glösingen Gemeinde Dinschede; Tochter des Oeconomen Franz Schulte, verstorben in Glösingen, und dessen Ehefrau Bernhardina geb. Rohe, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Gutsbesitzer Johann Hachmann, LA 38, wohnhaft Oeventrop; Oeconom Franz Schulte, LA 57, wohnhaft in Oeventrop.

Am 5. Juni 1877 – Nr. 13                                                                                      Franz Schwefer, Schmied, kath., geb. 12.2.1839 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Georg Schwefer und der Christina geb. Düring, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                                                   mit Maria Reiter, kath., geb. 8.7.1849 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Schreiners Nicolaus Reiter und dessen Ehefrau Martgaetha geb. Neuhaus, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Handelsmann Johann Lichte, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Franz Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 10. August 1877 – Nr. 14                                                                            Johann Anton Kremer (auch Kraemer), Maurer,kath., geb. 1.3.1847 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Olpe; Sohn des Landwirts Joseph Kraemer und dessen Ehefrau Theresia geb. Alzbrod, letztere verstorben, wohnhaft in Olpe;                     mit Ida Schneider, kath., geb. 7.12.1853 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Schreiners Anton Schneider und dessen Ehefrau Anna Maria geb. Sonntag, wohnhaft in Dinschede, Zeugen: Schreinermeister Adolph Feldmann, LA 68, wohnhaft in Freienohl; Maurer Franz Göckeler, LA 51, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. August 1877 – Nr. 15                                                                         Hermann Beckmann, Tagelöhner, kath., geb. 30.4.1845 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des Tagelöhners Adam Beckmann und dessen Ehefrau Margaretha geb. Nellius, wohnhaft in Glösingen;                                                                          mit Lisette Balkenohl, kath., geb. 17.1.1852 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tocter des Tagelöhners Franz Balkenohl und dessen Ehefrau Elisabet geb. Pöttgen, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Cspar Pöttgen, LA 60, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. Oktober 1877 – Nr. 16                                                                            Johann Kraas gnt. Riese, kath., geb. 26.11.1842 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des Landwirts Johann Kraas gnt. Riese und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Reuther, wohnhaft in Glösingen;                                                         mit Maria Anna Franziska Reinke, kath., geb. 3.6.1849 in Westkirchen, wohnhaft in Westkirchen; Tochter deds Colonen Heinrich Reinke und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Lönne, wohnhaft in Westkirchen; Zeugen: Polizeidiener Heinrich Schwer, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Caspar Toenne, Caroline geb. Schnapp, LA 32, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. Oktober 1877 - Nr. 17                                                                            Joseph Dunker, Landwirt, kath., geb. 10.1.1843 in Altenhellefeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackersmann Hermann Dunker gnt. Crae und Elisabeth geb. Liedhegener, wohnhaft gewesen in Altenhellefeld;                                                                                                            mit Maria Elisabeth Japes, kath., geb. 18.11.1852 in Westenfeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Westenfeld; Tochter der Eheleute Ackermann Franz Japes gnt. Japesmann und der Maria Anna geb. Drepper, wohnhaft in Westenfeld; Zeugen: Schreinermeister Adolph Feldmann, LA 68, wohnhaft in Freienohl; Landwirt Johann Kückenhoff, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 16. November 1877 - Nr. 18                                                              Schreinermeister Carl Feldmann, kath., geb. 17.11.1836 in FReienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Schreinermeisters Adolph Feldmann und dessen verstorbenen Ehefrau Anna geb. Brune, wohnhaft in Freienohl;                                                      mit Maria Theresia Hagedorn, kath., geb. 13.3.1835 in Bühmecke Kreis Meschede, wohnhaft in Bühmecke; Tochter des Ackermanns Emil Hagedorn und dessen Ehefrau Theresia geb. Willeke, wohnhaft in Bühmecke; Zeugen: Gemeinde-Vorsteher Landwirt Johann Börig, LA 60, wohnhaft in Ennepe; Wirt Johann Kersholt, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, 10.3.1939: Ehefrau Maria Theresia Feldmann geb. Hagedorn ist gestorben am 9.3.1939 in Freienohl, Sterbebuch Nr. 8 / 1939 Freienohl.

Am 23. November 1877 – Nr. 19                                                                       Friedrich Beckmann, Tagelöhner, kath., geb. 7.4.1852 in Freienohl,, wohnhaft in Freienohl; Sohn des pensionierten Briefträgers Franz Beckmann und dessen Ehefrau Friedrike geb. Heckmann, wohnhaft in FReienohl;                                                     mit Clara Flinkerbusch, kath., geb. 11.6.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Tagelöhners Georg Flinkerbusch und dessen Ehefrau Catharina geb. Buenkert (korrekt?), letztere tot; wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuhmacher Johann Cossmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anna Beckmann geb. Kaulmann, LA 38, wohnhaft in Freienohl – Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Beckmann gestorben Nr. 7 / 1927 in Freienohl. – Ehefrau Clara Beckmann geb. Flinkerbusch gestorben Nr. 6 / 1934 in Freienohl.

Am 23. November 1877 – Nr. 20                                                                    Ferdinand Linn, Tagelöhner, kath., geb. 7.1.1846 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Schreiner Ferdinand Linn und der Franziska geb. Gasse, wohnhaft gewesen in Oeventrop;                                          mit Maria Köster, Dienstmagd, kath., geb. 23.5.1847 in Freienohl, wohnhaft in Berge Kreis Meschede; Tochter der Eheleute Tagelöhner Adam Köster und der Gertrud geb. Neise , wohnhaft in FReienohl; Zeugen: Tagelöhner Caspar Zacharias, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Witwer Georg Flinkerbusch, LA 45, wohnhaft in Freienohl.

AYm 27. November 1877 - Nr. 21                                                                      Anton Gierse, Schuhmacher, kath., geb. 29.3.1850 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn der Eheleute Schuhmacher Ludwig Gierse und der Maria Anna geb. Bruder;                                                                                                                       mit Franziska Toenne, Magd, kath. ,geb. 23.11.1846 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Schreiner Johann Toenne und der Marianna geb. Köss, wohnhaft in Olpe, Kreis Meschede; Zeugen: Wirt Joseph Greitemann, LA 34, wohnhaft in Herblinghausen; Ehefrau Johann Röther geb. Spielmann, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl, enthaltend 21 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen. Freienohl, 2. Januar 1878.                                  Nachfolgend: Heirats-Haupt-Register Freienohl des Königlichen Preußischen Standesamts Freienohl, Kreis Arnsberg für das Jahr 1878; S tadtarchiv Meschede, Archiv Freienohl, 1878 F-PSA-H 5.

 

Am 8. Januar 1878 - Nr. 1                                                                                  Franz Heinrich Kracht, Tagelöhner, kath., geb. 28.8.1835 in Grevenstein, wohnhaft in Dinschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Joseph Kracht und der Therese geb. Vielhaber, wohnhaft gewesen in Grevenstein;                                    mit Anna Maria wiesehoff, kath., geb. 13.4.1844 in Uentrop, wohnhaft in Dinschede; Tochter des verstorbenen Schusters Caspar Wiesehoff und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Heinemann, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Schuhmacher Georg Heinemann, LA 53, wohnhaft in Dinschede; Kaufmann Louis Bracht, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Januar 1878 - Nr. 2                                                                             Joseph Köster, Tagelöhner, kath., geb. 23.3.1851 in FReienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Franz Köster und dessen verstorbenen Ehefrau Anna geb. Vogt, wohnhaft in Freienohl;                                                                   mit Margaretha Siepe, kath., geb. 9.12.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Friedrich Siepe und dessen noch lebende Ehefrau Elisabeth geb. Heine, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuhmacher Johann Schwefer, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Caspar Schröer geb. Schwarzfärber, LA 34, wohnhaft in Freienohl (hier und in ihrer Unterschrift ist ihr Vorname nicht genannt; zeitbedingte „Mann-Frau-Politik“).

Am 1. Februar 1878 - Nr. 3                                                                                Franz Becker gnt. Spiegel, Bahnwärter, kath., geb. 3.11.1835 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Ursula Spiegel geb. Becker, wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                 mit Friedrica Köster, kath., geb. 21.10.1844 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Adam Köster, Tagelöhner, und der Gertrud geb. Neise, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Caspar Zacharias, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anna Beckmann geb. Kaulmann, LA 38, wohnhaft in Freienohl (hier ohne zeitbedingte „Mann-Frau-Politik“).

Am 8. Februar 1878 - Nr. 4                                                                            Friedrich Nitzge, Ackerer, kath., geb. 13.6.1854 in Volkmarsen Kreis Wolfhagen, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Schuhmacher Philipp Bartholomäus Nitzge und der Maria Catharina Elisabeth geb. Toelle, wohnhaft in Volkmarsen;                 mit Elisabeth Neuhaus, kath., geb. 23.1.1854 in Hüsten, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Hammerschmied Franz Anton Neuhaus und der Christine geb. Mertens, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Heizer Anton Neuhaus, LA 26, wohnhaft in Rumbeck; Ackerwirt Albert Nitzge, LA 29, wohnhaft in Volkmarsen. – Am Rand stehend: Freienohl, 6.5.1942 : Ehemann Friedrich Nitzge ist gestorben am 1.5.1942 in Rumbeck, St.A. Oeventrop Nr. 30 / 1942.

Am 12. Februar 1878 - Nr. 5                                                                                  Carl Giertz, Kupferschmied, kath., geb. 24.9.1844 in Grafenberg Kreis Düsseldorf, wohnhaft in Werden an der Ruhr; Sohn der verstorbenen Eheleute Hufschmid Theodor Giertz und der Maria geb. Schlieper, wohnhaft gewesen in Mintard bei Kettwig;                                                                                                                      mit Caroline Bertels, kath., geb. 10.4.1854 in Rumbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Bertels und Catharina geb. Hachmann, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Tagelöhner Hermann Nellius, LA 67, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Friedrich Hachmann, LA 25, wohnhaft in Rumbeck.

Am 22. Februar 1878 - Nr. 6                                                                              Franz Theodor Vornweg, Schneider, kath., geb. 31.9.1831 in Recklinghausen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Visbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Schmied Johannes Vornweg und der Elisabeth geb. Bengestrate, wohnhaft gewesen in Recklinghausen; mit Theresia Kemper geb. Bender, Witwe, kath., geb. 4.11.1830 in Wallen Kreis Meschede, wohnhaft in Sundern; uneheliche Tochter der verstorbenen Tagelöhnerin Anna Catharina Bender, wohnhaft gewesen in Wallen; Zeugen: Alexander Emmerich, LA 31, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Elisabeth Röther geb. Spielmann, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Mai 1878 - Nr. 7                                                                                   Johann Keßler, Tagelöhner, kath., geb. 25.5.1849 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Ferdinand Keßer und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Willecke, wohnhaft in Freienohl;                                                                       mit Maria Hesse, kath., geb. 31.3.1851 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Schusters Johann Hesse und und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Schwartz, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Sägemüller Johann Schnapp, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Theresia Bracht geb. Kramer, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Johann Keßler ist gestorben Nr. 19 / 1932 in Freienohl.

Am 18. Juni 1878 Nr. 8                                                                                     Adolph Schulte, Landwirt, kath., geb. 23.1.1851 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn des Landwirts Anton Schulte und dessen Ehefrau Mina geb. Schulte, wohnhaft in Uentrop;                                                                                                                 mit Sophia Luigs gnt. Hermesmann, kath., geb. 23.7.1856 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des Landwirts Wilhelm Luigs gnt. Hermesmann und dessen verstorbenen Ehefrau Franzsika geb. Bath, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Landwirt Hermann Kloidt, LA 33, wohnhaft in Uentrop; Landwirt Hermann Bath, LA 27, wohnhaft in Uentrop.

Am 16. Juli 1878 - Nr. 9                                                                                       Franz Anton Geißler, Sattler, kath., geb. 27.12.1834 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Gerber Franz Geißler und der Franziska geb. Trumpetter, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                                    mit Florentina Theodora Hennecke, kath., geb. 23.5.1851 in Assinghausen Kreis Brilon, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Handelsmann Anton Hennecke und der Maria Regina geb. Völlmecke, wohnhaft in Assinghausen; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Schmied Franz Schwefer, LA 39, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Franz (Geisslem gemeint ist wohl der Sohn von Franz Antonr) : 2. Ehe geschlossen am 26.10.1946 in Schwerte, St.A. Schwerte Nr. 120 / 1945.

Am 6. August 1878 - Nr. 10                                                                                Franz Joseph Wilhelm Knoche, Landwirt, kath., geb. 12.6.1845 in Dorlar Kreis Meschede, wohnhaft in Dorlar; Sohn der Eheleute Landwirt Johannes Knoche und der Maria Catharina geb. Droste, wohnhaft in Dorlar;                                              mit Theresia Josephine Welter, kath., geb. 18.6.1858 in Linnepe Kreis Arnsberg, wohnhaft in Linnepe; Tochter der Eheleute Mühlenbesitzer Fritz Welter gnt. Müller und der Franziska geb. Schulte, wohnhaft in Linnepe; Zeugen: Landwirt Anton Bönner, LA 30, wohnhaft in Altenhellefeld; Landwirt Franz Knoche, LA 26, wohnhaft Assinghausen Kreis Brilon.

Am 16. August 1878 - Nr. 11                                                                              Franz Wälter gnt. Müller, Oeconom, kath., geb. 30.9.1851 in Linnepe Kreis Arnsberg, wohnhaft in Linnepe; Sohn der Eheleute Friedrich Wälter gnt. Müller und der Franziska geb. Schulte, wohhaft in Linnepe;                                                              mit Maria Catharina Hochstein, kath., geb. 31.10.1858 in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Tochter des Landwirts Johann Hochstein und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Siedhoff, wohnhaft in Linnepe; Zeugen: Landwirt Clemens Wälter, LA 61, wohnhaft in Linnepe; Ehefrau Anna Maria Rörig geb. Willecke, LA 57, wohnhaft in Linnepe.

Am 30. August 1878 - Nr. 12                                                                              Arnold Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 22.2.1823 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Heinrich Stirnberg und der Elisabeth geb. Feldmann, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                      mit Maria Gertrud Babilon, Magd, kath.; geb. 29.4.1834 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Olpe; uneheliche Tochter der verstorbenen Tagelöhnerin Elisabeth Babilon, unverheiratet, wohnhaft gewesen in Olpe Kreis Meschede; Zeugen: Tagelöhner Friedrich Kaulmann, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Gertrud Gebhard geb. Becker, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 6. September 1878 - Nr. 13                                                                      Friedrich Pieper, Tagelöhner, kath.; geb. 27.6.1849 in Scharfenberg Kreis Brilon, wohnhaft in Scharfenberg; Sohn der Eheleute Arbeiter Bernhard Pieper nd der Marianna geb. Bange, wohnhaft in Scharfenberg;                                                    mit Dorothea Mester geb. Miese, Witwe, kath., geb. 22.7.1844 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Ackermanns Friedrich Miese und dessen Ehefrau Anna Maria geb. Tebbe, wohnhaft zu Freienohl; Zeugen: Schuhmacher Theodor Zacharias, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Dorothea Bräutigam geb. Trompetter, LA 52, wohnhaft in Freienohl (in der Unterschrift: Trumpetter).

Am 25. Oktober 1878 - Nr. 14                                                                             Peter Wilhelm Ullrich, Stellmacher, kath.; geb. 25.8.1850 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Stellmacher Joseph Ullrich und der Sophia geb. Steffen, wohnhaft gewesen in Hellefeld;                                               mit Maria Catharine Severin, kath.; geb. 10.9.1855 in Linnepe, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Schäfer Johann Severin und der Maria Catherine geb. Köhler, wohnhaftin Hellefeld; Zeugen: Schreiner Adolph Feldmann, LA 69, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bäcker Korte, Theresia geb. Volpert.

Am 27. Oktober 1878 - Nr. 15                                                                            Anton Zöllner gnt. Wiethoff, Ackerwirt, kath.; geb. 8.6.1843 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Sohn des verstorbenen Ackerwirts Johann Zöllner gnt. Wiethoff und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Kracht, wohnhaft in Westenfeld;                              mit Maria Louise Maas, kath.; geb. 25.4.1851 in Bainkhausen, wohnhaft in Bainkhausen; Tochter des verstorbenen Ackerwirts Johann Maas und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Peez, wohnhaft in Bainkhausen; Zeugen: Gastwirt Dietrich Kampschulte, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ackerwirt Anton Maas, LA 26, wohnhaft in Stemel bei Sundern.

Am 15. November 1878 - Nr. 16                                                                          Georg Schulte, Tagelöhner, kath.; geb. 14.2.1849 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des verstorbenen Postillon Arnold Schulte und dessen Ehefrau Maria Anna geb. Mertens, wohnhaft in Glösingen;                                                    mit Maria Gertrud Hilmerich, Näherin, kath.; geb. 6.6.1854 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Tagelöhners Engelhard Hilmerich und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Brinkmann, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anna Altenwerth geb. Zacharias, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Am 22. November 1878 - Nr. 17                                                                      Johann Heinrich Jost, Tagelöhner, kath.; geb. 17.5.1855 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Eberhard Jost und dessen Ehefrau Rosine geb. Willen, wohnhaft in Oeventrop;                                                              mit Maria Sophia Wilmes, Magd, kath., geb. 16.5.1857 in Glösingen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Tagelöhners Joseph Wilmes und dessen Ehefrau Lisette geb. Wiesehöfer, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schuster Gustav Helnerus, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Schmied Georg Mester, LA 52, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, am 20. Mai 1940 : Die Ehefrau Maria Sophia Jost geb. Wilmes ist gestorben am 15. Mai 1940; St.A. Oeventrop, Sterbebuch Nr. 15 / 1940.

Am 23. November 1878 - Nr. 18                                                                       Johann Heinrich Weber, Tagelöhner, kath.; geb. 7.5.1854 in Paderborn, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Ferdinand Weber und der Ehefrau Elisabeth geb. Winkelkemper, wohnhaft in Glösingen;                                               mit Elisabeth Menke, Magd, kath.; geb. 18.10.1851 in Silbach Kreis Brilon, wohnhaft in Glösingen; Tochter des verstorbenen Nagelschmieds Jodocus Menke und dessen Ehefrau Catharina geb. Berkenhauer, wohnhaft in Silbach, Kreis Brilon; Zeugen: Gastwirt Dietrich Kampschulte, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Handelsmann Johann Lichte, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. November 1878 - Nr. 19                                                                        Anton Vollmer, Leineweber, kath.; geb. 9.6.1847 in Wenighausen, wohnhaft in Wenighausen; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackermann Joseph Vollmer gnt. Wrede und der Elisabeth geb. Brüggemann, wohnhaft gewesen in Wenighausen;   mit Maria Sophia Bürger, kath.; geb. 21.4.1858 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Tochter des verstorbenen Ackermanns Heinrich Bürger gnt. Eilemann und dessen Ehefrau Margaretha geb. Becker, wohnhaft in Westenfeld; Zeugen: Schneider Johann Bürger, LA 42, wohnhaft in Westenfeld; Witwe Anna Maria Miese geb. Tebbe, LA 69, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. November 1878 - Nr. 20                                                                    Hermann Joseph Anton Lange, Ackersmann, kath.; geb. 23.11.1851 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn des Ackermanns Hermann Lange und dessen verstorbenen Ehefrau Wilhelmine geb. Mette, wohnhaft in Uetrop;                          mit Anna Louise Wilhelmina Mönninghoff gnt. Nunnemann, kath.; geb. 30.10.1859 in Rhynern, wohnhaft in Höingen, Kreis Soest; Tochter der Eheleute Ackersmann Franz Mönninghoff gnt. Nunnemann und Ehefrau Anna geb. Liethegener (hier mit t geschrieben), wohnhaft in Rhynern; Zeugen: Tagelöhner Ferdinand Schaminet, LA 51, wohnhaft in Uentrop; unverehelichte Anna Klöer, LA 23, wohnhaft in Neheim, anerkannt durch den Ackersmann Hermann Lenze.

Am 29. November 1878 - Nr. 21                                                                        Franz Anton Neuhaus, Lokomotivheizer, kath.; geb. 30.11.1851 in Müschede Kreis Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des Hammerschmieds Anton Neuhaus und dessen Ehefrau Christine geb. Mertens, wohnhaft in Rumbeck;                                mit Theodora Henriette Lange, kath.; geb. 29.11.1853 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des Ackermanns Hermann Lange und dessen verstorbenen Ehefrau Wilhelmine geb. Mette, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Ackersmann Joseph Heine, LA 54, wohnhaft in Uentrop; Ehefrau Maria Dirs geb. Luigs, LA 27, wohnhaft in Blumenthal bei Werl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für das Jahr 1878 , enthaltend 21 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, 2. Januar 1879.               Beginn des Heirats-Haupt-Registers des Königlichen Preußischen Standesamts Freienohl, Kreis Arnsberg, für das Jahr 1879, Stadtarchiv Meschede, Archiv Freienohl in Grevenstein: 1879 F-PSA-H 6.

 

Am 24. Januar 1879 - Nr. 1                                                                                Franz Joseph Henke, Schuhmacher, kath., geb. 12.5.1851 in in Hülsebrink Kreis Arnsberg, wohnhaft in Visbeck; Son des verstorbenen Tagelöhners Adolph Henke und dessen Ehefrau Maria Catharina geb. Zyprian, wohnhaft in Hülsebrink Kreis Arnsberg;                                                                                                                   mit Maria Elisabeth Jürgens, kath.; geb. 3.12.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Leineweber Johannes Jürgens und der Elisabeth geb. Bengestrate, wohnhaft gewesen in Freienohl; Zeugen: Gastwirt Joseph Kerstholt, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Oeconom Anton Drepper gnt. Bischoff, LA 47, wohnhaft in Visbeck.

Am 18. Februar 1879 - Nr. 2                                                                             Franz Joseph Frieling, Knecht, kath., geb. 8.6.1849 in Wenighausen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Wenighausen; Sohn des verstorbenen Ackermanns Franz Anton Frieling und dessen noch lebender Ehefrau Maria Elisabeth geb. Bachmann, wohnhaft in Wenighausen;                                                                                                            mit Maria Catharine Otte, kath.; geb. 5.1.1855 in Altenhellefeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Acjersmann Ludwig Otte und der Elisabeth geb. Schulte, wohnhaft gewesen in Altenhellefeld; Zeugen: Ackersmann Joseph Frieling, LA 40, wohnhaft in Wenighausen; Ehefrau Theresia Haarmann geb. Hoffmann, LA 32, wohnhaft in Altenhellefeld. -                  Anhängsel des Abschreibers: der Name Frieling bedeutet um das Jahr 1200 historisch-geschichtlich: der Freie, der Frei-Gelassene, darauf geht zurück der Name Freienohl, hochdeutsch: die Freien im Ohl.

Am 21. Februar 1879 – Nr. 3                                                                             Adolph Düring, Schmied, kath.; geb. 30.10.1828 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Schmied Franz Caspar Düring und der Elisabeth geb. Kerstholt, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                                         mit Maria Therese Weber, kath., geb. 13.2.1846 in Hülsebrink Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Tagelöhners Anton Weber und dessen verstorbenen Ehefrau Theres geb. Stiessberg, wohnhaft in Hülsebrink; Zeugen: Gastwirt Johann Kerstholt, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Schuhmacher Johann Schwefer, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. Februar 1879 - Nr. 4                                                                           Gottfried Struwe, Schuhmacher, kath. geb. 11.5.1851 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Schuhmachers Anton Struwe und dessen Ehefrau Christine geb. Gasse, wohnhaft in Oeventrop;                                                                         mit Maria Hümmeler, kath., geb. 2.6.1853 in Oberberge, wohnhaft in Oberberge; Tochter der verstorbenen Eheleute Schmied Fritz Hümmeler und der Elisabeth geb. Klute, wohnhaft gewesen in Oberberge; Zeugen: Schneider Johann Schröder, LA 64, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Gertrud Schwefer geb. Ortmann, LA 24, wohnhaft in Oberberge.

Am 21. Februar 1879 - Nr. 5                                                                            Joseph Stein, Tagelöhner, kath.; geb. 5.3.1856 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Ludwig Stein und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Hirnstein, wohnhaft in Dinschede;                                                      mit Maria Gertrud Klute, kath.; geb. 18.5.1857 in Oeventrop, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Tagelöhners Ferdinand Klute und dessen Ehefrau Theresia geb. Mester, letztere verstorben, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmacher Gottfried Struwe, LA 27, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Maria Struwe geb. Hümmeler. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Gertrud Stein geb. Klute ist gestorben am 19.5.1941 in Dinschede, St.A. Oeventrop Nr. 18 / 1941. - Ehemann Josef Stein ist gestorben am 26.10.1945 in Dinschede, St.A. Oeventrop Nr. 127 / 1945.

Am 12, April 1879 - Nr. 6                                                                                  Joseph Wulff, Gymnasiallehrer, kath.; geb. 7.2.1854 in Dinschede, wohnhaft in Frankfurt am Main; Sohn des verstorbenen Lehrers Theodor Wulff und dessen noch lebender Ehefrau Lisette geb. Raulff, wohnhaft in Oeventrop:                                  mit Margaretha Josephine, Maria Magdalena Arndts, kath.; geb. 22.7.1857 in Rumbeck; Tochter des Gutsbesitzers Constantin Arndts und dessen verstorbenen Ehefrau erster Ehe Bertha geb. Otto, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Königlicher Oberförster Anton Dannenberg, LA 33, wohnhaft in Hohenbocko Kreis Schneidewitz in Sachsen; Anton Linneborn, Sohn des Fabrikbesitzers Linneborn hierselbst,(= Freienohl), LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 6. Mai 1879 Nr. 7                                                                                    Ferdinand Holzapfel, Oekonom, kath.; geb. 20.2.1833 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Oeconom Gottfried Holzapfel und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Siepen, wohnhaft gewesen in Oeventrop;                                                                                                                 mit Maria Ferdinandine Schulte, kath.; geb. 20.11.1856 in Weniglohe Kreis Arnsberg, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Landwirts Franz Schulte gnt. Weber und dessen verstorbenen Ehefrau erster Ehe Eva geb. Schulte; wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Oekonom Georg Rüther, LA 26, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Carolina Tönne geb. Schnapp, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 16. Mai 1879 - Nr. 8                                                                                    Joseph Cremer, Tagelöhner, kath., grb. 15.9.1852 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop;Sohn des verstorbenen Tagelöhners Joseph Cremer und dessen noch lebenden Ehefrau Therese geb. Bohne, wohnhaft in Oeventrop;                               mit Maria Carolina Müller, kath., geb. 9.8.1857 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Georg Müller und der Louise geb. Minder, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schneider Arnold Schröder, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Kerstholt, Gertrud geb. Neise, LA 23, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. Mai 1879 - Nr. 9                                                                              Königlicher Oberförster Anton August Wilhelm Dannenberg, evangelisch; geb. 18.8.1844 in Kleinberg-Blechde, Provinz Hannover; wohnhaft in Hohenbucker, Kreis Schweinitz; Sohn des zu Hameln verstorbenen Wasserbaudirectors Carl Friedrich August Dannenberg und dessen noch lebenden Ehefrau Henriette Wilhelmine geb. Steffens, wohnhaft in Linden bei Hannover;                                                               mit Johanna Franziska Josephine Elisabeth Linneborn, kath., geb. 3.2.1860 in Schnellenhaus Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Gutsbesitzers Anton Linneborn und dessen Ehefrau Theres geb. Kerthaus wohnhaft in Freienohl. Zeugen: Ehefrau Tönne, Caroline geb. Schnapp, LA 33. Wohnhaft in Freienohl; Friedrich Linneborn, LA 21, wohnhaft in Freienohl.

Am 29. Mai 1879 - Nr. 10                                                                            Ferdinand Joest, Tagelöhner, kath.; geb.19.12.1851 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Johann Eberhard Joest und dessen noch lebenden Ehefrau Rosina geb. Schulre, wohnhaft in Oeventrop;                      mit Maria Theresia Schmidt, Dienstmagd, kath.; geb. 6.1.1858 in Grevenstein Kreis Arnsberg, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Arbeiters Ludwig Schmidt und dessen Ehefrau Christine geb. Becker, wohnhaft in Grevenstein; Zeugen: Schuster Gustav Helnerus, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Neise, Minna geb. Erhardt, LA 30, wohnhaft in Oeventrop.

Am 17. Juni 1879 - Nr. 11                                                                                    Peter Joseph Kleine, Postillon, kath.; geb. 2.9.1848 in Elpe Kreis Brilon, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Heinrich Kleine und dessen Ehefrau Eleonore geb. Hülsenbeck, wohnhaft in Elpe Kreis Brilon;                                                                mit Francisca Humpert, kath., geb. 8.8.1848 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; uneheliche Tochter der Maria Anna Humpert, der jetzigen Ehefrau des Tagelöhners Heinrich Karneil, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Postexpediteur a.D. Franz Toenne, LA 76, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau August Uhlendorf, Catharina geb. Schnapp, LA 48, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Peter Joseph Kleine ist gestorben St.A. Nr. 15 / 1927 in Freienohl.

Am 20. Juni 1879 - Nr. 12                                                                                   Franz Caspar Altenwerth, Ackerer, kath.; geb. 16.5.1850 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Ackerers Johannes Altenwerth und dessen noch lebenden Ehefrau Maria Elisabeth geb. Schäfer, wohnhaft in Freienohl;                  mit Maria Ursula Gertrud Humpert, kath.; geb. 16.3.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Bernard Humpert und der Margaretha geb. Keßler, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Aßmann, Theresia geb. Tillmann, LA 23, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Keßler, Dorothea geb. Altenwerth, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. August 1879 - Nr. 13                                                                          Engelhard Hachmann, Bahnwärter, kath.; geb. 1.2.1839 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des verstorbenen Ackermanns Georg Hachmann und dessen Ehefrau Marianne geb. Raulff, wohnhaft in Dinschede;                                             mit Maria Elisabeth Bornemann, kath.; geb. 27.8.1852 in Wenholthausen, wohnhaft in Wenholthausen; Tochter des verstorbenen Ackerwirts Anton Bornemann und dessen Ehefrau Theresia geb. Primus, wohnhaft in Wenholthausen; Zeugen: Gastwirt Heinrich Kampschulte, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Franz Korte, LA 3, wohnhaft in Freienohl.

Am 11. November 1879 - Nr. 14                                                                      Joseph Wiesehöfer, Fabrikarbeiter, kath., geb. 17.4,1853 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des Tagelöhners Caspar Wiesehöfer und dessen Ehefrau Christina geb. Schulte; wohnhaft in Glösingen;                                                                        mit Maria Theresia Stöwer, kath.; geb. 6.4.1854 in Niederberge, wohnhaft in Niederberge Kreis Meschede; Tochter des Ackerers Georg Stöwer und dessen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Becker; wohnhaft in Niederberge; Zeugen: Schneider Johann Schröder, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Witwe Feldmann, Brigitta geb. Stöwer, LA 59, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. November 1879 - Nr. 15                                                                    Engelhard Koßmann, Leineweber, kath.; geb. 28.11.1854 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Leineweber Franz Koßmann und der Ehefrau Franziska geb. Kraas, wohnhaft in Glösingen;                                mit Elisabeth Bernardine Schulte, kath., geb. 15.9.1853 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Ackersmann Ferdinand Schulte und der Maria geb. Drepper, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Unternehmer Ludwig Neise, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schwefer, Maria geb. Reiter, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. November 1879 Nr. 16                                                                      Johannes Sommer, Schreiner, kath.; geb. 7.9.1852 in Bremke Kreis Meschede, wohnhaft in Bremke; Sohn des verstorbenen Schreinermeisters Wilhelm Sommer gnt. Stukenkemper und dessen noch lebender Ehefrau Gertrud geb. Sommer, wohnhaft in Bremke;                                                                                                  mit Anna Maria Witte, kath.; geb. 27.8.1853 in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld Kreis Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Caspar Witte und der Elisabeth geb. Funke, wohnhaft gewesen in Altenhellefeld; Zeugen: Polizeidiener Franz Hölter, LA 41, wohnhaft in Herblinghausen; Ackersmann Wilhelm Blume, LA 59, wohnhaft in Altenhellefeld.

Am 21. November 1879   - Nr.17                                                                      Joseph Weiruss, Tagelöhner, kath.; geb. 2.10.1853 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Joseph Weiruss und der Therese geb. Thiele, wohnahft gewesen in Glösingen;                                mit Theresia Franziska Hillmerich, kath., geb. 3.8.1857 in Dinschede Kreis Arnsberg, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Tagelöhners Engelhard Hillmerich und desen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Brinkmann, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schneider Johann Schröder, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Näherin Catharina Köster, LA 22, wohnhaft in Freienohl (Anhängsel vom Abschreiner: Ob der Schneidermeister Johann Schröder seinen Lehrling / seine Mitarbeiterin mitgenommen hat für die Zeugen-Aufgabe?)

Am 21. November 1879 - Nr. 18                                                                        Anton Höhmann, Tagelöhner, kath.; geb. 10.12.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Franz Höhmann und der Gertrud geb. Köster, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                                            mit Maria Anna Franziska Neise, kath.; geb. 27.5.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Caspar Neise und der Anna geb. Geißer, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Joseph Noeke, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Stinberg, Agatha geb. Geißler, LA 53, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, am 27. Januar 1941: Die Ehefrau Maria Anna Franziska Höhmann geb. Neise ist gestorben am 25. Januar 1941 in Freienohl; St.A. Nr. 3 / 1941.

Am 21. November 1879 - Nr. 19                                                                      Bernard Henke, Tagelöhner, kath.; geb. 13.2.1855 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Henke und der Lisette geb. Müller, wohnhaft in Glösingen;                                                                          mit Maria Sophia Franziska Müller, kath.; geb. 12.8.1854 in Oeventrop Kreis Arnsberg, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackersmann Caspar Müller und der Catharina geb. Menze, wohnhaft gewesen in Oeventrop; Zeugen: Näherin Katharina Köster, LA 22, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Joseph Noeke, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. November 1879   Nr. 20                                                                      Heinrich Arens, Tagelöhner, kath.; geb. 13.3.1850 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Joseph Arens und der Elisabeth geb. Pöttgen, wohnhaft in Glösingen;                                                         mit Anna Maria Carolina Bieker, kath.; geb. 3.2.1851 in Canstein Kreis Brilon, wohnhaft in Canstein; Tochter des verstorbenen Schmied Joseph Bieker und Abba Maria geb. Maas, wohnhaft in Canstein; Zeugen: Näherin Catharina Köster, LA 22, wohnhaft in Freienohl; Schneider Johann Schröder, LA 65, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. November 1879 - Nr. 21                                                                     Caspar Göckeler, Tagelöhner, kath., geb. 17.1.1853 in Oeventrop Kreis Arnsberg, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Joseph Göckeler und der Brigitta geb. Weber, wohnhaft in Oeventrop;                                                             mit Franziska Bremerich, kath.; geb. 31.1.1845 in Soegtrop Kreis Meschede, wohnhaft in Wormbach Kreis Meschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Anton Brmerich und der Angela geb. Schmitt, wohnhaft gewesen in Soegtrop; Zeugen: Sattler Johann Schwefer, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Georg Mester, LA 53, wohnhaft in Freienohl.

Das war Hochbetrieb: 5 standesamtliche Trauungen am selben Tag! Ob auch kirchliche Trauungen?

Am 25. November 1879 - Nr. 22                                                                      Johann Bause, Tagelöhner, kath.; geb. 9.12.1854 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Caspar Bause und der Catharina geb. Nellius, wohnhaft in Glösingen;                                                         mit Margaretha Brinkschulte, kath.; geb. 17.6.1859 in Müschede Kreis Arnsberg, wohnhaft in Müschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackerwirt Bernard Brinkschulte und der Elisabeth geb. Potthoff, wohnhaft in Müschede; Zeugen: Näherin Catharina Köster, LA 22, wohnhaft in Freienohl; Schuster Gustav Helnerus, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. November 1879 - Nr. 23                                                                    Friedrich Wilhelm Gördes, Maurer, kath.; geb. 22.10.1849 in Hellefeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Hellefeld; Sohn des verstorbenen Ackerers Anton Gördes gnt. Linnermann und dessen noch lebender Ehefrau Angela geb. Mertens, wohnhaft in Hellefeld;                                                                                                                   mit Maria Franziska Droste, kath.; geb. 12.5.1856 in Hellefeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Fuhrmann Heinrich Droste gnt. Knieper und der Therese geb. Becker, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Ehefrau Düring, Catharina geb. Müller, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Anton Grote, LA 48, wohnhaft in Hellefeld. - Am Rand stehend: Freienohl, am 17. März 1944: Ehefrau Maria Franziska Gördes geb. Droste ist gstorben am 10. März 1944 in Hellefeld, St.A. Hellefeld Nr. 3 / 1944.

Am 25. November 1879 - Nr. 24                                                                    Heinrich Funke, Ackersmann, kath.; geb. 16.12.1838 in in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Ackermanns Joseph Funke und dessen noch lebender Ehefrau Gertrud geb. Helnerus, wohnhaft in Freienohl;                              mit Maria Elisabeth Kückenhoff, kath., geb. 20.6.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Ackermanns Johannes Kückenhoff und dessen verstorbener Ehefrau Catharina geb. Trumpetter (korrekt mit u abgeschrieben), wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Kaufmann Louis Bracht, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schröer, Dorothea Trompetter (korrekt mit o abgeschrieben), LA 52, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Funke geb. Kückenhoff gestorben St.A. Nr. 9 / 1937 in Freienohl.

Am 28. November 1879 - Nr. 25                                                                    Heinrich Kemper, Tagelöhner, kath.; geb. 4.12.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Franz Kemper und dessen verstorbener Ehefrau Maria Elisabeth geb. Flinkerbusch, wohnhaft in Freienohl;                                       mit Maria Therese Simon, kath.; geb. 17.10.1853 in Hellefeld, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Schneiders Adolph Simon und dessen noch lebenden Ehefrau Christine geb. Neise, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Knecht Heinrich Hirnstein, LA 24, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Geissler, Christina geb. Becker, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1879 - Nr. 26                                                                       Anton Görs, Tagelöhner, kath.; geb. 20.12.1844 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Bahnarbeiter Engelhard Görs und der Theresia geb. Siepen, wohnhaft in Glösingen;                                                                                               mit Maria Theresia Nübel, kath.; geb. 11.12.1851 in Völlinghausen Kreis Soest, wohnhaft in Völlinghausen; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Eberhard Nübel und der Angeline geb. Michel, wohnhaft gewesen in Völlinghausen; Zeugen: Knecht Heinrich Hirnstein, LA 24, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Kemper, Maria Therese geb. Simon, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1879 - Nr. 27 (schon wieder Hochbetrieb: 3 TZrauungen am 28. November)                                                                                                     Johannes Mecheler, Tagelöhner, kath.; geb. 13.2.1828 in Bracht Kreis Meschede, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Caspar Mecheler und der Anna Maria geb. Hense, wohnhaft gewesen in Bracht;                mit Maria Elisabeth Goßler, kath.; geb. 25.9.1853 in Geismar Kreis Heiligenstadt, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Lumpensammler Johannes Goßler und der Barbara geb. Siebert, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Ehefrau Geißler, Christina geb. Becker, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Kemper, Maria Therese geb. Simon, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirat-Haupt-Register Freienohl für das Jahr 1879, enthaltend 27 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen. Freienohl, 2. Januar 1880.               Beginn des Heirats-Haupt-Registers des KöniglichPreußischen Standesamts Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1880.

 

Am 16. Januar 1880 - Nr. 1                                                                            Clemens Vogel, Knecht, kath.; geb. 28.10.1853 in Wallen Kreis Meschede, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des Tagelöhners Jacob Vogel und dessen Ehefrau Katharina geb. Berkson, wohnhaft in Wallen;                                                                           mit Maria Elisabeth Gödde, kath., geb. 4.6.1856 in Linneperhütte Kreis Arnsberg, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Philipp Gödde und Elisabeth geb. Siethoff, wohnhaft gewesen in Linneperhütte; Zeugen: Schuhmacher Franz Siethoff, LA 54, wohnhaft in Linneperhütte; Landwirt Ludwig Otte, LA 36, wohnhaft in Altenhellefeld.

Am 20. Januar 1880 - Nr. 2                                                                                              Johannes Ebehard Koßmann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 24.6.1854 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn des Maurers Jogannes Koßmann und dessen Ehefrau Ferdinande geb. Fischer, wohnhaft in Glösingen;                            mit Anna Maria Schulte, kath.; geb. 9.10.1851 in Wildshausen Kreis Arnsberg; wohnhaft in Glösingen; Tochter des verstorbenen Schüsseldrehers Hermann Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Balkenohl, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Ackersmann Heinrich Funke, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 43, wohnhaft in Freienohl,

Am 23. Januar 1880 - Nr. 3                                                                              Caspar Bernard Bette, Tagelöhner, kath.; geb. 30.1.1853 in Bontkirchen Kreis Brilon, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Knechts Johannes Caspar Bette und dessen noch lebenden Ehefrau Carolina geb. Birkenhauer, wohnhaft in Bontkirchen; mit Marianne Müller, kath.; geb. 28.10.1854 in Dinschede Kreis Arnsberg, wohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Eugenius Müller und der Barbara geb. Sonntag, wohnhaft gewesen in Dinschede; Zeugen: Näherin Catharina Köster, LA 22, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Sonntag, Lisette geb. Dransfeld, LA 43, wohnhaft in Dinschede. – Am Rand stehend: Sohn Hermann, geb. 17.1.1891 in Glösingen, St.A. Freienohl Nr. 18 / 1891: 1. Ehe geschlossen 21.2.1922 in Oeventrop, St.A. Oeventrop Nr. 4 / 1922; 2. Ehe geschlossen am 25.4.1949 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 34 / 1949.

Am 23. Januar 1880 - Nr. 4                                                                            Christian Hahne, Schüsseldreher, kath.; geb. 8.2.1850 in Breitenbruch Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Schuster Wilhelm Hahne und der Gertrud geb. Mauer, wohnhaft gewesen in Breitenbruch;                mit Dorothea Krick, kath., geb. 12.1.1860 in Freienohl; Tochter des Hirten Matthias Krick und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Ulrich, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Gastwirt Johann Kerstholt, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Georg Mester, LA 54, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Freienohl, 12. Mai 1939: Ehefrau Dorothea Hahne geb. Krick ist gestorben am 18.4.1939, Standeamt Arnsberg Nr. 66 / 1939

Am 23. Januar 1880   - Nr. 5                                                                              Joseph Lichte, Tagelöhner, kath.; geb. 4.2.1857 in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Johann Lichte und dessen Ehefrau Christina geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl; mit Christina Neise, kath.; geb. 30.7.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Franz Neise und dessen noch lebendeen Ehefrau Gertrud geb. Weber, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreiner Georg Mester, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Humpert, Gertrud geb. Mester, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. Januar 1880 - Nr. 6   (Wieder Hochbetrieb? 4 Trauungen am selben Tag.) Wilhelm Schürmann, Tagelöhner, kath.; geb. 2.11.1846 in Tiefenhagen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Wildshausen; Sohn des Tagelöhners Michael Schürmann und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Simon, wohnhaft in Wildshausen,       mit Christina Gertrud Kerstholt, kath.; geb. 25.11.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schüsseldreher Franz Matthias (gnt. Franz Wilhelm) Kerstholt und der Elisabeth geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen Ehefrau Schwefer, Maria geb. Göckeler, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Schuster Friedrich Kissler, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. Januar 1880 - Nr. 7                                                                            Friedrich Georg Jodocus Soer, Bahnwärter, kath. geb. 19.5.1841 in Wennemen Kreis Meschede, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des Schreiners Friedrich Soer und dessen Ehefrau Christine geb. Mesterman; beide verstorben, wohnhaft gewesen in Wennemen;                                                                                                               mit Elisabeth Berteld, kath.; geb. 7.9.1854 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Bertels und Catharina geb. Hachmann, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Bahnmeister Franz Gerötgarbe. LA 40, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Hermann Nellius, LA 69, wohnhaft Rumbeck.

Am 11. Mai 1880 - Nr. 8                                                                                      Franz Pieper, Schreiner, kath.; geb. 23.3.1849 in Höringhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des verstorbenen Ackermanns und Schmieds Wilhelm Pieper gtn. Tillmann und dessen nich lebenden Ehefrau Anna Maria Sibilla geb. Godmann, wohnhaft in Höringhausen;                                                                       mit Maria Spindeldreher, kath., geb. 28. Mai 1851 in Freienohl, wohnhaft in Breitenbruch; Tochter der Eheleuter Schüsseldreher Maximilian Spindeldreher und der Elisabeth geb. Mester, wohnhaft in Breitenbruch; Zeugen: Schüsseldreher Joseph Spindeldreher, LA 30, wohnhaft in Breitenbruch; Ehefrau Clara Körner geb. Mester, LA 22, wohnhaft in Arnsberg.

Am 18. Mai 1880 - Nr. 9                                                                                    Johann Theodor Anvermann, Oeconom, kath., geb. 12.8.1847 in Selbecke Kreis Olpe, wohnhaft Selbecke; Sohn der Eheleute Oeconom Caspar Anvermann und der Anna Maria geb. Müller, wohnhaft in Selbecke;                                                        mit Elisabeth Agnes Funke, gnt. Junker, kath.; geb. 21.1.1855 in Altenhellefeld; Tochter des Ackerer Anton Funke gnt. Junker und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Gördes, wohnhaft in Aletnehellefeld; Zeugen: Kaufmann Louis Bracht, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Ackermann Joseph Funke gnt. Junker, LA 44, wohnhaft in Altenhellefeld.

Am 18. Juni 1880 - Nr.10                                                                                    Franz Hümecke, Tagelöhner, kath.; geb. 22.5.1850 Schüren Kreis Meschede, wohnhaft in Rumbeck Kreis Arnsberg; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Franz Hümecke und dessen noch lebenden Ehefrau Sophia geb. Nieder, wohnhaft in Wallen Kreis Meschede;                                                                                            mit Maria Catharina Sebastiani, kath.; geb. 23.12.1858 in Wallen Kreis Meschede, wohnhaft in Wallen; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Johann Sebastiani und dessen nich lebenden Ehefrau Gertrud geb. Becker, wohnhaft in Wallen; Zeugen: Ehefrau Trompetter, Gertrud geb. Stirnberg, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Johann Hümecke, LA 35, wohnhaft in Rumbeck.

Am 2. Juli 1880   -   Nr. 11                                                                                    Anton Assheuer, Landwirt, kath.; geb. 9.5.1850 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld Kreis Arnsberg; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackermann Anton Assheuer und der Gertrud geb. Schulte, wohnhaft gewesen in Westenfeld;            mit Therese Louise Japes, kath.; geb. 7.4.1855 in Westenfeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Westenfeld; Tochter der Eheleute Ackermann Franz Japes und der Marianne geb. Drepper, wohnhaft in Westenfeld; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Franz Japes, LA 22, wohnhaft in Westenfeld.

Am 9. Juli 1880 - Nr. 12                                                                                    Ludwig Schürmann, Tagelöhner, kath.; geb. 12.11.1853 in Lattenberg Gemeinde Dinschede, wohnhaft in Wildshausen Gemeinde Dinschede; Sohn des Tagelöhners Michael Schürmann und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Simon, wohnhaft in Wildshausen;                                                                                          mit Maria Elisabeth Kerstholt, kath.; geb. 10.4.1857 in Freienohl, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Schüsseldrehers Franz Matthias Kerstholt und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Ludwig Neise, Agatha geb. Kraas, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Schuster Friedrich Kißler, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Schürmann geb. Kerstholt gestorben St.A. Arnsberg Nr. 18 / 1931.

Am 30. Juli 1880 - Nr. 13                                                                                   Caspar Engels, Tagelöhner, kath., geb. 28.8.1854 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des Tagelöhners Benedict Engels und dessen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Kesler (mit 1 s geschrieben), wohnhaft in Rumbeck;                             mit Theresia Hoffmann, kath.; geb. 24.9.1860 in Tumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Caspar Hoffmann und dessen noch lebenden Ehefrau Helene geb. Evel, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Wirt Johann Kerstholt, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Wirt Benedict Hoffmann in seiner Unterschrift: Benedick Hofmann), LA 53, wohnhaft in Rumbeck.

Am 3. September 1880 - Nr. 14                                                                            Fritz Gördes, Maurer, kath.; geb. 4.11.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Franz Gördes und dessen Ehefrau Gertrud geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Catharina Köster, Putzmacherin, kath., geb. 26.3.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Wageners Caspar Köster und dessen Ehefrau Theresia geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wirt Joseph Kerstholt, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 39, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Fritz Gördes ist gestorben St.A. Freienohl Nr. 3 / 1932 in Freienohl.

Am 10. September 1880 - Nr. 15                                                                      Joseph Hesse, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 5.12.1854 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Fabrikarbeiters Johannes Hesse und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Schwarze, wohnhaft in Oeventrop;                                                                     mit Maria Elisabeth Molitor, kath.; geb. 27.12.1856 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Tagelöhners Johannes Molitor und dessen Ehefrau Anna Maria geb. Weber, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Ehefrau Keßler, Dorothea geb Altenwerth, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Fritz Pieper, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 1. Oktober 1880 - Nr. 16                                                                        Friedrich Carl Voss, Steindrucker (Lithograph, ausgestorbener Beruf, siehe Internet), kath.; geb. 31.5.1854 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des verstorbenen Schusters und Schleifers Eberhard und dessen nich lebenden Ehefrau Gertrud geb. Nübel, wohnhaft in Arnsberg;                                                                                    mit Catharina Winterhoff, kath.; geb. 1.5.1859 in Giesmecke Kreis Arnsberg, wohnhaft in Giesmecke; Tochter des Müllers Hermann Winterhoff und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Gördes, wohnhaft Giesmecke; Zeugen: Wirt Joseph Kerstholt, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Witwe Schilling, Carollina geb. Bracht, LA 42, wohnhaft in Freienohl.

Am 15. Oktober 1880 - Nr. 17                                                                             Franz Nellius, Tagelöhner, kath.; geb. 27.12.1854 in Rumbeck Kreis Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des Tagelöhners Hermann Nellius und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Limberg, wohnhaft in Rumbeck;                      mit Anna Maria Vertelt, Näherin, kath.: geb. 23.9.1870 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des Tagelöhners Jodocus Bertelt und dessen verstorbenen Ehefrau Bernardine geb. Schwabe, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Königlicher Förster Anton Fechtel, LA 33, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Hermann Nellius, LA 70, wohnhaft in Rumbeck. – Am Rand stehend: Freienohl, 16. Februar 1939: Ehemann Franz Nellius ist gestorben am 15.1.1939: St.A. Arnsberg Nr. 9 / 1939.

Am 5. November 1880 - Nr. 18                                                                           Anton Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 1.2.1837 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Caspar Stirnberg und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Margarethe geb. Düring, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                                                                                                    mit Elisabeth Brüggemann, Witwe, geb. Isenberg, kath.; geb. 6.2.1834 in Remblinghausen, wohnhaft in Olpe; Tochter der in Remblinghausen verstorbenen Eheleute Tagelöhner Franz Isenberg und Maria Franziska geb. Juergens. Zeugen: Schneidermeister Caspar Becker, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Qitwe Müller Johann Schilling, Caroline geb. Bracht, LA 42, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. November 1880 - Nr. 19                                                                      Johann Theodor Bertels, Rangierer, kath.; geb. 13.3.1856 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck lebenden Tagelöhners Johann Bertels und dessen verstorbenen Ehefrau Bernardine geb. Schnabe;                                                      mit Maria Elisabeth Schnurbus, kath., geb. 29.8.1856 in Hallenberg Kreis Brilon, wohnhaft in Hallenberg; Tochter des Ackerbürgers Anton Schnurbus und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Müller, wohnhaft in Hallenberg; Zeugen: Tagelöhner Hermann Engels, LA 50, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Johann Schramm, LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. November 1880 - Nr. 20                                                                       Arnold Spindeldreher, Fuhrmann, kath.; geb. 9.1.1850 in Wildshausen Gemeinde Freienohl, wohnhaft in Wildshausen; Sohn des verstorbenen Ackermanns Franz Spindeldreher und dessen Ehefrau Margarethe geb. Weber, eohnhaft in Wildshausen;                                                                                                              mit Elisabeth Bäumer, geschäftslos (zum ersten Mal so notiert), kath.; geb. 21.8.1858 in Menden, wohnhaft in Menden; Tochter des Fuhrmanns Heinrich Bäumer und dessen verstorbenen Ehefrau Clara geb. Schöppner, wohnhaft in Menden; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schwefer, Maria geb. Göckeler, LA 26, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, 9. Oktober 1940: Ehefrau Elisabeth Spindeldreher geb. Bäumer ist gestorben am 27. September 1940 in Menden, St. A. Stadt Menden Nr. 195 / 1940.

Am 19. November 1880   - Nr. 21                                                                            Anton Weber, Landwirt, kath.; geb. 3.4.1843 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des verstorbenen Ackermanns Caspar Weber und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Post, wohnhaft in Glösingen;                                                mit Maria Lisette Schulte, kath.; geb. 7.1.1855 in Glösingen, wohnhaft in Glösinmgen; Tochter der Eheleute Krämer Ferdinand Schulte und der Maria geb. Drepper, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Kaufmann Louis Bracht, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Schneidermeister Arnold Schröder, LA 43, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1880 - Nr.22                                                                        Johann Anton Franz Schefer gnt. Kittleper, kath.; geb. 29.10.1839 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Wageners Johann Schefer und dessen noch lebenden Ehefrau Therese geb. Necker, wohnhaft in Frenkhausen;    mit Catharina Tönnesmann, Magd, kath.; geb. 14.2.1844 in Remblinghausen, wohnhaft in Remblinghausen; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Franz Tönnesmann und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Mütherig, wohnhaft in Remblinghausen; Zeugen: Ehefrau Korte, Theresia geb. Volpert, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schneider, Gertrud geb. Sauer, LA 34, wohnhaft in Oberberge.

Am 26. November 1880 - Nr. 23                                                                  Ferdinand Bornemann, Knecht, kath.; geb. 20.7.1842 in Wenholthausen Kreis Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des noch lebenden Landwirts Christoph Bornemann und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Siepen. Wohnhaft in Oesterberge Kreis Meschede;                                                                                   mit Franziska Weber, Magd, kath.; geb. 19.1.1858 in Glösingen, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Johann Weber und der Theresia geb. Kraes, wohnhaft gewesen in Glösingen; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Ludwig Geissler, LA 52, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für 1880, enthaltend 23 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen; Freienohl, 3. Januar 1881.             Hiermit beginnt das Heirats-Haupt-Register des Königliche Preußischen Standesamtes Freienohl, Kreis Arnsberg für das Jahr 1881; Stadtarchiv Meschede in Grevenstein 1881 F-PSA-H 8:

 

Am 7. Januar 1881 - Nr. 1                                                                                Theodor Hoffmann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 29.3.1858 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Caspar Hoffmann und dessen Ehefrau Helena geb. Ebel, wohnhaft in Rumbeck;                                                    mit Elisabeth Böhmer, Dienstmagd, kath.; geb. 8.12.1857 in Körbecke, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Lohgerber Wilhelm Böhmer und Theresia geb. Kramer, wohnhaft gewesen in Körbecke; Zeugen: Wirt Diedrich Kampschulte, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 44, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. Januar 1881 - Nr. 2                                                                          Johannes Siepe, Fabrikarbeiter, kath., geb. 13.4.1853 in Freienohl; wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Friedrich Siepe und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Heine, wohnhaft in Freienohl;                                mit Maria Franziska Korte, kath.; geb. 5.6.1852 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Tagelöhners Johannes Korte und dessen Ehefrau Christine geb. Köster, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Caspar Flimkerbusch gnt. Schwert, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Witwe Klute, Franziska geb. Kückenhoff, LA 53, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Januar 1881 - Nr. 3                                                                              Johann Wilhelm Kraas, Schmied, kath., geb. 19.1.1852 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des Flurschützen Wilhelm Kraas und dessen verstorbenen Ehefrau aus I. Ehe Theresia geb. Reiter, wohnhaft in Glösingen;                                          mit Anna Sophia Götz, Magd, kath.; geb. 27.3.1860 in Lohe Kreis Siegen, wohnhaft in Lattenberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Förster August Götz und der Elisabeth geb. Bruneke, ersterer wohnhaft gewesen in Lattenberg; Zeugen: Kaufmann Louis Bracht, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 44 in Freienohl. – Am Rand stehend: Tochter Franziska Ktaas geb. 27.9.1895 in Arnsberg (St.A. Arnsberg Nr. 210 / 1895): 1. Ehe geschlossen am 26.3.1943 in Köln (St.A. Köln III. Nr. 124 / 1943. – Sohn Wilhelm Kraas geb. 6.1.1901 in Arnsberg (St.A. Arnsberg Nr. 4 / 1901): 1. Ehe geschlossen am 13.8.1943 in Netphen / Sieg (St.A. Netphen Kreis Siegen Nr. 22 / 1943).

Am 4. Februar 1881 - Nr. 4 Heinrich Düring, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 31.8.1852 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Schmied Franz Caspar Düring und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Maria Anna geb. Trumpetter, wohnhaft gewesen in Freienohl; mit Anna Elisabeth Clementine Düring geb. Burmann, kath.; geb. 30.5.1846 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Ackerers Christoph Burmann und dessen Ehefrau Gertrud geb. Wiesehöfer, wohnhaft in Olpe; Zeugen: Wirt Johann Kerstholt, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Röther, Elisabeth geb. Spielmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Düring ist gestorben in Freienohl, St.A. Nr. 3 / 1928.

Am 11. Febuar 1881 - Nr. 5                                                                              Joseph Vormweg, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 23.12.1855 in Endorf, wohnhaft in Röhrenspring Kreis Meschede; Sohn des Tagelöhners Johann Vormweg und dessen Ehefrau Christina geb. Severin, wohnhaft in Röhrenspring;                                      mit Maria Gertrud Ulrich, Magd, kath.: geb. 24.11.1852 in Hellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Wagener Joseph Ulrich und der Sophia geb. Steffen, wohnhaft gewesen in Hellefeld; Zeugen: Tagelöhner Anton Witte, LA 33, wohnhaft in Altenhellefeld; Ehefrau Krick, Elisabeth geb. Ulrich, LA 57, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Februar 1881 - Nr. 6                                                                              Jacob Buenkert, Tagelöhner, kath.; geb. 13.11.1840 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Sohn des Tagelöhners Jacob Buenkert und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Rose, wohnhaft in Breitenbruch;                                                                         mit Elisabeth Franziska Beckmann, kath.; geb. 28.3.1847 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Tochter des Tagelöhners Anton Beckmann und dessen Ehefrau Catharina geb. Kaiser, wohnhaft in Breitenbruch; Zeugen: Wirt Diedrich Kampschulte, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Schüsseldreher Joseph Trompetter, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Februar 1881 - Nr. 7                                                                         Friedrich Kramer, Schneidermeister, kath.; geb. 2.6.1854 in Oeventrop, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des früheren Fuhrmanns Arnold Kramer und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Vogt, wohnhaft in Oeventrop;                                                            mit Maria Louise Gertrud Hoffmann, kath.; geb. 29.8.1856 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des Wirts Benedict Hoffmann und dessen Ehefrau Clara geb. Lenze, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Schmied Franz Schwefer, LA 22, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Joseph Kramer, geb. 15.7.1888 in Neheim, St.A. Neheim-Hüsten Nr. 138 / 1888; 1. Ehe geschlossen: 16.8.1918 in Gladbeck, St.A. Gladbeck Nr. 150; 2. Ehe geschlossen: 17.3.1950 in Wiesbaden, St.A. Wiesbaden Nr. 257 / 1950.

Am 25. Februar 1881 - Nr. 8                                                                            Johann Heinrich Dunker, Oeconom, kath.; geb. 14.3.1849 in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des verstorbenen Ackermanns Hermann Dunker und dessen noch lebenden Ehefrau Therese geb. Griese, wohnhaft in Aletnhellefeld;                mit Josephine Antonia Becker, kath,; geb. 17.1.1858 in Meinkenbracht, wohnhaft in Meinkenbracht; TGochter des Ackermanns Anton Becker und dessen Ehefrau Margaretha geb. Rörig, wohnhaft in Meinkenbracht; Zeugen: Bäcker Franz Korte Junior, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bürger, Maria geb. Köster, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 29. April 1881 - Nr. 9                                                                                    Franz Koßmann, Fabrikarbeiter, kath.: geb. 22.8.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl: Sohn des verstorbenen Tagelöhners Johanes Koßmann und der noch lebenden Ehefrau Maria Christina Heckmann, wohnhaft in Freienohl;                      mit Maria Ludovica Peez, kath.; geb. 29.11.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Heinrich Peesz und Gertrud geb. Becker, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuhmacher Fritz Funke, LA 60, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Stirnberg, Marianne geb. Becker, LA 50, wohnhaft in Freienohl. (Schluss unterschreibt die Ehefrau mit 2 e: Peetz.) Am Rand stehend: Ehefrau Maria Ludovica Cohsmann geb. Peez ist gestorben in Freienohl: St. A. Nr. 20 /1928. - Freienohl, am 1. September 1882 (!) Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, die Ehefrau Koßmann, Ludovika geb. Peez, von hier und erklärte, wie sie in den neben stehenden Verhandlung ihren Geburtsnamen irrig mit „Peetz“ geschrieben, derselbe müsse richtig „Petz“ heißen.

Am 29. April 1881 - Nr. 10                                                                               Caspar Carl Wulf, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 30.4.1853 in Eslohe, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Fabrikarbeiter Fritz Wulf und Elisabeth geb. Wiethoff, wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                mit Caroline Stein, kath.; geb. 28.9.1861 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Ludwig Stein und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Hirnstein, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Strohdecker Caspar Hirnstein, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Nellius, Maria geb. Bertels. – Am Rand stehend: Tochter Dorothea Wulf, geb. 14.11.1893 in Freienohl, St.A. Nr. 154 / 1893, hat am 14.8.1940 die 2. Ehe geschlossen, St. A. Hagen-Mitte Nr.736 / 1940.  

Am 17. Mai 1881 - Nr. 11                                                                                  Johann Otto, Tagelöhner, kath. geb. 3.2.1855 in Wallen Kreis Meschede, wohnhaft in Bruchhausen Kreis Arnsberg; Sohn des verstorbenen Knechtes Friedrich Otto und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Franzes, wohnhaft in Bruchhausen;   mit Maria Bertha Schulte, kath.; geb. 20.10.1858 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter Tochter der Eheleute Rudolph Schulte und der Dina geb. Segedes (Segades?), wohnhaft in Rumbeck; Zeugen; Gastwirt Diedrich Kampschulte, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Witwe Beckmann, Margaretha geb. Nellius, LA 74, wohnhaft in Glösingen. – Früher gab es auch den Namen: Otte.

Am 20. Mai 1881 - Nr. 12                                                                                 Thepdpr Weber, Schmied, kath.; geb. 20.4.1855 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der verstorbenen Eheleute Schuhmacher Arnold Weber und der Elisabeth geb. Pape, wohnhaft gewesen in Glösingen;                                            mit Dina Koßmann, gewerbelos, kath.; geb. 24.10.1860 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Koßmann und der Elisabeth geb. Kraas, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Ehefrau Arens, Caroline geb. Bieker, LA 30, wohnhaft in Glösingen; Ehefrau Spindeldreher, Elisabeth geb. Beumer, LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 7. Juni 1881   -   Nr. 13                                                                            Johannes Koßmann, Tagelöhner, kath., geb. 17.3.1854 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Caspar Koßmann und Elisabeth geb. Kraes, wohnhaft in Glösingen;                                                                                  mit Therfesia Spindeldreher, kath.; geb. 3.2.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Schüsseldrehers Johann Spindeldreher und dessen verstorbenen Ehefrau 1. Ehe Margaretha geb. Heinemann, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schuhmacher Johann Kohsmann (mit K geschrieben), LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Spindeldreher, Elisabeth geb. Beumer. – Am Rand stehend: Tochter Elisabeth Koßmann, geb. 5.11.1890 in Glösingen, St.A. Freienohl Nr. 122 / 1890; 2. Ehe geschlossen 28.7.1948 in Neheim-Hüsten, St.A. Neheim-Hüsten Nr. 96 / 1948. - Freienohl, 9. September 1882 : Es wird hierdurch nachträglich registriert, dass der Schuhmacher Johann Koßmann war Person bekannt gewesen. Toenne, stellvertret. Standesbeamter (Grund für diese Anmerkung ist wohl die unterschiedliche Schreibweise des Nachnamens Kohsmann / Cohsmann.)

Am 17. Juni 1881 - Nr. 14                                                                                  Franz Düring, Schaufelmacher, kath.; geb. 11.7.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Schaufelmachers Caspar Düring und dessen noch lebenden Ehefrau Anna geb. Koßmann, wohnhaft in Freienohl;                               mit Anna Heckmann, Näherin, kath., geb. 30.12.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Heckmann und der Wilhelmina geb. Weber, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wirt Johann Kerstholt, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Franz Humpert, Margaretha geb. Kessler, LA 62, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Sohn Alfons Düring, geb. 29.2.1896 in Freienohl, St.A. Freienohl Nr. 35 / 1896; 1. Ehe geschlossen am 10.5.1941, St. A. Freienohl Nr. 4 / 1941; 2. Ehe geschlossen am 3.8.1948 in Freienohl, St.A. Freienohl Nr. 17 / 1948.

Am 27. Juni 1881 - Nr. 15                                                                                Joseph Ludwig Schulte gnt. Fust, Landwirt, kath.; geb. 30.6.1840 in Altenhellefeld, wohnhaft in Fusthof Gemeinde Herblinghausen; Sohn des Landwirts Joseph Schulte gnt. Schefersbauer und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Catharina geb. Schefer, wohnhaft in Altenhellefeld;                                                                                          mit Maria Anna Plassmann, kath.; geb. 26.2.1855 in Broich Gemeinde Hellefeld, wohnhaft in Broich; Tochter des verstorbenen Gutsbesitzers Franz Joseph Plassmann und dessen noch lebenden Ehefrau Dina geb. Berghoff, wohnhaft in Broich; Zeugen: Ehefrau Korte, Theresia geb. Volpert, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Polizeidiener Franz Hölter, LA 43, wohnhaft in Herblinghausen. - Am Rand stehend: Ehefrau Maria Anna Schulte geb. Plassmann ist gestorben in Hellefeld, Nr. 19 / 1935.

Am 5. Juli 1881 - Nr. 16                                                                                     Franz Folle, Krämer, kath.; geb. 9.2.1840 in Seidfeld Kreis Arnsberg, wohnhaft in Hellefeld; Sohn des Ackerwirts Johannes Folle und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Weber, wohnhaft in Seidfeld;                                                           mit Maria Catharina Grote, Putzmacherin, kath.; geb. 26.6.1856 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter des Ackermanns Anton Grote und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Aßmann, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Schornsteinfeger Franz Weber, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Trompetter, Theresia geb. Schöne, LA 40, wohnhaft in Freienohl. - Anmerkung des Abschreibers (2019): Putzmacherein bedeutet nicht: weibliche Reinigungskraft, sondern: heutzutage: Modistin, früher: Hut-Herstellerin, vor allem kunstvolle weibliche Kopfbedeckungen, „herausputzen“ weiblicher Häupter, Köpfe, Gesichter.

Am 12. August 1881 - Nr. 17                                                                              Anton Schemme, Ackerbauer, kath.; geb. 4.9.1855 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Olpe; Sohn des verstorbenen Ackerbauers Caspar Schemme und dessen noch lebenden Ehefrau Josephine geb. Wiesehöfer, wohnhaft in Olpe;      mit Maria Theresia Droste, gewerblose (korrekt abgeschrieben), kath.; geb. 27.7.1850 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Wirt Heinrich Droste und der Theresia geb. Becker, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Ackerbauer Anton Grote, LA 50, wohnhaft in Hellefeld; Ehefrau des Düring, Catharina geb. Müller, LA 31, wohnhaft in Hellefeld. – Am Rand stehend: Ehemann Anton Schemme ist gestorben, St.A. Nr. 14 / 1936 in Arnsberg.

Am 26. August 1881 - Nr. 18                                                                          Friedrich Weber, Schuhmacher, kath.; geb. 24.6.1839 in Freienohl, wohnhaft in Visbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Philipp Weber und der Adolphine geb. Schwefer, wohnhaft gewesen in Freienohl;                                      mit Anna Catharina Hoffmann, Magd, kath.; geb. 28.1.1846 in Flechen bei Sundern, wohnhaft in Visbeck; Tochter des Tagelöhners Peter Hoffmann und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Theresia geb. Ricke, wohnhaft in Neheim; Zeugen: Ehefrau Nolte, Gertrud geb. Weber, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Korte, Theresia geb. Volpert, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 16. September 1881 - Nr. 19                                                                        Anton Schaefer, Ackerer, kath.; geb. 11.1.1857 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Sohnderverstorbenen Eheleute Ackersmann Jodocus Schaefer und der Elisabeth geb. Bönner, wohnhaft gewesen in Westenfeld;                                        mit Elisabeth Franziska Schwidtmann gnt. Flottmann, kath.; geb. 17.5.1855 in Halingen Kreis Iserlohn, wohnhaft in Halingen; Tochter des verstorbenen Ackermanns Heinrich Schwidtmann gnt. Flottmann und der noch lebenden Franziska geb. Flottmann, wohnhaft in Halingen; Zeugen: Maurer Heinrich Rocholl, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Maurer Fritz Göckeler, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 27. September 1881 - Nr. 20                                                                      Johann Wilhelm Kotthoff, Landwirt, kath.; geb. 27.1.1846 in Oberhenneborn Kreis Meschede, wohnhaft in Oberhenneborn; Sohn des Landwirts Wilhelm Kotthoff gnt. Börger und dessen verstorbene Ehefrau Margaretha Catharina geb. Dicke, wohnhaft in Oberhenneborn;                                                                                                    mit Gertrud Margaretha Tebbe, kath.; geb. 6.9.1855 in Wenninghausen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Wenninghausen; Tochter des verstorbenen Landwirts Georg Tebbe gnt. Lammert und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Lohmann, wohnhaft in Wenninghausen; Zeugen: Landwirt Anton Tebbe gnt. Lammert, LA 33, wohnhaft in Wenninghausen; Ehefrau Pieper, Dorothea geb. Miese, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. Oktober 1881 - Nr. 21                                                                          Lorenz Babilon,Tagelöhner, kath.; geb. 28.8.1857 in Rumbeck Kreis Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des Tagelöhners Heinrich Babilon und dessen verstorbenen Ehefrau Lisette geb. Mette, wohnhaft in Rumbeck;                            mit Maria Elisabeth Krewet, kath.; geb. 23.10.1858 in Ewersberg Kreis Meschede, wohnhaft in Ewersberg; Tochter des verstorbenen Schieferdeckers Johann Krewet und dessen noch lebenden Ehefrau Therese geb. Middel, wohnhaft in Eversberg; Zeugen: Wirt Benedict Hoffmann, LA 54, wohnhaft in Rumbeck; Holzhändler Johann Schwefer, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. November 1881 - Nr. 22                                                                             Carl Jacob Kochanski, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 8.9.1860 in Königsdorf Kreis Marienburg, wqohnhaft in Hagen in Westfahlen; Sohn des Tagelöhners Johann Kochanski und dessen verstorbene Ehefrau Regina geb. Skivar, wohnhaft in Herdringen;                                                                                                                mit Franziska Post, kath.; geb. 27.6.1862 in Dinschede, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Tagelöhners Georg Post und dessen verstobenen Ehefrau Maria Gertrud geb. Schulte gnt. Rohe, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Tagelöhner Valentin Peetz, LA 36, wohnhaft in Glösingen; Ehefrau Geschwinder, Caroline geb. Wolf, LA 51, wohnhaft in Glösingen. – Am Rand stehend: Freienohl, 29. Juni 1940 : Die Ehefrau Franziska Kochanski geb. Post ist gestorben am 17. Januar 1940 ; Sterbebuch Nr. 7 / 1940 des St.A. Hüsten.

Am 17. November 1881 - Nr. 23                                                                      Johann Arnold Schulte, Fabrikarbeiter, kath.,; geb. 29.9.1847 in Wildshausen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn des verstorbenen Schüsseldrehers Hermann Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Balkenohl, wohnhaft in Glösingen;                                                                                                                  mit Maria Schulte, kath.; geb. 26.2.1861 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Landwirts Ferdinand Schulte und dessen Ehefrau Maria geb. Drepper, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Köster, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Mester, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. November 1881 - Nr. 24                                                                        Georg Spindeldreher, Knecht, kath.; geb. 3.2.1853 in Dinschede, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Georg Spindeldreher und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Therese geb. Timmermann, wohnhaft gewesen in Dinschede;                                                                                                                 mit Caroline Linn, kath., geb. 18.8.1861 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Tagelöhners Johann Linn und dessen Ehefrau Therese geb. Hilmerich, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Köster, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Mester, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. November 1881 - Nr. 25 (die 3. Trauung)                                            Heinrich Schmuch, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 30.12.1856 in Wennemen Kreis Meschede, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Bernard Schmuch und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Cadberg, wohnhaft gewesen in Wennemen;                                                                             mit Maria Theresia Göckeler, kath.; geb. 9.8.1857 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Tagelöhners Anton Göckeler und dessen Ehefrau Margaretha geb. Wiesehöfer, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schneider Johann Schröder, LA 67, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schwefer, Maria geb. Reiter, LA 32, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. November 1881 - Nr. 26                                                                  Johannes Koßmann, Anstreicher, kath.; geb. 5.3.1859 in Oeventrop, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des Tagelöhners Franz Koßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Catharina geb. Schilling, wohnhaft in Rumbeck;                                                       mit Friederike Wilhelmine Henriette Schäfer, evangelisch;geb. 22.6.1858 in Kohlstädt, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des verstorbenen Schmied Georg Heinrich Schäfer und dessen gleichfalls verstorbenen Ehefrau Amalie Wilhelmine Henriette geb. Behle, wohnhaft gewesen in Kohlstädt; Zeugen: Schneidermeister Arnold Schröder, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Robert Tetampel, LA 48, wohnhaft in Rumbeck.

Am 25. November 1881 - Nr. 27                                                                    Friedrich Göckeler, Maurer, kath.; geb. 30.4.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Maurers Friedrich Göckeler und dessen verstorbenen Ehefrau Christine geb. Schulte, wohnhaft in Freienohl;                                                                          mit Maria Franziska Spindeldreher, kath.; geb. 10.10.1857 in Brumlingsen, wohnhaft in Brumlingsen Gemeinde Freienohl; Tochter des verstorbenen Holzdrechslers Franz Spindeldreher und dessen noch lebenden Ehefrau Margaretha geb. Weber, wohnhaft in Brumlingsen; Zeugen: Schneider Johann Schröder, LA 67, wohnhaft in Freienohl; Theresia Feldmann geb. Hagedorn, LA 26, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Friedrich Göckeler, geb. 14.3.1899 in Freienohl: 1. Ehe geschlossen am 1.6.1923 in Gelsenkirchen Nr. 867 / 1923; 2. Ehe geschlossen 29.11.1940 in Essen-Rüttenscheid Nr. 403 / 1940.

Am 25. November 1881 - Nr. 28                                                                        Franz Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 21.2.1846 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Johannes Stirnberg und dessen noch lebende Ehefrau Gertrud geb. Hirnstein, wohnhaft in Freienohl;                              mit Johanna Elisabeth Hesse, kath.; geb. 18.5.1845 in Dinschede, wohnhaft in Wallen Kreis Meschede; Tochter des Tagelöhners Heinrich Hesse und dessen Ehefrau Christina geb. Klute, wohnhaft in Giesmecke Kreis Meschede; Zeugen: Schuster Friedrich Kißler, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Vernholz, Alwina geb. Lenze, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 2. Dezember 1881 - Nr. 29                                                                             Carl Ernst Lützner, Glasschleifer, evangelisch; geb. 2.11.1857 in Döhlen (11 Tipps gibt Wikipedia), wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Bergarbeiters Johann Gottfried Lützner und dessen Ehefrau Christianie Amalie geb. Mäurer, wohnhaft in Döhlen; mit Bertha Maria Dittrich, früher Blumenarbeiterin, evangelisch, geb. 25.2.1860 in Gittersen Kreis Dresden, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der gestorbenen Eheleute Bergarbeiter Christian Gottlob Dittrich und der Christiane Friedrike geb. Seifert, wohnhaft gewesen in Neu-Coschütz bei Dresden; Zeugen: Ehefrau Trompetter, Theresia geb. Schöne, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Schuhmacher Fritz Becker, LA 55, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für 1881, enthaltend 29 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, am 2. Januar 1882.              Mit einem neuen Band beginnt das Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1882.- 1882 F PSA-H 9.

 

Am 17. Januar 1882 - Nr. 1                                                                                 Franz Anton Böhmer, Tagelöhner, kath.; geb. 24.1.1854 in Hellefeld, wohnhaft in Linnepe; Sohn des verstorbenen Ackerers Anton Böhmer und dessen noch lebenden Ehefrau Louise geb. Gierse, wohnhaft in Linnepe;                                    mit Maria Gertrud Monica Nöcke, Kath.; geb. 2.5.1858 in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Tochter der Eheleute Tagelöhner Bernard Nöcke und Elisabeth geb. Bergob, letztere bereits verstorben, erster wohnhaft in Linnepe: Zeugen: Landwirt Johann Kückenhoff, LA 63, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Feldmann, Theresia geb. Hagedorn, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Am 3. Februar 1882 - Nr. 2                                                                              Johann Koßmann, Schuhmacher, kath.; geb. 29.5.1837 in Wildshausen, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Johannes Koßmann und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Louise geb. Schulte, wohnhaft gewesen in Glösingen;                                                                                                                 mit Maria Gertrud Schemme, kath.; geb. 26.7.1842 in Soegtrop, wohnhaft in Soegtrop Kreis Meschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Schäfer Clemens Schemme und der Elisabeth geb. Sommer, wohnhaft in Soegtrop; Zeugen: Ehefrau Trumpetter, Gertrud geb. Schröder, LA 64, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Neise, Friederika geb. Herbst, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 11. Februar 1882 - Nr. 3                                                                           Joseph Nückel, Lehrer, kath.; geb. 6.11.1854 in Nordenau Kreis Meschede, wohnhaft in Breitenbruch; Sohn des verstorbenen Handelsmannes Franz Joseph Nückel und dessen noch lebenden Ehefrau Maria Catharina geb. Nückel, wohnhaft in Breitenbruch;                                                                                                              mit Elisabeth Clara Josephine Spindeldreher, kath.; geb. 4.8.1860 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des verstorbenen Wirts Hermann Spindeldreher und dessen noch lebenden Ehefrau Sophia geb. Teipel, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Kaufmann Louis Bracht, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Witwe Trumpetter, Gertrud geb. Schröder, LA 62, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Lehrer Joseph Nückel ist gestorben St.A. Nr. 56 / 1938 Unna. - Sohn Antonius Nückel geb. 27.10.1898 in Niederbonsfeld Kreis Hattingen, St.A. Hattingen-Land Nr. 258 / 1898: 1. Ehe geschlossen am 12.1.1943 in Zehlendorf, St.A. Berlin-Zehlendorf Nr. 12 / 1943.

Am 17. April 1882 - Nr. 4                                                                                    Franz Bernard Bange, Bäckermeister, kath., geb. 8.11.1843 in Paderborn, wohnhaft in Paderborn; Sohn der verstorbenen Eheleute Schieferdecker Anton Bange und der Anna geb. Auffenberg, wohnhaft gewesen in Paderborn;                                          mit Johanna Elisabeth Theresia Baur, kath.; geb. 25.1.1854 in Niedereimer, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Faktor Joseph Baur und der Rosalia geb. Boekelmann, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Faktor Joseph Baur, LA 59, wohnhaft in Rumbeck; Postverwalter Caspar Toenne, LA 47, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. April 1882 - Nr. 5                                                                                 Heinrich Molitor, Schneider, kath.; geb. 5.8.1847 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn des Tagelöhners Cspar Molitor und dessen verstorbenen Ehefrau Theodora geb. Heine, wohnhaft in Uentrop;                                                                               mit Anna Maria Dörr, (Förr?) kath.; geb. 8.11.1856 in Grevenstein, wohnhaft in Wildshausen; Tochter des Maurers Heinrich Dörr und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Webbelhaus, wohnhaft in Olpe; Zeugen: Schuhmacher Franz Molitor, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Schuhmacher Heinrich Molitor, LA 60, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. April 1882 - Nr. 6                                                                                  Johann Kamp, Tagelöhner, kath.; geb. 19.3.1858 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; unehelicher Sohn der Ehefrau Görs, Katharina geb. Kamp, wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                 mit Barbara Brüggemann, kath., geb. 15.12.1855 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Franz Brüggemann und der Theresia geb. Bräutigam, wohnhaft gewesen in Dinschede, Zeugen; Tagelöhner Joseph Brüggemann, LA 42, wohnhaft in Dinschede; Witwe Bergmann, Gertrud geb. König, LA 60, wohnhaft in Dinschede.

Am 12. Mai 1882 - Nr. 7                                                                                Clemens Hoffmann, Tagelöhner, kath.; geb. 15.5.1853 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Caspar Hoffmann und der noch lebenden Helma Hoffmann geb. Ebel, wohnhaft in Rumbeck;                                  mit Maria Anna Josephina Luorte, kath.; geb. 2.5.1844 in Brackel im Kreis Höxter; wohnhaft in Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Maurer Ferdinand Luorte und Catharina geb. Pott, wohnhaft gewesen in Brackel Kreis Höxter; Zeugen: Tagelöhner Caspar Engels, LA 28, wohnhaft in Rumbeck; Ehefrau Heinrich Cohsmann, Sophia geb. Griese, LA 40, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. Mai 1882 - Nr. 8                                                                               Johannes Köster, Tagelöhner, kath.; geb. 18.9.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Köster und der noch lebenden Franziska Köster geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl;                           mit Lucia Spork, kath.; geb. 3.1.1862 in Calle Kreis Meschede, wohnhaft in Calle; Tochter der Eheleute Schuster Franz Spork und der Elisabeth geb. Droste, wohnhaft in Calle; Zeugen: Schneider Arnold Schröder, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Fritz Heckmann, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 15. Mai 1882 - Nr. 9                                                                                     Adam Heckmann, Tagelöhner, kath.; geb. 15.12.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Ackerers Adam Heckmann und dessen noch lebenden Ehefrau Caroline geb. Vogt, wohnhaft in Freienohl;                                  mit Franziska Weber, kath.; geb.12.8.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Leinewebers Heinrich Weber und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Tönne, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Schroeder, Eva geb. Tönne, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Schneider Franz Korte, LA 40, wohnhaft in Freienohl. Gleichzeitig erklärte der Tagelöhner Adam Heckmann, wie (dass) er hiermit die Vaterschaft zu dem am 3. April dieses Jahres (1882) von der Franziska Weber geborenen Kinde männlichen Geschlchts anerkenne. – Am Rand stehend: Freienohl: Der Ehemann Adam Heckmann ist am 10. Juni 1941 in Freienohl (St.A. Freienohl Nr. 17 / 1941) verstorben.

Am 15. Mai 1882 - Nr. 10                                                                               Heinrich Eduard Koch, Cigarrenfabrikant, kath.; geb. 17.10.1851 in Bigge Kreis Brilon. Wohnhaft in Bigge; Sohn des verstorbenen Gastwirts Heinrich Koch und dessen noch lebenden Ehefrau Philippina geb. Vetter, wohnhaft in Bigge;               mit Auguste Arndts, kath.; geb. 9.6.1859 in Rumbeck Kreis Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des Gutsbesitzers Constantin Arndts und dessen verstorbenen Ehefrau 1. Ehe Bertha geb. Otte, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Pfarrer Caspar Berends, LA 46, wohnhaft in Rumbeck; Gemeindevorsteher Johann Albers, LA 43, wohnhaft in Rumbeck.

Am 19. Mai 1882 - Nr. 11                                                                             Johannes Kneer, Buchhalter, kath.; geb. 11.12.1854 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des verstorbenen Schuhmachers Johannes Kneer und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Schühseler, wohnhaft in Arnsberg;                        mit Caroline Lenze, kath.; geb. 9.3.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Lenze und Elisabeth geb. Heckmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Contoinist (?) Georg Korte, LA 32, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Franz Korte, Theresia geb. Volpert, LA 31, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, am 31. August 1955: Die Ehefrau Caroline Hneer geb. Lenze ist am 27. August 1955 in Siegen verstorben, St. A. Siegen Nr. 606 / 1955.

Am 9. Juni 1882 - Nr. 12                                                                                        Fritz Otte, Schuhmacher, kath.; geb. 7.4.1850 in Altenhellefeld, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn des verstorbenen Ackerers Ferdinand Otte gnt. Schmies und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth Otte geb. Puppe, wohnhaft in Altenhellefeld;                                                                                                            mit Maria Anna Schulte, witwe des verstorbenen Ackerers Joseph Otte, kath., geb. 18.10.1843 in Meinkenbracht, wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackerer Anton Schulte und Anna Catharina geb. Deimel, wohnhaft gewesen in Meinkenbracht; Zeugen: Leineweber Wilhelm Blume, LA 56, wohnhaft in Altenhellefeld; Frau Johann Raether, Elisabeth geb. Spielmann, LA 43, wohnhaft in Freienohl.

Am 10. Juni 1882 - Nr. 13                                                                              Heinrich Patroclus Korff, Lehrer, kath.; geb. 20.1.1851 in Soest, wohnhaft in Hesborn Kreis Brilon; Sohn des Seilers Carl Korff und dessen verstorbenen Ehefrau Maria geb. Biermann, wohnhaft in Soest;                                                                            mit Antonia Kerstholt,, kath.; geb. 20.11.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Wirts Ernst Kerstholt und dessen noch lebenden Ehefrau Amalia geb. Uhlendorf, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Röther, Elisabeth geb. Spielmann, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Gastwirt Johann Kerstholt, LA 37, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: FReienohl, 17. August 1951: Ehefrau Antonia Korff geb. Kerstholt ist gestorben am 7. Juli 1951 in Neheim-Hüsten, St. A. Sterbebuch Neheim-Hüsten Nr. 90 / 1951.

Am 23. Juni 1882 - Nr. 14                                                                              Heinrich Lichte, Zimmermann, kath.; geb. 21.10.1849 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Lichte und Christina geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                                                                            mit Franziska Korte, kath.; geb. 10.4.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Leinewebers Heinrich Korte und dessen noch lebenden Ehefrau Anna geb. Kramer, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Zimmermeister Franz Korte, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Witwe Klute, Franziska geb. Kückenhoff, LA 56, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Lichte ist gestorben, St. A. Freienohl Nr. 3 / 1929.

Am 4. Juli 1882 - Nr. 15                                                                                      Franz Stirnberg, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 14.6.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schreiner Anton Stirnberg und Catharina geb. Düring, wohnhaft in Freienohl;                                                                                              mit Maria Christine Heckmann, kath.; geb. 15.7.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Friedrich Heckmann und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Fischer, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Caspar Mester, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Christine Stirnberg geb. Heckmann ist in Freienohl gestorben, St.A. Nr. 18 / 1926.

Am 14. Juli 1882 - Nr. 16                                                                                  Caspar Adam Hahne, Bergmann, kath.; geb. 3.3.1856 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Sohn der Eheleute Tagelöhner Adam Hahne und Marianne geb. Knop, wohnhaft in Breitenbruch;                                                                                          mit Johanna Maria Florentine Löhr, kath.; geb. 24.5.1857 in Rhede Kreis Borken, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Steuerempfänger Jodocus Löhr und Margaretha geb. Roother, wohnhaft in Hallenberg; Zeugen: Bergmann Heinrich Hanne, LA 23, wohnhaft in Breitenbruch; Ehefrau Hahne, Dorothea geb. Krick, LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. Juli 1882 - Nr. 17                                                                               Heinrich Hane, Bergmann, kath.; geb. 28.4.1859 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Sohn der Eheleute Tagelöhner Adam Hahne und Marianne geb. Knop, wohnhaft in Breitenbruch;                                                                                         mit Dina Theodora Höcker, kath.; geb. 7.8.1863 in Breitenbruch, wohnhaft in Breietenbruch; Tochter des Tagelöhners Franz Höcker und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Vogt, wohnhaft in Breitenbruch; Zeugen: Bergmann Caspar Hahne, LA 26, wohnhaft in Breitenbruch; Ehefrau Hahne, Dorothea geb. Krick, LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. August 1882 - Nr.18                                                                              Caspar Funke, Anstreicher, kath.; geb. 6.5.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schuster Friedrich Funke und Marianne geb. Heckmann, wohnhaft in Freienohl;                                                                                              mit Maria Elisabeth Albers, kath.; geb. 21.5.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schneidermeister Heinrich Albers und Christina geb. Becker; wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Johan Lenze, LA 60, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Caspar Stirnberg, Marianne geb. Becker, LA 52, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. August 1882 - Nr. 19                                                                            Caspar Anton Bornemann, Schäfer, kath.; geb. 25.3.1849 in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Sohn des verstorbenen Landwirts Joseph Bornemann und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Drepper, wohnhaft in Visbeck;                                   mit Maria Elisabeth Schulte, kath.; geb. 8.2.1854 in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Tochter des Ackerers Franz Schulte und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Wrede, wohnhaft in Visbeck; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bürger, Christina geb. Schulte, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 29. August 1882 - Nr. 20                                                                              Ludwig Bruno Opitz, Glasmacher, evangelisch, geb. 7.4.1858 in Demitz im Königreich Sachsen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Bahnwärter Carl Opitz und Mathilde geb. Frenter, wohnhaft in Demitz;                                                mit Clara Auguste Stenzel, geschäftslos, evangelisch, geb. 20.10.1858 in Rppien Königreich Sachsen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Bergarbeiter Carl Stenzel und Amalia Stenzel geb. Ritter, zuletzt wohnhaft in Neucoschütz bei Dresden; Zeugen: Schuhmacher Fritz Becker, LA 56, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Pöttgen, Emilia geb. Hirschberger, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Freienohl, 31. Juli 1942: Ehemann Ludwig Bruno Opitz ist am 2. Juli 1942 in Bischofswerda, St. A. Bischofswerda Nr. 84 / 1942 gestorben. – Ehefrau Clara Auguste Opitz geb. Stenzel ist in Bischofswerda gestorben, St. A. Nr. 91 / 1932 Bischofswerda.

Am 1. September 1882 - Nr. 21                                                                        Ludwig Thomas Bruchhage, Maurergeselle, kath.; geb. 16.12.1860 in Linneperhütte, wohnhaft in Altenhellefeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurer Wilhelm Bruchhage und Helena geb. Becker, zuletzt wohnhaft in Linneperhütte;                  mit Wilhelmine Mette, geschäftslos, kath.; geb. 17.6.1857 in Grevenstein, wohnhaft in Grevenstein; Tochter des Tagelöhners Anton Mette senior und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Hüttermann, wohnhaft in Grevenstein; Zeugen: Ehefrau Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Nolte, Gertrud geb. Weber, LA 53, wohnhaft in Freienohl.

Am 5. September 1882 - Nr. 22                                                                    Hermann Joseph Wrede, Knecht, kath.; geb. 18.3.1853 in Bockum Kreis Meschede, wohnhaft Oeventrop; Sohn der Eheleute Ackerer Jodocus Wrede und Franziska geb. Bornemann, wphnhaft in Bockum;                                                                            mit Maria Clara Düring, geschäftslos, kath.; geb. 26.4.1857 in Freienohl; wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Schaufelmachers Caspar Düring und dessen noch lebende Ehefrau Josephine Gertrud geb. Vogt, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Johann Düring, Christine geb. Toenne, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Clara Wrede geb. Düring ist gestorben am 18.9.1924 in Freienohl.

Am 8. September 1882 - Nr. 23                                                                          Franz Joseph Henke, Schuhmacher, kath.; geb. 12.5.1851 in Hülsebrink, wohnhaft in Visbeck; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Adolf Henke und dessen noch lebende Ehefrau Maria Catharina geb. Cyprian, wohnhaft in Hülsebrink;                                mit Witwe Johann Reiter, Agatha geb. Schürmann, kath.; geb. 11.10.1848 in Lattenberg, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Holzschuhmachers Wilhelm Schürmann und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Köster, wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: Ehefrau Gördes, Catharina geb. Köster, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Kerstholt, Elisabeth geb. Aufderbeck, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. September 1882 - Nr. 24                                                                          Anton Schulte, Knecht, kath.; geb. 28.4.1854 in Mittelberge, wohnhaft in Altenhellefeld; unehelicher Sohn der verstorbenen Fina Schulte, der nachherigen Ehefrau des Heinrich Weinreichs, zuletzt wohnhaft in Bergerhütte;                          mit Franziska Brigitta Stöer,   Dienstmagd, kath.; geb. 8.10.1849 in Calle; wohnhaft in Altenhellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Jodocus Stöer und Brigitta geb. Gierse, wohnhaft in Calle: Zeugen: Zimmermeister Franz Korte, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 40, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. September 1882 - Nr. 25                                                                        Franz Otto Schüsseler, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 22.3.1855 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Fabrikarbeiter Caspar Schüsseler imd Maria geb. Schulte; wohnhaft in Rumbeck;                                                                                mit Eva Linnhoff, geschäftslos, kath.; geb. 18.1.1859 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des verstorbenen Tagelöhners Ludwig Linnhoff und dessen noch lebenden Ehefrau Margaretha geb. Spindeldreher, wohnhaft in Glösingen: Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Caspar Mester, LA 25, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Freienohl, 3. September 1943: Ehefrau Eva Schüsseler geb. Linnhoff ist verstorben am 31.8.1943 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 242 / 1943.

Am 16. September 1882 - Nr. 26                                                                     August Wilhelm Bierbrod gnt. Püttmann, Fabrikarbeiter, evangelisch, geb. 28.8.1855 in Deilinghofen Kreis Iserlohn, wohnhaft in Sundwig; Sohn der verstorbenen Eheleute Colon Diedrich Bierbrod gnt. Püttmann und der Maria Catharina Püttmann, zuletzt wohnhaft in Deilinghofen;                                                                                          mit Elisabeth Trompetter, geschäftslos, kath.; geb. 13.6.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Ackerers Franz Trompetter und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Höhmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Fabrikarbeiter Heinrich Zacharias, LA 31, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Carl Kordel, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. September 1882 - Nr. 27                                                                      Johann Ludwig Biggermann, Fuhrmann, kath.; geb. 24.4.1838 in Arnsberg, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Bürgers Franz Biggermann und dessen verstorbenen Ehefrau Dorothea geb. Pieper, wohnhaft in Ueckendorf;                                          

mit Franziska Grothe, Haushälterin, kath.; geb. 19.3.1849 in Langenholthausen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Bergmann Jodocus Grothe und Anna Catharina geb. Becker, zuletzt wohnhaft in Garbeck; Zeugen: Postexpediteur a.D. Franz Toenne, LA 79, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Caspar Tönne, Caroline geb. Schnapp, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. September 1882 - Nt. 28                                                                  Johannes Ludwig König, Gutspächter, kath.; geb. 10.2.1855 in Hellefeld, wohnhaft in Westenfeld; Sohn der Eheleute Landwirt Franz Anton König gnt. Röhrig und Gertrud geb. Schulte, wohnhaft in Hellefeld;                                                                          mit Maria Therese Drepper, geschäftslos, kath.; geb. 21.10.1858 in Visbeck, wohnhaft in Visbeck; Tochter der Eheleute Landwirt Anton Drepper gnt. Primer und Maria Catharina geb. Primer, wohnhaft in Visbeck; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Franz Korte, Therese geb. Volpert, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 6. Oktober 1882 - Nr. 29                                                                              Anton Neise, Handelsmann, kath.; geb. 18.12.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Heinrich Neise und Elisabeth geb. Schulte, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Theresia Müller, geschäftslos, als persönlich bekannt anerkannt von stud. med. Johann Spielwe von hier; kath.; geb. 10.2.1850 in Wenholthausen, wohnhaft in Wenholthausen Kreis Meschede; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Müller und Sophia geb. Kersting, wohnhaft in Wenholthausen; Zeugen: stud. med. Johann Spieler, LA 24, wohnhaft in Freienohl; Knecht Christoph Althaus, LA 28, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Ernst Neise geb. 25.8.1896 in Freienohl, St.A. Nr. 115 / 1896: 2. Ehe geschlossen am 12.2.1943 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 8 / 1943; 1. Ehe geschlossen in Freienohl am 7.10.1932, Nr. 9 / 1932. – Ehefrau Theresia Neise geb. Müller ist verstorben am 20.2.1942 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 4 / 1942.

Am 6. Oktober 1882 - Nr. 30                                                                        Christoph Althaus, Knecht, kath.; geb. 9.11.1854 in Braunshausen Kreis Brilon, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Ackerers Arnold Althaus un dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Knecht, ersterer wohnhaft in Braunshausen;                        mit Maria Elisabeth Neise, geschäftslos, kath.; geb. 25.5.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Heinrich Neise und Elisabeth geb. Schulte, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Handelsmann Anton Neise, LA 31, wohnhaft in Freienohl; stud. med. Johann Spieler, LA 24, wohnhaft in Freienohl; - Am Rand stehend: Ehemann Christoph Althaus ist gestorben St. A. Freienohl Nr. 13 / 1929.

Am 10. Oktober 1882 - Nr. 31                                                                            Anton Hümeler, Schreiner, kath.; geb. 21.4.1859 in Oberberge Kreis Meschede, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Schreiner Friedrich Hümeler und Elisabeth geb. Klute, zuletzt wohnhaft in Oberberge;                                          mit Theresia Fobbe, geschäftslos, kath.; geb. 30.8.1862 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Maurer Fritz Fobbe und Christina geb. Bause, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Schneider Fritz Klute,, LA 28, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Gottfried Strube, Elisabeth geb. Hümeler, LA 28, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Theresia Hümmeler (hier, im Jahr 1947 mit 2 mm geschrieben: Hümmeler) geb. Fobbe ist gestorben am 7.9.1947 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 214 / 1947. - Sohn Anton Hümeler, geb. 20.2.1889 in Rumbeck, St.A. Nr. 28 / 1889 Freienohl; - 2. Ehe geschlossen 13.2.1948 in Arnsberg, St.A.Arnsberg Nr. 16 / 1948; - 3. Ehe geschlossen am 14.5.1949 in Arnsberg, St.A. Arnsberg Nr. 51 / 1949.

Am 20. Oktober 1882 - Nr. 32                                                                           Caspar Weber, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 23.9.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Briefträgers Heinrich Weber und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Toenne, wohnhaft in Freienohl;                            mit Maria Gertrud Schwefer, geschäftslos, kath.; geb. 12.5.1856 in FReienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des verstorbenen Ackerers Caspar Schwefer und dessen noch lebenden Ehefrau Catharina geb. Lentze (hier mit tz geschrieben), wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schröder, Anna geb. Bauerdick, LA 41, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Oktober 1882 - Nr. 33                                                                       Friedrich Franz Wiemann, Landwirt, kath.; geb. 3.8.1840 in Horst bei Flierich, wohnhaft in Wickede an der Ruhr; Sohn des verstorbenen Gutsbesitzers Friedrich Wiemann vulgo (gnt.) Horstmann und dessen Ehefrau Caroline geb. Horstmann, wohnhaft in Horst;                                                                                                      mit Maria Franziska Clementine Wulff, geschäftslos, kath.; geb. 8.12.1856 in Dinschede, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des verstorbenen Lehrers Theodor Wulff und dessen Ehefrau Lisette geb. Raulff, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Amtssekretär Carl Struif, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 3. November 1882 - Nr. 34                                                                        Conrad Holzapfel, Witwer Rentner, kath.; geb. 21.12.1830 in Niedereimer bei Hüsten, wohnhaft in Arnsberg; Sohn der verstorbenen Eheleute Revierförster Adolf Holzapfel und Anna Maria geb. Knickenberg, zuletzt wohnhaft in Niedereimer;                        mit Maria Elisabeth Gördes, geschäftslos, kath.; geb. 28.3.1848 in Eslohe, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des verstorbenen Bäckers Anton Goerdes und dessen Ehefrau Clementina geb. Hachmann, letztere wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Wirt August Eveking, LA 48, wohnhaft in Rumbeck; Stadtförster Friedrich Holzapfel, LA 33, wohnhaft in Arnsberg.

Am 10. November 1882 - Nr. 35                                                                       Franz Spindeldreher (auch mit der Unterschrift am Schluss: Spindelndreher), Oeconom, kath.; geb. 18.10.1847 in Wildshausen, wohnhaft in Brumlingsen; Sohn des verstorbenen Ackermanns Franz Spindeldreher und dessen noch lebenden Ehefrau Margaretha geb. Weber, letztere wohnhaft in Brumlingsen;                          mit Maria Elisabeth Margaretha Röttger, geschäftslos, kath.; geb. 4.7.1862 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Tochter des Ackermanns Caspar Röttger und dessen verstorbenen Ehefrau Margaretha geb. Haarmann, ersterer wohnhaft in Arnsberg; Zeugen: Amtssekretär Carl Struif, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fritz Göckeler, Franziska geb. Spindeldreher, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Margaretha Spindeldreher geb. Röttger ist gestorben: in Freienohl, St. A. Nr. 4 / 1938.

Am 10. November 1882 - Nr. 36                                                                        Georg Kraas, Schmied, kath.; geb. 28.6.1862 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des verstorbenen Rentenmeisters Engelhatd Kraas und dessen noch lebenden Ehefrau Margaretha geb. Bause, wohnhaft in Dinschede;                                         mit Maria Catharina Pöttgen, geschäftslos, kath.; geb. 30.8.1859 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Ackerers Franz Anton Pöttgen und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Wegener, ersterer wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 10. November 1882 - Nr. 37                                                                    Heinrich Valentin Linne, Maurer, kath.; geb. 12.2.1859 in in Hülsebrink Gemeinde Herblinghausen, wohnhaft in Hülsebrink; Sohn der verstorbenen Eheleute Franz Linne, Tagelöhner, und Gertrud geb. Martens, zuletzt wohnhaft in Hülsebrink;        mit Elisabeth Limberg, Dienstmagd, kath., geb. 29.1.1857 in Bergerhütte Kreis Meschede, wohnhaft in Herblinghausen; Tochter des Tagelöhners Georg Limberg und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Dünnebacke, ersterer wohnhaft in Bergerhütte; Zeugen: Ehefrau Röther, Elisabeth geb. Spielmann, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Sawar, Gertrud geb. Schwarze, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. November 1882 - Nr. 38                                                                    Heinrich Höcker, Bergmann, kath.; geb. 12.11.1856 in Breitenbruch, wohnhasft in Breitenbruch; Sohn der Eheleute Tagelöhner Clemens Höcker und Henriette geb. Schmidts, wohnhaft in Breitenbruch;                                                                         mit Maria Catharina Hüster, Dienstmagd, kath.; geb. 24.11.1860 in Wenniglohe, wohnhaft in Wintrop Gemeinde Uentrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Ferdinand Hüster und Helene geb. Belecke, zuletzt wohnhaft in Wenniglohe; Zeugen: Maurer Friedrich Schmitz, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Friedrich Schmitz, Josephine geb. Hahne, LA 40, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1882 - Nr. 39                                                                    Heinrich Hirnstein, Tagelöhner, kath.; geb. 11.2.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Meschede verstorbenen Schusters Ferdinand Hirnstein und dessen verstorbenen Ehefrau Eliabeth geb. Dierkes, zuletzt wohnhaft in Freienohl; mit Maria Baumann, Dienstmagd, kath.; geb. 27.6.1860 in Nuttlar, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Nuttlar verstorbenen Bergmanns Matthias Baumann und dessen Ehefrau Christina geb. Meister(?), wohnhaft in Nuttlar; Zeugen: Ackersmann Ludwig Geißler, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Witwe Johann Schilling, Carolina geb. Bracht, LA 43, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Heinrich Hirnstein, geb. 27.3.1889 in Nuttlar, St.A. Bestwig Nr. 35 / 1989; 2. Ehe geschlossen am 12.6.1941 in Bigge, St.A. Bigge Nr. 19 / 1941.

Am 28. November 1882 - Nr. 40                                                                          Clemens Joseph Schrage, Wagener, kath.; geb. 20.11.1860 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des Wageners Joseph Schrage und dessen Ehefrau Maria Louise geb. Kramer, wohnhaft in Arnsberg;                                                                          mit Franziska Düring, gschäftslos, kath.; geb. 21.2.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Flurschützen Friedrich Düring und dessen Ehefrau Bernardine geb. Trompetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreiner Joseph Trompetter, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Gerber Franz Gördes, Gertrud geb. Trompetter. – Am Rand stehend: Ehemann Clemens Josph Schrage ist gestorben Nr. 116 /1934 St. A. Arnsberg. – Ehefrau Franziska Schrage geb. Düring ist gestorben Nr. 142 / 1934 St. A. Arnsberg.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für das Jahr 1882, enthaltend 40 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, am 2. Januar 1883.         Beginn des eirats-Haupt-Registers des Preußisch Königlichen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1883.

 

Am 9. Januar 1883 - Nr. 1                                                                                  Franz Adolph Hauhs, Klempner, kath.; geb. 30.6.1855 in Drüggelte Kreis Soest, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Drüggelte wohnenden Gastwirts Franz Adolph Hauhs und dessen verstorbenen Ehefrau Josephine geb. Schmitz, zuletzt wohnhaft in Drüggelte;                                                                                                              mit Amalia Röther, geschäftslos, kath.; geb. 9.1.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl wohnenden Kaufmanns Johannes Röther und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Spielmann, zulett wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 46, wohnhaft in Freienohl; Witwe Fritz Ernst Kerstholt, Amalia geb. Uhlendorf.

Am 13, Januar 1883 - Nr. 2                                                                           Friedrich Kute, Schneidermeister, kath.; geb. 6.1.1854 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der unverehelichten Margaretha Klute, wohnhaft in Oeventrop;    mit Anna Maria Joch, Dienstmagd, kath.; geb. 22.7.1861 in Wiemeringhausen, wohnhaft in Wiemeringhausen; Tochter des in Wiemeringhausen verstorbenen Ackerers Caspar Joch und dessen noch lebenden Ehefrau Maria Anna geb. Becker, zuletzt wohnhaft in Wiemeringhausen; Zeugen: Handelsmann Albert Joch, LA 35, wohnhaft in Wiemeringhausen; Ehefrau Wilhelm Joch, Maria geb. Guntermann, LA 24, wohnhaft in Ahsinghausen. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Maria Klute geb. Joch ist gestorben, St. A. Assinghausen Nr. 9 / 1938.

Am 18. Januar 1883   - Nr. 3                                                                             Johann Ewald Bruchhage, Maurer,.kath.; geb. 28.3.1858 Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurer Johann Bruchhage und Helena geb. Hyokmann, zuletzt wohnhaft in Linnepe;                                                           mit Theresia Isenberg, Dienstmagd, kath.; geb. 31. 12. 1863 in in Ramsbeck, wohnhaft in Linnepe; Tochter der verstorbenen Eheleute Stocharbeiter (?) Franz Isenberg und der Caroline geb. Schütte, zuletzt wohnhaft in Messinghausen; Zeugen: Anton Webelhaus, LA 25, wohnhaft in Grevenstein; Ehefrau Maurermeister Joseph Sawar, Gertrud geb. Schwarz, LA 34e, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Friedrich Josef Bruchhage, geb. 30.8.1893 in Linnepe, St. A. Hellefeld Nr. 22 / 1893; 1. Ehe geschlossen am 3.11.1925 in Arnsberg, Reg. Nr. 62 / 1925; 2. Ehe geschlossen am 20.10.1941, St. A. Arnsberg Nr. 82 / 1941.

Am 26. Januar 1883 - Nr. 4                                                                                 Anton Wilhelm Blume, Bäcker, Kath.; geb. 19.12.1856 in Altenhellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn des Leinewebers Wilhelm Blume und dessen Ehefrau Catharina Spekenheuer, wohnhaft in Altenhellefeld;                                                                  mit Maria Sommer, Dienstmagd, kath.; geb. 10.1.1853 in Wenholthausen, wohnhaft in Wenholthausen; Tochter der verstorbenen EDheleute Schreiner Fritz Sommer und der Christiane geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Wenholthausen; Zeugen: Ehefrau Oeconom Johann Kückenhoff, Louise geb. Schulte, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Leineweber Anton Blume, LA 49, wohnhaft in Linnepe.

Am 1. März 1883 - Nr. 5                                                                                   August Wegener, Knecht, kath.; geb. 31.1.1851 in Padberg, wohnhaft in Bigge, früher in Frenkhausen; Sohn der in Olpe Kreis Meschede verstorbenen Elisabeth Wegener, zuletzt wohnhaft in Olpe;                                                                           mit Maria Elisabeth Anna Wiemeringhausen, geschäftslos, kath.; geb. 5.8.1854 in Bigge, wohnhaft in Bigge; Tochter der Josephine Wiemeringhausen, jetzigen Witwe Steimann, wohnhaft in Bigge; Zeugen: Polizeidiener Heinrich Schwer, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Ewald Stirnberg, Gertrud geb. Babilon, LA 48; wohnhaft in Freienohl.

Am 20. April 1883 - Nr. 6                                                                                Heinrich Friedrich Karl Jaekel, Fabrikarbeiter, evangelisch; geb. 27.4.1858 in Neudorf Kreis Twiste, wohnhaft in Arnsberg; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Ludwig Jaekel und der Friederika geb. Voepel, beide zuletzt wohnhaft in Neudorf; mit Maria Catharine Margaretha Stiefermann, geschäftslos, kath.; geb. 3.6.1854 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des in Uentrop verstorbenen Korbflechters Johann Stiefermann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Glaser, eohnhaft in Uentrop; Zeugen: Polizeidiener Heinrich Schwer, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Caspar Molitor, LA 65, wohnhaft in Uentrop.

Am 20. April 1883   - Nr. 7                                                                                Caspar Pöttgen, Wegebauunternehmer, kath.; geb. 11.2.1850 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des geschäftslosen Caspar Pöttgen und dessen Ehefrau Gertrud geb. Geißler, wohnhaft in Freienohl;                                                                         mit Mathilde Helena Funke, geschäftslos, kath.; geb. 22.1.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Landwirt Joseph Funke und der Gertrud geb. Helnerus, beide zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackersmann Luwig Geihsler, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Heinrich Hecking, Margaretha geb. Höhmann, LA 48, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Mathilde Helena Pöttgen geb. Funke ist gestorben am 13.12.1940 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 36 / 1940.

Am 28. April 1883 - Nr. 8                                                                                     Franz Anton Hoffmann,Knecht, kath., geb. 15.9.1854 in Hellefeld, wohnhaft in Altenehellefeld; Sohn des Schmieds Ferdinand Hoffmann und dessen Ehefrau Theresia geb. Harbecke, wohnhaft in Hellefeld;                                                        mit Maria Anna Schweizer, geschäftslos, kath.; geb. 4.5.1859 in Referinghausen Kreis Brilon, wohnhaft in Referinghausen; Tochter des in Referinghausen verstorbenen Ackerers Johann Schweizer und dessen Ehefrau Anna Maria geb. Hesse, wohnhaft in Referinghausen; Zeugen: Polizeidiener Franz Hölter, LA 46, wohnhaft in Herblinghausen; Ehefrau Franz Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 41, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. Mai 1883 - Nr. 9                                                                                   Johann Kraes, Ackerer, kath.; geb. 3.4.1848 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des verstorbenen Rentmeisters Engelhard Kraas und dessen noch lebenden Ehefrau Margaretha geb. Nause (?), wohnhaft in Dinschede;                                         mit Antonette Schulte, geschäftslos, kath.; geb. 22.10.1858 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Olpe; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackermann Wilhelm Schulte und Ferdinandine geb. Babilon, wohnhaft gewesen in Olpe Kreis Meschede; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 46, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Franz Theodor Schulte, LA 36, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede.

Am 25. Mai 1993 - Nr. 10                                                                             Friedrich Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 2.10.1857; Sohn der Eheleute Tagelöhner Friedrich Stirnberg und der Florentine geb. Weber,wohnhaft in Freienohl; mit Elisabeth Koßmann, geschäftslos, kath.; geb. 21.11.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Friedrich Koßmann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Trompetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Holzhändler Johann Schwefer, Maria geb. Göckeler, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Bernard Weber, Elisabeth geb. Hester, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Am 17.Juli 1883 - Nr. 11                                                                                  Johann Figge, Knecht, kath.; geb. 4.10.1857 Oberschldorn, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Handelsmann Lorenz Figge und der Caroline geb. Becker, wohnhaft in Oberschledorn Kreis Brilon;                                                                    mit Witwe Weichensteller Johann Schulte, Elisabeth geb. Bauhoff, kath.; geb. 10.5.1836 in Visbeck, wohnhaft in Herblinghausen; Tochter des zu Herblinghausen verstorbenen Handelsmannes Adam Bauhoff und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Cyprian, wohnhaft in Herblinghausen; Zeugen: Tagelöhner August Geihsler, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Franz Wrede gnt. Göbel, LA 39, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Tochter Johanna Figge, geb. 16.8.1883 in Herblinghausen, St. A. Hellefeld Nr. 5 / 1883; 2. (!) Ehe geschlossen am 29.1.1944 in Fröndenberg, St. A. Fröndenberg Nr. 5 / 1944.

Am 26. Juli 1883 - Nr. 12                                                                                      Karl Emil Fettke, Kaufmann, evangelisch, geb. 2.6.1856 in Freywalden, Regierungs-Bezirk Liegnitz, wohnhaft in Freywalden; Sohn der Eheleute Gasthofbesitzer Carl Fettke und Pauline geb. Schulz, wohnhaft in Freywalden;                                        mit Teresia Berens, geschäftslos, kath.; geb. 13.5.1861 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Wirts Anton Berens in Oeventrop und dessen verstorbenen Ehefrau Caroline geb. Schulte; Zeugen: Bierbrauer Joseph Berens, LA 32, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Postverwalter Caspar Toenne, Caroline geb. Schnapp, LA 38, wohnhaft in Freienohl. – Anhängsel: Liegnitz im Internet lohnt sich. – Beim Vorbeifahren an der Gestwirtschaft Berens in Oeventrop direkt an der Ruhr mit Bushaltestelle eine Gedenk-Minute; wenn früher vom Regierungspräsidenten in Arnsberg eine Dienstreise nach Freienohl, Meschede usw. stattfand, wurden für die Kutsche die Pferde ausgewechselt oder eine Betriebspause eingelegt, - nicht nur für sie; ist aktenkundig. Nicht aktenkundig ist der Grund der Auswanderung des Kaufmanns Karl Emil Fettke; vielleicht war Caroline Berens + Elternhaus so attraktiv… Die Konfession spielte wohl keine Rolle…

Am 7. August 1883 - Nr. 13                                                                              Johann Caspar Geißler, Witwer Ackerer, kath.; geb. 24.11.1837 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Lohgerber Franz Geißler und der Maria Franziska geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                                   mit Matia Sophia Kalle, Dienstmagd, kath.; geb. 3.9.1858 in Neheim, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Neheim lebenden Tagelöhners Georg Christian Kalle und dessen verstorbener Ehefrau Antonette geb. Kleinsorge, zuletzt wohnhaft in Neheim; Zeugen: Ackerer Ludwig Geihsler, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Franz Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 42, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Maria Sophia Geißler geb. Kalle ist gestorben, St. A. Freienohl Nr. 14 / 1928.

Am 28. August 1883 - Nr. 14                                                                                Otto Geißler, Bäcker, kath.; geb. 2.9.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Sattlers Anton Geißler und dessen verstorbenen Ehefrau Caroline geb. Koßmann, zuletzt wohnhaft inFreienohl;                                             mit Antonie Limberg, geschäftslos, kath.; geb. 11.11.1862 in Perlmühle Gemeinde Hachen, wohnhaft in Perlmühle Gemeinde Hachen; Tochter des Kalkbrenners Georg Limberg, wohnhaft in Perlmühle, und dessen verstorbene Ehefrau Margarethe geb. Venhaus, zuletzt wohnhaft in Perlmühle; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Witwe Lohgerber Arnold Geißler, Theresia geb. Kraas (hier geschrieben: Kraas), LA 45, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Otto Geißler ist gestorben in Freienohl, St.A. Nr. 4 / 1937.

Am 18. September 1883 - Nr. 15                                                                  Eberhard Bühner gnt. Löbbecke, Witwer Knecht, kath.; geb. .3.1847 in Echtrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackersmann Joseph Bühner gnt. Löbbecke und der Gertrud geb. Wulf, zuletzt wohnhaft in Echtrop;        mit Gertrud Korte, (hier und auch in der Unterschrift: Corte, mit C), geschäftslos, kath.; geb. 27.3.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Johann Korte und dessen Ehefrau Christina geb. Köster, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Siepe, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikinvalide Caspar Flinkerbusch, Franziska geb. Köster, LA 57, wohnhaft in Hoerde.

Am 2. Oktober 1883 - Nr. 16                                                                            August Thomas Möller, Glasmacher, kath.; geb. 20.12.1857 in Wittechenau, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des zu Wittechenau lebenden Strickermeisters August Möller und dessen verstorbenen Ehefrau Catharina geb. Rochau, zuletzt wohnhaft in Wittechenau;                                                                                                               mit Auguste Emilia Metha Behr, geschäftslos, evangelisch, geb. 15.12.1859 in Bernsdorf, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Penzig verstorbenen Glasschleifers Jacob Behr und dessen noch lebenden Ehefrau Selma geb. Kutzner, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Glasfabrikant Gustav Schönert, LA 32, wohnhaft in Oeventrop; Knecht Ebehard Bühner gnt. Löbbecke, LA 35, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Auguste Emilie Meta Möller geb. Behr ist gestorben am 8.12.1940 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 34 / 1940. – Nicht am Rand stehend sondern bei Wikipedia usw: Wittichenau, Landkreis Bautzen, Oberlausitz… Leider keine Bilder von 1880…

Am 5. Oktober 1883 - Nr. 17                                                                            Bernard Kraas, Werkführer, kath.; geb. 16.11.1853 in Glösingen, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Glösingen lebenden Schüsseldrehers Wilhelm Kraas und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Reiter, zuletzt wohnhaft in Glösingen; mit Gertrud Spiegel, geschöftslos, kath.; geb. 27.5.1856 in Völlinghausen, wohnhaft in Völlinghausen; Tochter des Försters Johann Spiegel und dessen Ehefrau Maria Elisabeth geb. Hawermann, wohnhaft in Völlinghausen; Zeugen: Postverwalter Caspar Tönne, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 46, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. November 1883 - Nr. 18                                                                     Heinrich Lütkemeier, Glasmacher, kath.; geb. 16.12.1854 in Wewelsburg, Kreis Büren, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Bernard Lütkemeer und der Anna Mara geb. Severin, zuletzt wohnhaft in Wewelsburg Kreis Büren;                                                                                                                       mit Witwe Schuhmacher Eberhard Simon Maria Gertrud geb. Koch, kath.; geb. 16.9.1857 in Wennemen, Kreis Meschede; wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Rottenarbeiter Anton Rock und der Catharina geb. Eickelmann, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Rottenarbeiter Anton Rock, LA 56, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Wirt Franz Trumpetter Theresia geb. Schöne, LA 43, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. November 1883 - Nr. 19                                                                      Gottlob Harkow, Glasschleifer, evangelisch, geb. 26.11.1857 in Friedrichhain Kreis Spremberg, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Friedrichshain lebenden Wirts Johann Harkow und dessen verstorbener Ehefrau Hanna geb. Lisk, zuletzt wohnhaft in Friedrichshain;                                                                                                       mit Bertha Mathilde Schulze, geschäftslos, evangelisch, geb. 18.8.1855 in Chomitz bei Varzin, wohnhaft in Haltern; Tochter des in Breitenstein verstorbenen Korbmachers Gottlieb Schulze und dessen Ehefrau Ernestine gnt. (?) Gohaing, wohnhaft in Haltern; Zeugen: Schuhmacher Fritz Becker, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Glasschleifer Ernst Franke, LA 29, wohnhaft in Oeventrop. – Siehe Internet Wikipedia: Wohnort Chomitz in der Gemeinde Varzin im Kreis Rummelsburg in der Provinz Pommern. – Wikipedia: Friedrichshain Ortsteil der Gemeinde Felixsee, Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg, Kreisverwaltung Spremberg.

Am 20. November 1883 - Nr. 20                                                                       Joseph Klauke, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 26.5.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Joseph Klauke und Lisette geb. Vogt, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                  mit Theresia Heckmann, geschäftslos, kath.; geb. 18.6.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Friedrich Heckmann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Fischer, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Caspar Becker, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Caspar Heckmann, Wilhelmine geb. Weber, LA 60, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1883 - Nr. 21                                                                        Franz Andreas Bruchhage, Maurer, kath.; geb. 30.11.1859 in Linnepe, wohnhaft in Linnepe; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurer Johann Bruchhage und Helene geb. Heckmann, zuletzt wohnhaft in Linnepe;                                                            mit Gertrud geb. Schwarze, Witwe Maurer Joseph Sawar, kath.; geb. 11.7.1848 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Maurer Franz Schwarze und Beatrix geb. Barnowsky, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wirt Joseph Kerstholt, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schuster Friedrich Keßler, Gertrud geb. Schröer, LA 47; wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register für 1883, enthaltend 21 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen. Freienohl, 3. Januar 1884. Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1884: 1884 F-PSA-H 11.

 

Am 15, Januar 1884 - Nr. 1                                                                              Johann Joseph Berens, Wirt und Bauer, kath.; geb. 2.5.1851 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop lebenden Wirts Anton Berens und dessen verstorbenen Ehefrau Caroline geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Oeventrop;          mit Franziska Antonia Caroline Maria Luigs, geschäftslos, kath.; geb. 4.4.1860 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des in Uentrop lebenden Ackerwirts Wilhelm Luigs und dessen verstorbenen Ehefrau Caroline geb. Soer, zuletzt wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Gutsbesitzer Adolf Schulte, LA 32, wohnhaft in Uentrop; Gutsbesitzer Joseph Raulff, LA 22, wohnhaft in Oeventrop.

Am 25. Januar 1884 - Nr. 2                                                                                  Anton Kraas, Witwer Landwirt, kath.; geb. 25.5.1849 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Landwirts Bernard Kraas und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Gosmann, wohnhaft in Glösingen;                            mit Maria Anna Clara Humpert, geschäftslos, kath.; geb. 30.5.1862 in Herringsen, wohnhaft in Herringsem Kreis Soest; Tochter der Eheleute Landwirt Theodor Humpert und der Maria Anna geb. Tappenhölter (?), wohnhaft in Herringsen Kreis Soest; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Postverwalter Caspar Toenne, Caroline geb. Schnapp, LA 38, wohnhaft in Freienohl. – Wikipedia: Herringsen: Ortsteil von Bad Sassendorf.

Am 29. Januar 1884 - Nr. 3                                                                                Franz Anton Wiesehoff, Bergmann, kath.; geb. 17.10.1848 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn des in Uentrop verstorbenen Schuhmachers Caspar Wiesehoff und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Heinemann, wohnhaft in Uentrop;                           mit Franziska Sophia Spiehs, geschäftslos, kath.; geb. 13.12.1852 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des zu Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Caspar Spiehs und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Müller, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmacher Georg Heinemann, LA 59, wohnhaft in Dinschede; Polizeidiener Heinrich Schweer, LA 41, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. Februar 1884 . Nr. 4                                                                            Matthias Karneil, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 6.9.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Tagelöhners Heinmrich karneil und dessen verstorbenen Ehefrau Marianne geb. Rocholl, zuletzt wohnhaft in Freienohl; mit Elisabeth Niggemann, geschäftslos, kath. geb. 28.3.1861 in Meschede, wohnhaft in Meschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Friedrich Niggemann und Elisabeth geb, Hasche, zuletzt wohnhaft in Meschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Mester, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Köster, LA 28, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Matthias Karneil ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 2 / 1929.

Am 13. Februar 1884 - Nr. 5                                                                            Johann Koßmann, Fabrikarbeiter, kath., geb. 1.8.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Friedrich Koßmann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                            mit Wilhelmine Theresia Franziska Arens, geschöftslos, kath.; geb. 29.5.1858 in Steinhausen, wohnhaft in Freienohl; Tochter der in Steinhausen verstorbenen Eheleute Wirt Johann Eberhard Arens und Maria Theresia geb. Stule, zuletzt wohnhaft in Steinhausen; Zeugen: Holzhauermeister Anton Kückenhoff, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Franz Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Heinrich Koßmann, geb. ^^.5.^888 in Freienohl, St. A, Nr. 55 / 1888; 2. (!) Ehe geschlossen am 1.8.1942 in Freienohl, St. A. Nr. 13 / 1942.

Am 22. Februar 1884 - Nr. 6                                                                            Gustav Julius Müller, Glasschleifer, evangelisch, geb. 7.1.1857 in Noes Kreis Rothenburg, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Noes verstorbenen Gärtners Gottfried Müller und dessen Ehefrau Anna Rosina geb. Hähnchen, wohnhaft in Noes Kreis Rotheburg;                                                                                                        mit Elisabeth Vohle, (Kohle?) Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 28.5.1859 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Johann Joseph Vohle und dessen Ehefrau Theresia geb. Schulte, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Franz Trumpetter, Theresia geb. Schöne, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Wikipedia: Noes (Sorbisch: Neues Dorf), Rothenburg, Oberlausitz, Sachsen, Neiße, NS-Gedenkstätte.

Am 13. Mai 1884 - Nr. 7                                                                                  Wilhelm Molitor, Zimmermann, kath.; geb. 6.1.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Schusters Heinrich Molitor und dessen verstorbenen Ehefrau Friederike geb. Geißler, zuletzt wohnhaft in Freienohl;         mit Josepha Johanna Linkamp, geschäftslos, kath., geb. 5.10.1859 in Huysburg Kreis Oschersleben, wohnhaft in Freienohl; Tochter der in Freienohl lebenden Eheleute Schullehrer (!) und Küster Joseph Linkamp und Emilie geb. Vohskühler, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Ferdinand Pöttgen, Elisabeth geb. Neise, LA 40, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Ferdinand Molitor geb. 17.10.1897 in Burgwenden, St. A. Großmonra Nr. 34 / 1897; 2. (!) Ehe geschlossen am 24.4.1943 in Sömmerda, St. A. Nr. 19 / 1943. – Wikipedia: Huysburg, Harz, Sachsen-Anhalt, auch: Oschersleben; Burgwenden, Sömmerda, Erfurt, Thüringen, Großmonra.

Am 20. Mai 1884 - Nr. 8                                                                                  Heinrich Albert Schauerte, Kaufmann, kath.; geb. 7.6.1850 in Fredeburg, wohnhaft in Gelsenkirchen; Sohn des zu Gelsenkirchen lebenden Wirta Friedrich Schauerte und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Becker, zuletzt wohnhaft in Fredeburg; mit Emilie Toenne, geschäftslos, kath.; geb. 6.10.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Postverwalters Caspar Toenne und dessen Ehefrau Caroline geb. Schnapp, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Witwe Fuhrmann August Ahlendorff Catharina geb. Schnapp, LA 53, wohnhaft in Bracken Gemeinde Nächstebreck; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. Mai 1884 - Nr. 9                                                                                  Wilhelm Schledde, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 27.10.1852 in Lattrop Kreis Lippstadt, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Johann Schledde und der Maria Elisabeth geb. Hermes, zuletzt wohnhaft in Lattrop;          mit Maria Franziska Spindeldreher, geschäftslos, kath.; geb. 15.11.1858 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Schüsseldrehers Arnold Spindeldreher und dessen Ehefrau Margaretha geb. Müller, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Witwe Fuhrmann August Ahlendorff Catharina geb. Schnapp, LA 53, wohnhaft in Bracken Gemeinde Nächstebreck.

Am 5. Juni 1884 - Nr. 10                                                                                  August Friedrich Werner Wilhelm Becker, Glasmacher-Gehilfe, evangelisch, geb. 1.10.1860 in Alt-Biddeken, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Altenbiddeken verstorbenen Glasschürers August Ludwig Georg Becker und dessen Ehefrau Maria Gerwitha (?) geb. Kunge, wohnhaft in Dinschede;                                                    mit Maria Köster,, geschäftslos, Kath.; geb 27.4.1860 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Heinrich Köster und Barbara geb. Lehmenkühler, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Ackerer Franz Vollmer, LA 33, wohnhaft in Glösingen; Ehefrau Tagelöhner Adam Beckmann Margaretha geb. Veltins, LA 77, wohnhaft in Glösingen. – Am Rand stehend: Sohn Gustav Becker, geb. 19.8.1903 in Glösingen, St.A. Freienohl Nr. 132 / 1903; 1. Ehe geschlossen am 14.1.1927 in Oeventrop, St.A. Oeventrop Nr. 3 / 1927; 2. Ehe geschlossen am 28.11.1950 in Oeventrop, St.A. Oeventrop Nr. 66 / 1950.

Am 7. Juni 1884 - Nr. 11                                                                                    Franz Bernard Kaulmann, Tagelöhner, kath.; geb. 28.1.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Friedrich Kaulmann und dessen Ehefrau Catharina geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl;                                                      mit Christina Maria Wenner, geschäftslos, kath.; geb. 5.4.1859 in Nehzeim, wohnhaft in Elberfeld; Tochter des in Neheim lebenden Marketenders Johann Bernard Wenner und dessen verstorbene Ehefrau Anna Maria geb. Kranpe (Kranze?), zuletzt wohnhaft in Neheim; Zeugen: Maurer Johann Rocholl, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Arnold Stirnberg Gertrud geb. Babilon, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Christina Maria Kaulmann geb. Wenner: gestorben in Freienohl, St.A. Nr. 16 / 1937.

Am 26. Juni 1884 - Nr. 12                                                                               Caspar Trumpetter, Zimmermann, kath.; geb. 15.1.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schuhmachers Philipp Trumpetter und dessen Ehefrau Marianne geb. Neise, wohnhaft in Freienohl;                          mit Elisabeth Düring, geschäftslos, kath.; geb. 22.8.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackerer Heinrich Düring und Katharina geb. Hachtenbroich, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Flurschütz Fritz Düring, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Witwe Zimmermann Kaspar Neise Elisabeth geb. Kost, LA 65, wohnhaft in Freienohl: - Am Rand stehend: Ehefrau Elisabeth Trumpetter geb. Düring ist gestorben am 14.12.1840 in Freienohl, St.A. Freienohl Nr. 26 / 1940.

Am 5. Juli 1884 - Nr. 13                                                                                    Johann Karl Wilhelm Otto, Tagelöhner, evangelisch, geb. 20.9.1858 in Deschka Kreis Görlitz, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Johann Gottfried Otto und Anna Christina geb. Keller, zuletzt wohnhaft in Deschka Kreis Görlitz;              mit Maria Heckmann, geschäftslos, kath.; geb. 29.12.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der in Freienohl lebenden Tagelöhner Franz Heckmann und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Ebel, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Ackerer Johann Lenze Elisabeth geb. Heckmann, LA 64, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. Juli 1884 - Nr. 14                                                                                    Anton Feldmann, Schlosser, kath.; geb. 29.9.1858 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Ackerer August Feldmann und Christina geb. Kückenhoff, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede;                                                        mit Gertrud Petz, geschäftslos, kath.; geb. 20.12.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Heinrich Petz und Gertrud geb. Becker, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Klempner Adolph Hauhs, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Schneider Kaspar Albers, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. Juli 1884 - Nr. 15                                                                                  Lorenz Düring, Ackerer, kath.; geb. 2.7.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Heinrich Düring und Katharina geb. Hackenbroich, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                            mit Elisabeth Becker, geschäftslos, kath.; geb. 4.3.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Gottfried Becker und Gertrud geb. Petz; Zeugen: Maurermeister Franz Göckeler, LA 69, wohnhaft in Freienohl; Witwe Landwirt Johann Maahs Elisabeth geb. Petz, LA 58, wohnhaft in Beringhausen Gemeinde Westenfeld. – Am Rand stehend: Ehefrau Elisabeth Düring geb. Becker ist gestorbenin Freienohl St. A. Nr. 14 / 1927. – Ehemann Lorenz Düring ist gestorben in Freienohl St. A. Nr. 11 / 1928.

Am 2. August 1884 - Nr. 16                                                                              Heinrich Spindeldreher, Tagelöhner, kath.; geb. 29.22.1860 in Dinschede, wohnhaft in Glsöingen; Sohn des in Glösingen lebenden Schüsseldreher Johann Spindeldreher und dessen verstorbenen Ehefrau Agatha geb. Arens, zuletzt wohnhaft in Glösingen;                                                                                               mit Maria Theresia Molitor, geschäftslos, kath.; geb. 26.10.1861 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Molitor und Anna Maria geb. Weber, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schreiner Georg Mester, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Fritz Göckeler junior Elisabeth geb. Düring, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Georg Spindeldreher geb. 6.1.1892 in Glösingen, St.A. Freienohl Nr. 5 / 1892; 1. Ehe: kein Eintrag; 2. Ehe geschlossen am 4.12.1952 in Sundern, St.A. Sundern Nr. 67 / 1952.

Am 8. August 1884 - Nr. 17                                                                              Kaspar Quinkert, Weichensteller, kath.; geb. 29.1.1860 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Harten; Sohn des in Oberberge gestorbenen Tagelöhners Eberhard Quinkert und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Piscyuing, zuletzt wohnhaft in Meschede;                                                                                             mit Elisabeth Schütteler, geschäftslos, kath.; geb. 26.8.1859 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Christian Schütteler und Theresia geb. Schaminet, zuletzt wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Wirt Franz Quinkert, LA 25, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede; Postverwalter Caspar Toenne, LA 49, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Quinkert ist gestorben in Essen am 17.11.1941, St. A. Essen-Borbeck Nr. 912 / 1941. – Ehefrau Elisabeth Quinkert geb. Schütteler (hier Schüttler geschrieben) ist gestorben in Olpe am 20.5.1952, St. A. Olpe Nr. 65 / 1952.

Am 23. August 1884 - Nr. 18                                                                        Johannes Hömberg, Ackerer, kath.; geb. 30.10.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schaufelmachers Anton Hömberg und dessen Ehefrau Christine geb. Krick, wohnhaft in Freienohl;                                    mit Maria Anna Weber, geschäftslos, kath.; geb. 22.9.1860 in Hewensdorf Kreis Soest, wohnhaft in Hewensdorf; Tochter des zu Hewensdorf lebenden Tagelöhners Bernard Weber und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Saer (?), zuletzt wohnhaft in Hewensdorf, Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Otto Geißler, LA 24, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Johannes Hömberg ist gestorben 4.8.1944 in Freienohl, St. A. Nr. 20 / 1944. - Ehefrau Maria Anna Hömberg geb. Weber ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 4 / 1936. - Sohn Heinrich Hömberg geb. 13.4.1904 in Freienohl, St. A. Nr. 64 / 1904; 1. Ehe geschlossen am 1.7.1952 in Freienohl, St. A, Freienohl Nr. 15 / 1952.

Am 30. August 1884 - Nr. 19                                                                       Johannes Neise, Ackerer, kath.; geb. 6.8.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Ackerers Kaspar Neise und dessen verstorbenen Ehefrau Anna geb. Geißler, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                       mit Elisabeth Mathilde Grote, geschäftslos, kath.; geb. 26.8.1859 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Ackerer Anton Grote und Elisabeth geb. Ahsmann, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Tagelöhner August Geihsler, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anton Kaspar Donner Franziska geb. Ahsmann, LA 45, wohnhaft in Niederberge. – Am Rand stehend: Ehefrau Elisabeth Mathilde Neise geb. Grote ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 1 / 1931. – Ehemann Johannes Neise ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 5 / 1933. – Tochter Elisabeth Neise: geb. 21.6.1895 in Freienohl, St. A. Nr. 86 / 1785; 2. (!) Ehe geschlossen am 4.5.1948 in Freienohl, St. A. Nr. 10 / 1948.

Am 21. November 1884 - Nr. 20                                                                  Ferdinand Wilmes, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 19.1.1860 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Joseph Wilmes und Lisette geb. Wiesehöfer, wohnhaft in Glösingen;                                                                          mit Maria Elisabeth Müller, geschäftslos, kath.; geb. 1.1.1860 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Georg Müller und Luise geb. Hinnier (?), wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schneider Arnold Schröder junior, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Witwe Ackerer Heinrich Trompetter Gertrud geb. Schröder, LA 69, wohnhaft in Freienohl.

Am 22. November 1884 - Nr. 21                                                                      Johannes Klauke, Tagelöhner, kath.; geb. 25.3.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Joseph Klauke und Elisabeth geb. Vogt, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                    mit Maria Elisabeth Flinkerbusch, geschäftslos, kath.; geb. 16.11.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Ackerers Georg Flinkerbusch und dessen und der noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Hömann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Caspar Becker, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Witwe Ackerer Heinrich Neise Elisabeth geb. Schulte, LA 59, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Klauke geb. Flinkerbusch ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 5 / 1929. – Ehemann Johannes Klauke ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 6 / 1937.

Am 28. November 1884 - Nr. 22                                                                      Joseph Hachmann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 9.7.1859 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Bahnarbeiter Caspar Hachmann und der Johanna geb. Stender, wohnhaft in Oeventrop;                                                                        mit Maria Franziska Schulte, geschäftslos, kath.; geb. 26.12.1858 in Wenigloh, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Johannes Schulte und Franziska geb. Stiefermann, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Wagener Kaspar Köster, LA 61, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1884 - Nr. 23                                                                    Theodor Vormweg, Fabrikarberiter, kath.; geb. 1.2.1852 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Westenfeld verstorbenen Schneiders Joseph Vormweg und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Grewe, zuletzt wohnhaft in Oeventrop;                                                                                                               mit Maria Engels, geschäftslos, kath.; geb. 30.3.1852 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Rumbeck bekannten Tagelöhners Bernhards (?) Engels und dessen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Keßler, zuletzt wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Joseph Hachmann, LA 35, wohnhaft in Oeventrop.

Vorstehendes Heirat-Haupt-Register Freienohl für 1884, enthaltend 23 Eintragungen, wird hirmit abgeschlossen. Freienohl, am 2. Januar 1885.                                 Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1885.

 

Am 14. Januar 1885 - Nr. 1                                                                          Johannes Mester, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 27.10.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl bekannten Chaussee-Wärters Franz Mester und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Funke, zuletzt wohnhaft in Freienohl; mit Christina Pöttgen, geschäftslos, kath.; geb. 1.2.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Adam Pöttgen und Anna geb. Schroer, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Ludwig Geißler, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Johann Schramm Anna geb. Pieper, LA 44, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. Januar 1885 - Nr. 2                                                                              Joseph Hesse, Fabrikarbeiter, kath., geb. 5.12.1854 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Schusters Johannes Hesse und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Schwarze, wohnhaft in Oeventrop;                           mit Elisabeth Wiesehöfer, geschäftslos, kath.; geb. 10.9.1862 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen verstorbenen Zimmermanns Bernard Wiesehöfer und dessen Ehefrau Antonette geb. Wilmes, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Kaspar Storm, LA 27, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Johann Keßler, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. Februar 1885 - Nr. 3                                                                                Paul August Rudolph Puschmann, Sch…leger (Schienenleger?), kath.; geb. 3.10.1858 in Breslau, wohnhaft in Dinschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Arbeiter August Puschmann und der Theresia geb. Olbrich, zuletzt wohnhaft in Breslau;                                                                                                                     mit Theresia Stiefermann, Näherin, kath.; geb. 2.5.1856 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Anton Stiefermann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Klute, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Ehefrau Tagelöhner Anton Stirnberg Elisabeth geb. Brüggemann, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Fritz Miese, LA 43, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Theresia Puschmann geb. Stiefermann ist gestorben am 28.2.1953 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 61 / 1953. – Sohn Josef Puschmann geb. 2.5.1901 in Dinschede, St. A. Freienohl Nr. 54 / 1901; 2. (!) Ehe geschlossen am 15.10.1938 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 105 / 1938.

Am 18. April 1885 - Nr. 4                                                                                      Carl August Steinke, (Beruf, 2 Wörter nicht korrekt lesbar), evangelisch, geb. 4.1.1853 in Pudwitz, wohnhaft in Fröndenberg; Sohn der Eheleute Schmiedemeister Carl August Steinke und Johanna Mathilde geb. Giese, wohnhaft in Fröndenberg; mit Hanna (?) Franziska Wilhelmine Emilie Wagner, evangelisch, geb. 12.8.1854 in Spengl, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Liautnannt (?) n. s. (?) Friedrich Christian Wagner und Johanna Juliana Theresia geb. Hoetschel (?) , wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Liautnannt n.s. Friedrich Christian Wagner, LA 68, wohnhaft in Rumbeck; Verwalter Reinhard Bitter, LA 59, wohnhaft in Wildshausen.

Am 21. April 1885 - Nr. 5                                                                                    Franz Wilhelm Trompetter, Fabrikarbeiter, kath., geb. 3.19.1857 in Solingen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Solingen lebenden Schneiders Wilhelm Trompetter und dessen verstorbenen Ehefrau Johanna geb. Schmies, zuletzt wohnhaft in Solingen;                                                                                               mit Maria Antonette Koch, geschäftslos, kath.; geb. 3.10.1859 in Wennemen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Anton Koch und Katharina geb. Eickelmann, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schreiner Georg Mester, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurermeister Kaspar Rocholl Gertrud geb. Schramm, LA 57, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Antonette Trompetter geb. Koch ist gestorben am 19.4.1949 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 20 / 1949.

Am 27. April 1885   - Nr. 6                                                                                  Kaspar Göckeler, Maurer, kath.; geb. 16.10.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurer Franz Göckeler und Christine geb. Toenne, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                    mit Maria Vollmer, geschäftslos, kath.; geb. 9.9.1862 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen verstorbenen Ackerers Hermann Vollmer und dessen noch lebenden Ehefrau Maria Anna geb. Weber, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schreinermeister Karl Feldmann, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurermeister Kaspar Rocholl Gertrud geb. Koßmann, LA 77, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Göckeler geb. Vollmer ist gestorben am 23.4.1942 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 9 / 1942.

Am 27. April 1885 - Nr. 7                                                                                 Johann Vieth, Knecht, kath.; geb. 24.3.1859 in Mittelberge, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Mittelberge verstorbenen Tagelöhners Johann Vieth und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. König, wohnhaft in Dinschede;                             mit Maria Höhmann, Dienstmagd, kath.; geb. 19.6.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Ackerer Lorenz Höhmann und Gertrud geb. Köster, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Zimmermeister Franz Korte, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anstreicher Joseph Noeke Dorothea geb. Klute (unterschrieben: Nöke!), LA 35, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Johann Vieth ist gestorben in Freienohl, St. A, Nr. 16 / 1928.

Am 4. Mai 1885 - Nr. 8                                                                                  Friedrich Wilhelm Ludwig Karl Hartmann, Zahnarzt, kath.; geb.20.9.1856 in Neuwied, wohnhaft in Unterbarmen; Sohn des in Weihseldorf verstorbenen Forstaufsichts…(?) Julius Hartmann und dessen noch lebenden Ehefrau Barbara geb. Schäffer, wohnhaft in Unterbarmen;                                                                                         mit Maria Theresia Franziska Kemner, geschäftslos, kath.; geb. 3.11.1858 (1856?) in Schäferdorf Kreis Höxter (?), wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Herblinghausen verstorbenen Försters (?) Konrad (?) Kemner und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Pahornlau (?), wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: ZahnarztAnton Julius Hartmann, LA 25, wohnhaft in Münster; Geschäftslose Anna Ulrich, LA 21, wohnhaft in Rumbeck. – Fragezeichen = nicht korrekt lesbar.

Am 5. Mai 1885 - Nr. 9                                                                                        Franz Korte junior, Bäcker, kath.; geb. 15.10.1846 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Schuhmachers Franz Korte und dessen verstorbenen Ehefrau Christina geb. Schmies, zuletzt wohnhaft in Freienohl;        mit Maria Antonette Rüther, geschäftslos, kath.; geb. 22.12.1858 in Stockhausen, wohnhaft in Stockhausen; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Rüther und Antonette geb. Donner, wohnhaft in Stockhausen; Zeugen: Hufschmied Johann Kerstholt, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Holzhändler Johann Schwefer Maria geb. Göckeler, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 11. Mai 1885 - Nr. 10                                                                            Ferdinand Stemann, Landwirt, kath.; geb. 27.11.1861 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Landeirts Johann Theodor Stemann undm dessen Ehefrau Ferdinandine Rohe gnt. Schulte, wohnhaft in Glösingen;      mit Witwe Gastwirt Wilhelm Raulff Maria geb. Wierlenker, kath.; geb. 16.2.1856 in Günne, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Günne verstorbenen Kornhändlers Eberhard Wierlenker und dessen Ehefrau Franziska geb. Stemann, wohnhaft in Hagen; Zeugen: Zimmerermeister Franz Korte, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Landwirt Franz Schulte, LA 22, wohnhaft in Oeventrop.

Am 29. Mai 1885   - Nr. 11                                                                                Joseph Starke, Tagelöhner, kath.; geb. 3.2.1860 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Tagelöhner Joseph Starke und Theresia geb. Babilon, wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                              mit Johanna Theresia Sophia Neuhaus, geschäftslos, kath.; geb. 7.10.1861 in Müschede, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Hammerschmied Johann Neuhaus und Christina geb. Mertens, zuletzt wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Tagelöhner Joseph Starke, LA 59, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Heinrich Babilon, LA 65, wohnhaft in Rumbeck. - Am Rand stehend: Ehefrau Johanna Theresia Sophia Starke geb. Neuhaus ist gestorben am 19.2.1944 in Kreuzberg 18 a, St. A. Klüppelberg in Wipperfürth Nr. 14 / 1944.

Am 13. Juni 1885 - Nr. 12                                                                               Wilhelm Conrad Hermann August Franke, Tagelöhner, kath.; geb. 3.10.1849 in Eichholz Kreis Höxter, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Bergheim lebenden Försters Wilhelm Franke und desen verstorbenen Ehefrau Maria geb. Bichting, wohnhaft in Bergheim;                                                                                              mit Luise Josephine Clara Klaus, geschäftslos, kath.; geb. 28.2.1857 in Hambacher Bruch, wohnhaft in Stadtbruch; Tochter des im Hambacher Bruch verstorbenen Forsthelfers Franz Klaus und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Christina geb. Niggemann, zuletzt wohnhaft in Stadtbruch; Zeugen: Schreiner Karl Hoffmann, LA 38, wohnhaft in Rumbeck; Wagener Anton Köster, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. Juni 1885 - Nr. 13                                                                            Christoph Julius Klemm, Glasmacher, kath.; geb. 8.10.1864 in Harschals hagen Kreis Büren, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop lebenden Glasmachers Hyrionimus Klemm und dessen verstorbenen Ehefrau Elise geb. Schmidt, zuletzt wohnhaft in Harschalshagen;                                                                                    mit Emilie Arens, geschäftslos, kath.; geb. 14.10.1862 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Taglöhner Joseph Arensd und Elisabeth geb. Pöttgen, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schneidermeister Kaspar Albers, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Bernard Wiesehöfer, LA 24, wohnhaft in Dinschede. – Am Rand stehend: Sohn Emil geb. 3.12.1901 in Glösingen, St. A. Freienohl Nr. 187 / 1901; 1. Ehe geschlossen am 15.7.1938 in Neheim, St. A. Nerheim Nr. 104 / 1938.

Am 10. Juli 1885 - Nr. 14                                                                             Constantin Post, Schmiedemeister, kath.; geb. 1.2.1861 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Caspar Post und Philippine geb. Vohs, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                                                    mit Maria Krench, geschäftslos, kath.; geb. 27.9.1862 in Eversberg, wohnhaft in Eversberg; Tochter des in Eversberg verstorbenen Nachtwärters Johann Krench und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Michael, wohnhaft in Eversberg; Zeugen: Gutsbesiter Constantin Arends, LA 58, wohnhaft in Rumbeck; Postverwalter Kaspar Toenne, LA 50, wohnhaft in Freienohl.

Am 16. Juli 1885 - Nr. 15                                                                                   Joseph Linn, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 10.5.1856 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Wilhelm Linn und dessen noch lebenden Ehefrau Christine geb. Linn, wohnhaft in Oeventrop;          mit Eva geb. Spiehs, Witwe Fabrikarbeiter Johann Linn, kath.; geb. 5.12.1850 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Kaspar Spiehs und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Müller, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Joseph Kramer, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 20. Juli 1885 - Nr. 16                                                                             Hermann Bernard Gels, Fuhrmann, kath., geb. 15.11.1848 in Lingen, wohnhaft in Lingen; Sohn des in Lingen verstorbenen Fuhrmanns Johann Bernard Gels und dessen noch lebenden Ehefrau Maria Helena Elisabeth geb. (nicht korrekt lesbar),wohnhaft in Lingen;                                                                                        mit Maria Lisette Nückel, geschäftslos, kath.; geb. 9.9.1860 in Nordeman, wohnhaft in Breitenbruch; Tochter des in Nordeman verstorbenen Gastwirts Joseph Nückel und dessen noch lebenden Ehefrau Catharina geb. Nückel, wohnhaft in Breietnbruch; Zeugen: Kaufmann Heinrich Freimuth, LA 38, wohnhaft in Lingen; Witwe Gastwirt Fritz Ernst Kerstholt Amalie geb. Uhlendorff, LA 54, wohnhaft in Freienohl.

Am 24. August 1885 - Nr. 17                                                                            Joseph Heinrich …(?) Happe, Gerichts-Assistent, kath.; geb. 4.4.1857 in Paderborn, wohnhaft in Minden; Sohn der verstorbenen Eheleute Tischlermeister Franz Xaver Happe und Rosa Elisabeth …(?) Heitemeyer, zuletzt wohnhaft in Paderborn;          mit Caroline Schnapp, kath.; geb. 16.2.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl wohnhaften Sägemüllers Johann Schnapp und dessen und dessen verstorbenen Ehefrau Ekisabeth geb. Koßmann, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Heinrich Koßmann, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Postverwalter Kaspar Toenne Caroline geb. Schnapp, LA 40, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Caroline Happe geb. Schnapp ist gestorben am 3.6.1940 in Soers, St. A. Lawenberg bei Aachen Nr. 9 / 1940.

Am 23. September 1885 - Nr. 18                                                                        Georg Ferdinand Hachmann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 6.5.1856 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des zu Dinschede verstorbenen Maurers Nicolaus Hachmann und dessen noch lebenden Ehefrau Barbara geb. Gierse, wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                 mit Witwe Fabrikarbeiter Joseph Vering Theresia Franziska geb. Hillmerich, kath.; geb. 2.8.1857 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Dinschede lebenden Tagelöhners Engelhard Hillmerich und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Brinkmann, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Näherin Theresia Köster, LA 21, wohnhaft in Freienohl; Postverwalter Caspar Toenne, LA 50, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. September 1885 - Nr. 19                                                                         Carl Schühsler, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 8.12.1858 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Fabrikarbeiter Caspar Schühsler und Anna Maria geb. Schulte, wohnhaft in Rumbeck;                                                                                  mit Johanna Maria Anna Hachmann, geschäftslos, kath.; geb. 22.1.1862 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Hachmann und Maria Theresia geb. Schulte, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Fabrikarbeiter Otto Schühsler, LA 30, wohnhaft in Glösingen; Tagelöhner Hermann Hachmann, LA 24, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Sohn Kaspar Karl, geb. 19.11.1893 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 236 / 1893; 2. (!) Ehe geschlossen am 14.12.1948 in Bochum, St. A. Bochum Sindern Dahlhausen Nr. 318 / 1948.

Am 25. September 1885 - Nr. 20                                                                  Johannes Linn, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 25.2.1860 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Linn und der Theresia geb. Hillmerich, wohnhaft in Oeventrop;                                                                            mit Maria Margaretha Wiesehöfer, geschäftslos, kath.; geb. 13.1^2.1862 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Kaspar Wiesehöfer und Katharina geb. Bräutigam, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Ferdinand Pöttgen, LA 27, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster, LA 35, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Johann Lin ist gestorben am18.11.1942 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 74 / 1942. - Ehefrau Maria Margaretha Linn geb. Wiesehöfer ist gestorben am 14.11.1944 in Oeventrop.

Am 14. Oktober 1885 - Nr. 21                                                                          Joseph Wurm, Lehrer, kath.; geb. 8.11.1860 in Altenhof, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Gunthernberg verstorbenen Steigers Johann Wurm und dessen Ehefrau Anna Elisabeth geb. Horn, wohnhaft in Rumbeck;                                                            mmit Maria Clara Hofmann, geschäftslos, kath.; geb. 7.2.1860 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Wirt Benedikt Hofmann und Clara geb. Lenze, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Wirt Benedict Hofmann, LA 58, wohnhaft in Rumbeck; Lehrer Joseph Brüggemann, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. Oktober 1885 - Nr. 22                                                                             Friedrich Emgels, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 19.9.1856 in Rumbeckerbruch, wohnhaft in Rumbeckerbruch; Sohn des in Rumbeckerbruch wohnenden Tagelöhners Bendix Engels und dessen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Keßler;                                   mit Franziska Müller, geschäftslos, kath.; geb. 15.12.1856 in Heigern Kreis Arnsberg, wohnhaft in Hüsten; Tochter der verstorbenen Eheleute Schneidermeister Philipp Müller und Elisabth geb. Kleinberg (?), zuletzt wohnhaft in Heigern; Zeugen: Ackerer Johann Kückenhoff, LA 67, wohnhaft in Freienohl; Handelsmann Johann Lichte, LA 44, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Sohn Georg Engels geb. 30.5.1896 in Oeventrop, St.A. Freienohl Nr.82 /1896; 1. Ehe geschlossen am 23.8.1926 in Gelsenkirchen, St.A. Gelsenkirchen Nr. 1035 / 1926; 1. Ehe 23.8.1926 in Gelsenkirchen geschieden durch Urteil Ldg. Essen A. Z. 8 R 240 / 52; 2. Ehe geschlossen am 2.8.1952 in Lippstadt, St.A. Lippstadt Nr. 178 / 1952.

Am 7. November 1885 - Nr. 23                                                                      Friedrich Schulte, Bahnwärter, kath.; geb. 23.3.1836 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Friedrich Schulte und Margaretha geb. Falke, zuletzt wohnhaft in Oeventrop;                                                                       mit Maria Bittner, Dienstmagd, kath.; geb. 8.10.1859 in Delecke, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Schuhmacher Franz Bittner und Maria Margaretha geb. Stratenschulte, zuletzt wohnhaft in Delecke; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 16. November 1885 - Nr. 24                                                                        Arnold Volmer (korrekt: Volmer), Tagelöhner, kath.; geb. 18.12.1858 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen lebenden Tagelöhners Johann Volmer und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Pape;                                          mit Gertrud Beckmann, Dienstmagd, kath.; geb. 26.12.1859 in Dinschede, wohnhaft in Arnsberg; Tochter des in Dinschede verstorbenen Tagelöhners Engelhard Beckmann und dessen Ehefrau Barbara geb. Vieth, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Tagelöhner Ferdinand Kehsler, LA 70, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Kaspar Göckeler Maria geb. Vollmer (korrekt: Vollmer). LA 23, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. November 1885 - Nr. 25                                                                    Heinrich Friedrich Ludwig Becker, Glasschleifer, kath.; geb. 20.2.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schuhmacher Friedrich Becker und Ehefrau Elisabeth geb. Stratmann, wohnhaft in Freienohl;                                        mit Theresia Ungemach, geschäftslos, kath.; geb. 24.4.1866 in Meschede, wohnhaft in Menden; Tochter des in Meschede verstorbenen Tagelöhners Kaspar Ungemach und dessen Ehefrau Maria geb. Staudinger, zuletzt wohnhaft in Meschede; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bäcker Joseph Cramer Christine geb. Hegemann. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Friedrich Ludwig Becker ist gestorben am 28.4.1949 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 22 / 1949. - Ehefrau Theresia Becker geb. Ungemach ist gestorben am 28.4.1951 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 19 / 1951.

Am 27. November 1885 - Nr. 26                                                                       August Becker, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 8.8.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schneider Kaspar Becker und Franziska geb Wiegards, wohnhaft in Freienohl;                                                                               mit Maria Elisabeth Koßmann, geschäftslos, kath.; geb. 5.5.1863 in Glösingen, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Schusters Johann Koßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Christine geb. Düring, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Klempner Adolph Hauhs, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Kaspar Mester, LA 28, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann August Becker ist gestorben am 22.2.1942 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 5 / 1942. - Tochter Antonia Becker: geb. 31.5.1906 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 34 / 1906; 1. Ehe geschlossen am 21.4.1939 in Neheim, St. A. Neheim Nr. 47 / 1939.

Am 27. November 1885 - Nr. 27                                                                   Heinrich Schwarzfärber, Maurer, kath.; geb. 8.10.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Schneider Heinrich Schwarzfärber und Josephine geb. Dierkes, wohnhaft in Freienohl;                                                       mit Adele Aßmann, geschäftslos, kath.; geb. 3.1.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Ackerers Bernard Aßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Luzia geb. Keßler, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Zimmermann Joseph Schroer, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Kaspar Altenwerth Augusta geb. Humpert, LA 34, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Adele Schwarzfärber geb. Aßmann ist gestorben in Arnsberg, St. A. Nr. 89 / 1935.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl, emthaltend 27 Eintragungen, ist hiermit abgeschlossen am 4. Januar 1886.                                                         Beginn des Heirats-Haupt-Registers Freienohl 1886 : Stadtarchiv Meschede, Archiv Freienohl F-PSA-H 13.

 

Am 26. Januar 1886 - Nr. 1                                                                            Valentin Pietz, Tagelöhner, kath.; geb. 8.2.1845 in Nminoskowo, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Jurthosro verstorbenen Tagelöhners Joseph Pietz und dessen noch lebenden Ehefrau Katharina geb. Weiziehonska, wohnhaft in Jurhosro;                   mit Maria Wilhelmine Simon, geschäftslos, kath.; geb. 14.8.1859 in Hellefeld, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Hellefeld verstorbenen Schneiders Adolph Simon und dessen noch lebenden Ehefrau Christine geb. Neise, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Franz Hemper, LA 68, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Albert Hinkel Gertrud geb. Schmitz.

Am 12. Februar 1886 - Nr. 2                                                                        Johannes Aloysius Nolte, Knecht, kath.; geb. 12.9.1862 in Rixen, wohnhaft in Schüren; Sohn des in Rixen verstorbenen Zimmermanns Johann Nolte und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Stracke, zuletzt wohnhaft in Olpe;  mit Margaretha Stiefermann, geschäftslos, kath.; geb. 18.5.1859 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Tagelöhner Anton Stiefermann und Elisabeth geb. Klute, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schneidermeister Arnold Schröder, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schmied Adolph Düring Theresia geb. Weber, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. Februar 1886 - Nr. 3                                                                             Kaspar Jost, Tagelöhner, kath.; geb. 23.3.1858 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Eberhard Jost und dessen Ehefrau Ros…(?) geb. Schulte, wohnhaft in Oeventrop;                                          mit Witwe Fabrikarbeiter Johann Jost Maria Theresia geb. Spindeldreher, kath.; geb. 16.12.1850 in Glösingen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Fritz Spindeldreher und Elisabeth geb. Neuhaus, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schneidermeister Arnold Schröder junior, LA 33; wohnhaft in Freienohl; Witwe …(?) Heinrich Trompetter Gertrud geb. Schröder. – Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Jost isz gestorben am 3.2.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 5 / 1939. – Sohn Joseph Jost geb. 1.6.1889 in Oeventrop, St. A. Freienohl Nr. 67 / 1889; Ehe geschlossen am 9.5.1939 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 51 / 1939.

Am 19. Februar 1886 - Nr. 4                                                                            Joseph Vollmer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 18.9.1857 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Ackerers Hermann Vollmer und dessen noch lebenden Ehefrau Marianne geb. Weber, wohnhaft in Glösingen;      mit Johanna Göckeler, geschäftslos, kath.; geb. 26.12.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Maurer Franz Göckeler und Christine geb. Toenne, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Fuhrmann Hermann Wrede, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster, LA 24, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. Februar 1886 - Nr. 5                                                                        Ferdinand Vieth, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 6.11.1863 in Mittelberge, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Oberberge verstorbenen Tagelöhners Johann Vieth und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. König, wohnhaft in Dinschede;        mit Maria Margaretha Antonie Gierse, geschäftslos, kath.; geb. 16.11.1858 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede, Tochter des in Dinschede lebenden Leinewebers Johann Gierse und dessen verstorbenen Eehfrau Franziska geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fuhrmann Hermann Wrede, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster,LA 21, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. Februar 1886 - Nr. 6                                                                        Ferdinand Pöttgen, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 28.12.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Adam Pöttgen und Marianne geb. Schwer, wohnhaft in Freienohl;                                                                                              mit Klara Theodora Neise, geschäftslos, kath.; geb. 11.4.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Ludwig Neise und Agatha geb. Kraas, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Postverwalter Kaspar Toenne, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Kaspar Mester, LA 29, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Ferdinand Pöttgen ist gestorben in Freienohl, St, A. Freienohl Nr. 1 / 1932.

Am 5. März 1886 - Nr. 7                                                                                      Franz Schüsseler, Maschinenwerkstätten-Arbeiter, kath.; geb. 20.3.1861 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Tagelöhner Kaspar Schüsseler und Anna Maria geb. Schulte, wohnhaft in Rumbeck;                                                                mit Maria Theresia Heine, Dienstmagd, kath.; geb. 25.3.1860 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Hermann Heine und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Bause, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Schmied Constantin Post, LA 25, wohnhaft in Rumbeck.

Am 1. Mai 1886 - Nr. 8                                                                                        Franz Joseph Schulte, Chemiker, kath.; geb. 5.7.1858 in Affeler Hammer, wohnhaft in Laurium Königreich Griechenland; Sohn des in Iserlohn verstorbenen Fabrikarbeiters Wilhlm Schulte und dessen Ehefrau Angela geb. Wilmes, wohnhaft in Iserlohn;                                                                                                                    mit Johanna Friederika Theresia Wagner, geschäftslos,evangelisch,geb. 30.6.1861 in Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Leutnant a. D. Friedrich Christian Wagner und Johann Juliana Theresia geb. Höschel, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Leutnant a. D. Friedrich Christian Wagner, LA 69, wohnhaft in Rumbeck; Schreinermeister Karl Feldmann, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Johanna Friederika Theresia Schulte geb. Wagner ist gestorben am 24.7.1949 in Hamburg-Blenkenese, St. A. Hamburg-Blankenese Nr. 585 / 1949.

Am 24. Mai 1886 - Nr. 9                                                                                Friedrich Neise, Metzger, kath.; geb. 5.12.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Holzhändler Georg Neise und Theresia geb. Kösen, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                                    mit Anna Trumpetter, geschäftslos; kath.; geb. 12.10.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Rottenführer Georg Trumpetter und Gertrud geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Landwirt Kaspar Flinkerbusch, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wagener Franz Trumpetter Brigitte geb. Stöwer, LA 34, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Neise geb. Trumpetter ist gestorben am 2.3.1956 in Freienohl, St. A. Nr. 2 / 1956.

Am 1. Juni 1886 - Nr. 10                                                                               Johannes Mester, Buchhalter, kath.; geb. 29.10.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schreiner Georg Mester und Christina geb. Neise, wohnhaft in Freienojl;                                                                                                mit Antonia Bracht, geschäftslos, kath.; geb. 29.7.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Rendanten Theodor Bracht und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Lichte, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Krämer Anton Löbach Anna geb. Toenne, LA 40, wohnhaft in Freienohl.

Am 5. Juli 1886 - Nr. 11                                                                                   Wilhelm Franz Wierlenker, Lehrer, kath.; geb. 5.5.1859 in Günne Kreis Soest, wohnhaft in Hagen in Westfalen; Sohn des in Günne verstorbene Kornhändlers Eberhard Wierlenkers und dessen nich lebenden Ehefrau Franziska geb. Stemmann, wohnhaft in Hagen in Westf.;                                                                                                    mit Pauline Raulf, gschäftslos, kath., geb. 6.1.1865 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Gutsbesitzers Josef Raulf und dessen noch lebenden Ehefrau Fanni geb. Nagel, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Gutsbesitzer Joseph Raulf, LA 24, wohnhaft in Oeventrop; Wirt Ferdinand Stemann, LA 24, wohnhaft in Oeventrop. - Am Rand stehend: Ehemann Wilhelm Franz Wierlenker ist gestorben St. A. Hagen in Westf. Nr. 1035 / 1927.

Am 20. August 1886 - Nr. 12                                                                          Johannes Thomas Montag, Anstreicher, kath.; geb. 1.4.1862 in Küllstedt, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Küllstedt lebenden Handelsmannes Georg Montag und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Keinhardt (?), zuletzt wohnhaft in Kettmannshausen;                                                                                                     mit Bernardine Antonia Franziska Becker, geschäftslos, kath.; geb. 22.7.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schuhmacher Friedrich Becker und Lisette geb. Strattmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Handelsmann Johann Lichte, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Franz Kaulmann Clementine geb. Erlmann, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Bernardine Montag geb. Becker ist gestorben am 6.3.1946 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 10 / 1946. – Ehemann Johannes Thomas Montag ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 25 / 1928. – Siehe Wikipedia usw.: Küllstedt, Kreis Eichsfeld, Thüringen, Westerwald Obereichsfeld.

Am 20. August 1886 - Nr. 13                                                                         Bernard Schwefer, Schneider, kath.; geb. 6.10.1858 in Freienohl, wohnhaft in Essen; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schneiders Bernard Schwefer und dessen Ehefrau Dorothea geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                                      mit Theresia Schröder, geschäftslos, kath.; geb. 16.11.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Schneiders Johannes Schröder und dessen Ehefrau Eva feb. Toenne, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Johann Kückenhoff senior, LA 68, wohnhaft in Freienohl; Witwe Ackerer Heinrich Trompetter Gertrud geb. Schröder, LA 69, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Theresia Schwefer geb. Schröder ist gestorben in Essen I. St. A. Nr. 145 / 1932. – Sohn Anton Wilhelm Schwefer: geb. 29.11.1893 in Essen, St. A. Nr. 3584 / 1893; 1. Ehe geschlossen 4.5.1921 in Essen St. A. Nr. 701 / 1921; 2. Ehe geschlossen 11.6.1954 in Essen St. A. Nr. 303 / 1954.

Am 16. September 1886 - Nr. 14                                                                        Franz Johannes Middel, Knecht, kath.; geb. 16.10.1862 in Ulmeke bei Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Aachen verstorbenen Ackerers Franz Middel und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Katharina geb. Schmidt, zuletzt wohnhaft in Meschede;                                                                                                                  mit Maria Brigitte Hümmeler, geschäftslos, kath.; geb. 9.9.1865 in Oberberge, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Schreiner Fritz Hümmeler und Elisabeth geb. Kluthe (hier:mit th), zuletzt wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Joseph Cramer, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Brigitte Middel geb. Hümmeler ist gestorben am 28.4.1946 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 114 / 1946.

Am 4. Oktober 1886 - Nr. 15                                                                               Franz Anton Zeppenfeld, Müller, kath.; geb. 8.12.1848 in Lenne, wohnhaft in Rumbeck; Sohn Sohn der Eheleute Kohlenmesser (siehe Krünitz-Online) Johann Heinrich Zeppenfeld und Maria Elisabeth geb. Schulte, wohnhaft in Albaum;                                                            mit Maria Christina Feldmann, Dienstmagd, kath.; geb. 27.12.1849 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Tagelöhner August Feldmann und Christina geb. Kückenhoff, wohnhaft in Olpe; Zeugen: Sattler Johann Schwefer, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 1. Oktober 1886 - Nr. 16                                                                            Joseph Menge, Sägemüller, kath.; geb. 11.12.1852 in Mittelberge, wohnhaft in Mittelberge; Sohn der verstorbenen Eheleute Sägemüller Johann Menge und Maria Katharina geb. Lenze, zuletzt wohnhaft in Mittelberge;                                              mit Maria Franziska Simon, geschäftslos, kath.; geb. 25.10.1864 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop lebenden Tagelöhners Engelhard Simon und dessen verstorbenen Ehefrau Theodora geb. Nagel, zuletzt wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Landwirt Kaspar Flinkerbusch, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Rottenführer Trompetter Gertrud geb. Stirnberg, LA 50, wohnhaft in Freienohl.

Am 4. November 1886 - Nr. 17                                                                        Clemens Toenne, Schuhmacher, kath.; geb. 19.11.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Leneweber Bernard Toenne und Margaretha geb. Röther, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                            mit Theresia Düring, geschäftslos, kath.; geb. 19.11.1859 in Herblinghausen, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Herblinghausen lebenden Ackerers Adam Düring und dessen verstorbenen Ehefrau Henriette geb. Spiekermann, zuletzt wohnhaft in Herblinghausen; Zeugen: Bäcker Johann Röther, LA 62, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Unternehmer Johann Düring Christine geb. Toenne, LA 47, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Clemens Toenne ist gestorben am 27.11.1938 in Freienohl, St. A. Nr. 18 / 1938. - Ehefrau Theresia Toenne geb. Düring ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 4 / 1935.

Am 19. November 1886 - Nr. 18                                                                       Arnold Wiesehöfer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 7.10.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Kaspar Wiesehöfer und Christine geb. Schulte, wohnhaft in Glösingen;                                                                               mit Caroline Verholte, Dienstmagd, kath.; geb. 23.2.1866 in Alme, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Holzarbeiter Johann Verholte und Agatha geb. Bräutigam, wohnhaft in Alme; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Franz Molitor, LA 33, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Arnold Wiesehöfer ist gestorben am 13.7.1944 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 74 / 1944. - Ehefrau Caroline Wiesehöfer geb. Verholte ist gestorben am 6.3.1948 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 10 / 1948.

Am 19. November 1886 - Nr. 19                                                                        Franz Bräutigam, Tagelöhner, kath.; geb. 7.12.1858 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Tagelöhners Fritz Bräutigam und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Geitz (?), wohnhaft in Dinschede;      mit Lisette Pfeffer, geschäftslos, kath.; geb.27.1.1855 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Olsberg verstorbenen Hühters (Hüters?) Johann Pfeffer und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Kenter, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Franz Molitor, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. November 1886 - Nr. 20                                                                            Fritz Görs, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 9.10.1858 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Anton Görs und Gertrud geb. Karsis (?), wohnhaft in Glösingen;                                                                                             mit Margaretha Hilmerich, geschäftslos, kath.; geb. 9.3.1860 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Dinschede lebenden Tagelöhners Engelhard Hilmerich und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Brinkmann, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Franz Molitor, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1886 - Nr. 21                                                                      Friedrich Wilhelm Hoffmann, Ackerer, kath.; geb. 25.6.1854 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Tagelöhner jetzt Gastwirt Benedict Hoffmann und Clara geb. Lenze, wohnhaft in Rumbeck;                                                                  mit Christine Korte, geschäftslos, kath.; geb. 23.9.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Schuhmachers und Gürtlers Franz Korte und dessen verstorbenen Ehefrau Christine geb. Schmies zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Gastwirt Johann Kerstholt, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Landwirt Julius Arndts, LA 23, wohnhaft in Rumbeck.

Am 24. November 1886 - Nr. 22                                                                  Engelhard Gierse, Schreiner, kath.; geb. 8.12.1858 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Eheleute Wagener Engelhard Gierse und Clara geb. Jäger, wohnhaft in Dinschede;                                                                                            mit Maria Blöynk, geschäftslos, kath.; geb. 1.1.1863 in Müschede, wohnhaft in Müschede; Tochter der Eheleute Tagelöhner Benedict Blöynk und Anna Maria geb. Deimal, wohnhaft in Müschede; Zeugen: Schneidermeister Arnold Schröder Senior, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Franz Trumpetter Theresia geb. Schöne, LA 45, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. November 1886 - Nr. 23                                                                        Georg Spindeldreher, Tagelöhner, kath.; geb. 3.2.1853 in Dinschede, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Georg Spindeldreher und Theresia geb. Timmermann, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                    mit Josephine Gasse, Haushälterin, kath., geb. 12.1.1862 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Karl Gasse und dessen Ehefrau Franziska geb. Heine, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Joseph Cramer, LA 30, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Sohn Josef Spindeldreher geb. 11.12.1905 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 110 / 1905; 1. Ehe geschlossen am 6.8.1946 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 27 / 1946.

Am 26. November 1886 - Nr. 24                                                                       Adam Aßmann, Landwirt, kath.; geb. 24.3.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Ackerers Bernard Aßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Keßler, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                 mit Josephina Müller, Dienstmagd, kath.; geb. 13.8.1864 in Wenholthusen, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Müller und Sophia geb. Kersting, wohnhaft in Wenholthausen; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Witwer Anton Schulte Theresia geb. Bornemann, LA 40, wohnhaft in Wenholthausen. - Am Rand stehend: Ehefrau Josephina Aßmann geb. Müller ist gestorben am 5.9.1947 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 16 / 1947.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl von 1886, enthaltend 24 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, am 7. Januar 1887.         Beginn Heirats-Haupt-Register Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1887.             F-PSA-H 14

 

Am 21. Januar 1887 - Nr. 1                                                                                Martin Honieczny, Locomotiv-Putzer, kath., geb. 20.10.1858 in Murthritz Kreis Rosten, wohnhaft in Langendreer; Sohn der Eheleute Ackerer Albert Honieczny und Josepha geb. Nowac, wohnhaft in Murthritz Kreis Rosten;                                        mit Maria Katharina Bornemann, geschäftslos, kath.; geb. 29.11.1864 in Oberberge, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Sattler Wilhelm Bornemann und Lucia geb. Eickhoff, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Tagelöhner Kaspar Schröer, LA 68, wohnhaft in Freienohl; Witwe Fuhrmann Joseph Ortmann Anna geb. Koßmann, LA 45, wohnhaft in Freienohl.

Am 4. Februar 1887 - Nr. 2                                                                              Johann Jodocus Bräutigam, Tagelöhner, kath.; geb. 15.10.1863 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Tagelöhners Fritz Bräutigam und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Geitz, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                 mit Maria Theresia Pfeffer, Fabrikarbeiterin, kath.; geb 27.9.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Ostwig verstorbenen Tagelöhners Johann Pfeffer und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Kenter, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Franz Kaulmann, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Postverwalter Caspar Toenne, LA 54, wohnhaft in Freienohl.

Am 11. Februar 1887 - Nr. 3                                                                              Joseph Gierse, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 9.7.1861 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Leinewebers Johann Gierse und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Schulte, wohnhaft in Dinschede;        mit Anna Franziska Josephine Köhler, geschäftslos, kath.; geb. 24.4.1858 in Brüningsen Kreis Soest, wohnhaft in Brüningsen; Tochter des in Brüningsen verstorbenen Tischlers Ferdinand Köhler und dessen Ehefrau Anna Maria geb. Behrens, wohnhaft in Brüngsen; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster, LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Februar 1887 - Nr. 4                                                                                Heinrich Konstantin Otto, Werkstätten-Arbeiter, kath.; geb. 30.8.1860 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Tagelöhner Michael Otto Katharina geb. Hachmann, wohnhaft in Rumbeck;                                                                            mit Maria Anna Hennecke, geschäftslos, kath.; geb. 29.12.1860 in Dörmholthausen, wohnhaft in Dörnholthausen; Tochter des in Dörnholthausen verstorbenen Landwirts Franz Hennecke und dessen Ehefrau Josepha geb. Geile, wohnhaft in Dörnholthausen; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Wagener Kaspar Köster, LA 64, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Anna Otto geb. Hennecke ist gestorben am 16.3.1941 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 15 / 1941.

Am 7. Mai 1887 - Nr. 5                                                                                     Kaspar Stirnberg, Fabrikzimmermann, kath.; geb. 6.3.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schreiners Anton Stirnberg und dessen Ehefrau Maria Catharina geb. Düring, wohnhaft in Freienohl;                       mit Gertrud Lenze, geschäftslos, kath.; geb. 28.3.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Anton Johann Lenze und Elisabeth geb. Heckmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Johannes Kehsler, LA 49, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schuhmacher Fritz Funke Maria Anna geb. Heckmann. – Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Stirnberg ist gestorben in Freienohl St. A. Nr. 5 / 1935.

Am 14. Mai 1887 - Nr. 6                                                                                   Joseph Schröder, Schreiner, kath.; geb. 6.12.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Schreiner Georg Schröder und Elisabeth geb. Joch;                                                                                                                 mit Maria Göckeler, Dienstmagd, kath.; geb. 29.11.1857 in Freienohl, wohnhaft in Wildshausen; Tochter der verstorbenen Eheleute Maurer Franz Göckeler und Ehefrau Christine geb. Toenne, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Postverwalter Kaspar Toenne, LA 54, wohnhaft in Freienohl; geschäftslose Antonia Schröder, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Joseph Schröder ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 5, 1932.

Am 20. Mai 1887 - Nr. 7                                                                                    Bernard Geiz, Tagelöhner, kath.; geb. 20.3.1864 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Maria Katharina Geiz, jetzt verehelicht Tagelöhner Wilhelm Minner, wohnhaft in Dinschede;                                                                                mit Johanna Stiefermann, Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 6.4.1866 in Freienohl, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Hüsten verstorbenen Tagelöhners Franz Stiefermann und dessen Ehefrau Franziska geb. Feldmann, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Fritz Miese, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Fritz Miese Anna geb. Winkelmann, LA 36, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Johanna Geiz geb. Stiefermann ist gestorben am 31.1.1941 in Dinschede, St. A. Oeventrop Nr. 6 / 1941. - Sohn Gustav Geiz: geb. 20.6.1912 in Dinschede, St. A. Oeventrop Nr. 63 / 1912; 1. Ehe geschlossen: 15.12.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 49 / 1939.

Am 26. Mai 1887 - Nr. 8                                                                                        Emil Adolph Klemm, Glasmacher-Gehilfe, kath.; geb. 1.10.1864 in Marschalshagen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop lebenden Glasmachers hieronymus Klemm und dessen verstorbenen Ehefrau Elise geb. Schmidt, zuletzt wohnhaft in Marschalshagen;                                                                                                      mit Maria Julia Meyer, geschäftslos, kath.; geb. 14.4.1866 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Friederika Meyer jetzt verehelichte Tagelöhner Heinrich Heidel, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schneider Kaspar Albers, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Näherin Maria Becker, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Tochter Elisabeth Klemm geb. 16.1.1904 in Oeventrop, St. A, Freienohl Nr. 10 / 1904; 1. Ehe geschlossen am 12.8.1939 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 92 / 1939.

Am 28. Mai 1887 - Nr. 9                                                                                    Johann Wilhelm Gördes, Schuhmachermeister,kath.; geb. 25.3.1858 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des in Arnsberg lebenden Schuhmachermeisters wilhelm Gördes und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Weber, zuletzt wohnhaft in Arnsberg;                                                                                                mit Katharina Heckmann, geschäftslos, kath.; geb. 2.9.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Tagelöhners Franz Heckmann und dessen verstorbenen Ehefrau Anna Gertrud geb. Ebel, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Glasmacher-Gehilfe Wilhelm Otto, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schuhmacher Lorenz Bruder Anna geb. Vohs, LA 63, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Tochter Josephine Gördes, geb. 8.10.1893 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 215 / 1893; 2. (!) Ehe geschlossen in Wuppertal, St. A. Wuppertal-Barmen Nr. 428 / 1941. – Anmerkung: dmals wurde Gehilfe so geschrieben: Gehülfe.

Am 17. Juni 1887 - Nr. 10                                                                                Kaspar Kaulmann, Tagelöhner, kath.; geb. 10.9.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl bekannten Tagelöhners Friedrich Kaulmann und dessen verstorbenen Ehefrau Katharina geb. Stirnberg, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                                                   mit Maria Gertrud Babilon, geschäftslos, kath.; geb. 6.12.1865 in Wallen, wohnhaft in Wallen; Tochter des in Wallen verstorbenen Tagelöhners Franz Babilon und dessen Ehefrau Gertrud geb. Struwe, wohnhaft in Wallen; Zeugen: Maurer Johann Rocholl, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Arnold Stirnberg Gertrud geb. Babilon, LA 53, wohnhaft in Freienohl.- Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Kaulmann ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 2 / 1937.

Am 5. August 1887 - Nr. 11                                                                              Kaspar Bernard Cohs, Maschinenschlosser, kath.; geb. 8.4.1865 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck lebenden Tagelöhners Fritz Cohs und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Hoffmann, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                                    mit Wilhelmine Aloysia Elisabeth Maria Müller, Dienstmagd, kath.; geb. 25.2.1863 in Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner früher ..hüter (?) Adolph Müller und Katharina geb. Hellebrender, wohnhaft in Arnsberg; Zeugen: Schreiner Anton Hümmeler, LA 28; wohnhaft in Rumbeck; Schuhmacher Joseph Henke, LA 36, wohnhaft in Dinschede. – Am Rand stehend: Ehefrau Wilhelmine Aloysia Elisabeth Maria Cohs geb. Müller ist gestorben, Arnsberg St. A. Nr. 36 / 1931. – Ehemann Kaspar Bernard Cohs ist gestorben am 10.1.1939 in Schwerte, St.A. Nr. 10 / 1939.

Am 2. September 1887 - Nr.12                                                                   Ferdinand Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 1.10.1859 in in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Franz Stirnberg und Theresia geb. Bauerdick, wohnhaft in Freienohl;                                                                             mit Maria Friederika Vieth, geschäftslos, kath.; geb. 27.9.1858 in Lattenberg, wohnhaft Lattenberg; Tochter des in Lattenberg verstorbenen Tagelöhners Joseph Vieth und dessen Ehefrau Gertrud geb. Bräutigam, wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: Holzhändler Johann Schwefer, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schuhmacher Lorenz Bruder Anna geb. Vohs, LA 63, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Friederika Stirnberg geb. Vieth ist gestorben in Schwerte, Ruhr, St. A. Nr. 3 / 1927.

Am 3. Oktober 1887 - Nr. 13                                                                        Johannes Hüster, Schuhmacher, kath.; geb. 24.8.1862 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Franz Hüster und Eva geb. Spiehs, wohnhaft in Glösingen;                                                                                               mit Louise Gierse, Dienstmagd, kath.; geb. 28.4.1864 in Dortmund, wohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Sattler Engelbert Gierse und Sophia geb. Henninghaus, zuletzt wohnhaft in Dortmund; Zeugen: Tagelöhner Theodor Kohsmann, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Ferdinand Hachmann Theresia geb. Hilmerich, LA 30, wohnhaft in Dinschede.

Am 7. Oktober 1887 - Nr. 14                                                                            Johann Vollmer, Tagelöhner, kath.; geb. 24.5.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Franz Vollmer und Maria Barbara geb. Schöhser, wohnhaft in Glösingen;                                                                      mit Maria Caroline Kramer, geschäftslos, kath.; geb. 14.9.1867 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner Kaspar Kramer und Sophia geb. Keiter, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Schmied Franz Schwefer, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Kaspar Stirnberg, LA 65, wohnhaft in Freienohl.

Am 7. Oktober 1887 - Nr. 15                                                                          Ferdinand Schulte, Ackerer, kath.; geb. 9.12.1856 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Ackerers Ferdinand Schulte und dessen Ehefrau Maria geb. Dreppe, wohnhaft in Glösingen;                                   mit Regina Helena Heimes, geschäftslos, kath.; geb. 24.8.1861 in Arpe Gemeinde Berghausen, wohnhaft in Arpe Gemeinde Berghausen; Tochter des in Arpe lebenden Ackerers Johann Heimes und dessen verstorbenen Ehefrau Eva geb. Hömberg, zuletzt wohnhaft in Arpe; Zeugen: Fabrikarbeiter Fritz Neisem LA 40, wohnhaft in Freienohl; Postverwalter Kaspar Toenne, LA 52, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. Oktober 1887 - Nr. 16                                                                          Hermann Hilmerich, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 17.5.1863 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Tagelöhners Engelhard Hilmerich und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Brinkmann, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                mit Maria Elisabeth Freimuth, Dienstmagd, kath.; geb. 22.5.1865 in Ober Brennscheid, wohnhaft in Arnsberg; Tochter des in Ober-Brennscheid lebenden Zimmermanns Anton Freimuth und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Knoche, zuletzt wohnhaft in Ober-Brennscheid; Zeugen: Postverwalter Kaspar Toenne, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Postverwalter Kspar Toenne Karoline geb. Schnapp, LA 42, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. Oktober 1887 - Nr. 17                                                                            Arnold Spindeldreher, Fuhrmann, kath.; geb. 16.10.1857 in Wildshausen, wohnhaft in Dinscede; Sohn der Eheleute Ackerer Johann Spindeldreher und Friederika geb. Hahn (Huhn?), wohnhaft in Dinschede;                                                                      mit Witwe Ackerer Franz Vollmer Maria Margaretha Gertrud geb. Koßmann, kath.; geb. 29.7.1857 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Schüsseldreher Kaspar Koßmann und Elisabeth geb. Kraas, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Knecht Johann Schulte, LA 26m wohnhaft in Glösingen; Verwaltungssecretair Richard Funke, LA 21, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Margaretha Gertrud Spindeldreher geb. Koßmann ist gestorben am 13.10.1944 in Oeventrop. - Ehemann Arnold Spindeldreher ist gestorben am 1.11.1945 in Glösingen, Mittelstr. 3, St. A. Oeventrop Nr. 129 / 1945.

Am 24. Oktober 1887 - Nr. 18                                                                          Kaspar Johann Schulte, Knecht, kath.; geb. 30.1.1861 in Weniglohe, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Schulte und Franziska geb. Stifermann, wohnhaft in Glösingen;                                                                          mit Anna Maria Elisabeth Hüster, Dienstmagd, kath.; geb. 28.9.1869 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Arnold Hüster und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Bertelt, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fuhrmann Arnold Spindeldreher, LA 30, wohnhaft in Dinschede; Ehefrau Fuhrmann Arnold Spindeldreher Margaretha geb. Koßmann, LA 30, wohnhaft in Glösingen.

Am 28. Oktober 1887 - Nr. 19                                                                            Franz Wrede, Tagelöhner, kath.; geb. 9.9.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freenohl verstorbenen Tagelöhners Fritz Ernst Wrede und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Köster; wohnhaft in Freienohl;                                              mit Karoline Noeke, Näherin, kath.; geb. 10.12.1854 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Schmiedes Bernard Noeke und dessen Ehefrau Maria Anna geb. Gierse, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Ferdinand Pöttgen Dorothea geb. Neise, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Karoline Wrede geb. Noeke ist gestorben St. A. Arnsberg Nr. 66 / 1931.

Am 28. Oktober 1887 - Nr. 20                                                                             Franz Nolte, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 1.7.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Joseph Nolte und Gerrud geb. Weber, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                                    mit Barbara Lehmenkühler, geschäftslos, kath.; geb. 10.1.1864 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Arnold Lehmenkühler und Maria geb. Clages (Klagges?), wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Trödler Otto Geißler, LA 27; wohnhaft in Freenohl; Ehefrau Tagelöhner Franz Köster Maria geb. Siepe, LA 37, wonhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Nolte ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 12 / 1932,

Am 4. November 1887   Nr. 21                                                                          Johann Bauerdick, Schüsseldreher, kath., geb. 22.4.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen wohnenden Schüsserdrehers Ferdinand Bauerdick und dessen verstorbenen Ehefrau Anna Caroline geb. Koßmann; zuletzt wohnhaft in Glösingen;                                                                                              mit Maria Gertrud Kümmecke, geschäftslos, kath.; geb. 27.3.1861 in Altenhellefeld, wohnhaft in Wildshausen; Tochter der verstorbenen Eheleute Förster Constantius Kümmecke und Lina geb. Heinemann, zuletzt wohnhaft in Wildshausen; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schreiner Joseph Schröder Maria geb. Göckeler, LA 29, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Johann Bauerdick ist gestorben am 20.7.1940 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 128 / 1940. – Ehefrau Mara Gertrud Bauerdick geb. Kümmecke ist gestorben in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 82 / 1932.

Am 17. November 1887 - Nr. 22                                                                         Franz Hanfreet, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 16.10.1848 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Tagelöhners Franz Hanfreet und dessen Ehefrau Margaretha geb. Keßler, wohnhaft in Freienohl;                                                                         mit Juliana Sophia Neise, geschäftslos, kath.; geb. 26.8.1862 in Hirschberg, wohnhaft in Hirschberg; Tochter des Köhlers Heinrich Neise und dessen Ehefrau Carolina geb. Biekermann, wohnhaft in Hirschberg; Zeugen: Schneidermeister Heinrich Albers, LA 63, wohnhaft in Freienohl; Witwe Holzhändler Georg Neise Theresia geb. Rösen, LA 53, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. November 1887 - Nr. 23                                                                      Friedrich Köster, Maurer, kath.; geb. 19.1.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Kuhhirten Kaspar Köster und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Becker, wohnhaft in Freienohl;                              mit Maria Anna Röper gnt. Crämer, geschäfslos, kath.; geb. 22.5.1858 in Altengeseke, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Siegen verstorbenen Ackerers Kaspsr Röper und gnt. Crämer und dessen in Freienohl lebenden Ehefrau Maria Sybilla geb. Ahshoff, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Caspar Flinkerbusch, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schaufelmacher Johann Lentze Louise geb. Klasmeier, LA 52, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Anna Köster geb, Röper gnt. Crämer ist gestorben am 31.3.1943 in Fröndenberg, St. A. Fröndenberg Nr. 42 / 1943.

Am 24. November 1887 - Nr. 24                                                                        Franz Johannes Klauke, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 12.2.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Joseph Klauke und der Lisette geb. Vogt, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                    mit Marianne Koßmann, geschäftslos, kath.; geb. 23.7.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Schüsseldrehers Johannes Koßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Karolöina geb. Vogt; Zeugen: Schreinermeister Karl Feldmann, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Witwe Schaufeldreher Kaspar Düring Gertrud geb. Vogt, LA 62, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Marianne Klauke, geb. Koßmann ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 24 / 1928.

Am 25. November 1887 - Nr. 25                                                                      Joseph Schulte, Dreher, kath.; geb. 6.8.1863 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Rudolf Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Dina geb. Vogedes, wohnhaft in Rumbeck;                                                mit Elisabeth Catharina Schühsler, Dienstmagd, kath.; geb. 10.3.1866 in Rumbeck, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Hammerschmied Caspar Schühsler und der Anna Maria geb. Schulte, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Landwirt Caspar Flinkerbusch, LA 43, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. November 1887 - Nr. 26                                                                      Kaspar Humpert, Schmied, kath.; geb. 5.2.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Franz Humpert und Margaretha geb. Keßler, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Maria Kückenhoff, gechäftslos, kath.; geb. 9.0.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl wohnenden Ackerwirts Johannes Kückenhoff und dessen verstorbenen Ehefrau Katharina geb. Trumpetter, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Humpert, LA 60, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schneider Arnold Schröder Emma geb. Bauerdick, LA 46, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Humpert ist gestorben in Freienohl St.A, Nr. 28 / 1925. – Ehefrau Maria Humpert geb. Kückenhoff ist gestorben in Freienohl St. A. Nr. 10 / 1929.

Am 25. November 1887 - Nr. 27                                                                Engelhard Gierse, Schreiner, kath.; geb. 8.12.1858 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Eheleute Wagener Engelhard Gierse und der Clara geb. Jäger, wohnhaft in Dischede;                                                                                              mit Hanna Wilhelmina Deimel, Dienstmagd, kath.; geb. 30.12.1850 in Holzen, wohnhaft in Müschede; Tochter des in Holzen lebenden Maurers Theodor Deimel und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Wentzel, zuletzt wohnhaft in Holzen; Zeugen: Schneider Georg Arnold Schröder, LA 51, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Franz Trumpetter, LA 47, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Engelhard Gierse ist gestorben am 18.5.1948 in Dinschede, St. A. Arnsberg Nr. 22 / 1948.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für das Jahr 1887, enthaltend 27 Rintragungen, wird hiermit abgeschlossen am 2. Januar 188.                             Beginn Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Stndesamtes Freienohl, Kreis Arnbergm für das Jahr 188: F-PSA-H 15.

 

Am 20. Januar 1888 - Nr, 1                                                                              Bernard Aßmann, Ackerer, kath.; geb. 19.5.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Ackerers Bernard Aßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Lucia geb. Keßler, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                       mit Dorothea Spieler, kath.; geb. 31.12.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Leineweber Engelhard Spieler und der Anna geb. Trumpetter, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Auctionator Joseph Noeke, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Landwirth Caspar Flinkerbusch Elisabeth geb. Höhmann, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Bernard Aßmann ist gestorben am 7.2.1940 in Freienohl, St. A. Nr. 6 / 1940.

Am 25. Januar 1888 - Nr. 2                                                                                     Anton Korte, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 7.6.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Schmieds Franz Georg Korte und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Catharina geb. Niederhoff, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                          mit Maria Theresia Franziska Kremer, geschäftslos, kath.; geb. 2.8.1866 in Wennemen, wohnhaft in Wennemen; Tochter des Müllers Urbanus Kremer und dessen Ehefrau Theresia geb. Schwarze, wohnhaft in in Wennemen; Zeugen: Spezereienwarenhändler Franz Korte, LA 70, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Joseph Trompetter, LA 33, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Theresia Franziska Korte geb. Kremer ist gestorben am 27.1.1950 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 6 / 1950.

Am 27. Januar 1888 - Nr. 3                                                                                Eduard Fobbe, Schlosser, kath.; geb. 24.8.1865 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der in Rumbeck verstorbenen Eheleute Maurer Fritz Fobbe und Christine geb. Bause, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                                        mit Clara Antonia Berg, geschäftslos, kath.; geb. 5.1.1865 in Steinhausen Kreis Iserlohn, wohnhaft in Lendringsen Kreis Iserlohn; Tochter der in Lendringsen wohnenden Eheleute Scguhmacher Anton Berg und Maria Anna geb. Bagmann; Zeugen: Bäcker Franz Korte, LA 70, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Louis Neise, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. Januar 1888 - Nr. 4                                                                          Johannes Köster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 27.12.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Kuhhirten Kaspar Köster und dessen Ehefrau Theresia geb. Schulte, wohnhaft in Freienohl;                                             mit Theresia Weber, geschäftslos. Kath.; geb. 18.8.1865 in Hewensdorf Kreis Soest, wohnhaft in Hewensdorf; Tochter des Tagelöhners Bernard Weber und dessen EhefrauElisabeth geb. Fuer, wohnhaft in Hewensdorf; Zeugen: Ackerer Franz Kerstholt, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Zimmermann Heinrich Trompetter, LA 26, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Theresia Köster geb. Weber ist gestorben 25.10.1939 in Freienohl, St. A. Nr. 20 / 1939. – Ehemann Johannes Köster ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 19 / 1929.

Am 3. Februar 188 - Nr. 5                                                                               Friedrich Heckmann, Schreiner, kath.; geb. 23.7.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Ackerers Adam Heckmann und dessen Ehefrau Karoline geb. Vogt, wohnhaft in Freienohl;                                      mit Elisabeth Neise, geschäftslos, kath., geb. 14.2.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Kaspar Neise und Anna geb. Geihsler, zuletzt wohnhaft in Freienohl. Zeugen: Ackerer Johann Neise, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Unternehmer Caspar Pöttgen Helena geb. Funke, LA 34, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Heckmann ist gestorben am4.12.1946 in Freienohl, St. A. Nr. 45 / 1946.

Am 7. Februar 1888 - Nr. 6                                                                          Johannes Weber, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 15.2.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Landriefträgers Heinrich Weber und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Toenne, wohnhaft in Freienohl;                              mit Dina Spindeldreher, geschäftslos, kath.; geb. 16.11.1866 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen lebenden Schüsseldrehers Johann Sindeldreher du dessen verstorbenen Ehefrau Agatha geb. Arens, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Auctionator Joseph Noeke, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schreiner Caspar Mester geb. Klauke, LA 25, wohnhaft in Freienohl, - Am Rabd stehend: Sohn Joseph Weber geb. 30.6,1901 in Freienohl, St. A, Nr. 85 / 1901; 2. (!) Ehe geschlossen am 27.7.1944 in Freienohl, St. A. Nr. 14 / 1944.

Am 10. Februar 1888 - Nr. 7                                                                           Wilhelm Assmuth, Tagelöhner, kath.; geb. 1.1.1862 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der in Dinschede lebenden Eheleute Tagelöhner Franz Assmuth und der Franziska geb. Hellkmann;                                                                           mit Anna Maria Bergmann, Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 11.6.1867 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Dinschede verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Bergmann und dessen in Dischede lebenden Ehefrau Gertrud geb. König, Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster, LA 23, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Maria Assmuth geb. Bergmann ist gestorben 17.6.1939 , St. A. Oeventrop Nr. 12 / 1939.

Am 25. Mai 1888 - Nr. 8                                                                                    Joseph Ferdinand Kramer, Fabrikarbeiter, Kath.; geb. 14.3.1860 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Kramer und dessen Ehefrau Friederika geb. Spindeldreher, wohnhaft in Oeventrop; mit Maria Bernardina Babilon. Dienstmagd, kath.; geb. 19.1.1865 in Wallen Kreis Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Wallen lebenden Tagelöhners Ferdinand Babilon und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Sauer, zuletzt wohnhaft in Wallen; Zeugen: Fabrikarbeiter August Becker, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter August Becker Elisabeth geb. Koßmann, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Mai 1888 - Nr. 9                                                                                          Johann Hermann Kraas, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 26.11.1855 in Wildshauen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Brumlingsen, Gemeinde Freienohl; Sohn des in Brumlingsen verstorbenen Ackeers Engelhard Kraas und dessen verstorbenen Ehefrau Maria Anna geb. Spinderdreher, zuletzt wohnhaft in Wildshausen;                                    mit Antonette Köster, geschäftslos, kath.; geb. 20.11.1866 in Hüingsen Kreis Iserlohn; wohnhaft in Hüingsen; Tochter des in Hüingsen lebenden Ackerers Johann Köster und dessen verstorbenen Ehefrau Anna Maria geb. Wiehagen (Wichagen?), wohnhaft in Hüingsen; Zeugen: Bäcker Louis Neise, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Ferdinand Pöttgen Dorothea geb. Neise, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. Mai 1888   - Nr. 10                                                                              Hermann Josaeph Theodor Rath, Landwirt, kath.; geb. 5.4.1851 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn der in Uentrop lebenden Eheleute Oeconom Hermann Rath und der Margaretha geb. Schulte, wohnhaft in Uentrop;                                  mit Eliabeth Schulte, geschäftslos, kath.; geb. 22.11.1861 in Recklinghausen, wohnhaft in Recklinghausen; Tochter des in Recklinghausen lebenden Landwirts Johannes Schulte und dessen in Recklinghausen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Kleinsorgen, zuletzt wohnhaft in Recklinghausen; eugen: Schneidermeister Casppar Albers, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Oeconom Johann Rath, LA 28, wohnhaft in Himmelpforten.

Am 1. Juni 1888 - Nr. 11                                                                              Constantin Wiesehöfer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 17.9.1857 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Johann Wiesehöfer und dessen Ehefrau Theresia geb. Melius (Nellius?), wohnhaft in Rumbeck;                            mit Gertrud Ferdinandina Beckschäfer, geschäftslos, kath.; geb. 27.2.1863 in Körbecke Kreis Soest, wohnhaft in Brumingsen Keis Soest; Tochter des in Brumingen lebenden Schäfers Meinolf Beckschäfer und dessen Verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Grewe, zuletzt wohnhaft in Brumingen. Zeugen: Ehefrau Postverwalter Caspar Toenne Carolin geb. Schnapp, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Lenze, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Gertrud Ferdinandina Wiesehöfer geb. Beckschäfer ist gestorben am 27. Dezember 1948 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 230 / 1948.

Am 8. Juni 1888 - Nr. 12                                                                                    Franz Wilhelm Röttger, Kutscher, kath.; geb. 27.1.1861 in Stockum Kreis Soest, wohnhaft in Hüsten; Sohn der verstorbenen Eheleute Wirt Franz Röttger und der Franziska geb. Miese, zulett wohnhaft in Stockum Kreis Soest;                                mit Maria Gertrud Heinemann, geschäftslos, kath.; geb. 24.8.1863 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Tagelöhner Heinrich Heinemann und der Carolin geb. Luft, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Ehefrau Fabrikarbeiter Johann Weber Dina geb. Spindeldreher, LA 24, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Adam Röttger, LA 23, wohnhaft in Hüsten.

Am 9. Juli 1888 - Nr. 13                                                                                    Joseph Ewald Brüggemann, Lehrer, kath.; geb. 12.11.1851 in Calle Kreis Meschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Calle lebenden Ackergutsbesitzers Franz Brüggemann und dessen verstorbenen Ehefrau Brigitte geb. Kotthoff;                   mit Theresia Schulte, geschäftslos, kath.; geb. 26.4.1864 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen verstorbenen Landwirts Ferdinand Schulte und dessen noch lebender Ehefrau Ferdinandine geb. Rohe, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Wagener Caspar Köster, LA 66, wohnhaft in Freienohl; Frau (im Originaltext fehlt: Ehe…) Postverwalter Caspar Toenne Carolina geb. Schnapp,LA 43m wohnhaft in Freienohl.

Am 13. Juli 1888 - Nr. 14                                                                                      Karl Friedrich Busch, Knecht, kath.; geb. 27.5.1851 in Hofgeismar, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Hofgeismar verstorbenen Tagelöhners Johannes Busch und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Koch, wohnhaft in Hofgeismar;            mit Catharina Bräutigam, Dienstmagd, kath.; geb. 31.12.1845 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Johann Bräutigam und der Catharina geb. Gasse, wohnhaft zuletzt in Glösingen; ZeugenFabrikarbeiter Herrmann Kraas, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Cspar Göckeler Maria geb. Vollmer, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 27. Juli 1888 - Nr. 15                                                                                      Franz Heinrich Westermann, Materialienarbeiter (!?). kath.; geb. 2.3.1864 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn des in Uentrop verstorbenen Schreiners Franz Westermann und dessen Ehefrau Dorothea geb. Neuhaus, wohnhaft in Uentrop;    mit Hanne Wiegard, geschäftslos, kath.; geb. 22.6,1868 in Herdringen, wohnhaft in Hüsten; Tochter des in Hüsten verstorbenen Bildhauers Franz Wiegard und dessen Ehefrau Margaretha geb. Hecking, wohhaft in Hüsten; Zeugen: Schuhmacher Fritz Funke, LA 66, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anstreicher Caspar Funke Elisabeth geb. Albers, LA 34, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Heinrich Westermann ist gestorben, St. A. Arnsberg Nr. 40 / 1926.

Am 23. August 1888 - Nr. 16                                                                       Ferdinand Krick, Anstreicher, kath.; geb. 22.9.1856 in Wennemen, wohnhaft in Freienohl; Sohn der in Wennemen verstorbenen Eheleute Tagelöhner Gottfried Krick und der Margaretha geb. Feldmann;                                                                         mit Johanna Wilhelmine Auth gnt. Borkheim, geschäftslos, kath.; geb. 1.1.1861 in Langenberg, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der in Arnsberg lebenden Eheleute Vormann Johann Adam Auth gnt. Borkheim und der Juliana geb. Wartmann, wohnhaft in Arnsberg; Zeugen: Fuhrmann Hermann Wrede, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schreiner Carl Feldmann Theresia geb. Hagedorn, LA 34, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Johanna Wilhelmine Krick geb. Auth, gnt. Borkheim ist gestorben am 16.11.1949 in Arnsberg, St. A. Arnsber Nr. 224 / 1949. - Sohn Ferdinand Krick, geb. 24.7.1890 in Freienohl, St. A. Nr. 85 / 1890; hat 1. Ehegeschlossen am 6.7.1943 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 61 / 1943; hat die 2. Ehe geschlossen am 4.10.1951 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 131 / 1951.

Am 1. September 1888 - Nr. 17                                                                      Günther Theodor Hermann Wiegand, Glasschleifer, evangelisch, geb. 15.12.1851 in Altenfeld in Thüringen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Glasmacher Carl Florenz Eduard Wiegand und der Johanna Charlotte Wilhelmine Henriette geb. Möller, zuletzt wohnhaft in Altenfeld;                                                  mit Witwe Musicus Heinrich August Parlasha Dorothea Caroline Amalia geb. Stienhoff, evangelisch, geb. 7.7.1854 in Hillerse Kreis Nordheim, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Leineweber Johann Heinirch Christoph Ludwig Steinhoff und der Johanna Louise Caroline geb. Arnemann, wohnhaft in Hillerse. Zeugen: Bäcker Joseph Figge, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Handelsmann Caspar Mester, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. September 1888 - Nr. 18                                                                     Joseph Heinrich Kümmecke, Förster, kath.; geb. 2.2.1863 in Altenhellefeld, wohnhaft in Wildshausen; Sohn der in Wildshausen verstorbenen Eheleute Förster Cornelius Kümmecke und Dina geb. Heinemann;                                                                     mit Franziska Kraas, geschäftslos, kath.; geb. 20.9.1866 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der in Glösingen wohnenden Eheleute Wirt Wilhelm Kraas und Maria Franziska geb. Luig; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Caspar Göckeler Maria geb. Vollmer, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. September 1888 - Nr. 19                                                                  Johannes Storm, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 24.10.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Maurar Franz Storm und der Elisabeth geb. Kaulmann, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Elisabeth Stratmeier gnt. Kleinhans, Dienstmagd, kath.; geb. 8.3.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der in Benteler verstorbenen Heuerlings Anton Stratmeier gnt. Kleinhans und dessen in Benteler noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Döhring; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Ludwig Neise, LA 26, wohnhaft in Freienohl. –Am Rand stehend: Sohn Franz Storm: geb. 21.4.1896 in Wildshauen, St. A. Freienohl Nr. 67 / 1896; hat die 1. Ehe geschlossen in Oeventrop. St. A. Oeventrop Nr. 6 / 1930; hat die 2. Ehe geschlossen am 21.7.1949 in Dotrmund, St. A. Dortmund-Ost Nr. 352 / 1949.

Am 12. Oktober 1888 - Nr. 21                                                                            Franz Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 21.2.1846 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der in Freienohl verstorbenen Eheleute Tagelöhner Johannes Stirnberg und der Gertrud geb. Hirnstein;                                                                  mit Catharina Dierkes, Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 29.9.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der in Olpe verstorbenen Eheleute Leineweber Joseph Dierkes und der Theresia geb. Becker; Zeugen: Schuhmacher Friedrich Kissler, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Witwe Tagelöhner Max Wiegelmann Caroline geb.Becker, LA 58, wohnhaft in Stockhausen. – Am Rand stehend: Sohn Caspar Stirnberg geb. am 17.6.1898 in Freienohl, St. A. Nr. 85 / 1898; hat 2. (!) geschlossen am 23.3.1940, St. A. Plettenberg Nr. 44 / 1940.

Am 7. November 1888 - Nr. 22                                                                        Kaspar Theodor Söer, Wegemeister, kath.; geb. 12.12.1861 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbecke; Sohn des in Rumbeck lebenden Stationsarbeiters Thedor Söer und dessen dort verstorbenen Ehefrau Susanna geb. Kramer;                                      mit Maria Anna Funke, Dienstmagd, kath.; geb. 4.5.1863 in Kirchhundem, wohnhaft in Elberfeld; Tochter der Eheleute Polizeidiener Johann Funke und der Anna Elisabeth geb. Kordes, wohnhaft in Kirchhundem; Zeugen: Stationsarbeiter Theodor Söer, LA 52, wohnhaft in Rumbeck; Schuhmacher Fritz Söer, LA 25, wohnhaft in Rumbeck.

Am 16. November 1888 - Nr. 23                                                                     Friedrich Dietz, Ackerknecht, kath.; geb. 26.3.1863 in Wennmen, wohnhaft in Uetrop; Sohn der verstorbenen unverehelichten Franziska Dietz, zuletzt wohnhaft in Wallen; mitFranziska Sebastiani, Dienstmagd, kath.; geb. 21.7.1864 in Wallen, wohnhaft in Wallen; Tochter der verstorbenen Eheleute Schweinehirten Johann Sebastiania und der Getrud geb. Becker, zuletzt wohnhaft in Wallen; Zeugen: Baugewerkmeister Johann Trompetter, LA 36, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Rottenführer Georg Trompetter Getrud geb. Stirnberg, LA 48, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Dietz ist gestorben am 5.1.1940, St. A. Arnsberg Nr. 4 / 1940.

Am 23. November 1888 - Nr. 24                                                                         Ernst Schirp, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 23.5.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Tagelöhners Johann Schirp und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Catharina geb. Lardon;                                       mit Anna Catharina Gehle, Dienstmagd, kath.; geb.: 28.2.1860 in Hüsten, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Franz Gehle und der Elisabeth geb. Köster, zuletzt wohnhaft in Hüsten; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Joseph Figge, LA 46, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1888 - Nr. 25                                                                    Heinrich Rocholl, Maurer, kath.; geb. 12.7.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Maurers Johann Rocholl und dessen und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Bernardine geb. Pape;                                          mit Maria Theresia Köster, Dienstmagd, kath.; geb. 19.4.1863 in Bruchhausen, wohnhaft in Olpe; Tochter der Eheleute Nagelschmied Georg Köster und der Katharina geb. Wiese, wohnhaft in Bruchhausen; Zeugen: Bäcker Louis Neise, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Witwe Bahnwärter Wilhelm Gebhardt Gertrud geb. Becker, LA 35, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Rocholl ist gestorben in Freienohl, St. A, Nr. 3 / 1938. – Tochter Maria Franziska Rocholl, geb. 14.4.1897 in Freienohl, St. A. Nr. 48 / 1897; hat 2. (!) Ehe geschlossen am 5.8.1944 in Dortmund-Lütgendortmund, St. A. Nr. 118 / 1944. – Sohn Friedrich Rocholl, geb. 17.6.1902 in Freienohl, St. A. Nr. 78 / 1902; hat 2. („) Ehe geschlossen am 17.7.1948 in Calle, St. A. Arnsberg Nr. 43 / 1948.

Am 23. November 1888 - Nr. 26                                                                            Franz Kerstholt, Maurer, kath.; geb. 23.3.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schüsseldrehers Franz Wilhelm Kerstholt und dessen in Freienohl lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Trumpetter;                            mit Elisabeth Schlüter, Dienstmagd, kath.; geb. 18.6.1864 in Scharfenberg, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerwirt Joseph Schlüter und der Anna Maria geb. Hehse, wohnhaft in Scharfenberg; Zeugen: Ackerer Heinrich Petz (mit 1 e geschrieben), LA 67, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Anstreicher Ferdinand Krick Johann geb. Borkheim, LA 27, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Kerstholt ist gestorben am 2.8.1953 in Freienohl, St. A. Nr. 14 / 1953. - Sohn Alfred Kerstholt: geb. 15.8.1902 in Freienohl, St. A. Nr. 111 / 1902; hat 2. (!) Ehe geschlossen am 28.9.1946 in Ludwigshafen, St. A. Nr. 357 / 1946.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für 1888, enthaltend 26 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen in Freienohl am 2. Januar 1889.       Beginn des Heirats-Haupt-Registers des Königlich Preußischen Stadtaamtes Freienohl im Kreis Arnsberg für das Jahr 1889: im Stadtarchiv Meschede in Grevenstein: 1889 F-PSA-H 16.

Am 25. Januar 1889 - Nr. 1                                                                                Franz Friedrich Hugo Schäfer, Schlosser, kath.; geb. 9.6.1862 in Hagen, wohnhaft in Hüsten; Sohn des in Hagen lebenden Schlossers Heinrich Schäfer und dessen daselbst verstorbenen Ehefrau Louise geb. Preuhse:                                                mit Maria Franziska Schaminet, geschäftslos, kath., geb.28.11.1869 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Ferdinand Schaminet und Maria geb. Hanhoff, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Wirt Joseph Kerstholt, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Schneidermeister Franz Schwefer, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Am 20. Juni 1900: Urteil des Königlichen Landgerichts in Dortmund: die Ehe zwischen Franz Heinrich Hugo Schaefer und Maria Franziska Schäfer geb. Schaminet ist geschieden worden.

Am 30. Januar 1889 - Nr. 2                                                                             Johann Flinkerbusch, Maurer, kath.; geb. 25.7.1860 in Freienohl; wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tateglöhners Georg Flinkerbusch und dessen in Freienohl lebenden Ehefrau Gertrud geb. Höhmann;                                mit Theresia Stirnberg, geschäftslos; kath.; geb. 9.3.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schreiner Caspar Stirnberg und der Anna geb. Becker, eohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schmied Franz Georg Korte, LA 67, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schneider Heinrich Albers, LA 67, wohnhaft in Freienohl. Am Rand stehend: Theresia Flinkerbusch geb. Stirnberg ist gestorben am 20.1.1946 in Freienohl, St. A. Nr. 5 / 1946.

Am 8. Februar 1889 - Nr. 3                                                                               Franz Heckmann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 28.1.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Caspar Heckmann und der Wilhelmine geb. Weber, wohnhaft in Freienohl;                                                                           mit Josephine Kleff, geschäftslos, kath.; geb. 5.9.1865 in Rösenbeck, wohnhaft in Rösenbeck; Tochter der Eehelaute Tagelöhner Heinrich Kleff und der Josephine geb. Rösen, wohnhaft in Rösenbeck; Zeugen: Zimmermann Franz Weber, LA 62, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wirt Johann Kerstholt Gertrud geb. Neise, LA 33, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Josephine Heckmann geb. Kleff ist gestorben am 10.3.1947 in Freienohl, St. A. Nr. 7 / 1947.

Am 13. Februar 1889 - Nr. 4                                                                            Wilhelm Bruder, Maurer, kath.; geb. 10.10.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schuhmachers Lorenz Bruder und dessen noch lebenden Ehefrau Anna geb. Vohs, wohnhaft in Freienohl;                                       mit Mathilde Schröder, geschäftslos, kath.; geb. 12.2.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Schneiders Johannes Schröder und dessen noch lebenden Ehefrau Eva geb. Toenne, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Bauunternehmer Caspar Keßler, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Postverwalter Caspar Toenee Caroline geb. Schnapp, LA 34, wohnhaft in Freienohl.

Am 1.3.1889 - Nr. 5                                                                                            Franz Wilhelm Stork, Knecht, kath.; geb. 12.8.1860 in Hirschberg, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Hirschberg verstorbenen Ackerers Franz Stork und dessen noch lebenden Ehefrau Christine geb. Gast; wohnhaft in Hirschberg;                      mit Catahrina Vieth, geschäftslos, kath.; geb. 3.1.1861 in Lattenberg, wohnhaft in Lattenberg; Tochter des in Lattenberg verstorbenen Köhlers Joseph Vieth und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Bräutigam, wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: Schuhmacher Clemens Toenne, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Franz Stirnberg Theresia geb. Bauerdick, LA 57, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Catharina Stork geb. Vieth ist gestorben am 25.6.1950 in Hirschberg, St. A. Hirschberg Nr. 9 / 1950.

Am 10. Mai 1889 - Nr. 6                                                                                   Joseph Pöttgen, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 2.11.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Adam Pöttgen und Hanna geb. Schröer, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Lucia Schulte, Dienstmagd, kath.; geb. 28.3.1866 in in Mittellenge, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Mittellenge verstorbenen Tagelöhners Anton Schulte und dessen Egefrau Christina geb. Kaysse, wohnhaft in Mittellenge; Zeugen: Schneidermeister Kaspar Düring, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Johann Schramm Anna geb. Pieper, LA 47, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Lucia Pöttgen geb. Schulte ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 14 / 1926.

Am 21. Mai 1889 - Nr. 7                                                                                    Caspar Albers, Schneidermeister, kath.; geb. 7.12.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schneidermeister Heinrich Albers und der Christina geb. Bamex (?), wohnhaft in Freienohl,                                                                    mit Auguste Mester, geschäftslos, kath.; geb. 14.9.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Ackermanns Johann Mester und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Geißler, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Franz Humpert, LA 73, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Heinrich Geißler geb. Gertrug Mester, LA 46, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Die Ehefrau Auguste Albers geb. Mester ist gestorben am 30.4.1944 in Freienohl, St. A. Nr. 13 / 1944. – Der Ehemann Caspar Albers ist gestorben am 3.4.1928 in Freienohl.

Am 31. Mai 1889 - Nr. 8                                                                                      Anton Mester, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 10.11.1867 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Mester und Christina geb. Hilmerich, wohnhaft in Oevnetrop;                                                                              mit Amalia Silberberg, Näherin, kath.; geb. 30.1.1867 in Siedlinghausen Kreis Brilon, wohnhaft in Oeventrop: Tochter der Eheleute Schneidermeister Franz Silberberg und Luisa geb. Müller, wohnhaft in Siedlinghausen; Zeugen: Fabrikarbeiter Heinrich Mester, LA 23, wohnhaft in Freienohl; Schneidermeister Caspar Albers, LA 44, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Anton Mester, geb. 17.12.1892 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 156 / 1892; hat 1m 8.1.1944 in Elbing die 3. (!) Ehe geschlossen, St. A. Elbing Nr. 9 / 1944. - Sohn Hugo Mester, geb. 13.5.1903 on Oeventrop, St. St. A. Freienohl Nr. 78 / 1903, hat die 1. Ehe geschlossen in St. A. Paderborn Nr. 238 / 1929; er hat die 2. Ehe geschlossen am 8.8.1952, St. Am Rietberg Nr. 69 / 1952.

Am 5. Juni 1889 - Nr. 9                                                                                      Adam Röttger, Schreiner, kath.; geb. 3.6.1866 in Stockum Kreis Soest, wohnhaft in Dinschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Wirt Franz Röttger und Franziska geb. Miese, wohnhaft in Stockum;                                                                                    mit Anna Maria Gertrud Heinemann, Dienstmagd, kath.; geb. 18.3.1866 in Dinschede, wohnhaft in Neheim; Tochter der Eheleute Tagelöhner Heinrich Heinemann und Catharina geb. Kuft, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Weichenbauer Joseph Beckmann, LA 49, wohnhaft in Rumbeck; Metzger Johann Gierse, LA 25, wohnhaft in Dinschede.

Am 14. Juni 1889 - Nr. 10                                                                                  Joseph Kissler, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 21.3.1864 in Züschen Kreis Brilon, wohnhaft inGlösingen; Sohn des in Glösingen lebenden Schreiners Johann Kissler und dessen verstorbenen Ehefrau Maria geb. Berkenkopf, zuletzt wohnhaft in Züschen; (Kiehsler)                                                                                                                    mit Maria Pauline Theresia Pape, geschäftslos, kath.; geb. 23.5.1860 in Altastenberg Kreis Brilon, wohnhaft in Altastenberg; Tochter des Tagelöhners Joseph Pape und dessen Ehefrau Lucia geb. Leber, wohnhaft in Altastenberg; Zeugen: Landwirt Johann Kückenhoff, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Wirt und Bäcker Franz Trompetter, LA 49, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Joseph Kissler ist gestorben am 16.8.1945 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 104 / 1945. - Ehefrau Pauline Kissler geb. Pape ist gestorben am 22.12.1947 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 52 /1947.

Am 17. Mai 1889 - Nr. 11                                                                               Heinrich Wilhelm Erwin Schennen (?), Kaufmann, kath.; geb. 19.6.1859 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des verstorbenen Gerichtssecretairs Franz Schennen und dessen noch lebenden Ehefrau Wilhelmine geb. Käppen, wohnhaft in Arnsberg;                                          mit Bertha Clementine Margaretha Raulf, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 12.2.1867 in Oeventrop, wohnhaft Oeventrop; Tochter des verstorbenen Landwirts Joseph Raulf und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Nagel, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Amtssecretair Franz Schrade, LA 229, wohnhaft in Arnsberg; Lehrer Wilhelm Wierlenken. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Wilhelm Erwin Schennen gestorben in Arnsberg St. A. Nr. 44 / 1936. - Sohn Wilhelm Paul Schennen geb. 4.9.1892 in Arnsberg, St. A. Nr. 186 / 11892; 1. Ehe geschlossen am 30.6.1923 in Frankfurt a.M. IV. St. A. Nr. 297 / 1923; 2. Ehe geschlossen am 15.12.1950 in Frankfurt, St. A. Frankfurt a. M. IV. Nr. 728 / 1950.

Am 13. August 1889 - Nr. 12                                                                            Johann Anton Finke, Tagelöhner, kath.; geb. 16.3.1836 in Bellersen, wohnhaft Rumbeck; Sohn der in Bellersen verstorbenen Eheleute Tagelöhner Conrad Finke und Caroline Finke geb. Kempe;                                                                                mit Maria Dina Wiegelmann, Tagelöhnerin, kath., geb. 12. 5.1859 in Stockhausen, wohnhaft in Stockhausen; Tochter des verstorbenen Tagelöhners …(?) Wiegelmann und dessen noch lebenden Ehefrau Caroline geb. Becker, wohnhaft in Stockhausen; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Franz Stirnberg geb. Catharina Dirkes, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Am 4. September 1889 - Nr. 13                                                                          Julius Hermann Ludwig Max Arndts, Gutsbesitzer, kath.; geb. 14.2.1863; Sohn des in Rumbeck lebenden Gutsbesitzers Constantin Arndts du dessen verstorbenen Ehefrau Bertha geb. Otto, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                          mit Maria Elisabeth Schulte, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 21.5.1869 in Westenfeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der verstorbenen Eheleute Hermann Anton Schulte gnt. Brüggenschulte und der Theresia geb. Lohmann, zuletzt wohnhaft in Westenfeld; Zeugen: Gutspächter Johann Albers, LA 49, wohnhaft in Rumbeck; Julius von der Kalf, stuf. Jur.; LA 24, wohnhaft in Rumbeck. – Am Rand stehend: Sohn Julius Arndts geb. 14,8,1901 in Rmbeck, hat am 23.5.1947 die (1.?) Ehe geschlossen in Bonn St. A. Nr. 265 / 1947.

Am 13. September 1889 - Nr. 14                                                                        Franz Schröer, Zimmermann, kath.; geb. 19.12.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Leinewebers Caspar Schröer und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Bieckers (?) wohnhaft in Freienohl; mit Maria Elisabeth Mertens, geschäftslos, kath.: geb. 20.6.1867 in Olpe Lreis Meschede, wohnhaft in Olpe; Tochter der in Olpe lebenden Eheleute Eckard (?) Johann Mertens und Elisabeth Johanna Brüggemann; Zeugen: Schreiner Fritz Hellmann (?), LA 28, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Johann Borbeck geb. Margaretha Becker, LA 29, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Schröer ist gestorben am 28.12.2938 in Freienohl, St. A. Nr. 20 / 1938. - Ehefrau Maria Elisabeth Schröer geb. Mertens ist gestorben am 3.6.1940 in Freienohl, St. A. Nr. 12 / 1940. – Sohn Kaspar Johannes Schröer ist geboren am 2.1.1907 in Freienohl, St. A. Nr. 4 / 1907; hat die 1. Ehe geschlossen am 3.6.1942 in Freienohl , St. A. Nr. 7 / 1942. – Tochter Magdalena Schröer, geb. 16.1.1911 in Freienohl, hat die 1. Ehe geschlossen am 26.1.1946 in Freienohl, St. A. Nr. 1 / 1946.

Am 18. Oktober 1889 - Nr. 15                                                                      Friedrich Schwefer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 23.2.1861 in Freienohl; wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Tagelöjners Friedrich Schwefer und dessen verstorbenen Ehefrau Agatha geb. Vohs, zuletzt wohnhaft in Freienohl;    mit Maria regina Dorothea Kneer, geschäftslos, kath.; geb. 12.7.1864 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Tochter des in Arnsberg verstorbenen Schusters Johann Kneer und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia Kneer geb. Schühseler, wohnhaft in Arnsberg; Zeugen: Sattler Johann Schwefer, LA 51, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Buchhalter Johann Kneer geb. Caroline Lenze, LA 31, wohnhaft in Eversberg. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Regina Theodora Schwefer geb. Kneer ist gestorben am 24.2.1947 in Wennemen, St. A. Calle Nr. 12 / 1947.

Am 29. Oktober 1889 - Nr. 16                                                                           Franz Caspar Storm, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 1.8.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der EheleuteMaurerFranz Storm und Elisabeth geb. Kaulmann, wohnhaft in Freienohl;                                                                                              mit Elisabeth Winterhoff, geschäftslos, kath., geb. 6.3.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Müller Hermann Winterhoff und Elisabeth geb. Gördes, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreiner Fritz Heckmann, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Heinrich Kordel geb. Franziska Bauerdick, LA 53, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Elisabeth Storm geb. Winterhoff ist gestorben am 10.5.1939 in Freienohl, St. A. Nr. 11 / 1939. - Ehemann Franz Caspar Storm ist gestorben am 15.11.1940 in Freienohl, St. A. Nr. 19 / 1940.

Am 6. November 1889 - Nr. 17                                                                          Franz Anton Drepper, Ackerer, kath.; geb. 9.9.1859 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Sohn des in Hellefeld verstorbenen Ackerwirts Anton Drepper und dessen noch lebenden Ehefrau Dina geb. Bengestrat, wohnhaft in Hellefeld;                      mit Maria Elisabeth Heine, geschäftslos, kath. geb. 11.6.1866 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter der Eheleute Ackerwirt Joseph Heine und Clara geb. Kerstholt, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Schneider Caspar Albers, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ackerer Franz Kerstholt, LA 60, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Drepper geb. Heine ist gestorben am 27.10.1938 in Arnsberg, St. A. Nr. 172 / 1938. – Sohn Joseph Albert Drepper ist geboren am 23.12.1903 in Uentrop, St. A. Freienohl, Nr. 202 / 1903: 1. Ehe geschlossen am 12.4.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 17 / 1939.

Am 8. November 1889 - Nr. 18                                                                          Franz Westermeier, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 14.4.1864 in Callenhardt, wohnhaft in Uentrop; Sohn des in Callenhardt lebenden Tagelöhners Anton Westermeier und dessen daselbst verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Haatmann;                          mit Sophia Maria Josephine Westermann, geschäftslos, kath.; geb. 3.2.1870 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des Uentrop verstorbenen Schreiners Franz Westermann und dessen daselbst lebenden Ehefrau Theodora geb. Nehaus; Zeugen: Schneider Heinrich Albers, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Schuster Fritz Funke, LA 67, wohnhaft in Freienohl.

Am 13. November 1889 - Nr. 19                                                                         Anton Levermann, Maurer, kath.; geb. 15.4.1858 in Koere (Soere?) Kreis Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Sohn des in Permühle bei Hachen verstorbenen Knechts Heinrich Leverman und Maria Vierbank in Duisburg;                                                 mit Franziska Korte, Dienstmagd, kath., geb. 29.5.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl, früher in Niederberge Kreis Meschede; Tochter des in Freienohl lebenden Schneiders Georg Korte und dessen verstorbenen Ehefrau Maria geb. Niederhoff (?) zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Landwirt Georg Stoineck (?), LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Stellmacher Franz Trumpetter Brigitta geb. Stoiber (?), LA 37, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Franziska Levermann geb. Korte ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 9 / 1938.

Am 15. November 1889 - Nr. 20                                                                        Franz Anton Buenfeld, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 16.12.1850 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Fritz Buenfeld und Theresia geb. Tönnesmann, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                    mit Elisabeth Josefine Hüttemann, Magd, kath.; geb. 7.3.1864 in Mittelberge Kreis Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Hüttemann und Franziska geb. Kemper, wohnhaft in Mittelberge; Zeugen: Zigarrenhändler Fritz Bräutigam, LA 26, wohnhaft in Dinschede; Kaminer Joseph Schaminet, LA 21, wohnhaft in Haing (?).

Am 15. November 1889 - Nr. 21                                                                          Georg Adolf Heinemann, Schmied, kath.; geb. 25.5.1861 in Dinschede, wohnhaft in Uentrop; Sohn des in Dinschede lebenden Schusters Georg Heinemann und dessen daselbst verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Kampf;                                              mit Catharina Weirufs, Näherin, kath.; geb. 14.11.1868 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Weirufs und Christina geb. Gasse, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Zigarrenhändler Fritz Bräutigam, LA 26, wohnhaft in Dinschede; Kaminer Josef Schaminet, LA 21, wohnhaft in Haing (?). Am Rand stehend: Ehemann Georg Adolf Heinemann: gestorben, St. A. Nr. 111 / 1933 Arnsberg. – Ehefrau Catharina Heinemann geb. Weirufs: gestorben, St. A. Nr. 145 / 1935 Arnsberg.

Am 22. November 1889 - Nr. 22                                                                   Johannes Görs, Fabrikarbeiter, kath.; geb 4.11.1869 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Arnsberg verstorbenen Tagelöhners Heinrich Görs und dessen noch lebenden Ehefrau Wilhelmine geb. Herbst, wohnhaft in Dinschede;  mit Elisabeth Heinemann, Dienstmagd, kath.; geb. 21.12.1871 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der in Dinschede lebenden Eheleute Tagelöhner Heinrich Heinemann und Caroline geb. Kuft; Zeugen: Fabrikarbeiter August Becker, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Adam Böttgen (Pöttgen?), LA 24, wohnhaft in Dinschede.

Am 22. November 1889 - Nr. 23                                                                  Ferdinand Hermann Müller, Tagelöhner, kath.; geb. 18.2.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Georg Müller und Louise geb. Minder, wohnhaft in Glösingen;                                                                                 mit Caroline Linhoff, Dienstmagd, kath.; geb. 28.10.1861 in Glösingen, wohnhaft in Freienohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Franz Linhoff und Lisette geb. Diette (?), zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bauunternehmer Caspar Keßler Dorothea geb. Altenwerth, LA 42, wohnhaft in Freienohl.

Am 26. November 1889 - Nr. 24                                                                    Heinrich Schulte, Maschinenwerkstättenarbeiter, kath.; geb. 17.2.1860 in Mittelberge Kreis Meschede, wohnhaft in Uentrop; Sohn des in Mittelberge verstorbenen Ackermanns Anton Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Christina geb. Kayser, wohnhaft in Mittelberge;                                                                               mit Theresia Koßmann, geschäftslos, kath.; geb. 13.11.1867 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen lebenden Tagelöhners Anton Koßmann und dessen daselbst verstorbenen Ehefrau Franziska Stratmann; Zeugen: Ackerer Adam Pöttgen, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Josef Pöttgen Lucia geb. Schulte, LA 24, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Hauptregister für 1889, enthaltend 24 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, am 2. Januar 1890.                                       Beginn des Heirats-Hauptregisters des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1890. – 1890 F-PSA-H 17.

 

Am 17. Januar 1890 - Nr. 1                                                                               August Molitor, Tagelöhner, kath.; geb. 29.1.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Schuhmachers Heinrich Molitor und dessen verstorbenen Ehefrau Friedrike geb. Geißler, zuletzt wohnhaft in Freienohl; mit Anna Weber, geschäftslos, kath., geb. 21.10.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Holzschuhmachers und Strohdeckers Franz Weber und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Düring, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuster Franz Molitor, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Witwe Tagelöhner Caspar Hellmann Wilhelmine geb. Weber, LA 67, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Molitor geb. Weber ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 10 / 1934.

Am 17. Januar 1890 - Nr. 2                                                                            Heinrich Adolf Kappenberg, Knecht, kath.; geb. 23.3.1857 in Stockum Kreis Soest, wohnhaft in Uentrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Wilhelm Kappemberg und Christine geb. Stuhlarche…(?), wohnhaft in Stockum;                                              mit Maria Franziska Gertrud Sost, geschäftslos, kath.; geb. 20.5.1864 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Sost und Franziska geb. Nagel, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Sägemüller Ferdinand Knappstein, LA 30, wohnhaft in Uetrop; Ehefrau Schreinermeister Carl Feldmann Theresia geb. Hagedorn, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. Januar 1890 - Nr. 3                                                                                Adam Ferdinand Babilon, Tagelöhner, kath.; geb. 13.12.1855 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; unehelicher Sohn der Theresia Starke geb. Babilon, wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                                  mit Gertrud Silberberg, geschäftslos, kath.; geb. 18.5.1861 in Siedlinghausen Kreis Brilon, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Schneidermeister Franz Silberberg und Louisa geb. Müller, wohnhaft in Siedlinghausen; Zeugen: Tagelöhner Josef Stachl (?). LA 63, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Franz Mester, LA 58, wohnhaft in Oeventrop.

Am 21. Januar 1890 - Nr. 4                                                                          Johannes Wiesehöfer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 14.5.1864 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Fabrikarbeiters Bernhard Wiesehöfer und dessen in Glösingen noch lebenden Ehefrau Antonette geb. Wilmes; mit Agatha Vieth, geschäftslos, kath.; geb. 5.5.1868 in Lattenberg, wohnhaft in Lattenberg; Tochter des in Lattenberg lebenden Tagelöhners Wilhelm Vieth und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Kordel, zuletzt wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 54m wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Handelsmann Josef Figge Lisette geb. Lenröder (?). – Anmerkung: in Freienohl sagt man „auf dem Lattenberg“.

Am 24. Januar 1890 - Nr. 5                                                                               Caspar Otto, Schuhmacher, karh.; geb. 29.11.1862 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Tagelöhner Michael Otto und Elisabeth Catharina geb. Machmann, wohnhaft in Rumbeck;                                                                           mit Maria Eliabeth Babilon, geschäftslos, kath.; geb. 20.3.1867 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Fritz Babilon und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Lindt, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Michael Otto, LA 56, wohnhaft in Rumbeck. - Am Rand stehend: Ehemann Caspar Otto ist gestorben am 7.12.1939, St. A. Anrsnberg Nr. 189 / 1939. - Ehefrau Maria Elisabeth Otto geb. Babilon ist gestorben am 2.3.1950 in Rumbeck, St. A. Arnsberg Nr. 13 / 1950.

ASm 4. Februar 1890 - Nr. 6                                                                              Anton Röther, Bäcker, kath.; geb. 15.3.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Bäcker Johann Röther un Gertrud geb. Spielmann, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                    mit Augustine Pöttgen, geschäftslos, kath., geb. 25.9.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Caspar Pöttgen und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Geißler, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wirt Johann Kerstholt, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Unternehmer Caspar Pöttgen Helene geb. Funke, LA 34, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Anton Röther ist gestorben am 19.12.1942 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 30 / 1942. – Ehefrau Augustine Röther geb. Pöttgen ist gestorben am 27.10.1917.(keine weiteren Daten).

Am 7. Februar 1890 - Nr. 7                                                                                Arnold Lehmenküher, Kutscher, kath.; geb. 25.12.1865 in Glösingen, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners Josef Lehmenkühler und dessen noch lebenden Ehefrau Friedrike geb. Karnstadt, wohnhaft in Rumbeck; mit Maria Elisabeth Borgmann, geschäftslos, kath.; geb. 12.11.1862 in Nuttlar Kreis Meschede, wohnhaft in Nuttlar; Tochter der verstorbenen Eheleute Müller Franz Borgmann und Maria geb. Beule, zuletzt wohnhaft in Nuttlar; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Postler Adolf Lehmann, LA 26, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Lehmenkühler geb. Borgmann ist gestorben am 17.8.1950 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 41 / 1950.

Am 14. Februar 1890 - Nr. 8                                                                          Hermann Hüster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 25.10.1857 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Waldarbeiter Franz Hüster und Eva geb. Geißler, wohnhaft in Glösingen;                                                                                             mit Theresia Spindeldreher, geschäftslos, kath.; geb. 15.1.1864 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Schüsseldreher Arnold Spindeldreher und Margarethe geb. Müller, wohnhaft Glösingen; Zeugen: Schuster Fritz Becker, ,LA 63, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Caspar Göckeler Maria geb. Vollmer.

Am 24. Februar 1890 - Nr. 9                                                                              Georg Friedrich Wilhelm Köpp, Werkführer, evangelisch; geb 2.1.1862 in Nehsmersiel Kreis Emden, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Postwart Carl Christian Friedrich Köpp und Gesine Talina Tjaden (?), wohnhaft in Oeventrop;      mit Barbara Ammer, geschäftslos, evangelisch; geb. 12.2.1868 in Dornstetten Kreis Gie…(?)dtenstadt; wohnhaft in Oeventrop; Tochter der unverehelichten Tagelöhnerin Christina Margaretha Ammer, wohnhaft in Dornstetten; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 54, wohnhaft in Freienohl; geschäftslose Pauline Toenne, LA 25, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Georg Friedrich Wilhelm Köpp ist 1m 6.9.1955 in Ratingen gestorben, St. A, Ratingen Nr. 254 / 1955.

Am 25. April 1890 - Nr. 10                                                                                Lorenz Wagner, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 17.11.1844 in Obrigs (?) Kreis Eltenkirchen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Obrigs verstorbenen Heckmanns (?) Sebastian Wagner und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Maria Elisabeth geb. Kölzer;                                                                                                                mit Christine Wiese, Dienstmagd, kath.; geb. 27.8.1860 in Niedersalwey Kreis Meschede, wohnhaft in Niedersalwey; Tochter der Eheleute Tagelöhner Peter Wiese und Theresia geb. Baumann,, wohnhaft in Niedersalwey; Metzger Fritz Neise, LA 27, wohnhaft in Freienohl; Glasmacher Friedrich Gundlach, LA 34, wohnhaft in Oeventrop.

Am 25. April 1890 - Nr. 11                                                                                  Adam Mester, Bahnarbeiter, kath.; geb. 21.12.1847 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl noch lebenden Tagelöhners Franz Mester und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Funke, zuletzt wohnhaft in Freienohl; mit Maria Theresia Bräutigam, Haushälterin, kath.; geb. 19.10.1865 in Hirschberg Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Hirschberg verstorbenen Tagelöhners Franz Fräutigam und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Hirnstein, wohnhaft Hirschberg; Zeugen: Schuster Franz Molitor, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Rottenarbeiter Georg Trumpetter Gertrud geb. Stirnberg, LA 51, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Adam Mester ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr.9 / 1927.

Am 27. Mai 1890 - Nr. 12                                                                                    Franz Wilhelm Hesse, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 18.7.1859 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Johann Hesse und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Lehmaze, wohnhaft in Oeventrop;  mit Maria Catharina Lohage, geschäftslos, kath.; geb. 18.7.1864 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop lebenden Tagelöhners Johann Lohage und dessen verstorbenen Ehefrau Margaretha geb. Mester, zuletzt wohnhft in Oeventrop; Zeugen: Maurermeister Caspar Rocholl, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Witwe Handelsmann Caspar Mester Maria geb. Klauke, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 27. Mai 1890 - Nr. 13                                                                              Johannes Lohage, Schuster, kath.; geb. 4.10.1860 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop lebenden Tagelöhners Johannes Lohage und dessen verstorbenen Ehefrau Margaretha geb. Mester, zuletzt wohnhaft in Oeventrop;                                                                                                                 mit Maria Elisabeth Pöttgen, geschäftslos, kath., geb. 30.8.1859 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der gestorbenen Eheleute Ackerer Franz Anton Pöttgen und Maria Franziska Theresia geb. Wegener, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Maurermeister Caspar Rocholl, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Witwe Handelsmann Caspar Mester Maria geb. Klauke; LA 27, wohnhaft in Freienohl, - Am Rand stehend: Sohn Hermann Lohage, geb. 25.3.1896 in Oeventrop, St. A, Oeventrop Nr. 69 / 1896: 1. Ehe geschlossen 15.5.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 23 / 1939.

Am 28. Mai 1890 - Nr. 14                                                                                  Johann Franz Wiesehöfer, Schuster, kath.; geb. 6.8.1864 in Stockhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Röhlinghausen Kreis Gelsenkirchen; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Franz Wiesehöfer und Anna Maria geb. Hir…(?)rtein, zuletzt wohnhaft in Stockhausen;                                                                                          mit Elisabeth Franziska Wilhelmina gnt. Bertha Hehmann, Näherin, kath.; geb. 27.10.1864 in Warstein, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Bockum verstorbenen Gärtners Heinrich Hehmann und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Schulte, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Gastwirt Johann Kerstholt, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Auctionator Josef Noeke Dorothea geb. Klute, LA 40, wohnhaft in Freienohl.

Am 30. Mai 1890 - Nr. 15                                                                                Caspar Zacharias, Waldarbeiter, kath.; geb. 19.11.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Johann Zahcharias und Catharina geb. Noeke, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Maria Elisabeth Schulte, gschäftslos, kath.; geb. 4.3.1856 in Wenholthausen, wohnhaft in Wenholthausen Kreis Meschede; Tochter des in Wenholthausen verstorbenen Ackerers Fritz Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Richard, wohnhaft in Wenholthausen; Zeugen: Auctionator Josef Noeke, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schlosser Arnold Sauerhoff Christine geb. Zacharias, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Zacharias geb. Schulte ist gestorben am 1.12.1943 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 24 / 1943. – Ehemann Caspar Zacharias gestorben Nr. 35 / 1927 St. A. Arnsberg.

Am 13. Juni 1890 - Nr. 16                                                                             Heinrich Weber, Zimmermann, kath.; geb. 16.10.1850 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Tagelöhners Franz Weber und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Düring, zuletzt wohnhaft in Freienohl;            mit Cristina Pöttgen, geschäftslos, kath.; geb. 20.7.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Holzhändler Ferdinand Pöttgen und Elisabeth geb. Neise, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Bauunternehmer Caspar Keßler, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Lehrer Josef Linkamp Louise Do…köhler (?), LA 54, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Weber gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 1 / 1938.

Am 13. Juni 1890 - Nr. 17                                                                              Christian Joseph Precker, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 11.2.1864 in Werl Kreis Soest, wohnhaft in Neheim Kreis Arnsberg; Sohn der Eheleute Schneider Christian Precker und Anna Maria geb. Löcke, beide wohnhaft in Werl;                                              mit Michaelina Petz, geschäftslos, kath. geb. 27.11.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Heinrich Petz und Gertrud geb. Decker, beide wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Lehrer Joseph Linkamp, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Witwe Bäcker Johann Röther Elisabeth geb. Spielmann, LA 59, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Michaelina Preker (hier: Preker) geb. Peetz ist gestorben am 10.12.1952 in Neheim-Hüsten, St. A. 1 Neheim-Hüsten Nr. 160 / 1952. - Sohn Ernst Precker ist geboren 9.7.1898 in Neheim, St. A. 1 Neheim-Hüsten Nr. 22 / 1950; 1. Ehe geschlossen am 17.2.1950 in Neheim-Hüsten, St. A. 1 Neheim-Hüsten Nr. 22 / 1950.

Am 23. Juni 1890 - Nr. 18                                                                                Wilhelm Hermes, Wagener, kath.; geb. 26.4.1861 in Menkhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Josef Hermes und Josefine geb. Cohse, wohnhaft in Menkhausen;                                                                             mit Maria Becker, geschäftslos, kath.; geb. 18.12.1862 in Freienohl, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Wirt Kaspar Becker und Gertrud, geb. Flinkerbusch, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Handelsmann Anton Neise, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Caspar Flinkerbusch Elisabeth geb. Höhmann, LA 45, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Wilhelm Hermes geb. 26.3.1861 (oben steht ausgeschrieben: April) in Menkhausen Kreis Meschede ist gestorben am 9.3.1946 in Menkhausen Kreis Meschede, St. A. Berghausen in Niederberndorf Nr. 2 / 1946. - Ehefrau Maria Hermes geb. Becker ist gestorben am 30.7.1942 in Menkhausen, St. A. Berghausen Nr. 7 / 1942.

Am 2. Juli 1890 - Nr. 19                                                                                 Friedrich Heckmann, Arbeiter, kath.; geb. 13.6.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Friedrich Heckmann und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Fischer, wohnhaft in Freienohl;        mit Maria Franziska Spork, Dienstmagd, kath., geb. 17.9.1855 in Calle Kreis Meschede, wohnhaft in Calle; Tochter des in Calle verstorbenen Schusters Franz Spork und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Droste, wohnhaft in Calle; Zeugen: Schreiner Johann Stirnberg, LA 27, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Köster, LA 34, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Franziska Heckmann geb. Spork ist gestorben am 16.2.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 6 / 1939. – Sohn Carl Heckmann ist geb. 9.2.1891 in Freienohl, St. A, Freienohl Nr. 33 / 1891; 1. Ehe geschlossen in Freienohl, St. A. Nr. 19 / 1921; 2. Ehe geschlossen am 24.11.1949 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 42 / 19 49.

Am 16. Juli 1890 - Nr. 20                                                                                    Franz Josef Wulf, Schlosser, kath.; geb. 25.5.1865 in Meschede, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Meschede lebenden Post…(?)kommissars Johannes Wulf und dessen verstorbenen Ehefrau Louise geb.Riek…(?), zuletzt wohnhaft in Meschede;                                                                                                                  mit Theresia Klement, Dienstmagd, kath.; geb. 21.10.1865 in Heringhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Heringhausen verstorbenen Bergmanns Ludwig Klement und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Knaippschild, zuletzt wohnhaft in Heringhausen; Zeugen: Schuster Gustav Helnerus, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Schuster Fritz Soer, LA 27, wohnhaft in Rumbeck. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Josef Wulf ist gestorben am 8.9.1938 in Essen-Stehle, St. A. Essen-Stehle Nr. 442 / 1938.

Am 25. Juli 1890 - Nr. 21                                                                               Friedrich Spindeldreher, Tagelöhner, kath.; geb. 30.12.1842 in Meschede, wohnhaft in Meschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Georg Spindeldreher und Theresia geb. Zimmermann, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                   mit Maria Elisabeth Schirp geb. Spiegel, Haushälterin, kath.; geb. 29.8.1847 in Stockum Haus Laer, wohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Johann Spiegel und Christina geb. Jopending, zuletzt wohnhaft in Stockum; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Vieth, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Schuafelmacher Johann Klasmeier, LA 50, wohnhaft in Freienohl.

Am 5. September 1890 - Nr. 22                                                                          Adam Geschwinder, Tagelöhner, kath.; geb. 7.3.1865 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Tagelöhners Franz Geschwinder und dessen verstorbene Ehefrau Maria geb. Becker, zuletzt wohnhaft in Dinschede;      mit Maria Franziska Vieth, geschäftslos, kath.; geb. 22.9.1856 in Mittelberge Kreis Meschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Oberberge verstorbenen Tagelöhners Johann Vieth und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Koenig, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: …(?) Johann Rocholl, LA 62, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Franz Koßmann Lo…(?) geb. Petz, LA 37, wohnhaft in Freienohl. – Gleichzeitig erklärte der Adam Geschwinder, dass er hiermit die Vaterschaft zu …(?) der Maria Franziska Vieth am 7.11.1889 geborenen Kind Carl anerkenne.

Am 3. Oktober 1890 - Nr. 23                                                                          Theodor Koßmann, Tagelöhner, kath.; geb. 7.10.1851 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl noch lebenden Tagelöhners Johann Koßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Bernhardine geb. Geißler, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                                                  mit Maria Catharina Wiesemann, geschäftslos, kath., geb. 7.11.1865 in Olpe Kreis Mescjede, wohnhaft in Olpe; Tochter des in Olpe lebenden Tagelöhners Franz Wiesemann und dessen verstorbenen Ehefrau Dina geb. Babilon, zuletzt wohnhaft in Olpe; Zeugen: Ackerwirt Franz Stöwer, LA 67, wohnhaft in Freienohl; Witwe Maurer Adam Kloke Franziska geb. Molitor, LA 34, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Theodor Koßmann ist gestorben 14.9.1924 (keine weiteren Daten).

Am 7. Oktober 1890 - Nr. 24                                                                         Heinrich Simon Bunte gnt. Flake, Fabrikarbeiter, evangelisch, geb. 15.3.1861 in Kohlstädt, Fürstentum Lippe-Detmold, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Eheleute Fabrikarbeiter Heinrich Wilhelm Bunte gnt. Flake und Benedicta Charlotte geb. Behle, wohnhaft in Dinschede;                                                                                  mit Lina Hermann, gescäftslos, evangelisch, geb. 27.11.1862 in Oberdresselndorf Kreis Siegen, wohnhaft in Niederdresselndorf; Tochter der Eheleute Tagelöhner August Hermann und Catharina geb. Lamecker, wohnhaft in Niederdresselndorf; Zeugen: ZigarrenhändlerFritz Bräutigam Junior, LA 27, wohnhaft in Dinschede; Näherin Theresa Köster, LA 26, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Lina Bunte geb. Hermann ist gestorben: St. A. Oeventrop Nr. 6 / 11931.

Am 10. Oktober 1890 - Nr. 25                                                                              Franz Wiesehöfer, Tagelöhner, kath., geb. 11.12.1864 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Schreiners Johannes Wiesehöfer und dessen noch lebenden Ehefrau Eva geb. Arend, wohnhaft in Glösingen;          mit Maria Ferdinandina Josephine Görs, geschäftslos, kath.; geb. 16.5.1867 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Arnsberg verstorbenen Tagelöhners Heinrich Görs und dessen noch lebenden Ehefrau Wilhelmina geb. Herbst, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Wagener Snton Köster, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Zimmerman Carl Gerd Trumpetter, LA 43, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Wiesehöfer: gestorben, St. A. Arnsberg Nr. 123 / 19 30.

Am 24. Oktober 1890 - Nr. 26                                                                      Ferdinand Becker, Tagelöhner, kath.; geb. 20.4.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Ferdinand Becker und Elisabeth geb. Kordel, wohnhaft in Freienohl;                                                                                    mit Theresia Kerstholt, geschäftslos, kath.; geb. 11.1.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Franz Kerstholt und Elisabeth geb. Lenze, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Bäcker Ludwig Neise, LA 28, wohnhaft in Freienohl; Witwe Leineweber Heinrich Neise Elisabeth geb. Schulte, LA 61, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Ferdinand Becker ist gestorben11.11.1950 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 23 / 1950. – Ehefrau Theresia Becker geb. Kerstholt ist gestorben 15.11.1932 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 28 / 1932.

Am 27. Oktober 1890 - Nr. 27                                                                        Friedrich Joseph Kühlmann, Oeconomieverwalter, kath.; geb. 29.5.1860 in Hüsten Kreis Arnsberg, wohnhaft in Körtlingshauen Kreis Lippstadt; Sohn der in Hüsten verstorbenen Eheleute Ackerwirt Wilhelm Kühlmann und Anna Maria geb. Aschener (?);                                                                                                                              mit Mathilde Maria Engelbertha Rath, gewerbelos, kath.; geb. 5.5.1865 in Uentrop, wohnhaft in Echtrop; Tochter der Eheleute Ackermann Hermann Rath und Margaretha geb. Schulte, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: OeconomJohann Rath, LA 31, wohnhaft in Uentrop; Hofverwalter Caspar Toenne, LA 55, wohnhaft in Freienohl. . Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Joseph Kühlmann ist gestorben am 24.6.1942 ub Sönnern, St. A, Rhynern Nr. 55 / 1942. (Kuhlmann?)

Am 7. November 1890 - Nr. 28                                                                              Karl Becker, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 11.7.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schuhmacher Friedrich Becker und Elisabeth geb. Stratmann, wohnhaft in Freienohl;                                                                                               mit Maria Theresia Vieth, Dienstmagd, kkath.; geb. 17.4.1864 in Lattenberg, wohnhaft in Arnsberg; Tochter des in Lattenberg verstorbenen Bergarbeiters Joseph Vieth und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Bräutigam, wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: AnstreicherJohannes Montag, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Witwe Bahnwärter Wilhelm Gebhardt Gertrud geb. Becker, LA 36, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Sohn Heinrich Becker, geb. 22.9.1907, St. A. Oeventrop Nr. 101 / 1907: 1. Ehe geschlossen am 8.5.1940 St. A. Oeventrop Nr. 19 / 1940. - Tochter Antonia Becker, geb. 3.5.1895 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 66 / 1895: hat die Ehe geschlossen am 19.11.1940 beim St. A. II Dortmund-Mitte Nr. 1174 / 1940. – Freienohlerisch: auf dem Lattenberg.

Am 7. November 1890 - Nr. 29                                                                          Arnold Weber, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 6.4.1868 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Friedrich Weber und Carolina geb. Vieth, wohnhaft in Glösingen;                                                                                             mit Auguste Louisa Vielhaber, Näherin, kath.; geb. 30.12.1850 in Dammberg bei Rumbeck, wohnhaft in Glösingen; Tochter der verstorbenen Eheleute Christoph Vielhaber und Therese geb. Barteft (?), wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Augusto (?) Becker, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Auguste Becker Elisabeth geb. Kohsmann, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 14. November 1890 - Nr. 30                                                                      Wilhelm Bernhard Balkenohl, Werkstättenarbeiter, kath.; geb. 22.2.1868 in Stadtbruch bei Arnsberg, wohnhaft in Stadtbruch; Sohn der verstorbenen Eheleute Schneider Joseph Balkenohl und Lisette geb. Beiten, zuletzt wohnhaft in Stadt… (?);              mit Elisabeth Schulte, geschäftslos, kath.; geb. 10.2.1865 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Rudolf Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Vogeler (?), wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: …(?) Wilhelm Reiter, LA 47, wohnhaft in Stadtb…(?); Schmied Franz Schwefer, LA 54, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Wilhelm Bernhard Balkenohl ist gestorben am 1.4.1940 in Freienohl, St. A. Arnsberg Nr. 63 / 1940.

Am 14. November 1890 - Nr. 31                                                                         Josef Hermes, Maurer, kath.; geb. 26.12.1865 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck lebenden Tagelöhners Anton Hermes und dessen verstorbenen Ehefrau Louise geb. Lormex (?), zuletzt wohnhaft in Rumbeck;        mit Maria Elisabeth Ruhr gnt. Wengeler, geschäftslos, kath.; geb. 20.5.1866 in Wengelerhof; wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Landwirt Franz Ruhr und Caroline geb. Lohmann, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Förster Anton Fechtel, LA 44, wohnhaft in Rumbeck; Tagelöhner Anton Hermes, LA 50, wohnhaft in Rumbeck. - Am Rand stehend: Ehemann Josef Hermes ist gestorben am 2.5.1939, St. A. Oeventrop Nr. 11 / 1939. – Ehefrau Maria Elisabeth Hermes geb. Ruhr ist gestorben 3.12.1940 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 33 / 1940. – Sohn Kudwig Hermes, geb. 17.10.1900 , St. A. Freienohl Nr. 162 / 1900: 1. Ehe geschlossen am 20.5.1947, St. A. Oeventrop Nr. 14 / 1947.

Am 14. November 1890 - Nr. 32                                                                   Heinrich Klute, Tagelöhner, kath.; geb. 6.6.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Tagelöhners Franz Klute und dessen verstorbenen Ehefrau Wilhelmine geb. Struwe, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                              mit Auguste Zacharias, Dienstmagd, kath.; geb. 19.2.1871 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johannes Zacharias und Katharina geb. Noeke, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schneidermeister Heinrich Albers, LA 56, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Auctionator Josef Noeke Dorothea geb. Klute, LA 40, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Klute ist gestorben am 13.8.1935 in Freienohl, St. A. Nr. 16 / 1935. - Ehefrau Auguste Klute geb. Zacharias ist gestorben 23.1.1940, St. A. Freienohl Nr. 4 / 1940.

Am 14. November 1890 - Nr. 33                                                                             Anton Göckeler, Tagelöhner, kath.; geb. 23.12.1863 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Fabrikarbeiter Fritz Göckeler und Elisabeth geb. Brinkmann, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                                              mit Maria Gertrud Görs, geschäftslos, kath.; geb. 28.7.1862 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Dinschede lebenden Tagelöhners Joseph Görs und dessen verstorbenen Ehefrau Katharina geb. Humpert (?) zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Franz Koßmann, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Postverwalter Caspar Toenne, LA 55, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. November 1890 - Nr. 34                                                                        Franz Volpert, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 25.12.1864 in Wallen Kreis Meschede; wohnhaft in Hüsten; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Johann Volpert und Franziska geb. Babilon; zuletzt wohnhaft in Wallen;                                                mit Theresia Bräutigam, geschäftslos, kath.; geb. 29.3.1868 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Wilhelm Bräutigam und Franziska geb. Heine, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Landwirt Fritz Reitz, LA 41, wohnhaft in Wallen; Ehefrau Fabrikarbeiter Karl Becker Theresia geb. Vieth, LA 27, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Franz Volpert ist gestorben am 31.12.1938 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 1 / 1939.

Am 21. November 1890 - Nr. 35                                                                     Wilhelm Spindeldreher, Fabrikarbeiter, kath., geb. 26.9.1850 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Schüsseldreher Ewald (?) Spindeldreher und Margabeth (?) geb. Müller;                                                                                         mit Maria Franziska Bauckmann, Dienstmagd, kath.; geb. 30.8.1866 in Körbecke Kreis Soest; wohnhaft in Bueche (?); Tochter der Eheleute Tagelöhner Engelbert Bauckmann und Maria Anna geb. Dreis(?); wohnhaft in Körbecke; Zeugen: Näherin Theresia Köster, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Postunterbeamter Fritz Struwe, LA 21, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Wilhelm Spinderdreher ist gestorben am 23.4.1940, St. A. Arnsberg Nr. 75 / 1940.

Am 21. November 1890 - Nr. 36                                                                      Wilhelm Becker, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 20.4.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Ferdinand Becker und Elisabeth geb. Cordel, wohnhaft in Freienohl;                                                                                  mit Elisabeth Henkel, geschäftslos, kath., geb. 3.3.1863 in Grewenstein, wohnhaft in Grewenstein; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Henkel und Elisabeth geb. Sorter(?),wohnhaft in Grewenstein; Zeugen: Schmied Caspar Düring, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Louis Neise, LA 28, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Wilhelm Becker ist gestorben am 14.2.1919.

Am 26. November 1890 - Nr. 37                                                                        Anton Theodor Volmer, Schmied, kath.; geb. 4.12.1861 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Berg…(?) Caspar Volmer und Maria geb. Her…(?) zuletzt wohnhaft in Uentrop; (hier Volmer mit 1 l geschrieben)                                                                      mit Maria Theresia Anna Kramer, Dienstmagd, kath.; geb. 8.7.1869 in Dinschede, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Franz Kramer und Maria Anna geb. Schroer, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schneider Heinrich Albers, LA 66, wohnhaft in Freienohl; Bahnwärter Adam Ollbrecht(?), LA 50, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Theresia Anna Volmer geb. Kramer ist gestorben am 12.6.1940 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 106 / 1940.

Am 28. November 1890 - Nr. 38                                                                     Caspar Friedrich Schulte, Schlosser, kath. geb. 15.2.1861 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Rudolf Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Dinah geb. Vogeler, wohnhaft in Rumbeck;         mit Theresia Stirnberg, Dienstmagd, kath.; geb. 13.9.1870 in Freienohl, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Stirnberg und Theresia geb. Boenerdick (Bauerdick?); Zeugen: Schreiner Johann Stirnberg, LA 27, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schuster Clemens Toenne Maria geb. Düring, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl für das Jahr 1890, enthaltend 38 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen; Freienohl, am 2. Januar 1891.         Beginn Heirats-Haupt-Register des Königlich-Preußischen Standesamtes Freienohl, Kreis Arnsberg, für das Jahr 1891: 1891 F-PSA-H 18.

 

Am 30. Januar 1891 - Nr. 1                                                                              Joseph Dolle, Tagelöhner, kath.; heb. 3.3.1864 in Velmede Kreis Meschede, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Rottenarbeiter Joseph Dolle und Elisabeth geb. Kotthoff, wohnhaft in Velmede;                                                                          mit Elisabeth Becker, geschäftslos, kath.; geb. 29.12.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schneider Caspar Becker und Franziska geb. Wiegen…(?), wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Krämer Joseph Figge, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Waldarbeiter Anton Höt…(?)mann, LA 36, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann ist gestorben am 23.9.1937, St. A. Freienohl Nr. 12 / 1937. – Ehefrau Elisabeth Dolle geb. Becker ist gestorben am 16.5.1948, St. A, Nr. 10 / 1948 Freienohl.

Am 9. Februar 1891 - Nr. 2                                                                            Hermann Josef Anton Lange, Landwirt, kath.; geb. 23.11.1851 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerwirt Hermann Lange und Wilhelmine geb. Mette, zuletzt wohnhaft in Uentrop;                                                  mit Elisabeth Feldmann geb. Burmann, Haushälterin, kath., geb. 23.4.1855 in Oberhenneborn, Kreis Meschede, wohnhaft in Uentrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Clemens Burmann und Henriette Elisabeth geb. Meier zu letzt wohnhaft in …(?); Zeugen: Polizeidiener Heinrich Schewen, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Axkerer Ferdinand Schaminet, LA 63, wohnhaft in Hemberg,

Am 9. Februar 1891 - Nr. 3                                                                            Friedrich Conrad August Schmidt, Glasmacher, kath.; geb. 1.9.1868 in Neuenbeken; wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop lebenden Glasmachers August Schmidt und dessen verstorbenen Ehefrau Bernardine geb. Grok (?),zuletzt wohnhaft in Driburg;                                                                                                                   mit Pauline Wilhelmine Kamm (?), geschäftslos, kath.; geb. 7.5.1868 in Rüdringhausen Kreis Härcke (?), wohnhaft in Altenberg; Tochter des in Westerhusen verstorbenen Glasmachers Edmund Kamm und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Brock (?), wohnhaft in Altenberg; Zeugen: Glasmacher Albin Fleischhauer, LA 24, wohnhaft in Oeventrop (?); Glasmacher Franz Klemm, LA 24, wohnhaft in Oeventrop (?).

Am 20. Februar 1891 - Nr. 4                                                                             Johann Lechting, Hausdiener, kath.; geb. 10.1.1864 in Allenstein, wohnhaft in Arnsberg; Sohn der Marianne Lechting, jetzigen Ehefrau Arbeiter Joseph Nickel (?), wohnhaft in Deuten Kreis Allenstein;                                                                          mit Auguste Prziborowski, Dienstmagd, kath.; geb. 17.5.1862 in Kallenzinnen Kreis …(?), wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Johannisburg lebenden Arbeiters Adam Prziborowski und dessen noch lebenden Ehefrau Kattinka (?), wohnhaft in …(?) Wehsol…(?), zuletzt wohnhaft in Johannisburg; Zeugen: Tagelöhner Fritz Kaulmann, LA 76, wohnhaft in Freienohl; Verwaltungssekretair Franz Peters, LA 22, wohnhaft in Freienohl; - Anmerkung des Abschreibers: die genannten Orte sihe Wikipedia. Nicht aktenkundig ist: Warum und wie diese Auswanderung aus den Masuren, Ostpreußen und die Einwanderung nach Freienohl?

Am 20. März 1891 - Nr. 5                                                                                 Caspar Joseph Schnettler, Forstaufseher, kath.; geb. 10.10.1861 in BruchhausenKreis Arnsberg, wohnhaft in Enste Kreis Meschede; Sohn des in Brufhausen verstorbenen Försters Caspar Schnettler und dessen noch lebenden Ehefrau Catharina geb. Bösterling, wohnhaft in Brufhausen;                                                  mit Wilhelmine Friederica Maria Anna Hedwig Schwabe, gescäftslos, Kath.; geb. 17.10.1868 in Lützel Kreis Siegen; wohnhaft: Lattenberg, Kreis Arnsberg; Tochter der Eheleute Förster Franz Anton Clemens Schwabe und Maria Theresia geb. Kötz (?), wohnhaft: Lattenberg; Zeugen: Schreiner Carl Feldmann, LA 56, wohnhaft in Freienohl; Auctionator Joseph Noeke, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Fritz Schnettler geb. 14.5.1901 in Bredelar, St. A. Beringhausen Nr. 16 / 1901: 1. Ehe geschlossen am 8.3.1940 in Hüsten, St. A. Hüsten Nr. 30 / 1940. - Sohn Ernst Schnettler, geb. 5.1.1898 in Bredelar, St. A. Giershagen Nr. 1 / 1898: 1. Ehe geschlossen am 30.5.1922, St. A. Hüsten Nr. 38 / 1922; 2. Ehe geschlossen: 8.7.1944 , St. A. Lübecke III Lübeck (Kücknitz-Herrnmyk) Nr. 37 / 1944.

Am 6. April 1891 - Nr. 6                                                                                      Franz Wilhelm Heidfeld, Forstaufseher, kath., geb. 8.2.1860 in Wennemen, wohnhaft in Heheim; Sohn des in Freienohl verstorbenen Försters Friedrich Wilhelm Heidfeld und dessen verstorbenen Ehefrau Alexabdrina geb. Stammschulte, zuletzt wohnhaft in Wennmen;                                                                                                            mit Eleonora Bernardine Wilhelmine Caroline Schwabe, geschäftslos, kath.; geb. 10.8,1872 in Lattenberg, wohnhaft in Lattenberg („auf dem Lattenberg“); Tochter der Eheleute Förster Franz Schwaber und Maria geb. Götz, wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 56, wohnhaft in Freienohl; Auctionator Joseph Noeke, LA 42, wohnhaft in Freienohl.

Am 6. April 1891 - Nr. 7                                                                                   Joseph Trumpetter, Schüsseldreher, kath. geb. 4.11.1852 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Joseph Trumpetter und Agatha geb. Nauerdick, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                              mit Maria Franziska Menge geb. Simon, Witwe des verstorbenen Wegewärters Joseph Menge, kath.; geb. 25.10.1864 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Wegewärter Engelhard Simon und Theodora geb. Nagel, zuletzt wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Gastqwirt Johann Kerstholt, LA 46, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Kaspar Flinkerbusch Elisabeth geb. Höhmann, LA 46, wohnhaft in Freienohl.

Am 24. April 1891 - Nr. 8                                                                                      Anton Schmidt, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 14.2.1863 in Nieder-Marsberg, Kreis Brilon, wohnhaft in Bockum; Sohn des in Nieder-Marsberg verstorbenen Anstreichers Franz Schmidt und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Störmann, wohnhaft in Niedermarsberg;                                                                                    mit Maria Franziska Bornemann, gewerbelos, kath.; geb. 4.9.1869 in Oberberge Kreis Meschede, wohnhaft in Dinschede, früher in Bockum; Tochter der Eeheleute Sattlermeister Wilhelm Bornemann und Lucia geb. Eickhoff, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schreiner Adam Röttgen, LA 25, wohnhaft in Dinschede; Ehefrau Bahnarbeiter Heinrich Kohsmann Sophia geb. Griese, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Anton Schmidt: gestorben St. A. Witten I Nr. 427 / 1930. – Ehefrau Maria Franziska Schmidt geb. Bornemann: gestorben St. A. Witten-Mitte Nr. 129 / 1932.

Am 1. Mai 1891 - Nr. 9                                                                                        Anton Heckmann, Tagelöhner, kath.; geb. 1.7.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Tagelöhners Franz Heckmann und dessen verstorbenen Ehefrau Anna geb. Ebel, zuletzt wohnhaft in Freienohl;        mit Franziska Karneil, Dienstmagd, kath.; geb. 22.4.1856 in Freienohl, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede; Tochter des in Freienohl lebenden Tagelöhners Heinrich Karneil und dessen verstorbenen Ehefrau Marianne geb. Humpert, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreiner Caspar Stirnberg, LA 69, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Fritz Karneil Elisabeth geb. Niggemann, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Anton Heckmann: gestorben 8.1.1935, St. Am Freienohl Nr. 3 / 1935. – Sohn Joseph Heckmann, geb. 23.7.1896 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 105 / 1896; 2. (!) geschlossen am 28.11.1942 in Dortmund, St. A. Lütgen-Dortmund Nr. 200 / 1942; 3. (!) Ehe geschlossen am 9.7.1948 in Dortmun, St. A. Lütgen-Dortmund Nr.209 / 1948.

Am 4. Mai 1891 - Nr. 10                                                                                    Ludwig Rüther, Fuhrmann, kath.; geb. 3.9.1856 in Stockhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Stockhausen lebenden Landwirts Johann Rüther und dessen verstorbenen Ehefrau Antonette geb. Donner, zuletzt wohnhaft in Stockhausen;                                                                                                           mit Maria Caroline Rüther, Haushälterin, kath., geb. 19.6.1866 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Ackerer Georg Rüther und Bernardine geb. Raulf, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Fabrikarbeiter August Becker, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster, LA 41m wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Caroline Rüther geb. Rüther ist gestorben: St. A. Neheim Nr. 6 / 1934.

Am 8. Mai 1891 - Nr. 11                                                                                       Julius Scharner, Asphaltmeister, kath.; geb. 22.2.1867 in Allenstein; wohnhaft in Dortmund; Sohn der Eheleute Asphaltmeister Anton Scharner und Josephine geb. Mondrock, wohnhaft in Dortmud;                                                                                mit Theresia Pöttgen, geschäftslos, kath.; geb. 15.1.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Kaspar Pöttgen und Anna geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Auctionator Joseph Noeke, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Josph Trompetter Barbara geb. Spiegel, LA 48, wohnhaft in Freienohl.

Am 5. Juni 1891 - Nr. 12                                                                             Ferdinand Joseph Lehmenkühler, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 27.9.1862 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des verstorbenen Bergmanns Ferdinand Lehmenkühler und desen noch lebenden Ehefrau Lisetta geb.Schaminet, wohnhaft in Gösingen; mit Johanna Maria Kramer, Dienstmagd, kath.; geb. 12.11.1862 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Fabrikarbeiter Johann Franz Kramer und Louise Elisabeth geb. Jacobi, zuletzt wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Köster, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Fritz Karneil, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 9. Juni 1891 - Nr. 13                                                                                    Johann Joseph Mester, Waldarbeiter, kath.; geb. 10.5.1865 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Holzhauermeister Johann Mester und Christine geb. Hilmerich, wohnhaft in Oeventrop;                                                                    mit Elisabeth Weber, geschäftslos, kath.; geb. 5.9.1872 in Hülsebrink, Gemeinde Herblinghausen, wohnhaft in Herblinghausen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Weber und Antoinette gab. Dörr (?), wohnhaft Herblinghausen; Zeugen: Bäcker Louis Neise, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Witwe Schnied Adolph Düring Theresia geb. Weber, LA 45, wohnhaft in Freienohl.

Am 12. Juni 1891 - Nr. 14                                                                              Gaudenz Trumpetter, Tagelöhner, kath.; geb. 12.7.1842 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Franz Trumpetter und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Höhmann, wohnhaft in Freienohl;  mit Henriette Hohmann, Dienstmagd, kath.; geb. 3.3.1861 in Enste Kreis Meschede, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Meschede verstorbenen Tagelöhners Adam Hohmann und dessen noch lebenden Ehefrau Margaretha geb. Gast, wohnhaft in Meschede; Zeugen: Ehefrau Holzhändler Johann Schwefer Maria geb. Göckeler, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Auctionator Joseph Noeke, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Henriette Trumpetter geb. Hohmann ist gestorben am 23.7.1941 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 21 / 1941.

Am 15. Juni 1891 - Nr. 15                                                                            Ferdinand Gahse, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 18.4.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Ferdinand Gahse und Klara geb. Schröer, wohnhaft in Freienohl;                                                                                              mit Anna Catharina Steinberg, Dienstmagd, kath.; geb. 30.1.1867 in Niedersalwey, wohnhaft in Niedersalwey Kreis Meschede; Tochter der Eheleute Handelsmann Peter Steinberg und Bernardine geb. Lübke, wohnhaft in Niedersalwey; Zeugen: Tagelöhner Franz Köster,LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schlosser Fritz Gahse Sophia geb. Struff, LA 27, wohnhaft in Arnsberg. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Catharina Gahse geb. Steinberg ist gestorben in der Nacht bom 5. zum 6. 9. 1938, S. A. Freienohl Nr. 15 / 1938. - Tochter Johanna Gahse: geb. 2.12.1897 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 169 / 1897; 1. Ehe geschlossen: kein Eintrag; 2. Ehe geschlossen: 13.12.1954 in Bochum, St. A. Bochum-Mitte Nr. 1585 / 1954.

Am 16. Juni 1891 - Nr. 16                                                                                      Karl Heinrich Berkermann, Assistent, evangelisch, geb. 29.7.1861 in Sprockhövel; wohnhaft in Münster; Sohn der verstorbenen Eheleute Particulair Fridrich Wilhelm Berkermann und Sophia Luise geb. Bock, zuletzt wohnhaft in Niedersprockhövel; mit Maria Angeline Elisabeth Margarethe Kampschulte, geschäftslos, evangelisch, geb. 21.10.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Kaufmann und Gastwirt Friedrich Kampschulte und Maria geb. Heine, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Bauunternehmer Caspar Kehsler, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Heinrich Funke Elisabeth geb. Kückenhoff, LA 35, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Karl Heinrich Berkermann ist gestorben, St. A. Gohfeld / Westf. Nr. 44 / 1936.

Am 22. Juni 1891 - Nr. 17                                                                               Friedrich Lenze, Tagelöhner, kath.; geb 25.9.1852 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer Johann Lenze und Elisabeth geb. Heckmann, wohnhaft in Freienohl;                                                                                               mit Elisabeth Spieler, geschäftslos, kath.; geb. 8.8.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Anton Spieler und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Poggel, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Kaufmann Anton Löbach Anna geb. Toenne, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Tagelöhner Franz Heckmann, LA 62, wohnhaft Freienohl.

Am 10. Juli 1891 - Nr. 18                                                                             Ferdinand Körner, Schuhmacher, kath.; geb. 16.10.1857 in Mülsborn Kreis Meschede,wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Mülsborn verstorbenen Tagelöhners Heinrich Körner und dessen verstorbenen Ehefrau Gertrud geb. Stöber, zuletzt wohnhaft in Arnsberg;                                                                                                 mit Elisabeth Klute, geschäftslos, kath.; geb. 16.3.1869 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Klute und Margaretha geb. Heinemann, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Kleidermacher Arnold Schroeder, LA 54, wohnhaft in Freienohl.

Am 15. Juli 1891 - Nr. 19                                                                             Engelhard Spieler, Tagelöhner, kath.; geb. 11.3.1846 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Anton Spieler und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Poggel, wohnhaft in Freienohl;         mit Anna Trumpetter, geschäftslos, kath.; geb. 30.1.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Franz Trumpetter und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Höhmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Gottfried Becker, LA 63, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Auctionator Joseph Noeke Dorothea geb. Klute, LA 41, wohnhaft in Freienohl.

Am 20. Juli 1891 - Nr. 20                                                                                Heinrich Linn, Stellmacher, kath.; geb. 10.3.1867 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johannes Linn und Theresia geb. Hilmerich, wohnhaft in Oeventrop;                                                                            mit Maria Theresia Ruhr, geschäftslos, kath.; geb. 20.11.1863 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Ruhr gnt. Wengeler und Caroline geb. Lohmann, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 56, wohnhaft in Freienohl; Dienstmagd Maria Ruhr, LA 29, wohnhaft in Crefeld.

Am 22. Juli 1891 - Nr. 21                                                                                  Heinrich Trompetter, Zimmerer, kath.; geb. 9.5.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Fuhrmanns Philipp Trompetter und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Neise, wohnhaft in Freienohl;                mit Maria Gierse, geschäftslos, kath.; geb. 23.10.1865 in Brünninghausen Kreis Hoerde, wohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Schreiner Georg Gierse und Maria geb. Spindeldreher, zuletzt wohnhaft in Brünninghausen; Zeugen: Bahnbegleiter Heinrich Neise, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Handelsmann Anton Neise Theresia geb. Müller, LA 30, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. Juli 1891 - Nr. 22                                                                                Wilhelm Wiegelmann, Maurer, kath.; geb. 28.5.1867 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Wilhelm Wiegelmann und Helena geb. Huhs, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                    mit Witwe Schreiner Andreas Gohres Maria Caroline geb. Keck, kath.; geb. 19.2.1852 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Tochter des verstorbenen Maurers Georg Keck und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Neuhaus, wohnhaft in Arnsberg; Zeugen: Tagelöhner Fritz Klaus, LA 31, wohnhaft in Rumbeck; Werkstättenarbeiter Wilhelm Starke, LA 21, wohnhaft in Rumbeck.

Am 29. Juli 1891 - Nr. 23                                                                                Heinrich Rocholl, Maurer, kath.; geb. 28.5.1849 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurer Johann Rocholl und Bernardina geb. Engel, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                                    mit Wiwe Buchhalter Johann Mester Antonia geb. Bracht, kath.; geb. 29.7.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Rendanten Theodor Bracht und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Lichte, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Auktionskommissar Joseph Noeke, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Maria Schwefer geb. Reiter (Ehefrau des Schmieds Franz Schwefer) LA 44, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Rocholl ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 11 / 1926.

Am 3. August 1891 - Nr. 24                                                                             Joseph Neise, Metzger, kath.; geb. 28.9.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Heinrich Neise und dessen noch Lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Schulte, wohnhaft in Freienohl;                          mit Elisabeth Trumpetter, geschäftslos, kath.; geb. 3.8.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Schuhmachers Philipp Trumpetter und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Neise, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Gastwirt Joseph Kerstholt, LA 60, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Zimmermeister Johann Trumpetter Maria geb. Humpert, LA 34, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Joseph Neise ist gestorben am 12.3.1943 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 3 / 1943. - Ehefrau Elisabeth Neise geb. Trumpetter ist gestorben am 8.2.1941 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 6 / 1941. – Tochter Johanna Neise, geb. 26.12.1908 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 73 / 1908; 1. Ehe geschlossen am 16.10.1938 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 22 / 1938.

Am 6. August 1891 - Nr. 25                                                                            Wilhelm Schnürle, Buchhalter, evangelisch, geb. 9.5.1866 in Mommbach Kreis Mainz, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Mombach verstorbenen Verwalters Johann Georg Schnürle ujnd dessen noch lebenden Ehefrau Regina geb. Schuhmacher, wohnhaft in Mombach:                                                                      mit Carola Spielmann, geschäftslos, kath.; geb. 9.9.1868 in Freienohl, wohnhaft in Oeventrop: Tochter des Kaufmanns Franz Spielmann und dessen Ehefrau Anna geb. Hinrichse (?), wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Stations-Vorsteher Johann Ludwig, LA 53, wohnhaft in Oeventrop; Verwalter Georg Korte, LA 40, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Carola Schnürle geb. Spielmann ist gestorben, St. A. Neheim Nr. 4 / 1934.

Am 17. August 1891 - Nr. 26                                                                          Bernard Heckmann, Ackerer, kath.; geb. 16.11.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Adam Heckmannn und dessen noch lebenden Ehefrau Karoline geb. Vogt, wohnhaft in Freienohl;            mit Maria Theresia Schele, geschäftslos, kath.; geb. 3.10.1860 in Bühenfeld Kreis Meschede, wohnhaft in Bühenfeld; Tochter der Eheleute Landwirt Johannes Schele und Catharina geb. Eickelmeyer, wohnhaft in Bühenfeld; Zeugen: Zimmermann Friedrich Kehsler, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerwirt Franz Gerke Maria Theresia geb. Kotthoff, LA 49, wohnhaft in Beisinghausen Kreis Meschede.

Am 14. September 1891 - Nr. 27                                                                    Friedrich Feldmann, Schuhmacher, kath.; geb. 4.9.1862 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Ackerer August Feldmann und Christina geb. Kückenhoff, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede;                                                mit Maria Gertrud Emilie Donner, geschäftslos, kath.; geb. 1.1.1865 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede; Tochter der Eheleute Schreiner Johannes Donner und Gertrud geb. Heinrichs, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 54, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Fritz Göckeler Elisabeth geb. Düring, LA 57, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Feldmann: gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 15 / 1936.

Am 18. September 1891 - Nr. 38                                                                     Friedrich Düring, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 16.1.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Flurschütz a. D. Friedrich Düring und Bernardine geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                                                                           mit Theresia Göckeler, Näherin, kath.; geb. 10.1.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Maurer Friedrich Göckeler und Elisabeth geb. Düring, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreiner Joseph Trompetter, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Näherin Josephine Schröer, LA 23, wohnhaft in Freienohl. –Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Düring ist gestorben am 26.1.1955 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 2 / 1955.

Am 21. September 1891 - Nr. 29                                                                    Wilhelm Ernst Friedrich Wucke,, Kaufmann, evangelisch, geb. 20.2.1848 in Schwerte, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Unna lebenden Rentners Ernst Wucke und dessen verstorbene Ehefrau Charlotte geb. Herbrecht, zuletzt wohnhaft in Schwerte;                                                                                                                mit Josephine Raulf, geschäftslos, kath.; geb. 30. 10.1868 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Gutsbesitzers Joseph Raulf und dessen noch lebenden Ehefrau Fanny geb. Nagel, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Glasfabrikant Gustav Schönert, LA 41, wohnhaft in Oeventrop; Lehrer Wilhelm Wierlenker, LA 32, wohnhaft in Hagen.

Am 2. Oktober 1891 - Nr. 30                                                                           Hermann Georg Hachmann, Tagelöhner, kath.; geb. 8.11.1863 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Franz Hachmann und Maria Josephine geb. Schulte, wohnhaft in Oeventrop;                                                       mit Josephine Bertha Otto, geschäftslos, kath.; geb. 3.4.1865 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Tagelöhner Michael Otto und Catharina geb. Hachmann, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Koester, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Am 16. Oktober 1891   - Nr. 31                                                                         Joseph Schwefer, Decorationsmaler, kath. geb. 6.8.1857 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Gastwirt Friedrich Schwefer und Christine geb. Gördes, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                              mit Antonie Schröder, geschäftslos, kath.; geb. 8.1.1856 in Freienohl, wohnhaft in Neheim; Tochter der verstorbenen Eheleute Schreiner Georg Schröder und Elisabeth geb. Foch (Joch?), zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wagener Anton Koester, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wagener Anton Koester Brigitta geb. Barmann, LA 41, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Antonie Schwefer geb. Schröder: gestorben: St. A. Neheim-Ruhr: Nr. 28 / 1933.

Am 19. Oktober 1891 - Nr. 32                                                                        Heinrich Kraas, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 14.8.1862 in Glösingen; wo0hnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Schüsseldreher Johann Kraas und Elisabeth geb. Minner, wohnhaft in Glösingen;                                                                                mit Maria Heinemann, Näherin, kath.; geb. 26.1.1869 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Tagelöhner Heinrich Heinemann und Caroline geb. Luft, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Decorationsmaler Joseph Schwefer, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Witwe Schreiner Caspar Mester Maria geb. Kalke, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. Oktober 1891 - Nr. 33                                                                          August Stirnberg, Tagelöhner, kath.; geb. 19.12.1858 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl wohnenden Tagelöhners Ferdinand Stirnberg und dessen verstorbenen Ehefrau Agatha geb. Geißler, zuletzt wohnhaft in Freienohl; mit Maria Bernardine Keßler, geschäftslos, kath.; geb. 9.5.1864 in Stockhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Stockhausen; Tochter des in Stockhausen verstorbenen Schneiders Joseph Keßler und dessen noch lebenden Ehefrau Bernardina geb. Reinert, wohnhaft in Stockhausen; Zeugen: Schuhmacher Johann Schwefer, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Waldarbeiter August Geißler Christina geb. Becker, LA 50, wohnhaft in Freienohl.

Am 30. Oktober 1891 - Nr. 34                                                                          Joseph Raulf, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 16.4.1847 in Freienohl, wohnhaft in Neheim; Sohn des in Freienohl verstorbenen Postexpedienten Joseph Raulf und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                          mit Margaretha Siepe, geschäftslos, kath.; geb. 9.1.1859 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Friedrich Siepe und dessen noch lebende Ehefrau Elisabeth geb. Heine, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schuhmacher Gustav Helnerus, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Karl Cordel Dorothea geb. Trumpetter, LA 44, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Margaretha Raulf geb. Siepe ist gestorben am 8.12.1950 in Freienohl, St. A, Freienohl Nr. 26 / 1950.

Am 13. November 1891 - Nr. 35                                                                    Friedrich Pöttgen, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 1.8.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der in Glösingen verstorbenen Eheleute Ackerer Anton Pöttgen und Maria Franziska Theresia geb. Wegener, zuletzt wohnhaft in Glösingen;                mit Josephine Hachmann, Dienstmagd, kath.; geb. 22.1.1870 in Oeventrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter der in Oeventrop verstorbenen Eheleute Schuhmacher Johann Hachmann und Theresia geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Bäcker Louis Neise, LA 29, wohnhaft in Freienohl; Buchhändler Heinrich Becker, LA 22, wohnhaft in Freienohl.

Am 20. November 1891 - Nr. 36                                                                  Ferdinand Klute, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 15.10.1866 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Fabrikarbeiter Johann Klute und Margaretha geb. Heinemann, wohnhaft in Oeventrop;                                                                          mit Maria Weber, Dienstmagd, kath.; geb. 25.8.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen verstorbenen Arbeiters Johann Weber und dessen noch lebenden Ehefrau Anna Maria geb. Schleifstein, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurer Kaspar Göckeler Maria geb. Vollmer, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. November 1891 - Nr. 37                                                                        Anton Hachmann, Schneider, kath.; geb. 17.12.1861 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der in Dinschede verstorbenen Eheleute Tagelöhner Nicolaus Hachmann und Barbara geb. Gierse, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                      mit Anna Hachmann, geschäftslos, kath.; geb. 1.3.1872 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Dinschede lebenden Weichenstellers Engelhard Hachmann und dessen in Dinschede verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Korte, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Kaufmann Alex Emmerich, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bäcker Franz Korte Maria geb. Rüther, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Hachmann geb. Hachmann ist gestorben 16.2.1939, St. A.Oeventrop Nr. 6 / 1939.

Am 27. November 1891 - Nr. 38                                                                             Fritz Düring, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 1.7.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der in Freienohl verstorbenen Eheleute Schmied Adolph Düring und Elisabeth geb. Schwefer, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                          mit Elisabeth Pöttgen, Näherin, kath.; geb. 19.3.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der in Freienohl lebenden Eheleute Holzhauermeister Ferdinand Pöttgen und Elisabeth geb. Neise, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Ferdinand Becker, LA 64, wohnhaft in Freienohl; Witwe Caspar Mester Maria geb. Kauke (?, Kanke?), LA 28, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Fritz Düring ist gestorben in Freienohl, St. A. Nr. 7 / 1935.

Am 27. November 1891 - Nr. 39                                                                  Ferdinand Friedrich Bräutigam, Zigarrenhändler, kath.; geb. 29.8.1863 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede verstorbenen Tagelöhners Jodocus Bräutigam und dessen in Dinschede noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Weber; mit Maria Schulte, geschäftslos, kath.; geb. 6.11.1869 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der in Dinschede lebenden Eheleute Werkstättenarbeiter Wilhelm Schulte und Maria Anna geb. Spindeldreher; Zeugen: Ehefrau Handelsmann Fritz Gördes Catharina geb. Köster, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster, LA 27, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Bräutigam geb. Schulte ist gestorbenam 5.2.1958 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 7 / 1958.

Am 27. November 1891 - Nr. 40                                                                            Carl Joseph Sonntag, Tagelöhner, kath.; geb. 17.10.1864 in Niedereimer Kreis Arnsberg; wohnhaft in Dinschede; Sohn der in Dinschede lebenden Eheleute Tagelöhner Anton Sonntag und Elisabeth geb. Dransfeld;                                        mit Franziska Bernardine Gottlob, Dienstmagd, kath.; geb. 10.6.1866 in Husen Kreis Büren, wohnhaft in Wintrop; Tochter der in Husen verstorbenen Eheleute Ackerwirt Heinrich Gottlob und Franziska geb. Lues, zuletzt wohnhaft in Husen; Zeugen: Ehefrau Handelsmann Fritz Gördes Catharina geb. Köster, LA 34, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster, LA 27, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register für 1891, enthaltend 40 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, am 2. Januar 1892.                                        Beginn Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1892. – 1892 F-PSA-H 19.

 

Am 8. Januar 1892 - Nr. 1                                                                                Kaspar Friedrich Kehsler, Zimmermann, kath.; geb. 22.7.1840 in Freienohl Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Tagelöhners Adam Kehsler und der verstorbenen Ehefrau Agatha geb. Düring, zuletzt wohnhaft in Freienohl;  mit Maria Franziska Heinemann, geschäftslos, kath.; geb. 11.11.1858 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl, Kreis Arnsberg; Tochter des Tagelöhners Fritz Heinemann und dessen Ehefrau Margaretha Weber, beide verstorben und zuletzt wohnhaft in Glösingen, Zeugen: Fabrikarbeiter Franz Bernard Kaulmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; die verehelichte Fabrikarbeiter Franz Koßmann Louise geb. Petz.

Am 29. Januar 1892 - Nr. 2                                                                              Johann Heinrich Schulte, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 17.5.1857 in Hüsten Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der in Glösingen lebenden Eheleute Tagelöhner Johannes Schulte und Franziska geb. Stiefermann, wohnhaft in Glösingen;                                                                                                                 mit Theresia Pape, Dienstmagd, keth.; geb. 24.3.1866 in Altastenberg Kreis Brilon, wohnhaft Oeventrop; Tochter der in Altastenberg lebenden Eheleute Tagelöhner Josef Pape und Lucia geb. Leber; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Näherin Theresia Köster, LA 27, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Johann Heinrich Schulte ist gestorben 5.3.1939, St.A. Oeventrop Nr. 8 / 1939.

Am 26. Februar 1892 - Nr. 3                                                                               Peter Albrecht, Hufmeister, kath.: geb. 15.4.1843 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck Kreis Arnsberg; Sohn der in Rumbeck verstorbenen Eheleute Hufmeister Johann Albrecht und Christine geb. Huhs, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                            mit Josphine Maria Sophia Müller, Haushälterin, kath., geb. 10.2.1862 in Warstein Kreis Arnsberg, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des Fabrikarbeiters Christian Müller und dessen Ehefrau Franziska geb. Irrländerm wohnhaft in Warstein; Zeugen: Postverwalter Kspar Toenne, LA 56, wohnhaft in Freienohl; Maurermeister Caspar Rocholl, LA 60, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Josephine Maria Sophia Albrecht geb. Müller ist gestorben am 23.9.1950 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 48 / 1950.

Am 26. Februar 1892 - Nr. 4                                                                             Franz Eickelmann, Holzarbeiter, kath.; geb. 2.2.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl Kreis Arnsberg; Sohn des Tagelöhners Franz Eickelmann und dessen Ehefrau Anna geb. Becker, letztere verstorben, ersterer wohnhaft in Freienohl;      mit Maria Gertrud Theresia Siepe, Dienstmagd, kath., geb. 2.4.1864 in Obersorpe Kreis Meschede, wohnhaft in Buenfeld; Tochter des Holzarbeiters Hermann Siepe und dessen in Obersorpe verstorbenen Ehefrau Maria Franziska geb. Vurch (?). Zeugen: Leineweber Anton Stappert, LA 28, wohnhaft in Immenhausen Kreis Meschede; Ehefrau Tagelöhner Franz Ahsmann Dorothea geb. Spieler, LA 31, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Gertrud Eickelmann geb. Siepe ist gestorben am 16.6.1946 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 31 / 1946.

Am 29. Februar 1892 - Nr. 5                                                                              Franz Schüttler, Fuhrknecht, kath.; geb. 28.4.1860 in Breitenbruch Kreis Arnsberg, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Ackermanns Bernard Schüttler und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Theresia geb. König, zuletzt wohnhaft in Breietenbruch;                                                                                                         mit Franziska Hehse, Dienstmagd, kath.; geb. 5.3.1871 in (der) Giesmecke Kreis Meschede, wohnhaft in Giesmecke; Tochter der ledigen Dienstmagd Theresia Hehse, verstorben und zuletzt wohnhaft in Giesmecke; Zeugen: Tagelöhner Johann Schramm, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Wilhelm Bräutigam Friedrika geb. Vieth, LA 50, wohnhaft Giesmecke Kreis Meschede. – Am Rand stehend: Sohn Josef Albert Schüttler , geb. 27.8.1908 in Herblinghausen Kreis Arnsberg, St. A. Hellefeld Nr. 46 / 1910; 1. Ehe geschlossen am 4.7.1942 in Stadt Menden, St. A. Stadt Menden Nr. 76 / 1942. – Tochter Pfina (korrekt abgeschrieben) Schüttler, geb. 30.11.1903 in Giesmecke, St. A. Calle Nr. 91 / 1903: 1. Ehe geschlossen am 26.1.1929 in Hellefeld, St. A. Hellefeld Nr. 1 /1929; 2. Ehe geschlossen am 6.2.1935 in Hellefeld, St. A. Hellefeld Nr. 1 / 1935; 3. Ehe geschlossen am 6.8.1955 in Volmerstein, St. A. Volmerstein Nr. 39 / 1955.

Am 13. Mai 1892 - Nr. 6                                                                                    Johann Koßmann, Maurer, kath., geb. 26.10.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl Kreis Arnsberg, Sohn des Rottenarbeiters Heinrich Koßmann und dessen Ehefrau Sophia geb. Griese, beide (!) wohnhaft in Freienohl;                                               mit Maria Catharina Kersting, Näherin, kath.; geb. 31.1.1867 in Meschede, wohnhaft in Meschede; Tochter des Schlossermeisters Ludwig Kersting und dessen Ehefrau Theresia geb. Stabter (Stebter?), wohnhaft in Meschede; Schreinermeister Caspar Köster, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Wageners Anton Köster Brigitta geb. Burmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Johann Koßmann ist gstorben am 10.10.1942 in Essen-Steele, Sr. A. Essen-Steele Nr. 689 / 1942. – Ehefrau Maria Catharina Koßmann geb. Kersting ist gestorben am 20.5.1943 in Essen-Steele, St. A. Essen-Steele Nr. 427 / 1943.

Am 27. Mai 1892 - Nr. 7                                                                                     Anton Grzesezak, Maurer, kath.; geb. 9.6.1866 in Strzyzenko Kreis Pleschen, wohnhaft in Arnsberg; Sohn der in Golina verstorbenen Eheleute Casimir Grzesezak und Agatha geb. Furmaniak, zuletzt wohnhaft in Galina;                                           mit Anna Flinkerbusch, geschäftslos, kath.; geb. 26.8.1869 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl noch lebenden Tagelöhners Georg Flinkerbusch und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Toenne, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerwirt Caspar Flinkerbusch, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Witwe Tagelöhner Auggust Geißler Christina geb. Becker, LA 51, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Das Ehepaar Anton Grzesezak und Anna Grzesezak geb. Flinkerbusch ist geschieden worden vom Amtsgericht in Hagen am 8.9.1915.

Am 10. Juni 1892 - Nr. 8                                                                                  Johann Lentze, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 28.10.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Ackerers Johann Lentze und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Heckmann, beide wohnhaft in Freienohl;                                                                  mit Klara Vohs, Dienstmagd, kath.; geb. 9.12.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Heinrich Vohs und dessen Ehefrau Dorothea geb. Bräutigam, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Tagelöhner Franz Kaulmann, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Ackerwirts Bernhard Gasse Klara geb. Bräutigam, LA 60, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Klara Lentze geb. Vohs ist gestorben am 24.9.1941 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 146 / 1941.

Am 10. Juni 1892 - Nr. 9                                                                                 Ludwig Neise, Bäcker, kath.; geb. 25.3.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Wegebauunternehmers Ludwig Neise und dessen Ehefrau Agatha geb. Kraas, beide wohnhaft in Freienohl;                                                                                                                mit Anna Rocholl, geschäftslos, kath.; geb. 19.9.1861 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl Kreis Arnsberg; Tochter des Maurermeisters Caspar Rocholl und dessen Ehefrau Gertrud geb. Koßmann, beide wohnhaft in Freienohl; Zeugen. Postverwalter Kaspar Toenne, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Bahnarbeiters Arnold Feldmann Franziska geb. Gerhard, LA 48 (?), wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Anna Neise geb. Rocholl ist gstorben am 2.7.1941 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 19 / 1941. – Sohn Ludwig Neise geb. 19.12.1893 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 166 / 1893; 1. Ehe geschlossen am 20.1.1922 in Freienohl, St. A, Freienohl Nr. 3 / 1922; 2. Ehe geschlossen am 19.10.1949 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 57 / 1949.

Am 24. Juni 1892 - Nr. 10                                                                                    Josef Anton Lorenz Albers, Gutspächter, kath.; geb. 13.1.1865 in Mosebolle Kreis Meschede, wohnhaft in Dornheim; Sohn des in Mosebolle verstorbenen Gutsbesitzers Josef Albers und dessen Ehefrau Regina geb. Funke, wohnhaft in Dornheim;                                                                                                                  mit Ferdinandina Aßmann, ledig (eigenartige Wortwahl), kath.; geb. 6.11.1872 in Glösingen Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Gutsbesitzer Bernhard Aßmann und Antonietta geb. Schulte, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Lehrer Josef Brüggemann, LA 40, wohnhaft in Dinschede; Ehefrau Postverwalter Caspar Toenne Caroline geb. Schnapp, LA 46, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Fraz Wilhelm Albers, geb. 18.9.1898 in Lippstadt; 1. Ehe geschlossen am 27.12.1944 in Delbrig Kreis Unna, St. A. Delbrig Nr. 12 / 1944.

Am 1. Juli 1892 - Nr. 11                                                                                Ferdinand Koßmann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 4.9.1864 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Fabrikarbeiters Kaspar Koßmann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Kraas, wohnhaft in Glösingen;                          mit Karoline Geschwinder, geschäftslos, kath.; geb. 3.5.1870 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Bahnwärter a. D. Josef Geschwinder und Karoline geb. Wolf, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Polizeicommissar Johannes Schauerte, LA 38, wohnhaft in Paderborn; Postverwalter Kaspar Toenne, LA 57, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Karoline Koßmann geb. Geschwinder ist gestorben Nr. 64 / 1937 St. A. Arnsberg.

Am 1. Juli 1892 - Nr. 12                                                                                     Josef Geschwinder, Hülfsbahnwärter (zeitüblich korrekt), kath.; geb. 8.4.1868 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Eheleute Bahnwärter a. D. Joseph Geschwinder und Caroline geb. Wolf, wohnhaft in Dinschede;                               mit Franziska Köster, geschäftslos, kath.; geb. 21.1.1866 in Wildshausen, wohnhaft in Wildshausen; Tochter der Eheleute Waldarbeiter Jrermann Köster und Franziska geb. Schauerte, wohnhaft in Wildshausen; Zeugen: Polizeicommissar Johannes Schauerte, LA 38, wohnhaft in Paderborn; Postverwalter Caspar Toenne, LA 57, wohnhaft in Freienohl.

Am 22. Juli 1892 - Nr. 13                                                                              Hermann Schulte, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 29.9.1867 in Weniglohe Kreis Arnsberg, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Schulte und Fran ziska geb. Stiefermann, wohnhaft in Glsingen;                                          mit Witwe Anna Maria Elisabeth Schulte geb. Hüster, kath.; geb. 28.9.1869 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen Kreis Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Arnold Hüster und Franziska geb. Bertelt, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Josef Hartmann, LA 33, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau des Fabrikarbeiters August Becker Elisabeth geb. Koßmann, LA 29, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Otto Schulte, geb. 30.4.1913 in Glösingen, St. A, Oeventrop Nr. 50 / 1913: 1. Ehe geschlossen: am 5.2.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 5 / 1932.

Am 26. August 1892 - Nr. 14                                                                            Johann Vollmer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 24.5.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Franz Vollmer und Maria Barbara geb. Schlößer, wohnhaft in Glösingen;                                                                    mit Julia Rabbert, geschäftslos, kath.; geb. 8.10.1869 in Neheim, wohnhaft in Glösingen; Tochter des Fabrikarbeiters Caspar Rabbert und dessen in Neheim verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Flinkerbusch, wohnhaft in Nehim; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Bäcker Josef Figge, LA 50, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Julia Vollmer geb. Rabbert ist gstorben, St. A. Arnsberg Nr. 88 / 1936. - Sohn Franz Vollmer, geb. 6.6.1900 in Glösingen, St. A. Freienohl Nr. 89 / 1900; 2.(!) Ehe geschlossen am 14.6.1947 in Neheim-Hüsten II, St. A. Neheim-Hüsten II Nr. 36 / 1947.

Am 23. September 1892 - Nr. 15                                                                    Heinrich Geißler, Bergarbeiter, kath.; geb. 28.12.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn desverstorbenen Tagelöhners August Geißler und dessen Ehefrau Christina geb. Becker, wohnhaft in Freienohl;                                                          mit Christina Siepe, ledige Dienstmagd, kath.; geb. 7.1.1869 in Freienohl; wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Landwir Johann Siepe und Mathilde geb. Schmies, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Waldarbeiter Ferdinand Stiernberg, LA 66, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Ziegeleibesitzers Johann Düring Christina geb. Toenne, LA 52, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Christina Geißler geb. Siepe ist gestorben am 29.4.1957 in Freienohl, St.A. Freienohl Nr. 9 / 1957. - Sohn Wilhelm Geißler, geb. 19.9.1902 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 130 / 1902; 2. (!) Ehe geschlossen am 9.10.1948 in Düsseldorf, St. A. Düsseldorf-Nord Nr. 838 / 1948. - Tochter Hedwig Geißler, geb. 26.10.1908 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 66 / 1908; 1. Ehe geschlossen am 15.6.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 9 / 1939.

Am 23. September 1892 - Nr. 16                                                                       Adam Hüster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 12.11.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Arbeiter Franz Hüster und …ta (?, 1 Silbe) geb. Spiehs, wohnhaft in Glösingen;                                                                                mit Maria Elisabeth Klemm, geschäftslos, kath.; geb. 9.6.1872 in Marschallshagen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des verstorbenen Glasmachers Hieronymus Klemm und dessen Ehefrau Johanna Paulina geb. Leifeld, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Maurer Caspar Koßmann, LA 21, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. September 1892 - Nr. 17                                                                   Klemens August Franz Friedrich Wilhelm Schwabe, Förster, kath.; geb. 19.2.1867 in Lützel Kreis Siegen, wohnhaft in EsshoffKreis Brilon; Sohn der Eheleute Förster Franz Anton Clemens Schwabe und Maria Theresia geb. Gutz, wohnhaft Lattenberg;      mit Gertrud Theresia Schulte, geschäftslos, kath., geb. 29.5.1865 in Sichtigvor bei Mülheim an der Möhne, wohnhaft Lattenberg; Tochter des in Hüsten verstorbenen Müllers Eberhard Schulte und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Fechtel, zuletzt wohnhaft in Rüthen; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 46, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehemann Clemens August Franz Friedrich Wilhelm Schwabe ist gestorben am 2.8.1951 in Medebach, St. A. Medebach Nr. 55 / 1951. - Ehefrau Gertrud Theresia Schwabe geb. Schulte ist gestorben am 25.12.1943 in Meschede, St. A. Meschede Nr. 236 / 1943. - Tochter Anna Schwabe, geb. 25.7.1903 in Rüthen, St. A. Rüthen Nr. 57 / 1903; 1. Ehe geschlossen am 24.9.1945 in Meschede, St. A. Meschede Nr. 21 / 1945.

Am 7. Oktober 1892 - Nr. 18                                                                               Franz Wilhelm Hachmann, Werkstättenarbeiter, kath.; geb. 28.7.1876 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Franz Hachmann und Maria Theresia geb. Schulte, wohnhaft in Oeventrop;                                                       mit Theresia Köster, Näherin, kath.; geb. 15.6.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Wageners Kaspar Köster und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Postverwalter Caspar Toenne Carolina geb. Schnapp, LA 46, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Theresia Hachmann geb. Köster ist gestorben: 9.66.1946 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 27 / 1946. - Ehemann Franz Wilhelm Hachmann ist gestorben: 30.1.1961 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 2 / 1961. – Sohn Wilhelm Hachmann, geb. 5.6.1900 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 94 / 1900; 1. Ehe geschlossen: 30.10.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 33 / 1939.

Am 14. Oktober 1892 - Nr. 19                                                                          Johann Heinrich Frye, Mühlenbauer, kath.; geb. 27.1.1866 in Nottuln Kreis Münster, wohnhaft in Lüdinghausen; Sohn des in Nottuln verstorbenen Mühlenbauers Bernward Frye und dessen in Nottuln lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Kahlmann; mit Emma Coßmann, Köchin, kath.; geb. 26.7.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Rottenarbeiter Heinrich Koßmann und Sophia geb. Griese, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Sägemüller Johann Schnapp, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wagner (früher: Wagener) Anton Köster Brigitta geb. Burmann, LA 40, wohnhaft in Freienohl. - Am Rand stehend: Ehefrau Emma Frye geb. Koßmann ist gestorben: 26.6.1941 in Essen, St. A. II Essen Nr. 371 / 1941.

Am 19. Oktober 1892 - Nr. 20                                                                          Kaspar Schröer, Holzhändler, kath.; geb. 31.10.1864 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Landwirt Anton Schröer und Dorothea geb. Trumpetter, wohnhaft in Freienohl;                                                                                                mit Maria Elisabeth Trudewind, geschäftslos, kath.; geb. 31.10.1869 in Eversberg; wohnhaft in Eversberg; Tochter der Eheleute Landwirt Ferdinand Trudewind und Maria Rosina geb. Kotthoff, wohnhaft in Eversberg; Zeugen: Gemeinde-Vorsteher Johann Kückenhoff, LA 46, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Landwirt Lorenz Dröge Theresia geb. Kotthoff, LA 49, wohnhaft in Eversberg. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Schröer geb. Trudewind ist gestorben am 31.3.1948 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 7 / 1948.

Am 21. Oktober 1892 - Nr. 21                                                                          Heinrich Molitor, Tagelöhner, kath.; geb. 2.4.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Schuhmachers Heinrich Molitor und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Friederike geb. Geißler, wohnhaft in Freienohl;                     mit Maria Becker, Näherin, kath., geb. 20.1.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Schuhmacher Friedrich Becker und Elisabeth geb. Stratmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Sattler Johann Schwefer, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Johann Klauke Elisabeth geb. Flinkerbusch, LA 35, wohnhaft in Freienohl.

Am 5. November 1892 - Nr. 22                                                                        Gustav Ewald Gerhardt, Arbeiter, evangelisch, geb. 17.10.1860 in Arnau, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Beydritten verstorbenen Zimmermanns August Gerhardt und dessen Ehefrau Auguste geb. Nagel, wohnhaft in Beydritten;                            mit Louise Wilhelmine Charlotte Schmidt geb. Vollmer, verwitwete Fabrikarbeiterin, evangelisch, geb. 12.10.1853 in Schlangen in Lippe-Detmold; wohnhaft in Oeventrop; Tochter des am unbekannten Ort verstorbenen Einliegers Friedrich Konrad Christoph Vollmer und dessen Ehefrau Wilhelmine Katharina geb. Plöger, wohnhaft in Schlangen; Zeugen: Ziegelmeister Heinrich Stüker, LA 43, wohnhaft in Oeventrop; Privatsecretair Heinrich Hecking, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Tochter Lina Louise Gerhardt, geb. 8.9.1893 in Oeventrop, St. A. Freienohl Nr. 116 / 1893; 2. (!) Ehe geschlossen am 14.6.1947 in Neheim-Hüsten II, St. A. Neheim-Hüsten II Nr. 36 / 1947. – Zu Beydritten lohnt sich sehr: Internet, Wikipedia und andere Programme; Samland, Königsberg, Ostpreußen … Karten, Bilder.

Am 7. November 1892 - Nr. 23                                                                          Georg Vollmer, Tagelöhner, kath.; geb. 27.2.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Franz Vollmer und Maria Barbara geb. Schlöhser, wohnhaft in Glösingen;                                                                    mit Maria Theresia Schulte, ohne besonderen Stand (!), kath.; geb. 19.2.1869 in Fredeburg, wohnhaft in Fredeburg; Tochter des in Fredeburg verstorbenen Tagelöhners Johann Eberhard Schulte und dessen Ehefrau Theresia geb. Buemerich, wohnhaft in Fredeburg; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 41, wohnhaft in Freienohl; Witwe Fabrikarbeiter Johann Humpert Gertrud geb. Mester, LA 53, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Georg Vollmer ist gestorben am 3.2.1955 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 7 / 1955. - Sohn Albert Vollmer, geb. 9.9.1909 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 96 / 1909: 1. Ehe geschlossen am 27.2.1939, St. A. Oeventrop Nr. 11 / 1939. - Sohn Hermann Vollmer: geb. 30.12.1913 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 137 / 1913; 1. Ehe geschlossen: 16.11.1940, St. A. Oeventrop Nr. 30 / 1940.

Am 11. November 1892 - Nr. 24                                                                    Theodor Nolte, Tagelöhner, kath.; geb. 2.12.1869 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Josef Nolte und Gertrud geb. Weber, wohnhaft in Freienohl;                                                                                               mit Antonie Frank, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 10.12.1872 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Tagelöhners Nicolaus Frank und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Christine geb. Spies, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wagener Wilhelm Hermes, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Franz Nolte Dorothea geb. Lehmenkühler, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. Dezember 1892 - Nr. 25                                                                          Ernst Lenze, Schaufelmacher, kath.; geb. 12.7.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des Schaufelmachers Johann Lenze und dessen in Freienohl verstorbenen Ehefrau Ludowika geb. Klasmeier, wohnhaft in Freienohl;                  mit Maria Franziska Jürgens, Dienstmagd, kath., geb. 19.3.1871 in Herblinghausen, wohnhaft in Herblinghausen; Tochter des Tagelöhners Michael Jürgens und dessen in Herblinghausen verstorbenen Ehefrau Maria geb. Haas, wohnhaft in Herblinghausen; Zeugen: Ktämer Anton Loebach, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Gastwirt Louis Bracht Theresia geb. Kramer, LA 50, wohnhaft in Freienohl.

Am 18. November 1892 - Nr. 26                                                                  Maximilian Wiegelmann, Tagelöhner, kath., geb. 29.4.1864 in Stockhausen, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Stockhausen verstorbenen Tagelöhners Max Wiegelmann und dessen Ehefrau Karoline geb. Becker, wohnhaft in Rumbeck;      mit Maria Elisabeth Bindemann, Dienstmagd, kath.; geb. 6.3.1871 in Visbeck, wohnhaft in Stockum; Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Franz Bindemann und Anna Maria geb. Schroer, wohnhaft in Sundern; Zeugen: Fabrikarbeiter Fritz Korte, LA 22, wohnhaft in Rumbeck; Dienstmagd Christina Limberg, LA 23, wohnhaft in Oberberge. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Wiegelmann geb. Bindemann ist gestorben: 9.5.1953 inArnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 119 / 1953. - Ehemann Maximilian Wiegelmann ist gestorben: St. A. Arnsberg Nr. 56 / 1937.

Am 18. Dezember 1892 - Nr. 27                                                                     Friedrich Koch, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 3.5.1870 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Arnsberg verstorbenen Steinbrechers Peter Koch und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Kleeschulte spätere Ehefrau Theodor Stahl, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                                                    mit Maria Christina Limberg, Dienstmagd, kath.; geb. 2.11.1868 in Oberberge, wohnhaft in Herdringen; Tochter des in Oberberge verstorbenen Tagelöhners Kaspar Limberg und dessen Ehefrau Christine geb. Tönnesmann, wohnhaft in Hüsten; Zeugen: Tagelöhner Maximilian Wiegelmann, LA 28, wohnhaft in Rumbeck; Dienstmagd Maria Elisabeth Bindemann, LA 21, wohnhaft in Stockum.

Am 18. November 1892 - Nr. 28                                                                  Johannes de Temple, Maschinist, kath.; geb. 1.3.1865 in Oeventrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn des Fabrikarbeiters Hubert de Temple und dessen in Uetrop verstorbenen Ehefrau Ursula geb. Schilling, wohnhaft in Uentrop;                           mit Regina Schaland, geschäftslos, kath.; geb. 3.5.1867 in Madfeld, wohnhaft in Madfeld: Tochter des Landwirts Heinrich Schaland vulgo Fürstenberg und dessen in Madfeld verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Siebers, wohnhaft in Madfeld; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Goos, LA 26, wohnhaft in Arnsberg; geschäftslose Louisa Siebers, LA 21, wohnhaft in Madfeld.

Am 18. November 1892 - Nr. 29                                                                       Franz Anton Geue, Tagelöhner, kath.; geb. 13.7.1859 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Sohn der unverehelichten Lisette Geue, jetzt verehelichten Tagelöhner Franz Brinkmann, wohnhaft in Breitenbruch;                                                            mit Maria Anna Heinemann, Dienstmagd, kath.; geb. 14.11.1868 in Stemel, wohnhaft in Breitenbruch; Tochter des Tagelöhners Franz Heinemann und dessen in Stemel verstorbenen Ehefrau Anna Maria geb. Ley, wohnhaft in Stemel; Zeugen: Handelsmann Anton Loebach, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Holzarbeiter Christian Hahne, LA 41m wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Anna Geue geb. Heinemann ist gestorben: 5.10.1940 in Breitenbruch, St. A. Oeventrop Nr. 29 / 1940.

Am 18. November 1892 - Nr. 30                                                                        Johann Jodokus Göckeler, Fuhrknecht, kath.; geb. 1.4.1867 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der verstorbenen Ehelute Tagelöhner Anton Göckeler und Margaretha geb. Wiesehöfer, letztere zuletzt wohnhaft in Glösingen;                      mit Maria Elisabeth Schlupp, geschäftslos, kath.; geb. 26.5.1870 in Körbecke, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Kaspar Schlupp und Anna geb. Müller, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Handelsmann Anton Loebach, LA 50, wohnhaft in Freienohl; Schmied Franz Schwefer, LA 53, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Göckeler geb. Schlupp gestorben, St. A. Arnsberg Nr. 10 / 1933.

Am 25. November 1892 - Nr. 31                                                                  Ferdinand Eduard Klemm, Glasmacher, kath.; geb. 31.12.1866 in Marschalshagen Kreis Büren, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Bonenburg verstorbenen Glasmachers Gieronymus (!, Hieronimus) Klemm und dessen verstorbenen Ehefrau Elis geb. Schmidt, zuletzt wohnhaft in Marschalshagen;                                          mit Friderike Vieth, Dienstmagd, kath.; geb. 11.2.1870 in (auf dem) Lattenberg, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des Holzhauers Wilhelm Vieth und dessen zu Lattenberg verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Kordel, wohnhaft in Lattenberg; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 46, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Handelsmanns Joseph Figge Lisette geb. Schröter, LA 41, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Friedrike Klemm geb. Vieth ist gestorben: St. A. Oeventrop Nr. 17 / 1936.

Am 25. November 1892 - Nr. 32                                                                       Josef Lehmenkühler, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 16.9.1866 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners Arnold Lehmenkühler und dessen Ehefrau Maria geb. Plenger, wohnhaft in Glösingen;                            mit Maria Bräutigam, ledige Dienstmagd, kath.; geb. 27.2.1870 in Dinschede, wohnhaft in Meschede; Tochter des Tagelöhners Fritz Bräutigam und dessen in Dinschede verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Geitz, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Nicolaus Frank, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Tagelöhner Josef Nolte Gertrud geb. Weber, LA 64, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. November 1892 - Nr. 33                                                                  Engelhard Hachmann, Schuhmacher, kath.; geb. 18.3.1859 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn der verstorbenen Eheleute Maurermeister Nicolaus Hachmann und Barbara geb. Gierse, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                        mit Ludowika Kerstholt, ledig, ohne besonderen Stand, kath., geb. 5.9.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Franz Kerstholt und Elisabeth geb. Lenze, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schaufelmacher Johann Lenze, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Grubenholzarbeiter Anton Stirnberg Elisabeth geb. Isenberg, LA 56, wohnhaft in Freienohl.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register Freienohl, enthaltend 33 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen: Freienohl, 2. Januar 1893.                                            Beginn: Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl, Kreis Arnsberg für das Jahr 1893: 1893 F-PSA-H 20.

 

Am 25. Januar 1893 - Nr. 1                                                                             Kaspar Stratmann, Waldarbeiter, kath.; geb. 10.11.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Ackerers Franz Stratmann und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Schroer, wohnhaft in Freienohl;                               mit Elisabeth Siepe, geschäftslos, kath.; geb. 11.2.1865 in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Johann Siepe und Mathilde geb. Schmidt, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Adam Pöttgen, LA 62, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Schornsteinfegermeister Franz Weber Josephine geb. Neuhaus, LA 45, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Stratmann ist gestorben am 13.11.1944 in Freienohl, St. Am Freienohl Nr. 29 / 1944. - Ehefrau Elisabeth Stratmann geb. Siepe ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 10 / 1932.

Am 18. März 1893 - Nr. 2                                                                                Heinrich Friedrich Wilhelm Hofbücker, Tischlermeister,evangelisch, geb. 10.12.1853 in Kohlstaedt, wohnhaft in Kohlstaedt; Sohn der verstorbenen Eheleute Tischler Karl Friedrich Adolf Hofbücker und Anna Maria Sophie Wilhelmine geb. Richts, zuletzt wohnhaft in Kohlstaedt;                                                                                             mit Ernestine Maria Giese, geschäftslos, evangelisch, Geb. 26. 5.1864 in Baruth, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Formmacher Friedrich August Giese und Wilhelmine Juliane Gruhl, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Fabrikant Gustav Schönert, LA 43, wohnhaft in Oeventrop; Metzger Heinrich Bunte, LA 35, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Ernestine Maria Hofbücker geb. Giese ist gestorben am 11.4.1939 , St. A. Schlangen Nr. 6 / 1939. – Wikipedia: Kohlstaedt, Ortsteil der Gemeinde Schlangen, Kreis Lippe, NRW; Kohl..: Kohlenmeiler. – Baruth: im Landkreis Teltow, Brandenburg; oder: Ortsteil von Marschwitz, Landkreis Bautzen, Sachsen.

Am 21. April 1893 - Nr. 3                                                                                Fredrich Karl Lorenz Schwörer, Fabrikverwalter, evangelisch, geb. 15.8.1867 in Rppertsburg im Großherzogtum Hessen, wohnhaft inFriedrichshütte im Großherzogtum Hessen; Sohn des in Ruppertsburg verstorbenen Pfarrers Georg Schwörer und dessen noch lebenden Ehefrau Louise Katharina geb. Bruch, wohnhaft in Friedrichhütte;                                                                                        mit Anna Spielmann, ledig,ohne besonderen Stand,, kath.. (!), geb. 25.4.1874 in Freienohl, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Kaufmann Franz Spielmann und Hanna geb. Hinricher, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Buchhalter Wilhelm Schnürle, LA 26, wohnhaft in Oeventrop; Bäcker Franz Spielmann, LA 23, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Zweite Ehe geschlossen am 11.10.1946 in Billerbeck, St. A. Billerbeck Nr. 56 / 1946. Kein Name genannt.

Am 26. April 1893 - Nr. 4                                                                                  Kaspar Kramer, Tagelöhner, kath.; geb. 6.5.1864 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eheleute Tagelöhner Kaspar Kramer und Sophia geb. Reiter, wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                                  mit Elisabeth Tigges, Dienstmagd, kath.; geb. 24.9.1864 in Sögtrop; wohnhaft in Herhagen, Gemeinde Reiste; Tochter des verstorbenen Schneiders Josef Tigges und dessen Ehefrau Gertrud geb. Bremerig, wohnhaft in Sögtrop; Zeugen: Maurer Wilhelm Reiter, LA 50, wohnhaft in Stadtbruch bei Arnsberg; Ehefrau Fabrikarbeiter Kaspar Göckeler Franziska geb. Bremerig, LA 44, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehemann Kaspar Kramer ist gestorben am 10.11.1946 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 125 / 1946.

Am 4.5.1893 - Nr. 5                                                                                        Heinrich Molitor, Schneidermeister, kath.; geb. 5.8.1847 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Kaspar Molitor und Theodora geb. Heine, zuletzt wohnhaft in Uentrop;                                                                  mit Marianne Salomea (?) Witteck, Haushülferin, kath., geb. 13.11.1867 in Strzyzewo Koseilne Kreis Magiluo (?) , wohnhaft in Uentrop; Tochter der Eheleute Schuhmachermeister Ludowicus Wittek und Agnes geb. Marsilewska, wohnhaft in Strzyewo Koseine; Zeugen: Landwirt Hermann Lenze, LA 41, wohnhaft in Uentrop; Schuhmacher Heinrich Molitor, LA 51, wohnhaft in Freienohl.

Am 5. Mai 1893 - Nr. 6                                                                                  Johannes Weber, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 12.11.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Weber und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Wegener, wohnhaft in Glösingen;                          mit Maria Bernardina Krick, Haushälterin, ledigen Standes, kath.; geb. 19.3.1867 in Wennemen, wohnhaft in Wennemen; Tochter des Tagelöhners Franz Krick und dessen in Wennemen verstorbenen Ehefrau Dina geb. Wegener, wohnhaft in Wennemen; Zeugen: Metzger Fritz Neise, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Franz Nolte, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehem,ann Johannes Weber: gestorben 7.2.1953 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 7 / 1953. – Tochter Maria Weber, geb. 7.5.1907 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 48 / 19 07: 1. Ehe geschlossen am 16.9.1941 in Iserlohn, St. A. Iserlohn Nr. 200 / 1941.

Am 15. Mai 1893 - Nr. 7                                                                                Johannes Lehmenkühler, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 15.8.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Arbeiters Ferdinand Lehmenkühler und dessen noch lebenden Ehefrau Lisetta geb. Schaminet, wohnhaft in Glösingen;                                                                                                              mit Agatha Wiesehöfer, Dienstmagd, kath.; geb. 4.5.1873 in Glösingen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Wiesehöfer und Christina geb. Schulte, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Ludwig Storm, LA 26, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Köster, LA 37, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Agatha Lehmenkühler geb. Wiesehöfer ist gestorben 14.2.1953 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 10 / 1953. - Sohn Hugo Josef Lehmenkühler, geb. 20.9.1913 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 98 / 1913: 1. Ehe geschlossen am 26.9.1942 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 18 / 1942.

Am 24. Mai 1893 - Nr. 8                                                                                Friedrich Hermann Schmies, Telegraphen-Assistent, kath.; geb. 12.1.1860 in Calle, wohnhaft in Dortmund; unehelicher Sohn der Mathilde Schmies, jetzigen Ehefrau Landwirt Johann Siepe, wohnhaft in Freienohl;                                                        mit Theresia Elisabeth Düring, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 30.3.1868 Hohenhagen im Stadtbezirk Lennepe, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Landwirt Johann Düring und Christina geb. Toeenne, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Kaufmann Anton Löbach (auch in der Unterschrift mit „ö“), LA 50, wohnhaft in Freienohl; Pauline Toenne, ohne besonderes Gewerbe, LA 28, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Friedrich Hermann Schmies ist gestorben am 29.4.1956 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 112 / 1956. – Ehefrau Theresia Elisabeth Schmies geb. Düring ist gestorben am 8.6.1954 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 127 / 1954.

Am 29. Mai 1893 - Nr.9                                                                                          Carl Anton Stahl, Zuschlärger (?), kath.; geb. 29.4.1866 in Rumbeck,wohnhaft in Rumbeck; Sohn der Eeheleute Ackerer Emil Stahl und Maria Theresia geb. Kleeschulte, beide wohnhaft in Rumbeck;                                                                  mit Elisabeth Wegener, geschäftslos, kath.; geb. 28.6.1871 in Nuttlar Kreis Meschede; wohnhaft in Nuttlar; Tochter des in Nuttlar verstorbenen Tagelöhners Anton Wegener und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Hengsbach, wohnhaft in Nuttlar; Zeugen: Zimmermann Josef Schröer, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Elisabeth Kerstholt geb. Schlüter, LA 28, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Elisabeth Stahl geb. Wegener ist gestorben am 4.19.1953 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 216 / 1953.

Am 2. Juni 1893 - Nr. 10                                                                                Friedrich Storm, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 30.12.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Maurer Franz Storm und Elisabeth geb. Kaulmann, beide wohnhaft in Freienohl;                                                                                      mit Elisabeth Stratmeier genannt Kleinhans, Dienstmagd, kath.; geb. 10.7.1870 in Benteler Kreis Berkum, wohnhaft in Benteler; Tochter des in Benteler verstorbenen Kötter Anton Stratmeier gnt. Kleinhans und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Döring, wohnhaft in Benteler; Zeugen: Schreiner Fritz Heckmann, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Maurermeister Caspar Keßler Dorothea geb. Altenwerth, LA 44, wohnhaft in Freienohl: - Am Rand stehend: Sohn Wilhelm Storm, geb. 21.10.1914 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 73 / 1914; 1. Ehe geschlossen: 20.12.1941 in Rankweil, St. A. Rankweil Nr. 30 / 1941; 2. Ehe geschlossen: 5.10.1954 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 138 / 1954.

Am 9. Juni 1893 - Nr. 11                                                                                    Adam Humpert, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 14.9.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Franz Humpert und dessen noch lebenden Ehefrau Margarethe geb. Keßler wohnhaft in Freienohl;    mit Maria Helnerus, geschäftslos, kath.; geb. 27.9.1871 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Schuhmachers Gustav Helnerus und dessen verstorbenen Ehefrau Anna geb. Trumpetter, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schneider Heinrich Albers, LA 64, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Handelsmanns Fritz Gördes Katharina geb. Köster, LA 36, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Adam Humpert ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 16 / 1932.

Am 14. Juni 1893 - Nr. 12                                                                                 Caspar Schulte, Werkstättenschlosser, kath.; geb. 15.2.1861 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Rudolf Schulte und dessen noch lebenden Ehefrau Dina geb. Vogedes, wohnhaft in Rumbeck;            mit Maria Elisabeth Mütherig, geschäftslos, kath.; geb. 25.6.1869 in Enkhausen Kreis Meschede, wohnhaft in Enkhausen; Tochter des in Enkhausen lebenden Tagelöhners Franz Mütherig und dessen verstorbenen Ehefrau Gal…ina (?), wohnhaft in Enkhausen; Zeugen: Ackerer Ferdinand Pöttgen, LA 55, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Schuhmachers Clemens Toenne Mina geb. Düring, LA 33, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Elisabeth Schulte geb. Mütherig ist gestorben am 24.5.1952 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 29 / 1952.

Am 20. Juni 1893 - Nr. 13                                                                               Bernard Kraas, Landwirt, kath.; geb. 11.7.1853 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackersmann Johannes Kraas und Lisette geb. Reuter, zuletzt wohnhaft in Glösingen;                                                                       mit Theresia Bauerdick, geschäftslos, kath.; geb. 10.10.1866 in Freienohl, wohnhaft in Wildshausen, Gemeinde Dinschede; Tochter der Eheleute Dreher Anton Bauerdick und Caroline geb. Schröder, wohnhaft in Wildshausen; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Fuhrunternehmers Franz Spindeldreher Bertha geb. Pöttgen, LA 31, wohnhaft in Wildshausen. – Am Rand stehend: Tochter Sofia Theresia Kraas, geb. 8.10.1907 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 110 / 1907: 1. Ehe geschlossen: 5.1.1939, St. A. Arnsberg Nr. 2 / 1939.

Am 30. Juni 1893 - Nr. 14                                                                                Johann Wilhelm Tigges, Bäckermeister, kath.; geb. 22.3.1868 in Bochum, wohnhaft in Bochum; Sohn der Eheleute Burgmann Johann Wilhelm Tigges und Elisabeth geb. Borgmann, beide wohnhaft in Bochum;                                                                     mit Maria Bornemann, geschäftslos, kath.; geb. 16.5.1872 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Sattler Wilhelm Bornemann und Lucia geb. Eickhoff, beide wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Buchhalter Heinrich Hecking, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Maurers Johann Koßmann Maria geb. Kersting, LA 26, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Tochter Bernhardine Maria Theresia Tigges: geb. 31.19.1907 in Bochum, St. A. Bochum Nr. 4868 / 1907: 1. Ehe geschlossen 9.4.1943 in Bochum, St. A. Bochum-Mitte Nr. 366 / 1943.

Am 3. Juli 1893 - Nr. 15                                                                                      Anton Winterhoff, Müller, kath., geb. 13.2.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Müller Hermann Winterhoff und Elisabeth geb. Gördes, beide wohnhaft in Freienohl;                                                                                               mit Maria Franziska Louise Limberg, geschäftslos, kath., geb. 14. 11.1868 in Mülheim am Rhein, wohnhaft in Eversberg; Tochter des in Eversberg lebenden Bahnwärters Joseph Limberg und dessen verstorbenen Ehefrau Catharina geb. Simon, zuletzt wohnhaft in Eversberg; Zeugen: Gastwirt Johann Kerstholt, LA 48, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Auctionators Joseph Noeke Dorothea geb. Klute, LA 43, wohnhaft in Freienohl.

Am 21. Juli 1893 - Nr. 16                                                                                  Heinrich Becker, Buchhändler, kath.; geb. 20.2.1869 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Ferdinand Becker und Elisabeth geb. Kordel, wohnhaft in Freienohl;                                                                                  mit Gertrud Hirnstein, geschäfslos, kath., geb. 29.10.1868 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Strohdecker Caspar Hirnstein und Franziska geb. Burg, beide wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schneider Heinrich Düring, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Maurers Franz Rocholl Theresia geb. Lenze, LA 37, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Becker ist gestorben: 16.12.1950 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 28 / 1950. – Ehefrau Gertrud Becker geb. Hirnstein ist gestorben: 3.1.1951 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 1 / 1951. – Sohn Paul Wilhelm Becker, geb. 31.7.1896 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 107 / 1896; 2. (!) Ehe geschlossen: 16.6.1948 in Wennemen, St. A. Calle Nr. 23 / 1948.

Am 25. Juli 1893 - Nr. 17                                                                               Heinrich Görs, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 16.11.1865 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Tagelöhners Joseph Görs und dessen verstorbenen Ehefrau Catharina geb. Kämpf, zuletzt wohnhaft in Dinschede;         mit Anna Maria Kämpf, Haushälterin, kath.; geb. 3.8.1871 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Maria Kämpf, später verehelichten Bergmann Friedrich Dörr, zuletzt wohnhaft in Bochum; Zeugen: Schuhmacher Georg Heinemann, LA 68, wohnhaft in Dinschede; Fabrikarbeiter Ludwig Storm, LA 26, wohnhaft in Freienohl.

Am 24. August 1893 - Nr. 18                                                                            Robert Aßmuth, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 13.3.1866 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Tagelöhners Franz Ahßuth und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Hellman, zuletzt wohnhaft in Dinschede;                                                                                                                 mit Maria Josepha Bräutigam, geschäftslos, kath.; geb. 16.11.1869 in Oeventrop, Gemeinde Dinschede, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Wilhelm Bräutigam und Franziska geb. Heine, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter August Becker, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 13. September 1893 - Nr. 19                                                                      Wilhelm Wiesehöfer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 4.1.1866 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners August Wiesehöfer und dessen noch lebenden Ehefrau Catharina geb. Bräutigam, wohnhaft in Glösingen; mit Maria Eva Spindeldreher, geschäftslos, kath.; geb. 15.12.1863 in Lattenberg, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners Johann Spindeldreher und dessen noch lebenden Ehefrau Friedrika geb. Kuhn, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Franz Nolte, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Franz Schwefer, LA 27, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Wilhelm Wiesehöfer ist gestorben:14.1.1941 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 4 / 1941.

Am 18. September 1893 - Nr. 30                                                                    Diedrich Johann Heinrich Kielmann, Kaufmann, kath.; geb. 8.4.1846 in Ruhrort, wohnhaft in Ruhrort; Sohn des in Ruhrort verstorbenen Auctionators Luwig Kielmann und dessen Ehefrau Catharina geb. Zens, wohnhaft in Ruhrort;                              mit Theresia Christina Margaretha Norberta Arendts, geschäftslos, kath.; geb. 18.9.1855 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Rumbeck lebenden Gutsbesitzers Constantin Arendts und dessen verstorbenen Ehefrau Bertha geb. Otto, zuletzt wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Gutsbesitzer Julius Arendts, LA 30, wohnhaft in Rumbeck; Gutsbesitzer Johann Albers, LA 53, wohnhaft in Rumbeck. – Wikipedia: Ruhrort = Hafenstadtteil von Duisburg.

Am 26. September 1893 - Nr. 21                                                                        Franz Anton Gierse, Tagelöhner, kath.; geb. 14.4.1869 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede: Sohn des in Dinschede lebenden Leinewebers Johann Gierse und dessen verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Schulte, zuletzt wohnhaft in Dinschede; mit Ferdiandina Leihsner, Dienstmagd, kath.; geb. 15.6.1869 in Arnsberg, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Friedrich Leihsner und Eleonora geb. Hoffschulte, zuletzt wohnhaft in Arnsberg; Zeugen: Wagener Anton Köster Senior, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Wagener Anton Köster Junior, LA 21, wohnhaft in Freienohl – Am Rand stehend: Ehemann Anton Gierse ist gestorben am 3.3.1947 in Dinschede, St. A. Oeventrop Nr. 15 / 1947.

Am 4. Oktober 1893 - Nr. 22                                                                          Wilhelm Bruder, Maurer, kath.; geb. 10.10.1860 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Schuhmachers Lorenz Bruder und dessen noch lebenden Ehefrau Anna geb. Vohs, wohnhaft in Freienohl;                                      mit Antonette Everts, geschäftslos, kath.; geb. 8.5.1870 in Niederberge, wohnhaft in Bockum; Tochter des in Niederberge lebenden Tagelöhners Anton Everts und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Tönnesmann, zuletzt wohnhaft in Niederberge; Zeugen: Tagelöhner Fritz Schwefer, LA 62, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Schuhmachers Clemens Toenne Mina geb. Düring, LA 33, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Antonette Bruder geb. Everts ist gestorben: 24.3.1843 in Freienohl, St. Am Freienohl Nr. 5 / 1943. - Sohn Josef Bruder, geb. 31.8.1904 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 140 / 1904; 1. Ehe geschlossen am 7.10.1931 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 14 / 1931; 2. Ehe geschlossen: 18.9.1851 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 22 / 1951.

Am 6. Oktober 1893 - Nr. 23                                                                             Ludwig Storm, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 12.9.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Maurer Franz Storm und Elisabeth geb. Kaulmann, beide wohnhaft in Freienohl;                                                                                      mit Catharina Wiesehöfer, geschäftslos, kath.; geb. 20.3.1871 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Wiesehöfer und Christine geb. Schulte, beide wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Schmied Franz Schwefer, LA 53, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Fabrikarbeiters Caspar Storm Elisabeth geb. Winterhoff, LA 28, wohnhaft in Freienohl.

Am 9. Oktober 1893 - Nr. 24                                                                       Ferdinand Vohs, Bäcker, kath.; geb. 21.5.1866 in Grafschaft, wohnhaft in Wevelinghausen; Sohn der Eheleute Ackerer Franz Josef Vohs und Franziska geb. Sauerwald, beide verstorben und zuletzt wohnhaft in Grafschaft;                            mit Balduina (?) Hagedorn, Haushälterin, kath.; geb. 24.12.1865 in Bühmke, wohnhaft in Wevelinghausen; Tochter der Eheleute Andreas Emil Hagedorn und Theresia geb. Willeke, ersterer verstorben und letztere wohnhaft in Bühmke; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Auktionators Josef Noeke Dorothea geb. Klute, LA 33, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Ferdinand Vohs ist gestorben 22.1.1953 in Duisburg, St. A. Duisburg-Hamborn Nr. 168 / 1953.

Sm 13. Oktober 1893 - Nr. 25                                                                          Wilhelm Bräutigam, Waldarbeiter, kath.; geb. 17.1.1867 in Lattenberg,Gemeinde Dinschede, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Wilhelm Brätigam und Friederika geb. Vieth, wohnhaft in Freienohl;                                                      mit Maria Louise Hömberg, geschäftslos, kath.; geb. 15.8.1869 in Wenholthausen, wohnhaft in Wenholthausen; Tochter der verstorbenen Eheleute Maurer Anton Hömberg und Elisabeth geb. Feldmann; Zeugen: Maurermeister Otto Geißler, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Witwe des verstorbenen Schornsteinfegermeisters Franz Weber Lorentina geb. Neuhaus, LA 45, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Luise Bräutigam geb. Hömberg ist gestorben am 4.4.1943 in Iserlohn, St. A. Iserlohn Nr. 191 / 1943. - Ehemann Wilhelm Bräutigam ist gestorben, St. A. Iserlohn Nr. 314 / 1926.

Am 13. Oktober 1893 - Nr. 26                                                                         Richard Neise, Maurer, kath.; geb. 5.8.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Unternehmers Ludwig Neise und dessen noch lebenden Ehefrau Agathageb Kraas (hier mit „C“ geschrieben), wohnhaft in Freienohl;                                                                                                                  mit Maria Gerrud Elisabeth Hirnstein, geschäftslos, kath.; geb. 7.2.1869 in Meschede, wohnhaft in Mescheder; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Hirnstein und Gertrud geb. Clemens, beide wohnhaft in Meschede; Zeugen: Maurer Heinrich Schwarzfärber, LA 35, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Bäckermeisters Ludwig Neise Anna geb. Rocholl, LA 31, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Gertrud Elisabeth Neise geb. Hirnstein: gestorben 8.12.1948 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 28 / 1941. – Ehemann Richard Neise: gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 7 / 1930. - Tochter Agatha Neise: geb. 8.10.1913 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 37 / 1913: 1. Ehe geschlossen am 28.101939 in Freienohl, St.A. Freienohl Nr. 22 / 1939. - Tochter Gertrud, geboren 23.12.1902 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 188 / 1902; 2. (!) Ehe geschlossen am 17.9.1939, St. A. Arnsberg Nr. 115 / 1939. - Sohn Richard Neise: geb.1.6.1905 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 36 / 1905 : 1. Ehe geschlossen: 28.10.1941 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 9 / 1941.

Am 3. November 1893 - Nr. 27                                                                           Franz Anton Rock, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 15.12.1867 in Wennmen; wohnhaft in Oeventrop Gemeinde Dinschede; Sohn des in Oeventrop lebenden Schusters Anton Rock und dessen verstorbenen Ehefrau Katharina geb. Eikelmann, zuletzt wohnhaft in Oeventrop;                                                                                                            mit Maria Margaretha Becker, geschäftslos, kath.; geb. 31.10.1867 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Bahnwärter Ludwig Becker und Catharina geb. Spindeldreher, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Ehefrau des Tagelöhners Josef Trompetter Barbara geb. Spiegel, LA 51, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Kaspar Köster, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 7. November 1893 - Nr. 28                                                                       Heinrich Berens, Stations-Aspirant, kath.; geb. 17.8.1865 in Cruberg Kreis Olpe, wohnhaft in Duisburg; Sohn des in Welorhenert verstorbenen Weichenstellers Wilhelm Berens und dessen Ehefrau Maria Elisabeth geb. Hoffmann, wohnhaft in Gelsenkirchen;                                                                                                          mit Christina Friedrika Thamer, Fienstmagd, kath., geb. 26.2.1865 in Unterhaun Kreis Hersfeld, wohnhaft in Gelsenkirchen; Tochter des in Unterhaun lebenden Tagelöhners Christian Friedrich Thamer und dessen verstorbenen Ehefrau Christine geb. Heinz, zuletzt wohnhaft in Unterhaun; Zeugen: Schneidermeister Ferdinand Bause, LA 38, wohnhaft in Rumbeck; Milchhändler Caspar Ising, LA 37, wohnhaft in Rumbeck.

Am 7. November 1893 - Nr. 29                                                                        Ludwig Vernholz, Stellmacher, kath.; geb. 6.7.1871 in Weniglohe, wohnhaft Dinschede; Sohn des in Weniglohe verstorbenen Landwirts Ludwig Vernholz und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Klapp,wohnhaft in Weniglohe;              mit Witwe des in Dinschede verstorbenen Stellmachermeisters Georg Gierse Maria Gertrud geb. Spindeldreher, kath.; geb. 7.3.1855 in Glösingen, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Glösingen lebenden Schüsseldrehers Johann Spindeldreher und dessen verstorbenen Ehefrau Maria geb. Heinemann, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Ehefrau Tagelöhner Josef Trompetter Barbara geb. Spigel, LA 51,wohnhaft in Freienohl; Schreinermeister Carl Feldmann, LA 57, wohnhaft in Freienohl.

Am 13. November 1893 - Nr. 30                                                                        Johann Ludwig, Stations-Vorsteher, kath.; geb.23.3.1838 in Köln, wohnhaft Oeventrop; Sohn der verstorbenen EheleuteSchuhmachermeister Josef Ludwig und Christina geb. Schalge, zuletzt wohnhaft in Köln;                                                       mit Elisabeth Korff, Haushälterin, kath.; geb. 30.10.1860 in Soest, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Seiler Carl Korff und Maria geb. Biermann, zuletzt wohnhaft in Soest; Zeugen: Stations-Assistent Heinrich Dame (?), LA 37, wohnhaft in Oeventrop; Buchhalter Wilhelm Schnürle, LA 27, wohnhaft in Oeventrop.

Am 14. November 1893 - Nr. 31                                                                      Johann Zuranski, Brauerreiarbeiter, kath., geb. 2.10.1867 in Mondtken, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Einrechner (?) Johann Zuranski und Gertrud geb. Larnonski, zuletzt wohnhaft in Allenstein;                                            mit Matia Josephine Lassmannshausen, Dienstmagd, kath.; geb. 8.6.1872 in Ostwig, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der verstorbenen Eheleute Bergmann Johann Lassmanshausen und Maria geb. Huckelheim, zuletzt wohnhaft in Ostwig; Zeugen: Schmiedemeister Caspar Düring, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Schriner Caspar Köster, LA 25, wohnhaft in Freienohl.

Am 15. November 1893 - Nr. 32                                                                        Franz Gottlob Oskar Kunkel, evangelisch; geb. 24.10.1867 in Marschallshagen, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Gnarrenburg lebenden Glasmachers Adolf Kunkel und dessen verstorbenen Ehefrau Wilhelmine geb. Schumann, zuletzt wohnhaft in Marschallshagen;                                                                                  mit Maria Wilhelmine Heidel, geschäftslos, kath.; geb. 20.6.1874 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Heinrich Heidel und Friederila geb. Uenger (?), wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Schmiedemeister Caspar Düring, LA 42, wohnhaft in Freienohl; Postverwalter Caspar Toenne, LA 58, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Gottlob Oskar Kunkel ist gestorben: 14.12.1947 in Rumbeck, St. A, Oeventrop Nr. 59 / 1947. - Ehefrau Maria Wilhelmine Kunkel geb. Heidel ist gestorben: 9.9.1938 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 151 / 1938. - Sohn Erich Kunkel, geb. 21.8.1916 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 52 / 1816 : 1. Ehe geschlossen am 23.11.1940 , St. A. Berlin- …dorf (?) Nr. 214 / 1940. - Tochter Th…fia (?) geb. 16.4.1920 in oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 22 / 1920; 1. Ehe geschlossen am 13.5.1948 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 52 / 1948. – Wikipedia: Gnarrenburg. – Marschallshagen, Stadt Lichtenau, Kreis Paderborn.

Am 15. November 1893 - Nr. 33                                                                           Carl Winterhoff, Fabrikarbeiter, kath., geb. 5.8.1867 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Müller Hermann Winterhoff und Elisabeth geb. Gördes, wohnhaft in Freienohl;                                                                                              mit Maria Wiesehöfer, geschäftslos, kath.; geb. 27.11.1874 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Glösingen lebenden Fabrikarbeiters Arnold Wiesehöfer und dessen verstorbenen Ehefrau Agatha geb. Heinemann, zuletzt wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Fabrikarbeiter Ludwig Storm, LA 27, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Caspar Storm, LA 36, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. November 1893 - Nr. 34                                                                   Nicolaus Frank, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 20.7.1844 in Neuendorf, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Coblenz verstorbenen Korbmachers Nicolaus Frank und dessen ebenfalls verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Schaefer, zuletzt wohnhaft in Neuendorf;                                                                                                                mit Elisabeth Sasse, Dienstmagd, kath.; geb. 30.1.1860 in Rumbeck, wohnhaft in Blehsenohl; Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Johann Sasse und Theresia geb. Fisch, zuletzt wohnhaft in Remblinghausen; Zeugen: Witwe des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners August Geihsler Christina geb. Becker, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Fritz Heckmann, LA 33, wohnhaft in Freienohl.

Am 20. November 1893 - Nr. 35                                                                        Anton Goeckede gnt. Göbelmann, Lehrer, kath.; geb. 28.6.1864 in Weine, wohnhaft in Blenkenrode; sohn des in Weine lebenden Ackerwirts Joseph Goeckede genannt Göbelmann und dessen verstorbenen Ehefrau Sophia geb. Kersting, zuletzt wohnhaft in Weine;                                                                                                   mit Maria Ferdinandine Clementine Becker gnt. Schütte, ohne Gewerbe, kath.; geb. 17.2.1862 in Dinschede, ohnhaft in Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Landwirt Joseph Becker genannt Schütte und Clementine geb. Schmitz, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Oeconom Joseph Becker gnt. Schütte, LA 23, wohnhaft in Dinschede; Postverwalter Caspar Toenne, LA 58, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Anton Goeckede gnt. Göbelmann ist gestorben, St. A. Paderborn Nr. 118 / 1938. - Ehefrau Maria Ferdinandine Clementine Goeckede geb. Becker gnt. Schütte ist gestorben: 2.2.1901 in Bruenburg (?).

Am 21. November 1893 - Nr. 36                                                                     Caspar Koßmann. Tagelöhner, kath.; geb. 22.1.1863 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des lebenden Tagelöhners Georg Koßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Kraas, zuletzt wohnhaft in Glösingen, ersterer wohnhaft in Glösingen;                                                                                              mit Eva Franziska Vollmer, Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 25.6.1869 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Franz Vollmer und Maria Barbara geb. Schlöhser, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Tagelöhner Bernhard Geiz, LA 29, wohnhaft in Dinschede; Ehefrau des Fabrikarbeiters Johann Koßmann Gertrud geb. Schemme, LA 42, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1893 - Nr. 37                                                                      Joseph Gerke, Knecht, kath.; geb. 21.3.1864 in Wenholthausen, wohnhaft in Oeventrop Gemeinde Dinschede; Sohn der Eheleute Tagelöhner Anton Gerke und Margaretha geb. Schulte, beide wohnhaft in Wenholthausen;                                  mit Witwe des in Oeventrop verstorbenen Holzhändlers Ferdinand Gosk: Maria Theresia geb. Schmidt, kath.; geb. 6.2.1858 in Grevenstein, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der in Grevenstein verstorbenen Eheleute Ackerbürger Ludwig Schmidt und Christina geb. Becker; Zeugen: Schmied Caspar Düring, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Schreiner Kaspar Köster, LA 25, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Josef Gerke ist gestorben 28.6.1947 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 34 / 1947. – Ehefrau Maria Theresia Gerke geb. Schmidt ist gestorben am 21.9.1941 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 33 / 1941.

Am 28. November 1893 - Nr. 38                                                                        Franz Wiegelmann, Tagelöhner, kath.; geb. 28.4. 1860 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Wilhelm Wiegelmann und Helene geb. Hufs, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                      mit Maria Sophia Wiegelmann, geschäftslos, kath.; geb. 1.11.1868 in Stockum Kreis Meschede, wohnhaft in Stadtbruch bei Arnsberg; Tochter des in Stockhausen verstorbenen Tagelöhners Max Wiegelmann und dessen noch lebenden Ehefrau Barbara geb. Becker, wohnhaft in Stadtbruch bei Arnsberg; Zeugen: Schreiner Caspar Köster, LA 25, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Max Wiegelmann, LA 29, wohnhaft in Stadtbruch bei Arnsberg. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Wiegelmann ist gestorben: St. A. Arnsberg Nr. 56 / 1934.

Am 1. Dezember 1893 - Nr. 39                                                                    Johannes Mester, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 27.10.1853 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden geschäftslosen Franz Mester und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Funke zuletzt wohnhaft in Freienohl;          mit Witwe des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Fritz Miese, Anna Maria Winkelmann, kath.; geb. 15.9.1848 in Bruchhausen, wohnhaft in Freienohl, Tochter der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Ludwig Winkelmann und Christine geb. Kersting, zuletzt wohnhaft in Bruchhausen; Zeugen: Ackerer Ludwig Geißler, LA 63, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Fabrikarbeiters Johannes Köster Lucia geb. Storm, LA 31, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Maria Mester geb. Winkelmann ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 1 / 1929. – Ehemann Johannes Mester ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 17 / 1929.

Am 1. Dezember 1893 - Nr. 40                                                                     Christian Höcker, Waldarbeiter, kath.; geb. 13.7.1867 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Clemens Höcker und Henriette geb. Schmitzm, zuletzt wohnhaft in Breitenbruch;                                   mit Franziska Simon, Dienstmagd, kath.; geb. 7.3.1866 in Körbecke, wohnhaft in Breitenbruch; Tochter …   Zeugen: Holzarbeiter Christian Hahne, LA 32, wohnhaft in Freienohl; Bahnwärter a. D. Joseph Rocholl, LA 60, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Christian Höcker ist gestorben am 22.10.1953 in Niedereimer, St. A. Hüsten-Land Nr. 36 / 1953.

Vorstehendes Heirat-Haupt-Register Freienohl 1893, enthaltend 40 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen am 2. Januar 1894.                                                 Beginn Heirats-Haupt-Register des Königlich-Preußischen Standesamts Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1894. – 1894 F-PSA-H 21.

 

Am 19. Januar 1894 - Nr. 1                                                                              Joseph Siland, Schlosser, kath., geb. 22.1.1872 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Arnsberg lebenden Handelsmanns Johann Siland und dessen verstorbenen Ehefra Barbara geb. Moik (?), zuletzt wohnhaft in Schürufer;             mit Mathilde Zacharias, Tagelöhnerin, kath., geb. 21.5.1869 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Tagelöhner Caspar Zacharias und Elisabeth geb. Köster, beide wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Communalförster Hugo Ganczarsky, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Fabrikarbeiters Theodor Zacharias Gertrud geb. Trompetter, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. Januar 1894 – Nr. 2                                                                              Amton Becker, Schlosser, kath., geb. 28.12.1870 in Callenhardt, wohnhaft in Arnsberg; Sohn der in Callenhardt lebenden Eheleute Ackerer Theodor Becker und Clara geb. Schütte;                                                                                                    mit Gertrus Savar, geschäftslos, kath.; geb. 13.12.1872 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter es in Freienohl verstorbenen Maurers Joseph Savar und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Schwarze, jetzt Ackerer Franz Bruchhage, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Maurer Heinrich Rocholl, LA 43, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Schreiners Carl Feldmann Theresia ge. Hagedorn, LA 38, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Heinrich Becker, geb. 12.12.1911 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 58 / 1911: 1. Ehe geschlossen am 20.1.1940, St. A. Arnsberb Nr. 9 / 1940.

Am 21. Januar 1894   - Nr. 3                                                                            Gottfried Weber, Fabrikarbeiter, kath., geb. 16.12.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Friedrich Weber und Karoline geb. Vieth; mit Lisette Schneider, geschäftslos, kath., geb. 6.2.1874 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Ida Schneider, jetzt verehelichte Johann Kremer, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Heinrich Spindeldreher, LA 23, wohnhaft in Glösingen; Geschäftslose Franziska Müller, LA 21, wohnhaft in Dinschede. – Am Rand stehend: Ehemann Gottfried Weber ist gestorben: 20.12.1941 in Glösingen, St. A. Oebentrop Nr. 48 / 1941. - Ehefrau Lisette Weber geb. Schneider ist gestorben: 26.5.1948 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 24 / 1948. – Tochter Agnes Weber: geb. 19.1.1914 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 7 / 1914; 1. Ehe geschlossen am 22.2.1946 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 7 / 1946. - Sohn Albert Weber, geb. 27.2.1947 in Glösingen, St. A. Arnsberg Nr. 14 / 1917.

Am 24. Januar 1894 - Nr. 4                                                                            Heinrich Georg Spindeldreher, Fabrikarbeiter, kath., geb. 7.5.1870 in Glösingen, , wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Arnold Spindeldreher und Margaretha geb. Müller, wohnhaft in Glsöingen;                                                      mit Franziska Johanna Müller, geschäftslos, kath.; geb. 26.1.1872 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Caspar Müller und Gertrud geb. Görs, beide wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Weber, LA 33, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Gottfried Weber, LA 28, wohnhaft in Glösingen.

Am 29. Januar 1894 - Nr. 5                                                                                Anton Stirnberg, Maurer, kath.; geb. 29.12.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Friedrich Stirnberg und dessen noch lebenden Ehefrau Florentine geb. Weber, wohnhaft in Freienohl;                    mit Maria Gertrud Bohne, geschäftslos, kath., geb. 4.7.1863 in Olpe Kreis Meschede, wohnhaft in Olpe Kreis Meschede; Tochter des in Olpe lebenden Tagelöhners Anton Bohne und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Föster, jetzt wohnhaft in Olpe; Zeugen: Schreinermeister Joseph Trompetter, LA 40, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Waldarbeiters Fritz Düring Theresia geb. Göckeler, LA 30, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Anton Stirnberg: gestorben am 15.4.1940 in Nehaim, St. A, Neheim Nr. 57 / 1940.

Am 5. Februar 1894 - Nr. 6                                                                             Johann Joseph Schulte, Landwirt, kath.; geb. 9.5.1846 in Recklinghausen, wohnhaft in Recklinghausen; Sohn der verstorbenen Eheleute Landwirt Joseph Schulte genannt Röther und Elisabeth geb. Röther, zuletzt wohnhaft in Recklinghausen;  mit Witwe des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Holzapfel, Maria Ferdinandine geb. Schulte, kath., geb. 20.11.1856 in Weniglohe, wohnhaft in Oeventrop Gemeinde Dinschede; Tochter der verstorbenen Eheleute Landwirt Franz Schulte genannt Weber und Eva geb. Schulte, ersterer zuletzt wohnhaft in Oeventrop, letztere zuletzt wohnhaft in Weniglohe; Zeugen: Landwirt Franz Schulte, LA 30, wohnhaft in Oeventrop; Zimmermeister Franz Korte, LA 51, wohnhaft in Freienohl.

Am 17. April 1894 - Nr. 7                                                                                     Anton Henke, Fabrikarbeiter, kath., geb. 24.12.1866 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners Johann Henke und dessen daselbst noch lebenden Ehefrau Lisette geb. Müller, wohnhaft in Glösingen; mit Alwine Josephine Klemm, Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 19.1.1874 in Marschallshausen, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Marschallshausen verstorbenen Glasmachers Hieronymus Klemm und dessen in Oeventrop lebenden Ehefrau Pauline geb. Leifeld, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Stellmacher Anton Köster, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Caspar Göckeler Maria geb. Vollmer, LA 39, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Die Ehefrau Alwine Josephine Henke geb. Klemm ist gestorben: 1.6.1960 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 23 / 1960.

Am 18. April 1894 - Nr. 8                                                                              Hermann Kramer, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 2.10.1864 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Tagelöhners Ferdinand Kramer und dessen noch lebenden Ehefrau Friederika geb. Spindeldreher, wohnhaft in Oeventrop;                                                                                                                mit Anna Maria Vielhaber, Dienstmagd, kath.; geb. 4.9.1865 in Bankeloh, wohnhaft in Arnsberg; Tochter der Eheleute Fuhrmann Theodor Vielhaber und Theresia geb. Eickhoff, wohnhaft in Wennigloh; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Kaufmann Alexander Emmerich, LA 46, wohnhaft in Freienohl. – Asm Rand stehend: Ehemann Hermann Kramer ist gestorben am 6.6.1941 in Oeventrop, St. A. Oeventroip Nr. 22 / 1941.

Am 20. April 1894 - Nr. 9                                                                                  Caspar Becker, Tagelöhner, kath.;geb. 13.2.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Schneider Caspar Becker und Franziska geb. Wiegards, wohnhaft in Freienohl;                                                                               mit Ferdinande Hüster, geschäftslos, kath.; geb. 25.7.1868 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Hüster und Eva geb. Spiehs, wohnhaft in Glösingen; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Fabrikarbeiters Caspar Becker Elisabeth geb. Koßmann, LA 31, wohnhaft in Freienohl.

Am 25. April 1894 - Nr. 10                                                                                Heinrich Vollmer, Fabrikarbeiter, kath., geb. 18.11.1870 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Vollmer und Barbara geb. Schlöhser, wohnhaft in Glösingen;                                                                            mit der Witwe des in Glösingen verstorbenen Fabrikarbeiters Joseph Vollmer Johanna geb. Göckeler, kath., geb. 26.12.1860 in Freienohl, wohnhaft in Glösingen; Tochter der verstorbenen Eheleute Maurer Franz Göckeler und Christiane geb. Toenne, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wagener Anton Köster, LA 45, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter August Becker, LA 38, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Johanna Vollmer geb. Göckeler ist gestorben am 20.11.1947 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 50 / 1947.

Am 7. Mai 1894 - Nr. 11                                                                                 Heinrich Würdehoff, Postbote, kath.; geb. 12.11.1867 in Calenhardt, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Heinrich Würdehoff und Charlotte geb. Cramer, zuletzt wohnhaft in Callenhardt;                                            mit Luise Saenger, geschäftslos, evangelisch, geb. 10.10.1867 in Meschede, wohnhaft in Meschede; Tochter des in Meschede verstorbenen Drechsler Heinrich Saenger und dessen noch lebenden Ehefrau Luise geb. Buse, wohnhaft in Meschede; Zeugen: Fabrikarbeiter Gottfried Kraas, LA 26, wohnhaft in Glösingen; Näherin Auguste Kleinschmidt, LA 21, wohnhaft in Borgholz. – Am Rand stehend: Ehemann Heinrich Würdehoff ist gestorben am 6.4.1953 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 94 / 1953.

Am 7. Mai 1894 - Nr. 12                                                                                  Gottfried Kraas, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 15.12.1867 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Johann Kraas und Elisabeth geb. Winner (W…?), wohnhaft in Glösingen;                                                                                mit Auguste Kleinschmidt, Näherin, kath.;geb. 28.12.1872 in Borgholz, wohnhaft in Borgholz; Tochter des in Borgholz verstorbenen Handarbeiters Johann Kleinschmidt und dessen noch lebenden Ehefrau Louise geb. Steffens, wohnhaft in Borgholz; Zeugen: Postbote Heinrich Würdehoff, LA 26, wohnhaft in Oeventrop; Ehefrau Louise Würdehoff geb. Saenger, LA 26, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehemann Gottfried Kraas ist gestorben 25.1.1941 in Glösingen, St. A, Oeventrop Nr. 5 / 1941. - Ehefrau Auguste Kraas geb. Kleinschmidt ist gestorben 24.3.1958 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 15 / 1958. - Sohn Gottfried Kraas: geb. 12.4.1900 in Oeventrop, St. A. Freienohl Nr. 55 / 1900; 1. Ehe geschlossen: 28.5.1923 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 6 / 1923; 2. Ehe geschlossen: 18.7.1955 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 27 / 1955.

Am 9. Mai 1894 - Nr. 13                                                                                  Theodor Soer, Maschinenschlosser, kath.; geb. 9.12.1868 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Sohn der unverehelischten geschäftslosen Katharina Soer, wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                                  mit Maria Elisabeth Korb, geschäftslos. Kath.; geb. 16.2.1870 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter der Eheleute Fabrikarbeiter Theodor Korb und Katharina geb. Timmermann, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Stationsarbeiter Theodor Soer, LA 59, wohnhaft in Rumbeck; Geschäftsreisender August Schmidt, LA 35, wohnhaft in Titmaringhausen. – Am Rand stehend: Ehemann Theodor Soer ist gestorben 23.12.1954 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 58 / 1958. - Ehefrau Maria Elisabeth Soer geb. Korb ist gestorben am 21.11.1955 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 60 / 1955. - Tochter Maria Luise Soer: geboren 17.8.1910 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 70 / 1910; 1. Ehe geschlossen: 16.6.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 29 / 1939. - Sohn Theodor Bernhard Soer geb. 25.5.1912 in Rumbeck, St. A. Oeventrop Nr. 51 / 1912; 1. Ehe geschlossen: 12.10.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 39 / 1939.

Am 29. Mai 1894 - Nr. 14                                                                                Heinrich Blume, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 21.5.1866 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Bahnwärter Joseph Blume und Gertrud geb. Spindeldreher, beide wohnhaft in Glösingen;                                                             mit Theresia Hachmann, Dienstmagd, kath.; geb. 11.10.1871 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Franz Hachmann und Theresia geb. Schulte, beide wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Klempnermeister Adolf Hauhs, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Ferdinand Lehmenkühler, LA 35, wohnhaft in Glösingen.

Am 30. Mai 1894 - Nr. 15                                                                               Johannes Hüster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 7.8.1863 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Fabrikarbeiter Ferdinand Hüster und Gerrud geb. Kraas, zuletzt wohnhaft in Oeventrop;                                                  mit Elisabeth Babilon, geschäftslos, kath.; geb. 1.10.1871 in Rumbeck, wohnhaft in Rumbeck; Tochter des in Rumbeck verstorbenen Tagelöhners Fritz Babilon und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Linn, wohnhaft in Rumbeck; Zeugen: Fuhrunternehmer Joseph Figge, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Sattler Johann Schwefer, LA 57, wohnhaft in Freienohl.

Am 1. Juni 1894 - Nr. 16                                                                                 Joseph Köster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 1.3.1865 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Glösingen verstorbenen Tagelöhners Heinrich Köster und dessen Ehefrau Barbara geb. Lehmenkühler, wohnhaft in Glösingen;                    mit Gertrud Hilgenberg, Dienstmagd, kath.; geb. 11.4.1874 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Fabrikarbeiters Conrad Hilgenberg und dessen Ehefrau Maria geb. Vielhaber, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Maria Becker geb. Köster, LA 33, wohnhaft in Glösingen; Witwe Gertrud Humpert geb. Mester, LA 53, wohnhaft in Freienohl. Dem Verlobten Köster, mit welchem wegen Taubheit mündlich nicht verhandelt werden konnte, wurde die Frage bezüglich seiner Willenserklärung in schriftlicher Fassung zum Durchlesen vorgelegt und in gleicher Weise ihm der Ausspruch des Standesbeamten vorgelegt. – Am Rand stehend: Alles wurde von dem Ehemann Köster selbst durchgelesen.

Am 18. Juni 1894 - Nr. 17                                                                                   Franz Hüster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 7.1.1860 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der Eheleute Tagelöhner Franz Hüster und Eva geb. Spiehs, wohnhaft in Glösingen;                                                                                               mit Gertrud Geue, geschäftslos, kath.; geb. 28.2.1866 in Breitenbruch, wohnhaft in Breitenbruch; Tochter der Eheleute Schüsseldreher Theodor Geue und Franziska geb. Müller, wohnhaft in Breitenbruch; Zeugen: Fabrikarbeiter Joseph Dolle, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter August Becker, LA 38, wohnhaft in Freienohl.

Am 11. Juli 1894   - Nr. 18                                                                                 Johann Schledde, Schreinermeister, kath.; geb. 25.5.1857 in Suttrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der verstorbenen Eheleute Zimmermann Johann Schledde und Maria Elisabeth geb. Hermes, zuletzt wohnhaft in Suttrop;                                      mit Maria Linn, geschäftslos, kath.; geb. 10.9.1859 in Fredeburg, wohnhaft in Fredeburg; Tochter des in Meschede verstorbenen Strumpfweber August Linn und dessen noch lebender Ehefrau Maria Theresia geb. Frevel, wohnhaft in Fredeburg; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Kaufmann Fritz Gördes, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 24. Juli 1894 - Nr. 19                                                                                Valentin Piez, Tagelöhner, kath., geb. 8.2.1845 in Minskovo, wohnhaft in Glösingen; Sohn des in Jurcovo verstorbenen Tagelöhners Joesph Piez und dessen noch lebender Ehefrau Catharina geb. Woiziekowska, wohnhaft in Jurcowo;                  mit Witwe des in Uentrop verstorbenen Schneidermeisters Heinrich Molitor, Marianna Valoma geb. Wittek, kath.; geb. 13.11.1867 in Strazyewo-Koszielne, wohnhaft in Glösingen; Tochter der Eheleute Schuhmachermeister Ludowicus Wittek und Agnes geb. Warilewska, wohnhaft in Strzyewo-Koscielne; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Bahnwärter a.D. Joseph Geschwinder, LA 64, wohnhaft in Dinschede. – Am Rand stehend: Sohn Ludwig Piez, geb. 13.3.1909 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 28 / 1909; 1. Ehe geschlossen am 20.11.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 44 / 1939. – Alle 3 Orte bei Wikipedia!

Am 21. September 1894 - Nr. 20                                                                        Anton Kückenhoff, Tagelöhner, kath.; geb. 4.12.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Anton Kückenhoff und dessen noch lebenden Ehefrau Theresia geb. Heinemann, wohnhaft in Freienohl; mit Gertrud Keßler, geschäftslos, kath.; geb. 8.2.1867 in Stockhausen, wohnhaft in Stockhausen; Tochter des in Stockhausen verstorbenen Schmieds Joseph Keßler und dessen noch lebenden Ehefrau Maria geb. Reinert, wohnhaft in Stockhausen; Zeugen: Fabrikarbeiter Johann Koßmann, LA 39, wohnhaft in Freienohl; Witwe Gertrud Heckmann geb. Toenne, LA 57, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Anton Kückenhoff ist gestorben: 1.8.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 14 / 1939. - Tochter Elisabeth Kückenhoff: geb. 29.9.1904 in Freienohl; 1. Ehe geschlossen 10.4.1942 in Neheim-Hüsten, St. A. Hüsten-Land Nr. 7 / 1942.

Am 12. Oktober 1894 - Nr. 21                                                                            Franz Beckmann, Erdarbeiter, kath.; geb. 23.5.1870 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der Eheleute Tagelöhner Adam Beckmann und Anna geb. Kaulmann, wohnhaft in Freienohl;                                                                              mit Anna Catharina Kebekus, geschäftslos, kath.; geb. 1.6.1871 in Grevenstein, wohnhaft in Grevenstein; Tochter der Eheleute Maurer Anton Kebekus und Christina geb. Schmidt, wohnhaft in Grevenstein; Zeugen: Ackerer Caspar Zacharias, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Leineweber Joseph Kaiser Caroline geb. Kebekus, LA 52, wohnhaft in Grevenstein. - Am Rand stehend: Ehemann Franz Beckmann ist gestorben: 28.5.1953 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 130 / 1953. - Ehefrau Anna Catharina Beckmann geb. Kebekus ist gestorben: 13.9.1949 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 8 / 1949. – Sohn Aloysius Beckmann geb. 4.1.1907 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 5 / 1907; 1. Ehe geschlossen am 15.6.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 10 / 1939. - Tochter Agnes Beckmann geb. 5.5.1908 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 34 / 1908; 1. Ehe geschlossen am 7.11.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 24 / 1939. - Sphn Norbert Beckmann geb. 6.5.1912 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 33 / 1912; 1. Ehe geschlossen am 20.5.1944 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 10 / 1944.

Am 17. Oktober 1894 - Nr. 22                                                                        Hermann Max Pfeiffer, Königlicher Eisenbahn-Betriebs-Secretair, kath.; geb. 14.12.1855 in Münsterberg, wohnhaft in Oberhausen; Sohn der verstorbenen Eheleute Musikus Amand Pfeiffer und Barbara geb. Schilke, zuletzt wohnhaft in Münsterberg;                                                                                                              mit Josefa Gertrud Elisabeth Goretzki, ohne Gewerbe, kath.; geb. 19.6.1872 in Dortmund, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Olpe verstorbenen Fabrikbeseutzers Conrad genannt Curt Goretzki und dessen noch lebenden Ehefrau Sofia geb. Küsters, wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Lehrer Franz Goretzki, LA 24, wohnhaft in Dinschede; Postverwalter Caspar Toenne, LA 59, wohnhaft in Freienohl.

Am 23. Oktober 1894 - Nr. 23                                                                        Friedrich Kraas, Wirt und Bäcker, kath.; geb. 31.10.1872 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn der verstorbenen Eheleute Wirt Wilhelm Kraas und Franziska geb. Luigs, wohnhaft in Glösingen;                                                                                    mit Christina Schreiber, geschäftslos, kath.; geb. 10.2.1873 in Körbecke, wohnhaft in Körbecke; Tochter der Eheleute Schuhmacher Joseph Schreiber und Elisabeth geb. Drees, wohnhaft in Körbecke; Zeugen: Postverwalter Caspar Toenne, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Handelsmann Raphael Jacob, LA 39, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Christina Kraas geb. Schreiber ist gestorben am 27.12.1951 in Bad Godesberg, St. A. Bad Godesberg Nr. 562 / 1951. - Sohn Friedrich Kraas, geb. 10.3.1898 in Glösingen, St. A. Freienohl Nr. 44 / 1898; 2. (2.!) Ehe geschlossen am 28.7.1942 in Recklinghausen I, St. A. Recklinghausen I Nr. 239 / 19 42.

Am 2. November 1894 - Nr. 24                                                                          Johann Friedrich Hoffmann, Stellmacher, kath.; geb. 16.12.1860 in Westenfeld, wohnhaft in Westenfeld; Sohn der verstorbenen Eheleute Schuhmacher Johann Hoffmann und Gertrud geb. Bette, zuletzt wohnhaft in Westenfeld;                          mit Elisabeth Sawar, geschäftslos, kath.; geb. 2.2.1876 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Maurers Joseph Sawar und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Schwarze, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Wagener Franz Trumpetter Brigitta geb. Stöwener (St…?).

Am 9. November 1894 - Nr. 25                                                                           Peter Theodor Braße genannt Kroll, Ackerknecht, kath.; geb. 25.5.1869 in Körbecke, wohnhaft in Uentrop; Sohn der Eheleute Tagelöhner Theodor Braße genannt Kroll und Karoline geb. Kramer, wohnhaft in Körbecke;                                                    mit Maria Fraziska Gertrud Post, Michverkäuferin, kath.; geb. 20.5.1864 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter der Eheleute Tagelöhner Johann Post und Franziska geb. Nagel, wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 58, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Bierhändler Ludwig Weigel Bernardine geb. Wulf, LA 37, wohnhaft in Freienohl.

Am 19. November 1894 - Nr. 26                                                                        Johann Eberhard Jost, Schuhmacher, kath.; geb. 31.1.1864 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Fabrikarbeiters Ebehard Jost und dessen noch lebenden Ehefrau Rosina geb. Schulte, wohnhaft in Oeventrop;        nit Maria Theresia Kohle, geschäftslos, kath.; geb. 11.11.1872 in Oberfleckenberg, wohnhaft in Oberfleckenberg; Tochter des in Oberfleckenberg lebenden Ackerwirts Franz Kohle und dessen verstorbenen Ehefrau Louise geb. Reid, zuletzt wohnhaft in Oberfleckenberg; Zeugen: Schuhmachermeister Gustav Helnerus, LA 47, wohnhaft in Freienohl; Glasschleifer Hermann Knpttel, LA 29, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Theresia Jost geb. Kohle ist gestorben: 16.11.1942 in Unna, St. A. Unna Nr. 302 / 1942. - Ehemann Johann Ebehrad Jost ist gestorben: St. A. Unna Nr. 310 / 1929. – Sohn Richard Klemens Jost: geboren 5.4.1905 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 39 / 1905; 1. Ehe geschlossen am 29.4.1939 in Unna, St. A. Unna Nr. 46 / 1939.

Am 23. November 1894 - Nr. 27                                                                        Johannes Köster, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 18.9.1855 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Tagelöhner Ferdinand Köster und Franziska geb. Stirnberg, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                            mit Brigitta Bornemann, Dienstmagd, kath.; geb. 16.1.1868 in Stockhausen, wohnhaft in Meschede; Tochter der Eheleute Tagelöhner Joseph Bornemann und Sophia geb. Bracht, wohnhaft in Stockhausen; Zeugen: Schneider Heinrich Albers, LA 71, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Fabrikarbeiter Fritz Heckmann Franziska geb. Spork, LA 28, wohnhaft in Calle. – Am Rand stehend: Ehemann Johannes Köster: gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 16 / 1929.

Am 23. November 1894 - Nr. 28                                                                          Josef Flinkerbusch, Tagelöhner, kath.; geb. 4.2.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Ackerers Georg Flinkerbusch und dessen noch lebenden Ehefrau Gertud geb. Höhmann, wohnhaft in Freienohl;        mit Maria Sophia Stecken, Dienstmagd, kath.; geb. 2.3.1870 in Scharfenberg, wohnhaft in Hüsten; Tochter des in Scharfenberg verstorbenen Franz Stecken und dessen noch lebenden EhefrauCaroline geb. Nolte, wohnhaft in Scharfenberg; Zeugen: Polizeidiener Heinrich Schrer, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Metzgermeister Josef Neise, LA 29, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Joseph Flinkerbusch ist gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 2 / 1935. - Tochter Franziska Johanna Flinkerbusch geb. 10.2.1912 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 14 / 1912; 1. Ehe geschlossen am 13.7.(?) 1940 in Dortmund, St. A. Dortmund-Lütgendortmund Nr. 182 / 1940.

Am 23. November 1894 - Nr. 29                                                                        Caspar Rocholl, Bauunternehmer,kath.; geb. 22.6.1863 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Maurermeisters Caspar Rocholl und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Koßmann, wohnhaft in Freienohl;     mit Josephine Becker, geschäftslos, kath.; geb. 19.3.1866 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter der Eheleute Ackerer Gottfried Becker und Gertrud geb. Peetz, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Wagenermeister Anton Köster, LA 44, wohnhaft in Freienohl; Putzmacherin Auguste Rocholl, LA 24, wohnhaft in Rotinghausen. – Am Rand stehend: Ehemann Caspar Rocholl: gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 4 / 1928. - Ehefrau Josephine Rocholl geb. Becker: gestorben in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 17 / 1936.

Am 23. November 1894 - Nr. 30                                                                    Heinrich Düring, Schneidermeister, kath.; geb. 2.7.1868 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Schmied Adolf Düring und Elisabeth geb. Schwefer, zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                                    mit Antonie Weber, geschäftslos, kath., geb. 1.1.1874 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Schornsteinfegermeisters Franz Weber und dessen noch lebenden Ehefrau Florentine geb. Neuhaus, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Schneidermeister Arnold Schröder, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ziegeleibesitzer Johann Düring Christine geb. Toenne, LA 55, wohnhaft in Freienohl.

Am 28. November 1894 - Nr. 31                                                                      Joseph Gaße, Holzarbeiter, kath.; geb. 24.11.1869 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl lebenden Ackerers Bernhard (?) Gaße und dessen verstorbenen Ehefrau Clara geb. Bräutigam, zuletzt wohnhaft in Freienohl;            mit Anna Kampmann, Dienstmagd, kath.; geb. 17.2.1872 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl verstorbenen Wageners Wilhelm Kampmann und dessen noch lebenden Ehefrau Katharina geb. Koßmann, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Fabrikarbeiter Caspar Storm, LA 37, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Kaufmann Fritz Gördes Katharina geb. Köster, LA 37, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Anna Gaße geb. Kampmann ist gestorben am 14.3.1952 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 68 / 1952. – Sohn Josef Gaße geb. 18.4.1906 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 86 / 1906; 1. Ehe geschlossen am 5.1.1932, St. A. Arnsberg Nr. 1 / 1932; 2. Ehe geschlossen am 26.7.1947 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 72 / 19 47. - Sohn August Wilhelm Gaße, geb. 18.5.1908 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 123 / 1908; 1. Ehe geschlossen am 22.7.1947 in Borgentreich, St. A. Borgentreich Nr. 8 / 1947.

Am 30. November 1894 - Nr. 32                                                                   Heinrich Fridrich Bernhard Flasbart, Kutscher, evangelisch, geb. 17.11.1859 in Gehrden, wohnhaft inArnsberg; Sohn des verstorbenen Leinewebers Heinrich Christian Ludwig Flasbart und dessen noch lebenden Ehefrau Wilhelmine Sophia Charlotte geb. Knoke, wohnhaft in Gehrden;                                                              mit Wilhelmine Louise Maria Linkamp, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 5.3.1870 in Medebach, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Burgwerden lebenden Elementarlehrers Josef Linkamp und dessen verstorbenen Ehefrau Emilie geb Vohsköhler, jetzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Gutsverwalter Reinhard Bitter, LA 68, wohnhaft in Wildshausen; Anstreicher Thomas Montag, LA 32, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Wilhelmine Louise Maria Flasbart ist gestorben am 8.12.1954 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 267 / 1954. - Ehemann Heinrich Friedrich Bernhard Flasbart ist gestorben am 8.9.1938 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 149 / 1938. - Tochter Elisabeth Flasbart geb. 4.12.1908 in Berleburg, St. A. Berleburg Nr. 38 / 1908; 1. Ehe geschlossen am 8.3.1940 in Hüsten, St. A. Hüsten Nr. 30 / 1940 . – Tochter Maria Flasbart geb. 23.3.1897 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 46 / 1897; 1. Ehe geschlossen am 28.6.1948 in Arnsberg, St. A. Arnsberg Nr. 77 / 1948.

Vorstehendes Heirats-Haupt-Register, enthaltens 32 Eintragungen, wird hiermit abgeschlossen am 4. Januar 1895.                                                                   Beginn: Heirats-Haupt-Register des Königlich Preußischen Standesamtes Freienohl Kreis Arnsberg für das Jahr 1895 : F-PSA-H 22

 

Am 23. Januar 1895 - Nr. 1                                                                            Hermann Franke, Werkstättenarbeiter, kath.; geb. 30.6.1871 in Rumbeck,wohnhaft in Rumbeck; Sohn des in Rumbeck lebenden Tagelöhners Wilhelm Franke und dessen in Rumbeck verstorbenen Ehefrau Franziska geb. Hoffmann, zuletzt wohnhaft in Rumbeck;                                                                                                                   mit Maria Gertrud Büenfeld, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 8.8.1873 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des in Dinschede lebenden Fabrikarbeiters Anton Büenfeld und dessen verstorbenen Ehefrau Sophia geb. Hilmerich, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Brückenmeister (?) Josef Figge, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Klempnermeister Adolf Hauhs, LA 39, wohnhaft in Freienohl.

Am 30. Januar 1895 - Nr. 2                                                                                 Adam Weber, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 30.3.1871 in Glösingen, wohnhaft in Glösingen; Sohn des Tagelöhners Fritz Weber und dessen Ehefrau Caroline geb. Vieth, beide wohnhaft in Glösingen;                                                                          mit Maria Margaretha Baier, geschäftslos, kath.; geb. 22.11.1875 in Leitlofs, wohnhaft in Glösingen; Tochter des in Kleinsteinheim wohnenden Steinbrucharbeiters Johann Georg Baier und dessen in Kleinsteinheim verstorbenen Ehefrau Barbara geb. Wakter, zuletzt wohnhaft in Kleinsteinheim; Zeugen: Fabrikarbeiter August Becker, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Hauungsgeselle Fritz Cohsmann, LA 24, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Maria Margaretha Weber geb. Baier ist gestorben am 2.6.1942 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 36 / 1942. – Kleinsteinheim: siehe Wikipedia: gehörig zur Stadt Hanau, Main-Kinzig-Kreis, Hessen.

Am 30. Januar 1895 - Nr. 3                                                                            Heinrich Füser, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 27.10.1869 in Nieder-Alme, wohnhaft Freienohl; Sohn des in Nieder-Alme verstorbenen Ackerwirts Hermann Füser und dessen Ehefrau Maria geb. Harding, wohnhaft in Thülen;                                         mit Maria Mette, Dienstmagd, kath.; geb. 25.8,1875 in Velmede, wohnhaft in Velmede; Tochter des Tagelöhners Josef Mette und dessen Ehefrau Gertrud geb. Sommer, beide wohnhaft in Velmede; Zeugen: Holzhauermeister Caspar Zacharias junior, LA 30, wohnhaft in Freienohl; geschäftslose Pauline Füser, LA 29, wohnhaft in Freienohl.

Am 6. Februar 1895 - Nr. 4                                                                               Johann Heinrich Bauerdick, Landwirt, kath.; geb. 31.12.1862 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Landwirts Johann Bauerdick und dessen Ehefrau Franziska geb. Rüther, beide wohnhaft in Oeventrop;                                                              mit Maria Theodora Heine, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 2.4.1870 in Uentrop, wohnhaft in Uentrop; Tochter des Landwirts Josef Heine und dessen Ehefrau Clara geb. Kerstholt, beide wohnhaft in Uentrop; Zeugen: Ackerwirt Franz Kerstholt, LA 65, wohnhaft in Freienohl; Schneidermeister Arnold Schröder, LA 58, wohnhaft in Freienohl.

Am 13. Februar 1895 - Nr. 5                                                                              Georg Gaße, Wakdarbeiter, kath.; geb. 19.9.1863 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Oeventrop verstorbenen Bergmanns Carl Gaße und dessen noch lebenden Ehefrau Franziska geb. Heine, wohnhaft in Oeventrop;                    mit Theresia Koßmann, ohne bsonderen Stand, kath.; geb. 21.9.1870 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Maurergesellen Franz Koßmann und dessen verstorbenen Ehefrau Justina geb. Geihsler, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ehefrau Ackerwirt Heinrich Geißler Gertrud geb. Mester, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Franz Volpert, LA 30, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehefrau Theresia Gaße geb. Koßmann ist gestorben, St. A. Oeventrop Nr. 5 / 1935.

Am 1. Mai 1895 - Nr. 6                                                                                        Josef Bauerdick, Bäckermeister, kath.; geb. 10.4.1869 in Oeventrop, wohnhaft Oeventrop; Sohn der in Oeventrop lebenden Eheleute Landwirt Johann Bauerdick und Franziska geb. Rüther, beide wohnhaft in Oeventrop;                                      mit Maria Gertrud Schulte, Putzmacherin, kath.; geb. 21.-9.1871 in Fuesthoff Gemeinde Herblinghausen, wohnhaft in Hellefeld; Tochter des Landwirts Ludwig Schulte zu Fuesthoff und dessen in Fuesthoff verstorbenen Ehefrau Maria geb. Fuest, zuletzt wohnhaft in Fuesthoff; Zeugen: Tischlermeister Carl Feldmann, LA 59, wohnhaft in Freienohl; Landwirt Johann Bauerdick, LA 32, wohnhaft in Oeventrop. – Am Rand stehend: Ehemann Josef Bauerdick ist gestorben am 26.11.1942 in Neheim-Hüsten, St. A. Neheim-Hüsten Nr. 275 / 1942.

Am 3. Mai 1895 - Nr. 7                                                                                    Joseph Dirkes, Tagelöhner, kath.; geb. 5.1.1860 in Bockum, wohnhaft in Bockum; Sohn des in Bockum verstorbenen Tagelöhners Johann Dirkes und dessen Ehefrau Franziska geb. Schütteler, wohnhaft in Bockum;                                                        mit Maria Caroline Bräutigam, ohne besonderen Stand, kath.; geb. 16.3.1869 in Lattenberg,, wohnhaft in Freienohl; Tochter des Tagelöhners Wilhelm Bräutigam und dessen Ehefrau Friederika geb. Vieth, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Landwirt Caspar Flinkerbusch, LA 61, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Franz Bruchhage Gertrud geb. Schwarze, LA 46, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: St. A. Freienohl, 30.1.1908: der Tagelöhner Joseph Dirkes anerkennt seine Vaterschaft zum am 9.11.1892 von seiner Ehefrau Maria Caroline Dirkes geb. Bräutigam geborene Kind Franziska. - Ehemann Josef Dirkes ist gestorben am 15.5.1941 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 16 / 1941. - Ehefrau Maria Karoline Dirkes geb. Bräutigam ist gestorben am 6.1.1946 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 3 / 1946.

Am 6. Mai 1895 - Nr. 8                                                                                  Hermann Mester, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 11.8.1870 in Rumbeck, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des Fabrikarbeiters Franz Mester und dessen Ehefrau Sophia geb. Müller, beide wohnhaft in Oeventrop;                                                                        mit Wilhelmine Antonie Seiler, geschäftslos, kath., geb. 30.6.1873 in Vohswinkel, wohnhaft in Neheim; Tochter des Bahnwärters a.D. Theodor Seiler und dessen Ehefrau Wilhelmine geb. Rüther, beide wohnhaft in Neheim; Zeugen: Fabrikarbeiter August Becker, LA 38, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Hausdiener Friedrich Wilms Gertrud geb. Wiesmann, LA 29, wohnhaft Duisburg. – Am Rand stehend: Ehemann Hermann Mester ist gestorben am 26.10.1949 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 47 / 1949. - Ehefrau Wilhelmine Mester geb. Seiler ist gestorben am 7.3.1947 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 17 / 1947. - Sohn Heinrich Mester: geb. am 8.2.1911 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 14 / 1911; 1. Ehe geschlossen am 19.9.1938 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 40 / 1938. – Sohn Theodor Karl Mester geb. 4.8.1897 in Oeventrop, St. A. Freienohl Nr. 99 / 1897; 1. Ehe geschlossen am 16.12.1939 in Salzgitter, St. A. Salzgitter Nr. 83 / 19 39. – Tochter Hedwig Mester, geb. 28.2.1916 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 15 / 1916; 1. Ehe geschlossen am 9.8.1943 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 16 / 1943.

Am 8. Mai 1895 - Nr. 9                                                                                    Johann Kraas, Tagelöhner, kath.; geb. 19.6.1867 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Dinschede lebenden Ackerers Georg Kraas und dessen verstorbenen Ehefrau Margaretha geb. Hachmann, zuletzt wohnhaft in Dinschede; mit Theresia Heinemann, geschäftslos, kath., geb. 30.3.1874 in Dinschede; Tochter des in Dinschede lebenden Tagelöhners Heinrich Heinemann und und dessen verstorbenen Ehefrau Caroline geb. Minner, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schneidermeister Johann Albers, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Görs, LA 25, wohnhaft in Dinschede.

Am 8. Mai 1895 - Nr. 10                                                                                       Josef Heinemann, Fabrikarbeiter, kath.; geb. 7.5.1870 in Glösingen, wohnhaft in Dinschede; Sohn des in Glösingen verstorbenen Schreiners Franz Heinemann und dessen noch lebenden Ehefrau Gertrud geb. Görs, wohnhaft in Dinschede;            mit Franziska Schürmann, Fabrikarbeiterin, kath.; geb. 24.10.1859 in Wildshausen; Tochter der verstorbenen Eheleute Fabrikarbeiter Michael Schürmann und Elisabeth geb. Simon, beide zuletzt wohnhaft in Wildshausen; Zeugen: Ehefrau Bäcker Josef Figge Lisette geb. Schroeder, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Fabrikarbeiter Johann Görs, LA 25, wohnhaft in Dinschede. – Am Rand stehend: Ehefrau Franziska Heinemann geb. Schürmann ist gestorben am 29.5.1944 in Glösingen, St. A. Oeventrop Nr. 53 / 1944.

Am 8. Mai 1895 - Nr. 11                                                                                Heinrich Neise, Bahntechniker, kath.; geb. 19.2.1862 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des verstorbenen Ackerers Caspar Neise und dessen verstorbenen Ehefrau Anna geb. Geihßer, beide zuletzt wohnhaft in Freienohl;                            mit Franziska Hirnstein, Haushälterin, kath.; geb. 22.10.1874 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl wohnenden Strohdeckers Caspar Hirnstein und dessen Ehefrau Franziska geb. Burg, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Ackerer Heinrich Funke, LA 57, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Krämers Anton Löbach Anna geb. Toenne, LA 49, wohnhaft in Freienohl.

Am 8. Mai 1895 - Nr. 12                                                                                      Franz Peez, Ackerer und Maurer, kath.; geb. 5.9.1865 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn der verstorbenen Eheleute Ackerer Heinrich Peez und Gertrud geb. Becker, beide zuletzt wohnhaft in Freienohl;                                                            mit Anna Maria Agatha Bienstein, geschäftslos, kath.; geb. 2.2.1869 in Hellefeld, wohnhaft in Hellefeld; Tochter des verstorbenen Ackerers Josef Bienstein, zuletzt wohnhaft in Hellefeld, und dessen noch lebenden Ehefrau Louise geb. Zoölner, wohnhaft in Hellefeld; Zeugen: Tagelöhner Fritz Schwefer, LA 64, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Holzhauermeisters Caspar Pettgen Elisabeth geb. Knoche, LA 20, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehemann Franz Peez ist gestorben am 25.8.1945 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 31 / 1945. – Ehefrau Anna Maria Agatha Peez geb. Bienstein ist gestorben am 10.2.1942 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 3 / 1942.

Am 13. Mai 1895 - Nr. 13                                                                                Wilhelm Rhüters, Glasmacher, kath.; geb. 10.12.1859 in Driburg, wohnhaft in Oeventrop; Sohn des in Driburg wohnenden Ackerwirts Bernard Rhüters und dessen verstorbenen Ehefrau Theresia geb. Tonsmeyer, zuletzt wohnhaft in Driburg;         mit Josephine Hesse, Witwe vom Glasmacher Friedrich Gundlach, geschäftslos, kath.; geb. 21.4.1860 in Oeventrop, wohnhaft in Oeventrop; Tochter des in Oeventrop verstorbenen Glasarbeiters Friedrich Hesse und dessen noch lebenden Ehefrau Louise geb. Stennei, wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Polizeidiener Heinrich Schweer, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Glashändler Hermann Knüttel, LA 30, wohnhaft in Oeventrop.

Am 15. Mai 1895 - Nr. 14                                                                                Wilhelm Bornemann junior, Sattler, kath.; geb. 16.4.1867 in Oberberge, wohnhaft in Dinschede; Sohn der Eheleute Sattler Wilhelm Bornemann und Lucia geb. Eickhoff, beine wohnhaft in Dinschede;                                                                                    mit Theresia Elisabeth Hachmann, geschäftslos, kath.; geb. 24.11.1875 in Dinschede, wohnhaft in Dinschede; Tochter des Weichenstellers Engelhard Hachmann in Dinschede und dessen verstorbenen Ehefrau Elisabeth geb. Korte, zuletzt wohnhaft in Dinschede; Zeugen: Schreinermeister Carl Feldmann, LA 52, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau des Bäckermeisters Franz Korte Maria geb. Rüther, LA 36, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Sohn Johannes Bornemann, geb. 7.5.1913 in Dinschede, St. A. Oeventrop Nr. 57 / 1913; 1. Ehe geschlossen 4.11.1939 in Oeventrop, St. A. Oeventrop Nr. 42 / 1939; 2. Ehe geschlossen am 10.8.1946 in Neheim-Hüsten II, St. A. Neheim-Hüsten II Nr. 42 / 1946. – Sohn Josef Bornemann, geb. 5.4.1906 in Dinschede, St. A. Oeventrop Nr. 42 / 1906; 1. Ehe geschlossen: 17.4.1941 in Neheim-Hüsten, St. A. Neheim-Hüsten II Nr. 30 / 1941.

Am 25. Mai 1895 - Nr. 15                                                                                  Franz Josef Feische, Uhrmacher, kath.; geb. 4.10.1861 in Hellefeld, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Hellefeld verstorbenen Ackerers Franz Feische und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Feische, wohnhaft in Freienohl;                  mit Franziska Molitor, Witwe von dem Maurer Anton Kloke in Freienohl, geschäftslos, kath.; geb. 8.2.1856 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Schuhmachers Heinrich Molitor und dessen verstorbenen Ehefrau Friederika geb. Geihsler, zuletzt wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Landwirt Josef Noeke, LA 46, wohnhaft in Freienohl; Kaufmann Fritz Gördes, LA 42, wohnhaft in Freienohl. – Am Rand stehend: Ehefrau Franziska Feische geb. Molitor ist gestorben 25.8.1939 in Freienohl, St. A. Freienohl Nr. 16 / 1939.

Am 7. Juni 1895 - Nr. 16                                                                           Ferdinand Wrede, Tagelöhner, kath.; geb. 3.6.1854 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Sohn des in Freienohl verstorbenen Tagelöhners Fritz Ernst Wrede und dessen noch lebenden Ehefrau Elisabeth geb. Köster, wohnhaft in Arnsberg;          mit Theresia Kaulmann, Witwe von dem Tagelöhner Franz Eickhoff, Freienohl, Tagelöhnerin, kath.; geb. 17.4.1848 in Freienohl, wohnhaft in Freienohl; Tochter des in Freienohl lebenden Invaliden Fritz Kaulmann und dessen verstorbenen Ehefrau Katharina geb. Stirnberg, wohnhaft in Freienohl; Zeugen: Fabrikarbeiter Fritz Becker, LA 30, wohnhaft in Freienohl; Ehefrau Ackerer Franz Bruchhage Gertrud geb. Schwarze, LA 46, wohnhaft Freienohl.

Am 10. Juni 1895 - Nr. 17                                                                              Friedrich Wilhelm Viktor Giese, Glasmacher, evangelisch, geb. 25.2.1866 in Benuth Kreis Gutesbock, wohnhaft in Oeventrop; Sohn der Eheleute Farnmacher Ludwig August Giese und Karoline Wilhelmine geb. Grosse, beide wohnhaft in Oeventrop; mit Dorothea Schmidt, Näherin, kath.; geb. 15.12.1871 in Driburg, wohnhaft in Oeventrop; Tochter der Eheleute Glasmacher Karl Schmidt und Theresia geb. Böddecker, beiede wohnhaft in Oeventrop; Zeugen: Fabrikant Gustav Schönert, LA 46, wohnhaft in Oeventrop; Gl